Makrele in Maiskruste

Das Rezept ist sehr einfach und gilt auch für andere Fischarten (zB Kabeljau, Karpfen etc.).

  • Makrele,
  • Salz,
  • Malaiisch,
  • Öl zum braten.

Portionen: 4

Vorbereitungszeit: weniger als 30 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Makrele in Maiskruste:

Ich hatte Makrele gefroren, also habe ich sie auftauen lassen, ich habe seinen Darm gereinigt, ich habe ihm Kopf, Schwanz und Flossen geschnitten :)), ich habe ihn sehr gut gewaschen und in Stücke geschnitten.

Ich habe die Makrelenstücke gesalzen, 10-15 Minuten auf einem Fleischwolf gelassen, dann habe ich die Fischstücke von allen Seiten durch viel Mais gelegt und in heißem Öl gebraten.

Ich nahm den Fisch auf einer Serviette heraus und servierte ihn dann mit sautiertem Gemüse und Reis.

Guten Appetit!


Fisch und Meeresfrüchte

Hier finden Sie Rezepte mit verschiedenen Fischarten: Makrele, Karpfen, Wels, Brasse, Dorade, Hecht, Barsch, Forelle, Makrele, Frikadellen, Karausche, zubereitet in verschiedenen Formen: gebackener Fisch mit Tomaten oder Gemüse, gefüllt, Alufolie, in Öl gebraten, gegrillt, paniert, in Gewürzsuppe gekocht, mariniert, gedünstet, in Tellerform, Fisch-Borschtsch, Räucherfischsalat, auf Teller gebraten, in Salzkruste gebraten, gehackt, Frikadellen zubereitet, serviert mit Polenta, Knoblauchsauce, Zitronensaft.

Die beliebtesten Tags in der Kategorie


Zutaten Gebratener Fisch in knuspriger Kruste mit Bier

Fisch in Kruste mit Bier

  • 600 Gramm Fischfilets (100-150 Gramm / Stück)
  • 100 Gramm Mehl
  • 30 Gramm Maisstärke
  • 1 Teelöffel Paprikapulver (süß oder scharf nach Belieben)
  • 1/2 Teelöffel geriebener Pfeffer
  • 1 Teelöffel Zwiebelpulver (wenn Sie es nicht haben, können Sie es durch 1 Esslöffel fein geriebene Zwiebel ersetzen)
  • 125ml. von sehr kaltem Bier und Pfeffer
  • Frittieröl

Salat aus rohem Gemüse

  • 1 Friséesalat (oder Lieblingssalatblätter)
  • 1 kleine Schalotte in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 grüner Apfel, sauer, Stifte so fein wie möglich schneiden
  • 1 Julienne (oder geriebene) Karotte
  • 40 Gramm rohe Rote Bete, sehr fein gehackt
  • 2-3 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Eigelb
  • 125 Gramm Butter
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 Teelöffel Senf
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung von knusprig gebratenem Fisch mit Bier

1. Auch wenn die Zutatenliste lang erscheint, ist es eigentlich eine recht einfache Zubereitung. Im Bild unten habe ich alle Zutaten zusammengefasst, der Atlantic Code, links die Zutaten für die Kruste (Bier, Mehl, Stärke etc. aber auch das Öl zum Braten), oben rechts die Eier, Butter , Senf und Zitrone für die holländische Sauce und der Rest sind Salatzutaten, die nach Ihren Wünschen ersetzt / angepasst werden können.

2. Der Fisch in knuspriger Kruste mit Bier wird sehr schnell zubereitet, daher empfehle ich Ihnen, mit der holländischen Sauce zu beginnen, zu deren Zubereitung ich Sie einlade, dem Rezept von zu folgen Holländische Soße bereits auf der Website veröffentlicht (auch in der Videoversion, klicken Sie auf das Bild unten). Sobald die Sauce fertig ist, halten Sie sie warm, bis der Fisch fertig ist.

