Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Double Cut Dry-Aged Bone-In Rib-Eye

Double Cut Dry-Aged Bone-In Rib-Eye

Es gibt nichts Eleganteres als ein Rib-Eye-Gericht, und dieses unkomplizierte Gericht würzt das Steak mit einfachen Aromen und kombiniert es mit cremigen Kartoffeln und knusprigem Rosenkohl.

Zutaten

Für das Steak

  • Zwei 20-Unzen-Rib-Eye-Steaks mit doppelter Knochenfüllung
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 1/2 Esslöffel Butter
  • 4 Zweige frischer Thymian
  • 2 Knoblauchzehen

Für die Kartoffeln

  • 6 Idaho-Kartoffeln
  • 3 Tassen Sahne
  • 2 Esslöffel Trüffelspäne (optional)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1/2 Tasse gehobelter Parmesan

Für den Rosenkohl

  • 1 Pfund Rosenkohl, getrimmt und äußere Blätter entfernt
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 6 Unzen Pancetta, 1/4 Zoll dick in Scheiben geschnitten, klein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Tasse Hühnerbrühe

Portionen2

Kalorien pro Portion3973

Folatäquivalent (gesamt)285µg71%


Wie man ein gigantisches Rib-Eye Steak grillt

Gegrillte Steaks und in der Pfanne gebratene Steaks sind geschmacklich wirklich zwei völlig unterschiedliche Bestien. aber was die kochtechnik angeht, gibt es nur ein paar kleine unterschiede.

Zum einen ist die Wärme, die Sie aus Holzkohlebriketts (oder noch besser zum Anbraten – echte Hartholzkohle) herausholen können, viel größer als die, die Sie aus einem Herd oder einem Grill zu Hause herausholen können, was zu einer hervorragenden Verkohlung führt, sowie die Singen von tropfendem Rinderfett, das dem gegrillten Rindfleisch seinen charakteristischen rauchigen, immer noch so leicht scharfen (im positiven Sinne) Geschmack verleiht. Es ist ein Geschmack, den Sie einfach nicht von einem Herd oder sogar einem Gasgrill bekommen können, die beide deutlich kühler brennen als Kohle.

Auf dem Grill ist es immer eine gute Idee, dick zu werden – Sie möchten Steaks, die mindestens einen Zoll dick oder sol– Dies ist der beste Weg, um eine gute Krustenentwicklung zu gewährleisten und gleichzeitig ein schönes, ausgedehntes mittel-seltenes Zentrum zu erhalten. Aber ultradicke, doppelt geschnittene Knochen in Flintstone-Größe, groß genug, um zwei ausgewachsene Thundercats-Ribeye-Steaks (allgemein als bezeichnet) zu servieren "Cowboy-Koteletts") erfordern beim Kochen etwas besondere Sorgfalt. Ihre dicke Größe macht es allzu leicht, ein verbranntes Äußeres und eine kalte, rohe Mitte zu bekommen.

Genau wie das Kochen in Innenräumen ist dies der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie Maximieren Sie das mittel-seltene Zentrum – Sie möchten von Rand zu Rand rosa sehen – und erhalten gleichzeitig eine schön verkohlte Kruste ist, das Steak zuerst bei einer sehr sanften niedrigen Hitze zu garen, bevor es über reißend heißer Hitze zu Ende gebracht wird, um seine Oberfläche anzubraten. Es ist besser, es in dieser Reihenfolge zu tun, als zuerst anzubraten und dann durchzubraten, da ein vorgewärmtes Steak viel schneller anbraten wird, wodurch die Menge an verkochtem Fleisch unter der Oberfläche minimiert wird (und wir alle wissen inzwischen, dass das Anbraten keine Säfte einschließt , rechts?)

Natürlich gelten auch hier alle unsere anderen bewährten Steak-Tipps, darunter:

  • Früh und großzügig salzen, mindestens 40 Minuten vor dem Grillen. Dies gibt dem Salz genug Zeit, um Feuchtigkeit zu entziehen und dann wieder aufzunehmen.
  • Wechseln Sie regelmäßig besonders während der ersten kühleren Garphase. Dadurch kommt das Steak schneller und gleichmäßiger auf Temperatur. Da das Garen eines Steaks dieser Größe bis zu einer halben Stunde dauern kann, wende ich es mindestens alle fünf Minuten um.
  • Verwenden Sie ein Thermometer um perfekt gegarte Steaks zu garantieren. Keine andere Methode ist so zuverlässig. (Siehe hier für eine Temperaturtabelle). Bei einem dicken Cowboy-Kotelett können Sie damit rechnen, dass Ihre Endtemperatur im Ruhezustand um etwa fünf Grad ansteigt, was uns dazu bringt.
  • Lass es ruhen um die Muskelfasern abkühlen und entspannen zu lassen, damit das Steak mehr Saft behalten kann. Ich lasse Steak ruhen, bis es zwei Grad unter seiner maximalen Kochtemperatur ist.

