Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Wurst-Lauch-Auflauf mit Petersilienknödel Rezept

Wurst-Lauch-Auflauf mit Petersilienknödel Rezept


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Hauptkurs
  • Eintopf und Auflauf
  • Schweinefleisch

Es schneit draußen, während ich dies tippe, also habe ich in letzter Minute eine Rezeptänderung vorgenommen, um das aktuelle Klima widerzuspiegeln - dieses einfache Gericht kann sehr schnell zusammengewürfelt werden, wenn Sie von der Arbeit zurückkommen, und ist in 2 Stunden fertig. Auch Lauch hat im Moment gute Saison, also lasst uns dieses klassische Gemüse nutzen und den Winter genießen!


London, England, Großbritannien

179 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 8 Metzger haben Würste gemacht
  • 500g Lauch
  • 1 große rote Zwiebel
  • 600g Kartoffeln
  • 300g Karotten
  • 35g frische Petersilie
  • 2 Lorbeerblätter
  • 750ml Hühnerbrühe
  • 2 Knoblauchzehen
  • 9 Unzen einfaches Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Liter Milch

MethodeVorbereitung:10min ›Kochen:2h ›Bereit in:2h10min

  1. Backofen auf 170 C / Gas vorheizen 3.
  2. Es ist wichtig, die Würstchen zuerst in einer großen Pfanne zu bräunen, um etwas Geschmack zu bekommen (verwenden Sie etwas Olivenöl in der Pfanne, um sie in Schwung zu bringen). Sobald die Würste überall in einer Auflaufform gebräunt sind.
  3. Jetzt das Gemüse vorbereiten; Zwiebeln in feine Scheiben schneiden, Knoblauch fein hacken und Kartoffeln, Karotten und Lauch in etwa gleich große Stücke schneiden. Ich würde in Stücke von 1 Zoll Länge schneiden, da wir nicht möchten, dass sie im Eintopf zu sehr zusammenbrechen.
  4. Geben Sie das gesamte Gemüse in die gleiche Pfanne und bringen Sie etwas Farbe darauf. Wieder einmal gebräunt in die Auflaufform geben - die Pfanne mit etwas Brühe (oder Weißwein, falls vorhanden) ablöschen und ebenfalls in die Auflaufform geben.
  5. Die Mischung gut mit Salz und Pfeffer würzen und zwei Lorbeerblätter dazugeben - dann 750 ml heiße Hühnerbrühe übergießen und 1 Stunde und 15 Minuten mit geschlossenem Deckel in den Ofen stellen.
  6. Jetzt können wir die Petersilienknödel zubereiten. Nehmen Sie eine große Schüssel und sieben Sie 250 ml Mehl hinein, dann fügen Sie 2 Teelöffel Backpulver, 1 Teelöffel Salz und die fein gehackte Petersilie hinzu. Machen Sie eine Mulde in die Mitte der Trockenmischung und fügen Sie nach und nach etwas Milch hinzu, bis die Mischung eine teigige Konsistenz hat. Diese Mischung ergibt etwa 14 bis 16 teelöffelgroße Knödel - rolle die Knödel in deinen Händen mit etwas Mehl aus, damit sie nicht kleben.
  7. Nachdem der Auflauf 1 Stunde und 15 Minuten im Ofen war, nehmen Sie ihn heraus und drehen Sie den Ofen auf 200 ° C. Die Knödel dazugeben, wieder in den Ofen schieben und weitere 30 Minuten bei geschlossenem Deckel garen. Nach 30 Minuten den Deckel abnehmen, den Ofen auf 220 °C stellen und 10 bis 15 Minuten garen, damit die aufgegangenen Knödel etwas Farbe bekommen.

Siehe es auf meinem Blog

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(23)

Bewertungen auf Englisch (22)

Sehr lecker, ziemlich einfach zuzubereiten und die Knödel waren ausgezeichnet! 17. Nov 2010

Schnelles, einfaches und leckeres Rezept. Ich habe die Knödel diesmal weggelassen, nur der Geschwindigkeit halber. Ich werde es das nächste Mal mit ihnen versuchen..-18 Apr 2012

tolles Rezept, ganz einfach nachzumachen. Die ganze Familie hat es sehr genossen - vor allem die Knödel - 15.03.2012


Wurst-Lauch-Auflauf mit Petersilienknödel Rezept - Rezepte

VERWANDTE REZEPT-SAMMLUNGEN

Kartoffeln im Mantel kochen und abkühlen lassen. Schälen und durch eine Kartoffelpresse geben (keine Küchenmaschine verwenden, aber einen Handrührer verwenden).