3. In einer großen Schüssel Mehl, Stärke, Zwiebelpulver, Pfeffer und 1 Teelöffel geriebenes Salz mischen.

4. Die Dorschfilets, die wir zuvor langsam über Nacht aufgetaut haben, das Wasser aus der gefrorenen Glasur gut abtropfen lassen, mit Saugpapier abtupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Die Kabeljaufilets gut durch die Mehlmischung rollen und gut schütteln.

6. Gießen Sie das sehr kalte Bier über die restliche Mehlmischung und mischen Sie schnell. Es ist sehr wichtig, nicht zu viel zu mischen, es ist besser, klumpig zu bleiben, als Gluten im Mehl zu entwickeln, was zu einer klebrigen statt knusprigen Kruste führen würde.

7. Erhitzen Sie das Bratöl in einer großen Pfanne bei starker Hitze. Die empfohlene Temperatur zum Braten beträgt 180 Grad, damit die Kruste schnell hart wird und kein überschüssiges Öl aufnimmt. Die bereits mit Mehl bestreuten Filets werden nacheinander mit Bierteig bedeckt, etwas abtropfen lassen und in heißem Öl braten, ohne sie zu überladen (sie werden in zwei Scheiben geschnitten). Auf beiden Seiten braten, bis die Kruste goldbraun wird.

8. Die Fischfilets in knuspriger Kruste werden auf saugfähigem Papier herausgenommen, damit das Öl gut abtropfen kann.

9. Den Salat sehr schnell mit Olivenöl und Zitronensaft würzen, salzen und pfeffern.

10. Den Fisch auf einem Teller in einer knusprigen Kruste mit Bier, Salat und holländischer Sauce anrichten und so heiß wie Fisch und Sauce servieren. Es ist eine Vorbereitung, die mir zumindest immer viel Freude bereitet. Großer Appetit!


Fisch und Meeresfrüchte

Hier finden Sie Rezepte mit verschiedenen Fischarten: Makrele, Karpfen, Wels, Brasse, Dorade, Hecht, Barsch, Forelle, Makrele, Frikadellen, Karausche, zubereitet in verschiedenen Formen: gebackener Fisch mit Tomaten oder Gemüse, gefüllt, Alufolie, in Öl gebraten, gegrillt, paniert, in Gewürzsuppe gekocht, mariniert, gedünstet, in Tellerform, Fisch-Borschtsch, Räucherfischsalat, auf Teller gebraten, in Salzkruste gebraten, gehackt, Frikadellen zubereitet, serviert mit Polenta, Knoblauchsauce, Zitronensaft.

Die beliebtesten Tags in der Kategorie


Schlafrunden in Mehl und Maiskruste

Das vorletzte Mal, als ich bei Bonito Fishery frischen Fisch holte, ging ich mit a smolt (dh a Schlaf kleiner) um etwa zwei Pfund. In jüngerer Zeit weder die aus Schön, noch die von Der kleine Goldfisch Er kann es nicht mehr ertragen, Ihren Fisch zu formen (dh reinigen / ausnehmen / schneiden / filetieren), es spielt nicht einmal eine Rolle, was die Kosten sind. Wir beklagen, dass die Supermarktketten der multinationalen Konzerne die armen lokalen Händler erstickt haben, die sich selbst den Rücken zu kehren scheinen. Zumindest in den Fischervierteln der Supermärkte können Sie von diesen Leistungen profitieren, was bei Selgros persönlich verifiziert wird. Unter diesen Bedingungen ging ich mit dem ganzen Fisch nach Hause, wo die Formgebung recht schwierig und mit zusätzlichen Kosten (Wasser, Energie, Waschmittel) war, und endete apotheotisch mit "Der Müll muss JETZT weggebracht werden!"

Den Kopf und den Schwanz habe ich für die Suppe (oder Borschtsch wie heißt es so schön) behalten und den Rüssel, in Form von Runden, teils auf dem Holz-/Holzkohlegrill, teils auf der Grillpfanne verwendet.

Die letzten Stücke endeten klassisch, in Mehl gewalzt und dann in Öl gebräunt, wie im nachgelagerten Verfahren beschrieben.

Was brauchst du?