Bleiben Sie dran für ein baldiges Gewinnspiel zum SE-Vatertag. Wir verlosen ein paar gealterte, wahnsinnig gut marmorierte Zweipfünder Cowboy Chops von der Double R Ranch, die pünktlich zum Dad's Day eintreffen wird. Schwindelfrei.

In der Zwischenzeit – sagen Sie mir, ernsthafte Esser: Was sind Ihre persönlichen Geheimnisse für perfekte Grillsteaks?

Für eine vollständige Anleitung, wie Sie sie am besten kochen, klicken Sie sich durch die obige Diashow.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 (750 ml) Flasche trockener Rotwein (vorzugsweise aus Burgund)
  • 1 mittelgroße gelbe Zwiebel, halbiert
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1/2 Bund Thymian
  • 1 ganzer Sternanis
  • 2 (32 Unzen) 30- oder 60-Tage-Dry-Aged-Rib-Eye-Steaks mit Knochen (ca. 1 3/4 Zoll dick), trocken getupft
  • 3 Esslöffel plus 3/4 Teelöffel koscheres Salz, geteilt
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 4 Teelöffel Rindfleisch-Demi-Glace (wie Williams Sonoma)
  • 6 Unzen hochwertige Dosenschnecke, abgetropft, gespült und, falls gewünscht, grob gehackt (optional)
  • 1/2 Tasse schwarze Trüffelbutter (wie D&rsquoArtagnan), gekühlt und in 8 Stücke geschnitten, geteilt
  • 3 Esslöffel gehackte frische Petersilie
  • 1/4 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 1 Teelöffel flockiges Meersalz

Rotwein in einem Topf auf mittlerer bis hoher Stufe zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig und köcheln Sie, ohne Deckel, bis sie auf etwa 1 1/2 Tassen reduziert sind, etwa 45 Minuten. Zwiebel, Lorbeerblätter, Thymian und Sternanis hinzufügen. Köcheln lassen, bis sie auf etwa 1 Tasse reduziert sind, etwa 15 Minuten. Gießen Sie die Mischung durch ein feines Drahtsieb in eine Schüssel und verwerfen Sie die Feststoffe. Beiseite legen.

Legen Sie 15 Holzkohlebriketts in einer gleichmäßigen Schicht in einen Kaminanzünder leichte Briketts. Wenn die Briketts mit einer Schicht grauer Asche bedeckt sind, verwenden Sie eine Zange, um 5 Briketts auf eine Seite des unteren Grillrosts zu übertragen. Legen Sie etwa 1/4 Tasse Apfelholzchips und etwa 1/4 Tasse Eichenchips auf die Holzkohle und setzen Sie den oberen Grillrost ein. Decken Sie die Lüftungsöffnungen ab und passen Sie sie an, um die Innentemperatur auf 85 °F bis 95 °F zu bringen, und fügen Sie bei Bedarf weitere Briketts hinzu, um die gewünschte Temperatur zu erreichen.

Füllen Sie ein umrandetes Backblech mit einer einzigen Schicht Eiswürfel. Legen Sie Steaks auf ein Gitter und stellen Sie das Gitter auf Eis. Legen Sie das Backblech mit den Steaks auf den oberen Grillrost über die unbeleuchtete Seite des Grills. Bedecken und räuchern Sie das Rindfleisch, halten Sie die Temperatur von 85 ° F bis 95 ° F aufrecht und lassen Sie die Steaks etwa 15 Minuten lang mit Raucharoma durchtränken. Steaks vom Grill nehmen und von allen Seiten mit 3 Esslöffeln koscherem Salz bestreuen. 30 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Backofen auf 375°F vorheizen. Eine große gusseiserne Pfanne auf hoher Stufe erhitzen. Fügen Sie Olivenöl hinzu und kippen Sie die Pfanne, um den Boden gleichmäßig zu beschichten. Steaks hinzufügen und ungestört 2 Minuten garen. Umdrehen und kochen, ungestört, 2 Minuten. Verwenden Sie eine Zange, um Steaks aufrecht zu drehen, um Fettkappe und Knochen anzubraten. Steaks weiterbraten, dabei jede Minute wenden und wenden, bis sich auf beiden Seiten und an den Rändern der Fettkappe eine goldbraune Kruste entwickelt, 6 bis 8 Minuten. Übertragen Sie die Pfanne mit den Steaks in den vorgeheizten Ofen und kochen Sie, bis ein Thermometer, das in die dickste Portion des Steaks eingeführt wird, 110 ° F anzeigt, etwa 10 Minuten. Steaks aus der Pfanne nehmen und 12 Minuten auf einem Kuchengitter ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Tropfen aus der Pfanne abgießen (außer bei Garlicky Haricots Verts mit Haselnüssen, falls gewünscht). Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. Weinreduktion hinzufügen und zum Köcheln bringen, dabei umrühren und alle gebräunten Stücke vom Boden der Pfanne abkratzen. Demiglace und, falls verwendet, Schnecken zugeben und unter ständigem Rühren kochen, bis Demiglace eingearbeitet ist und die Schnecke durchgewärmt ist, ca. 1 Minute. Vom Herd nehmen und nach und nach 6 Esslöffel Trüffelbutter einrühren, 2 Stück auf einmal, damit die Butter nach jeder Zugabe emulgieren kann. Petersilie, Pfeffer und restliches 3/4 Teelöffel koscheres Salz einrühren.