Die Semmelbrösel mit dem Ei und der Milch mischen, dann die Reiskartoffeln, die Petersilie und das Salz hinzufügen. Wenn es zu steif ist, ein weiteres Ei hinzufügen.

Die Masse zu walnussgroßen Kugeln formen, in Mehl leicht rollen und auf einem gelochten Löffel vorsichtig in kochendes Salzwasser geben.

Tipp: Färben Sie das Mehl, indem Sie die Oberfläche nach Belieben leicht mit Paprika bestreuen. Die Knödel können auch mit einer Prise Thymian gewürzt werden.

Den Topf abdecken und 10 Minuten kochen lassen.

Für mehr Farbe leicht mit gehackter Petersilie und Paprika bestreuen. Noch heiß mit zerlassener Butter servieren.

Diese Knödel passen auch gut in Hühnersuppe.

Nun, ich habe keinen Reiskocher benutzt, weil ich keinen zur Hand hatte. Also zu meinem Experiment im Labor (Küche). Zuerst passe ich alles an, aber ich denke gerne, dass ich dem Thema des Rezepts gefolgt bin. Ich habe die Kartoffeln zu einer "klumpigen" Konsistenz zerdrückt. 2 mittelgroße/kleine Vidalia-Zwiebeln und genug Knoblauch hinzugefügt, um einen Vampir zu töten (5 frische Nelken). Abgesehen von diesem Rezept wurde Mandelmilch durch Milch ersetzt. Am Ende brauchte ich zwei Eier. Ballte sie mehr zu einer Fleischbällchengröße zusammen, bekam sie etwa 40.

Wie auch immer, ich habe eine leckere Kartoffelsuppe UND Knödel bekommen! *nom*

In der ersten Runde kochte das Wasser so stark, dass die Knödel nur noch zerbröckelten. Ein Aufkochen/Simmern kann daher angemessener sein. Selbst mit meinen Änderungen wirken diese heikel. Beim Kochen fliegen Kartoffelstücke ab. Im Auge behalten. Wenn sie schwimmen, sind sie fast fertig, also vielleicht weniger als 10 Minuten.

Immer noch ein lustiger und anderer "Knödel" zur Abwechslung. Meine Version ist sehr lecker geworden! Behalte diese Typen einfach im Auge und es sollte dir gut gehen.


Anweisungen

Den Slow Cooker bei Bedarf vorheizen. Das Öl in einer großen Pfanne mit schwerem Boden bei mittlerer Hitze erhitzen, die Zwiebel hinzufügen und 3–4 Minuten weich kochen. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann Knoblauch und Chiliflocken unterrühren. Lauch, Karotten und Sellerie zugeben und weitere 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren weitergaren, bis sie weich sind.

Mehl einrühren, dann nach und nach die Brühe einrühren. Fügen Sie die Bohnen und den Rosmarin hinzu und geben Sie alles in den Slow Cooker. Mit dem Deckel abdecken und 6–8 Stunden auf Automatik/Niedrig oder 4 Stunden auf Hoch kochen.

Etwa 45 Minuten vor Ende der Garzeit die Knödel zubereiten. Mehl, Talg und Petersilie mischen und gut würzen. Etwa 120 ml kaltes Wasser hinzufügen, bis ein weicher, leicht klebriger Teig entsteht. Wenn er zu trocken erscheint, noch mehr Wasser einrieseln lassen. Zu 12 Kugeln formen und für die letzten 30 Minuten in den Eintopf geben. Drücken Sie sie ein wenig nach unten, so dass sie nur eingetaucht sind, und bedecken Sie sie mit dem Deckel. Rosmarin herausnehmen, Auflauf in vorgewärmte Schüsseln schöpfen und mit knusprigem Brot servieren.

Für die traditionelle Methode:

Backofen auf 160°C/325°F/Gas vorheizen 3. Öl in einer großen feuerfesten Kasserolle bei mittlerer Hitze erhitzen, Zwiebel dazugeben und 3–4 Minuten weich kochen. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann Knoblauch und Chiliflocken unterrühren. Lauch, Karotten und Sellerie dazugeben und weitere 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren weitergaren, bis sie weich sind.

Mehl einrühren, dann nach und nach die Brühe einrühren. Bohnen und Rosmarin dazugeben. Zum Kochen bringen, dann auf Köcheln reduzieren, abdecken und 1 Stunde in den Ofen stellen, dabei den Flüssigkeitsstand während des Garens überprüfen und bei Bedarf mit heißer Brühe auffüllen.