  • 4 - 6 Schlafringe, ca. 1 cm dick
  • 100 g Weißmehl
  • 100 g Mais
  • 250 - 350 ml Sonnenblumenöl zum Braten
  • Salz, Pfeffer - nach Geschmack.

Wie gehen Sie vor?

Wischen Sie die Schlafunterlegscheiben mit saugfähigen Handtüchern ab, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen, und würzen Sie sie anschließend mit Salz und Pfeffer von beiden Seiten - nach Herzenslust. Achten Sie darauf, dass das Herz nicht zu viel Salz verlangt, übermäßiger Verzehr ist ernsthaft gesundheitsschädlich!

Mehl und Maisstärke in einem großen Teller mischen.

Erhitzen Sie das Öl in einer großen Pfanne (26-28 cm Durchmesser, wenn Sie alle Fische auf einmal braten möchten). Stellen Sie die Hitze auf mittlere Stufe ein und warten Sie, bis das Öl 180 - 190 °C erreicht hat. Die Ölschicht in der Pfanne muss mindestens 5 mm tief sein, daher ist die zuvor angegebene Ölmenge ein Richtwert. Je dicker die Wände, desto besser die Hitze. Eine eiserne Gusseisenpfanne wäre ideal, aber sie sind ziemlich schwer zu reinigen. Bequemer sind die antihaftbeschichteten, eventuell mit Stein belegten.

Die Schlafringe durch die Mehl-Mais-Mischung streichen und vorsichtig in die Pfanne mit heißem Öl legen. Versuchen Sie, zwischen den Schlafunterlegscheiben etwas Platz zu lassen und fahren Sie sie auf keinen Fall übereinander. Die Öltemperatur ist richtig, wenn der Fisch beim Kontakt mit dem Öl zu brutzeln beginnt, das Öl aber nicht rauchen darf.

Die Scheiben anbraten, bis der Boden goldbraun wird, dann umdrehen. Abhängig von der Dicke der Scheiben, aber auch von der Flammenstärke des Ofens, reichen 8 - 9 Minuten auf der einen Seite und weitere 6 - 7 Minuten auf der anderen Seite.

Sobald sie gebräunt sind, entfernen Sie die Unterlegscheiben und legen Sie sie auf saugfähige Handtücher, um überschüssiges Öl zu entfernen.

Was würde über diese Schlafstücke hinausgehen? Offensichtlich, abgesehen von dem, was Sie in der oberen linken Ecke des Eröffnungsbildes gesehen haben.

Die klassische Variante wäre Polenta und Knoblauchsoße.

Fast genauso klassisch wäre eine Garnitur mit Pommes Frites. Entweder mit Soße, entweder mit a Knoblauchsauce mit Joghurt, entweder mit a scharfe Soße.

Ich muss dir auch sagen, dass du mit Dichtungen beginnen musst Vor Fisch braten?

Der Wein kann weiß oder rosé, trocken oder halbtrocken sein, aber er muss kalt sein. Diese Mischung von Dealu Mare ist mir aufgefallen:


Fisch und Meeresfrüchte

Hier finden Sie Rezepte mit verschiedenen Fischarten: Makrele, Karpfen, Wels, Brasse, Dorade, Hecht, Barsch, Forelle, Makrele, Frikadellen, Karausche, zubereitet in verschiedenen Formen: gebackener Fisch mit Tomaten oder Gemüse, gefüllt, Alufolie, in Öl gebraten, gegrillt, paniert, in Gewürzsuppe gekocht, mariniert, gedünstet, in Tellerform, Fisch-Borschtsch, Räucherfischsalat, auf Teller gebraten, in Salzkruste gebraten, gehackt, Frikadellen zubereitet, serviert mit Polenta, Knoblauchsauce, Zitronensaft.

Die beliebtesten Tags in der Kategorie


Drei Maismehlrezepte, wie es vor einem Jahrhundert gekocht wurde. Köstlichkeiten aus Omas Kochbuch

Vor über 100 Jahren waren im Dorf Polenta und Maiskuchen das Grundnahrungsmittel. Weizenmehlbrot war empfindlich und wurde selten oder gelegentlich gebacken.