Steaks in Scheiben schneiden und auf einer Servierplatte anrichten. Steaks gleichmäßig mit Meersalz bestreuen, mit den restlichen 2 EL Trüffelbutter belegen und mit Burgunder-Trüffelsauce servieren.


7 Tipps, um Dry-Aged Steaks perfekt zu garen

Dry-Aged-Steaks unterscheiden sich von frisch geschnittenen Steaks. Während des Dry-Aging-Prozesses haben wir eine erhebliche Menge an Feuchtigkeit entfernt, um die Rindfleischaromen zu konzentrieren und zu verbessern. Einige Rindfleischstücke verlieren bis zu 25 bis 30 % ihres Gewichts an Wasser.

Eine Folge davon ist, dass sie schnell trocken werden, wenn Sie sie zu lange kochen. Daher empfehlen wir, Dry-Aged-Steaks höchstens medium rare zu garen. Denken Sie daran, dass ein Dry-Aged-Steak nicht so „blutig“ ist wie ein frisch geschnittenes Steak, das mit dem gleichen Gargrad zubereitet wird.

Hier sind unsere 7 Top-Tipps, wie Sie Ihre Dry-Aged-Steaks perfekt zubereiten.

1. Wenn Ihr Dry-Aged-Steak gefroren ist, tauen Sie es langsam auf – vorzugsweise 2 bis 3 Tage vor dem Garen im Kühlschrank. Dann eine Stunde vor dem Garen aus dem Kühlschrank nehmen, damit es Zimmertemperatur annehmen kann.

Wenn Sie keine 3 Tage Zeit haben, um Ihr Steak langsam aufzutauen, tauen Sie es schneller auf, indem Sie es in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen.

2. Warten Sie bis kurz vor dem Kochen, um großzügig mit Salz zu würzen. Wenn Sie zu früh salzen, wird dem Fleisch Feuchtigkeit entzogen. Und wenn die Fleischoberfläche nass ist, ist es schwieriger, das Steak anzubraten und zu versiegeln. Seien Sie auch beim Salzen großzügig, da sich während der Anbraten- und Ruhephase des Garvorgangs ein Teil davon vom Steak löst.

3. Beide Seiten des Steaks bei starker Hitze schnell anbraten, entweder auf dem Grill oder in einer sehr heißen Pfanne. Das Anbraten karamellisiert die Fleischoberfläche und versiegelt die Säfte. (Durch das Anbraten in einer Pfanne werden übermäßige Holzkohlearomen vom Grill vermieden.)

Das Geheimnis eines guten Anbratens besteht darin, dass die Oberfläche des Steaks keine ungewollte Feuchtigkeit enthält, die noch vorhanden ist, wenn das Steak noch kalt ist (Kondensation) oder wenn zu früh gesalzen wird.

4. Nach dem Anbraten das Steak auf eine niedrigere, indirekte Hitze stellen, bis der gewünschte Gargrad erreicht ist. Wenn Sie einen großen Grill haben, bauen Sie das Feuer auf einer Seite auf. Auf der heißen Seite scharf anbraten und dann auf die kühlere Seite gehen, um mit indirekter Hitze zu garen.

5. Verwenden Sie eine Zange statt einer Gabel, um Ihr Steak zu handhaben. Jedes Mal, wenn Sie das Steak durchstechen, bricht es die Brandung und Säfte entweichen.

6. Verwenden Sie ein Fleischthermometer, um festzustellen, wann das Steak wie gewünscht gegart ist. Führen Sie das Fleischthermometer von der Seite des Steaks bis zur Mitte ein und lassen Sie es dort bis zum Servieren.

Wenn Sie kein Fleischthermometer haben, können Sie den Gargrad mit dem Trick des Küchenchefs abschätzen. Während du mit deinem Zeigefinger deinen Daumen berührst, drücke das Fleisch um den Daumenansatz herum. Diese Festigkeit sollte sich Ihr Steak anfühlen, wenn es selten gegart wird. Berühren Sie nun mit dem Mittelfinger Ihren Daumen und drücken Sie das Fleisch um den Daumenansatz herum. So fest sollte Ihr Steak sein, wenn Sie Medium Rare wollen. Wenn Sie Ihren Ringfinger verwenden, erhalten Sie eine ungefähre Festigkeit für Medium. Und wenn Sie Ihren kleinen Finger verwenden, werden Sie gut durchgebraten (aber wir werden ein Dry-Aged-Steak nicht ruinieren, indem wir es gut durchbraten, oder?)

7. Lassen Sie das Steak auf einem fast zu heißen Teller etwa so lange ruhen, wie es gegart wurde. Dies ist einer der wichtigsten und am häufigsten ignorierten Schritte. Durch Ruhen können sich die Säfte vor dem Schneiden neu verteilen und absetzen. Wenn du zu früh schneidest, landen alle Säfte auf deinem Schneidebrett oder Teller und nicht im Steak.


Trockenreifung des Bratens

Verwenden Sie für das Dry Aging einen flachen, auslaufsicheren Behälter oder ein Tablett, um den Braten zu halten. Legen Sie einen Rost auf den Boden, damit die Luft unter dem Rindfleisch zirkulieren kann. Den Braten mit Küchenpapier trocken tupfen und auf dem Rost zentrieren. Decken Sie die freiliegenden Oberflächen mit einem Käsetuch oder frisch gewaschenen Küchentüchern ab. Machen Sie einen Platz in Ihrem Kühlschrank frei und legen Sie den Braten hinein. Lassen Sie es drei bis neun Tage altern und wechseln Sie die Handtücher in den ersten drei Tagen täglich. Je länger das Rindfleisch reift, desto intensiver werden die Aromen.


Galerie

  • 1 Esslöffel Diamond Crystal koscheres Salz
  • 2 (1 1/2 Pfund) 1 1/2 Zoll dicke Rib-Eye-Steaks mit Knochen
  • 2 Esslöffel Traubenkernöl
  • 2 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 1/4 Tasse ungesalzene Butter, in Stücke geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen
  • Sel gris

Halten Sie Salz etwa 1 Fuß über den Steaks, bestreuen Sie beide Seiten der Steaks gleichmäßig mit Salz in einem stetigen Strahl und drücken Sie leicht darauf, um zu haften. Legen Sie die Steaks auf ein Drahtgitter, das in ein umrandetes Backblech gelegt wird. Kühl, offen, 72 Stunden, zweimal täglich wenden.

Steaks aus dem Kühlschrank nehmen. 1 Stunde stehen lassen. Backofen auf 400 °F vorheizen. Öl in einer 12-Zoll-Gusseisenpfanne auf hoher Stufe erhitzen. Steaks gleichmäßig mit Pfeffer bestreuen. Wenn eine Rauchwolke aus der Pfanne aufsteigt, fügen Sie Steaks in einer einzigen Schicht hinzu und kochen Sie sie ungestört, bis sich eine hellbraune Kruste bildet, etwa 4 Minuten. Steaks wenden und 4 Minuten garen. Wenden Sie Steaks mit einer Zange auf fettigen Rändern und lehnen Sie die Steaks bei Bedarf gegen die Seiten der Pfanne, um sie stabil zu halten. Kochen, gelegentlich rollen, um Fett an den Rändern zu machen, bis alles karamellisiert ist, 4 bis 5 Minuten. Legen Sie die Steaks flach in die Pfanne und fügen Sie Butter und Knoblauch um die Steaks hinzu.

Pfanne in den vorgeheizten Backofen geben. Steaks 5 Minuten braten. Übertragen Sie die Pfanne bei mittlerer Hitze auf den Herd. Kippen Sie die Pfanne leicht zu sich hin, damit sich Butter im Boden der Pfanne sammelt. Löffel braune Butter über den Steaks. Steaks vorsichtig wenden und erneut begießen. Bringen Sie die Pfanne in den Ofen zurück und braten Sie, bis ein Thermometer, das in die dickste Portion eingeführt wird, 4 bis 6 Minuten 120°F anzeigt.

Steaks auf ein Schneidebrett legen und 10 Minuten ruhen lassen. Knochen entfernen und Fettstreifen von jedem Steak trennen. Schneiden Sie das Steak dünn gegen die Faser und setzen Sie die Steaks auf einer Platte wieder zusammen, wobei Sie die Scheiben leicht auffächern. Knochen auf Tellern anrichten Steaks mit Sel gris bestreuen.


Alle unsere Fleischsorten können bei uns abgeholt werden NYC und Westchester Standorte. Um Ihre Abholbestellung aufzugeben, rufen Sie bitte die Restaurants an.

Dry Aging ist ein Prozess, der Rindfleisch zart macht und ihm Geschmack verleiht. Unser Trockenreifungsraum wird unter 35 ° F gehalten, mit einer Luftfeuchtigkeit von weniger als 90 % und einem ausreichenden Luftstrom. Wir lagern große Rinderprimel für mindestens 28 Tage, um einen milden bis mittelalten Geschmack zu erzielen. In dieser Zeit passieren wirklich erstaunliche Dinge. Durch Verdunstung wird dem Fleisch Wasser entzogen, wodurch das Fleisch schrumpft und die Rindfleischaromen konzentrierter werden. Außerdem zersetzen natürliche Enzyme im Rindfleisch das Fleisch und machen es zart.