Die Geschichten der Großeltern über die Vergangenheit erinnern uns auch daran, dass sie ihre Kinder aufgrund von Armut und begrenzten Möglichkeiten mit Mais aufgezogen und großgezogen haben. Heute wissen viele Rumänen nicht, wie Maismehl aussieht und schmeckt, deshalb hat uns Uica Mihai, ein bekannter Koch im Banater Raum, drei Maismehl-Rezepte angeboten, die er von seinem Großvater kannte.

Einfacher Mais

Die Hälfte des geriebenen Maismehls mit einem halben Liter kochender Milch verbrühen und mit dem Holzlöffel zügig verrühren, damit sich die Maisstärke nicht ausbreitet, sondern nur aufquillt und ihr Korn bricht. Anschließend auf Handtemperatur abkühlen lassen.

Aus 30 g Hefe, einigen Esslöffeln lauwarmer Milch, einem Esslöffel Zucker und drei Esslöffel Mehl eine Mayo herstellen. Lassen Sie die Mayonnaise etwas anschwellen. In den abgekühlten Mais die Mayonnaise, drei Eier, ein viertel Kilogramm Weißmehl, einen Esslöffel Salz mischen, Flüssigkeit hinzufügen, um eine Teigkonsistenz zwischen dem Pfannkuchenteig und dem Brotteig zu erhalten, und durch Zugabe von Flüssigkeit nach Gefühl kneten Hand und Sie müssen einen Teig ohne Klumpen und sogar bekommen.

Nehmen Sie ein hohes Kuchenblech, fetten Sie es mit Öl ein, pulverisieren Sie es mit Weißmehl und gießen Sie die Zusammensetzung dort ein. Legen Sie das Blech bei 210-220 Grad für eine halbe Stunde in den Ofen. Der Backtest besteht darin, den Mais in der Pfanne mit einem vom Besen gezogenen Strohhalm zu durchstechen und gut mit Wasser abzuspülen. Wenn der Faden glänzend und ohne Spuren aus dem Teig kommt, ist dies ein Zeichen dafür, dass der Mais auf dem richtigen Weg ist. Jetzt eine Mehlbacke in lauwarmem Wasser auflösen und mit einem Pinsel dieses Dressing auf dem Maismehl verteilen und weitere fünf Minuten im Ofen backen, bis die weiße Mehlbacke schön gebräunt ist. Wenn Sie das Backblech gut einfetten und pulverisieren, kommt der Mais von selbst heraus. Aber fang nicht an, es so heiß zu essen, dass es in deinem Magen hart wird und deinen Magen verheddert.


Fisch, Meeresfrüchte

Fischrezepte, Meeresfrüchterezepte, Forellenrezepte, Lachsrezepte, Makrelenrezepte, wie man gebackene Forellen zubereitet, wie man spezielle Rezepte mit Fisch zubereitet, Fisch mit gebackener Sauce Garnelenrezepte, Schalentierrezepte und andere Meeresfrüchte.


Maismehl in Makrelenkruste - Rezepte

Langsam, leicht schaffe ich es, ein weiteres Gericht zu fotografieren und vor allem schaffe ich es, das Rezept zu posten :)

Heute schlage ich Fisch, genauer gesagt Makrele, in Maiskruste vor, gut gebräunt und garniert mit Gemüse und Reis.

Das Rezept ist sehr einfach und gilt auch für andere Fischarten (zB Kabeljau, Karpfen etc.).

Ich habe die Makrelenstücke gesalzen, 10-15 Minuten auf einem Fleischwolf gelassen, dann habe ich die Fischstücke von allen Seiten durch viel Mais gelegt und in heißem Öl gebraten.

Ich nahm den Fisch auf einer Serviette heraus und servierte ihn dann mit sautiertem Gemüse und Reis.

14 Response to "Makrele in Maiskruste"

ein Genuss. Etwas Knoblauchsauce braucht es. lecker!
viele Küsse

Sarah, ich habe auch Heißhunger auf Knoblauch, aber ich mache eine Diät und darf nicht :( Küsse!