Wir sind sehr stolz auf unser Fleisch und servieren nur die allerbesten USDA-Prime-Schnitte. Unser Fleisch wurde noch nie gefroren und kommt frisch zu Ihnen. Das Fleisch wird von unseren erfahrenen Metzgern zerlegt und direkt nach der Portionierung vakuumverpackt, um optimale Frische zu gewährleisten. Fleisch wird am nächsten Tag per Luftfracht mit einer Verpackung versandt, die im Falle von Verspätungen für mindestens 48 Stunden Transport ausgelegt ist. Bitte sofort nach Erhalt kühlen oder einfrieren. Für beste Ergebnisse empfehlen wir, innerhalb von 7 Tagen zu essen, wenn sie gekühlt aufbewahrt werden, oder innerhalb von 30 Tagen, wenn sie gefroren aufbewahrt werden. Bei unvorhergesehenen Transportproblemen kann sich die Lieferung um einen Werktag verzögern.

Alle unsere Fleischwaren werden mit UPS Proactive Response Secure versendet. Dies ist das höchste Serviceniveau, das von jedem Versender angeboten wird. Alle unsere Pakete werden von einem speziellen UPS-Team verfolgt und überwacht. Kommt es bei einem unserer Pakete zu einer möglichen Verzögerung, wird UPS alles tun, um eine pünktliche Lieferung zu gewährleisten. Dazu gehören das Umleiten von Paketen, das Verschieben von Paketen zum nächsten kommerziellen Flug, das Beauftragen privater Kuriere für die Zustellung von Paketen und das Unternehmen mehrerer Zustellversuche. Um die Sicherheit zu erhöhen, sind alle Pakete gegen alle möglichen Versandverzögerungen versichert.


Vollblut Wagyu Ribeye Steak (mit Knochen)

Hochmarmoriert und von Kennern des Wagyu-Rinds oft als das beste Steak angesehen, wird das Fullblood Wagyu Ribeye mit Knochen aus dem Rippenabschnitt geschnitten. Durch den Knochen kann das Fleisch besser isoliert werden als bei einem Ribeye ohne Knochen, was letztendlich die Proteindenaturierung beeinflusst. Das Fleisch direkt um den Knochen ist dadurch zarter. Robuster Geschmack, Zartheit und Saftigkeit sind nur einige der charakteristischen Eigenschaften des Ribeye-Steaks.

- 28 Tage trocken gereift
- All Natural, keine Zusatzstoffe, keine Konservierungsstoffe
- Antibiotika- und hormonfrei

Aufgrund natürlicher Schwankungen bei unseren Rindern können Form, Größe und/oder Gewicht der einzelnen Zuschnitte variieren. Es ist normal, dass die Farbe je nach Produkttyp und Alterungsprozess geringfügig variiert.

Leicht mit Salz und Pfeffer würzen.
Kochen Sie auf Rare oder Medium-Rare für den besten Geschmack und die beste Textur. Das Überkochen eines Wagyu-Ribeye kann dazu führen, dass zu viel des intramuskulären Fetts (Marmorierung) wegschmilzt und es zäh und zäh wird.

Vermeiden Sie das Kochen über direkter Flamme. Aufgrund der hohen Menge an intramuskulärem Fett beginnt das Fett beim Kochen des Ribeye zu schmelzen und abzutropfen, was viel Rauch erzeugen und die Flamme aufflammen lassen kann.

Empfohlene interne Kochtemperaturen:

Selten 120&Grad-125&Grad
Halb durchgebraten 130&Grad-135&Grad
Mittel 140&Grad-145&Grad
Mittlerer Brunnen 150°-155°
Gut erledigt 160° und mehr

KOSTENLOSER VERSAND BEI BESTELLUNGEN ÜBER 200 $*

*Um sich für den KOSTENLOSEN VERSAND zu qualifizieren, muss der Gesamtbetrag Ihrer Bestellung nach Anwendung möglicher Rabatte mehr als 200 USD betragen. KOSTENLOSER VERSAND wird per versendet Nur Standard-Bodenversand und wird in der Regel innerhalb von 3-4 Werktagen geliefert.

VERPACKUNG: Jedes gefrorene und einzeln vakuumversiegelte Produkt wird sorgfältig mit Trockeneis und/oder Gelpackungen verpackt. Bestellungen werden je nach Versandzeit gefroren oder leicht aufgetaut (aber noch kalt) geliefert.

AUFTRAGSABGABE UND VERSANDOPTIONEN:

Bestellungen am Montag (ganztägig) und Dienstag (ganztägig) - Kunden können zwischen Overnight-, 2-Day-, 3-Day- oder Standard Ground Shipping wählen.

Bestellungen am Mittwoch (vor 15:00 Uhr EST) - Kunden können den Versand über Nacht oder 2 Tage wählen. * Auswahlen für 3-Tage- und Standard-Bodenversand werden aufgrund der Transportzeit möglicherweise erst am darauffolgenden Montag versandt. *

Bestellungen am Donnerstag (vor 15:00 Uhr EST) - Kunden können den Versand über Nacht auswählen. * 2-Tage-, 3-Tage- und Standard-Bodenversand-Auswahlen werden am folgenden Montag versandt. *

Bestellungen am Donnerstagnachmittag (nach 15:00 Uhr EST), Freitag (ganztägig), Samstag (ganztägig) oder Sonntag (ganztägig) - Kunden können eine beliebige Versandoption auswählen, Ihre Bestellung wird jedoch erst am darauffolgenden Montag versandt.

BITTE BEACHTEN SIE: Der Versand kann aufgrund von Feiertagen unterbrochen oder verzögert werden. In diesem Fall wird Ihre Bestellung am nächsten verfügbaren Werktag versandt.

Hochmarmoriert und von Kennern des Wagyu-Rinds oft als das beste Steak angesehen, wird das Fullblood Wagyu Ribeye mit Knochen aus dem Rippenabschnitt geschnitten. Durch den Knochen kann das Fleisch besser isoliert werden als bei einem Ribeye ohne Knochen, was letztendlich die Proteindenaturierung beeinflusst. Das Fleisch direkt um den Knochen ist dadurch zarter. Robuster Geschmack, Zartheit und Saftigkeit sind nur einige der charakteristischen Eigenschaften des Ribeye-Steaks.

- 28 Tage trocken gereift
- All Natural, keine Zusatzstoffe, keine Konservierungsstoffe
- Antibiotika- und hormonfrei

Aufgrund natürlicher Schwankungen bei unseren Rindern können Form, Größe und/oder Gewicht der einzelnen Zuschnitte variieren. Es ist normal, dass leichte Farbabweichungen je nach Produkttyp und Alterungsprozess auftreten.

Leicht mit Salz und Pfeffer würzen.
Kochen Sie auf Rare oder Medium-Rare für den besten Geschmack und die beste Textur. Das Überkochen eines Wagyu-Ribeye kann dazu führen, dass zu viel des intramuskulären Fetts (Marmorierung) wegschmilzt und es zäh und zäh wird.

Vermeiden Sie das Kochen über direkter Flamme. Aufgrund der hohen Menge an intramuskulärem Fett beginnt das Fett beim Kochen des Ribeye zu schmelzen und abzutropfen, was viel Rauch erzeugen und die Flamme aufflammen lassen kann.

Empfohlene interne Kochtemperaturen:

Selten 120&Grad-125&Grad
Halb durchgebraten 130&Grad-135&Grad
Mittel 140&Grad-145&Grad
Mittlerer Brunnen 150°-155°
Gut erledigt 160° und mehr

KOSTENLOSER VERSAND BEI BESTELLUNGEN ÜBER 200 $*

*Um sich für den KOSTENLOSEN VERSAND zu qualifizieren, muss der Gesamtbetrag Ihrer Bestellung nach Anwendung möglicher Rabatte mehr als 200 USD betragen. KOSTENLOSER VERSAND wird versendet per Nur Standard-Bodenversand und wird in der Regel innerhalb von 3-4 Werktagen geliefert.

VERPACKUNG: Jedes gefrorene und einzeln vakuumversiegelte Produkt wird sorgfältig mit Trockeneis und/oder Gelpackungen verpackt. Bestellungen werden je nach Versandzeit gefroren oder leicht aufgetaut (aber noch kalt) geliefert.

AUFTRAGSABGABE UND VERSANDOPTIONEN:

Bestellungen am Montag (ganztägig) und Dienstag (ganztägig) - Kunden können zwischen Overnight-, 2-Day-, 3-Day- oder Standard Ground Shipping wählen.

Bestellungen am Mittwoch (vor 15:00 Uhr EST) - Kunden können den Versand über Nacht oder 2 Tage wählen. * Auswahlen für 3-Tage- und Standard-Bodenversand werden aufgrund der Transportzeit möglicherweise erst am darauffolgenden Montag versandt. *

Bestellungen am Donnerstag (vor 15:00 Uhr EST) - Kunden können den Versand über Nacht auswählen. * 2-Tage-, 3-Tage- und Standard-Bodenversand-Auswahlen werden am folgenden Montag versandt. *

Bestellungen am Donnerstagnachmittag (nach 15:00 Uhr EST), Freitag (ganztägig), Samstag (ganztägig) oder Sonntag (ganztägig) - Kunden können eine beliebige Versandoption auswählen, Ihre Bestellung wird jedoch erst am darauffolgenden Montag versandt.

BITTE BEACHTEN SIE: Der Versand kann aufgrund von Feiertagen unterbrochen oder verzögert werden. In diesem Fall wird Ihre Bestellung am nächsten verfügbaren Werktag versandt.