Es ist mein Lieblingsfisch. Ich habe Lust auf große Tage. Ich küsse dich!

Ich bin verrückt nach Fisch, aber ich gehe selten durch den Mais ... ja ich mag es trotzdem!

Dia, es ist nicht mein Favorit, aber ich mag den Geschmack und bereite es von Zeit zu Zeit zu :) Welpe!

Anto, ich musste schnelle Kochlösungen finden, weil ich heutzutage nicht sehr gut kochen kann, also war die malaiische Phase nahe :). Meine Mutter hat es früher einfach gebraten. es war sehr gut und so :).

Wirklich eine gute Kruste, aber ich vermeide Mais, weil es mir scheint, dass er in alle Richtungen springt :)

Teo, aus der Pfanne springen? :) Ich habe es bisher noch nicht erlitten, also weiß ich nicht, was ich sagen soll. Vielleicht ist der Fisch schuld, wenn das Wasser nicht gut abgelassen wird?! Ich sage, aber ich habe keine Ahnung :)

Ich mag auch Mais in der Maiskruste, aber jetzt kann ich nicht viel essen, aus Gründen eines geschmeichelten Mannes, der nicht essen möchte. Viele Küsse .

Wir kennen das Teil mit einem geschmeichelten Mann :)) Aber mein Papstfisch vor Geilheit würde ich trotzdem machen..aber Reis, Pilaw etc wird nicht angerührt :)) Deh. jeder mit seiner eigenen Laune :)) Küsse!

Super! Sehr gutes Essen

Willkommen zurück ! Ich bin nicht verrückt nach Fisch in Mais, ich esse ihn normalerweise auf See, dann frisch und gebraten. Ja, ich bezweifle nicht, dass er gut war.

Pansy, für mich mit Fisch ist das kein Problem mit Mais oder einer anderen Zubereitungsart, für mich ist es ein Problem, keine Gräten zu haben. dass, wenn ich einen Fisch voller Gräten treffe, ich ihn nicht platzen lassen werde. Keine Ahnung warum. Ich habe eine Abneigung gegen Fischgräten :))
Wenn es nur wenige Knochen hat, kann ich es auf verschiedene Weise zubereiten, wie ich es jetzt getan habe :) Ich garantiere, es ist gut! Viele Küsse!

Einen Kommentar posten

Vielen Dank für die Kommentare! Die anonymen und unzivilisierten sind in diesem Blog nicht erlaubt!


Rezept für Makrele in Maiskruste gebraten

1 kg gefrorene Makrele
Maisstärke
Frittieröl
Salz

Knoblauch und Polenta zum Servieren

  • Vorbereitung für das Rezept für Makrele in Maiskruste gebraten
  1. Abends lassen wir die Makrele auftauen und am nächsten Tag reinigen wir sie vom Darm, schneiden Kopf, Schwanz und Flossen ab. Waschen Sie den gut gereinigten Fisch und schneiden Sie ihn anschließend in Stücke der gewünschten Größe. Sie können sie nach Ihren Wünschen entbeinen oder nicht.
  2. Streuen Sie Salz über jedes Stück Makrele und lassen Sie es etwa 10 Minuten abtropfen (auf einem Teller oder Zerkleinerer). Oder Sie können sie mit Papiertüchern abwischen und dann salzen.
  3. Wir geben das Maismehl in einen Teller und legen die Makrelenstücke hinein, drehen sie von allen Seiten, damit sie gut daran haften.
  4. Erhitzen Sie das Bratöl in einer Pfanne und geben Sie die Makrelenstücke nacheinander hinzu, damit sie in die Pfanne passen. Auf einer Seite braten und dann auf der anderen Seite wenden und weiterbraten.
  5. Wir nehmen die Stücke herausMakrele in Maiskruste gebraten, während sie kochen und lege sie auf einen Teller, in den ich Küchentücher aus saugfähigem Papier lege.
  6. Heiß servieren, mit Polenta und Knoblauchsauce. Mmmmm & # 8230 ein Wahnsinn! :)


Video: Fisketure makrel. Øresund (Oktober 2021).