Ribeye Rindersteak aus Grasfütterung mit Knochen (1 lb)

Unser Dry-Aged Mit Gras gefüttertes Ribeye-Steak mit Knochen ist eines der würzigsten Rindfleischstücke auf dem Markt. Ribeye Steaks mit Knochen sind ein beliebtes Stück, sowohl beim Hauskoch als auch bei den Chefköchen in feinen Restaurants. Das mit Gras gefütterte Ribeye-Steak stammt aus dem Rippenteil des Tieres, was zu einem marmorierten Steak mit zarter Textur führt. Größere Schnitte von Ribeyes mit Knochen werden oft als Delmonico- oder Cowboy-Schnitte bezeichnet. Bestellen Sie ein dick geschnittenes Ribeye-Steak mit Knochen, das direkt vom Familien-Rindfleischproduzenten geliefert wird. 100% Zufriedenheitsgarantie.

Unsere Cowboy-inspirierten, dick geschnittenen Ribeye-Steaks mit Knochen (wir nennen es Pete’s Choice) ehren die Cowboys, die hart arbeiten, um großartiges Rindfleisch zu produzieren. Unser Familienliebling!

Beliebte Ribeye-Steakgerichte mit Weiderindfleisch:

  • Gegrilltes Steak mit Sauce Béarnaise und gegrilltem Spargel
  • Steak im Cowboy-Stil mit Kona-Kaffee-Rub
  • Surf and Turf (Steak und Königskrabbe, Jakobsmuscheln oder Hummer)
  • Ribeye mit Knochen, mit einer Seite von Ribeye

Natürlich gezüchtetes Rindfleisch

Unser Rindfleisch ist aufgezogen Freilandhaltung & minimal verarbeitet: 100 % natürlich und grasbewachsen. Keine GVO, Zusatzstoffe, zugesetzte Hormone oder Antibiotika. Unsere Familie züchtet erstklassige Angus- und Hereford-Rinder in Zentral-Kansas (Region Flint Hills) und im Osten von Colorado. Erfahren Sie mehr über Unsere Geschichte oder besuchen Sie unseren Blog. Von unserer Weide auf Ihren Esstisch.

Liefer- und Versandinformationen

Kostenlose Lieferung nach Kansas City (Bestellungen ab 99 USD). Umfasst den größten Teil des Großraums Kansas City (Kansas und Missouri). Oder, 8,95 US-Dollar Versandkosten für Bestellungen unter 99 US-Dollar.

26,95 $ Versand (bis zu 12 Pfund): Kansas, Missouri, Colorado, Iowa, Nebraska, Oklahoma, South Dakota, North Dakota, Minnesota, Wisconsin, Illinois, Ohio, Kentucky, Tennessee, Mississippi, Alabama
+ $10: New Mexico, Texas, Louisiana, Michigan, Delaware, Maryland, West Virginia, North Carolina, South Carolina, Georgia, Pennsylvania

**Aufgrund von Problemen im Zusammenhang mit Covid-19 ist der Versand möglicherweise nicht in alle Regionen verfügbar. Kontaktieren Sie uns, um die aktuelle Versandverfügbarkeit zu erfragen**


Das beste Steakrezept vom Grill?

Die Geschmacksfragen sind natürlich nie zu beantworten. In der DRY AGER® Manufaktur hingegen stimmt man dem Thema Grillen zu. Hochwertiges Dry Aged Beef ist die Grundlage und Hingabe bei der Zubereitung.

1. Die richtige Wahl

Grundsätzlich gilt für Fleisch: Was in der Pfanne gebraten wird, schmeckt auch nach dem Grill. Bei hochwertigem Dry Aged Beef wagt man jedoch keine Experimente. Zunächst muss die Frage geklärt werden, welches Fleischstück die rauchigen Grillaromen am besten ergänzt. Der Klassiker für Steakrezepte ist das Rumpsteak, Knochensteaks wie Porterhouse und Tomahawk und saftige Entrecôtes. Aber auch trocken geschnittene Lammkoteletts, Dry Aged Beef Burger oder Ribs lassen sich hervorragend über dem offenen Feuer zubereiten. Die verschiedenen Stücke benötigen auch unterschiedliche Garzeiten.

2. Die Vorbereitung

Wer sein perfektes Stück Dry Aged Beef gefunden hat, sollte es mindestens 30 bis 60 Minuten vor dem Grillen aus dem Kühlschrank holen. Bei Zimmertemperatur darf sich das Fleisch erwärmen, was es am Ende zarter macht. Etwa 15 Minuten vor dem großen Auftritt auf dem Grill sorgt eine Prise grobes Salz (zum Beispiel Kristallsalz oder Fleur de Sel) für die richtige Würze. Außerdem wird das Fleisch mit etwas Öl bemalt.


3. Auf dem Grill

  • Positionieren Sie die Kohlen so, dass ein starkes Hitzefeld und eine schwächer erhitzte Grillfläche entsteht. So kann das Fleisch in einem Zug bewegt werden.
  • Wenn die Kohlen durchgeheizt sind, wird das Fleisch kurz auf beiden Seiten gesät. Je nach Fleischgröße und gewünschtem Garpunkt ca. 1-4 Minuten pro Seite. (Bei einem 3 cm dicken Porterhouse sollten es 3-4 Minuten pro Seite sein, bei einem zarten Flankensteak 60 Sekunden pro Seite.)
  • Wenn die gewünschte Bräunung und Temperatur erreicht ist, vom Herd nehmen und bei indirekter Hitze abkühlen lassen.

4. Die perfekte Temperatur

Mit dem perfekten Steakrezept hat der Kern die richtige Temperatur. Sie bestimmt den Kocherfolg. Damit das Dry Aged Beef beim Grillen auch wirklich medium, rare oder well done wird, empfiehlt es sich mit einem Fleischthermometer zu arbeiten. Ein paar Grad machen hier den Unterschied:

  • Blue Rare/ Bleu (innerer Kern roh): 38°C
  • Selten (“blutig”): 48°C
  • Mittel Selten (“deutsch”): 52°C
  • Mittel (“pink”): 56°C
  • Medium Well (“half pink”): 57–60°C
  • Gut gemacht: 64-74°C


5. Die Fortsetzung

Wie bei der Reifung zeigt sich der Geschmack auch in den Ruhestunden. Wenn das Fleisch die gewünschte Kerntemperatur erreicht hat, sollte es mindestens 5 Minuten ruhen. Vor dem Servieren wird das Fleisch mit etwas Salz und je nach Geschmack (Chiliflocken), frischen Kräutern (Rosmarin, Thymian) oder exotischen Gewürzen (geräucherte Paprika, Fenchel und Koriandersamen) gewürzt.


WIE MAN COWBOY-STEAKS ZUBEREITET

Wenn es darum geht, dieses besondere Stück Rindfleisch zu kochen, geht nichts über eine offene Flamme, und diese knackigen, wunderschönen Steaks verdienen nur das Beste.

  1. Legen Sie die Ribeyes 30 Minuten vor dem Grillen auf Raumtemperatur.
  2. Bereiten Sie den Grill vor und bringen Sie ihn auf mittlere Hitze.
  3. Steaks großzügig mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Etwa 4 Minuten auf jeder Seite grillen, für medium-rare.
  5. 5-10 Minuten ruhen lassen, servieren und genießen!

RICHTLINIEN ZUM KOCHEN VON STEAK DÖNEN

Beachten Sie, dass es mehrere Faktoren gibt, die den Gargrad eines gekochten Steaks beeinflussen, und er geht weit über die Garzeit und die Temperatur des Grills hinaus. Beispielsweise beeinflussen die Innentemperatur des Rindfleischs beim Auftreffen auf den Grill, die Marmorierung und die Dicke des Steaks die Garzeit.

Daher sollten diese empfohlenen Garzeiten als „Richtlinien“ für die Grillgenauigkeit verwendet werden. nichts schlägt ein sofort ablesbares Thermometer.

  • Zum Selten Steaks, auf jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Ziehen Sie, wenn die Innentemperatur 120° erreicht.
  • Zum halb durchgebraten Steaks, auf jeder Seite ca. 4 Minuten braten. Ziehen Sie, wenn die Innentemperatur 130° erreicht.
  • Zum mittel bis mittel gut Steaks auf jeder Seite ca. 5 Minuten braten. Ziehen Sie, wenn die Innentemperatur 140° – 145° erreicht.

Fragen und Antworten zum COWBOYSTEAK

WAS IST EIN COWBOY STEAK CUT?

Ein Cowboy Steak ist ein Ribeye mit Knochen.

WOHER KOMMT DAS?

Ein Cowboy Steak stammt aus dem Ribeye, das aus dem Urrippenabschnitt einer Kuh oder dem Prime Rib stammt.

WARUM HEISST ES EIN COWBOY-RIBEYE?

Einige Quellen sagen, dass Bone-In Ribeyes als Cowboy Steaks bezeichnet werden, weil Cowboys den Knochen wie einen Griff festhalten würden. Andere sagen, dass es daran liegt, dass dick geschnittene Ribeyes groß, herzhaft und extrem robust sind, um sicherzustellen, dass sie den Appetit jedes hart arbeitenden Cowboys befriedigen.

Die Herzlichkeit des Steaks ist die wahrscheinlichste Erklärung, die mit der Etymologie von Cowboy Cookies und Cowboy Casserole übereinstimmt.

WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN EINEM COWBOY-STEAK UND EINEM TOMAHAWK-STEAK?

Ein Tomahawk-Steak hat einen beeindruckend langen, gefransten Rippenknochen, während ein Cowboy-Steak wahrscheinlich dünner geschnitten wäre als ein Tomahawk-Steak und wenn da ein Knochen aus dem Steak herausragt, wäre er nicht annähernd so lang.

WIE GROSS IST EIN COWBOY-RIBEYE?

Dies ist völlig abhängig von der Größe der Kuh und wie dick das Steak wird geschnitten. Diese Steaks können überall reichen von 14 bis 24 Unzen.

STEAK-SOßEN ZUM PROBIEREN


Schau das Video: Selvkritik - Ondt i øjet Oi Oi Oi! Officiel Musikvideo IKKE for børn. NOT for children (Januar 2022).