Während dies kocht, bereiten Sie die Knödel vor. Mehl, Talg und Petersilie mischen und gut würzen. Etwa 120 ml kaltes Wasser hinzufügen, bis ein weicher, leicht klebriger Teig entsteht. Wenn er zu trocken erscheint, noch mehr Wasser einrieseln lassen. Zu 12 Kugeln formen und für die letzten 30 Minuten in den Eintopf geben. Drücken Sie sie ein wenig nach unten, so dass sie nur eingetaucht sind, und bedecken Sie sie mit dem Deckel. Entfernen Sie den Deckel für die letzten 10 Minuten oder bis die Knödel gebräunt sind. Rosmarin herausnehmen, Auflauf in vorgewärmte Schüsseln schöpfen und mit knusprigem Brot servieren.


Anmerkungen

Wenn die Garzeit für Ihren Auflauf beispielsweise 3 Stunden beträgt, geben Sie die Knödel nach 2 Stunden 35 Minuten hinein.

Die Garzeit der Knödel hängt von der Größe ab, die Sie zubereiten

Sie können diese Knödel auch im Slow Cooker verwenden, entfernen Sie einfach den Deckel und setzen Sie sie ein, dann kochen Sie eine Stunde lang weiter.

Ernährungsinformation

Ertrag

Serviergröße

Die hier angegebenen Nährwertangaben sind nur eine Schätzung. Wenn Sie diese Dinge zu medizinischen Zwecken verfolgen, wenden Sie sich bitte an eine externe, vertrauenswürdige Quelle. Vielen Dank!


4 Nürnberger Bratwürste oder Bratwürste (Aldi hat einige gute)
ODER 4 Wiener oder Frankfurter Würstchen
400 g Karotten
1 kg Kartoffeln
1 Zwiebel
2 EL Öl
3 EL Tomatenmark
2 EL Mehl
1 Liter Brühe (Rindfleisch oder Gemüse) – Wie man Gemüsebrühe macht –
Salz, Pfeffer nach Geschmack
1 EL gehackte Petersilie
Bier (wahlweise)

– Würste in kleine Stücke schneiden. Karotten schälen, in Scheiben schneiden.
– Kartoffeln und Zwiebel schälen, in Würfel schneiden.
– Öl in einer ausreichend großen Pfanne erhitzen, Würstchen bei starker Hitze max. 3 Minuten. Würstchen aus der Pfanne nehmen.
– Kartoffeln, Karotten und Zwiebeln zugeben, 1-2 Min. anbraten. Tomatenmark hinzufügen. Gut mischen.
– Mit Mehl bestäuben, gut mischen.
– Brühe hinzufügen, abdecken und 15-20 Min. köcheln lassen.
– Mit Würstchen kombinieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
– Mit gehackter Petersilie bestreuen.

Wenn Sie dem Eintopf etwas dunkles Bier hinzufügen möchten, verwenden Sie 3/4 l Brühe und 1/4 Liter Bier. Es verleiht dem Eintopf einen würzigen Geschmack.


Rezepte für authentische deutsche Beilagen

Gute Beilagen (Beilagen, auf Deutsch) ergänzen den Geschmack und die Textur des Hauptgerichts und lassen sich gut mit Soße oder anderen gut zubereiteten Saucen kombinieren.

Hier finden Sie die beliebtesten deutschen Gemüsebeilagen (Gemüsebeilagen) und Kohlenhydrate (Sättigungsbeilagen – ein Begriff aus der ehemaligen DDR, der sich auf die Kohlenhydrate bezieht, die Ihnen helfen sollen, sich satt zu fühlen („sättigen“) – zusammen mit großartigen passenden Saucen und Soßen.

Specksoße
Eine reichhaltige und cremige Speck-Zwiebel-Sauce aus Deutschland, die eine traditionelle Sauce für Kartoffelknödel wie Hoorische oder Gefillde ist.

Bayerische Eierknödel
Diese deutschen Semmel-, Kartoffel- und Eierknödel erhalten einen Vorsprung durch eine Knödelmischung, die in einer Schachtel geliefert wird.

Bavarlan Zwieback-Knödel
Mit Zwieback und Petersilie leicht gemachte Knödel. Eine tolle Beilage zu Pilzragout mit Sahnesauce.

Schwarzwälder Gasthof Kartoffelpüree
Leicht gewürztes Kartoffelpüree. in dekorative Hügel versenkt.

geschmorter Rotkohl
Rotkohl mit Zwiebeln geschmort. Apfel und Gewürze ist eine vielseitige Beilage und der perfekte Begleiter zum Sauerbraten.

Rotkohl mit Cassis-Geschmack
Eine aufgestockte Rotkohlbeilage mit Johannisbeersaft und Cassis

Chefkoch Olafs Rotkohl Rezept
Chefkoch Olaf verwendet für dieses Rotkohl-Rezept eine maßgeschneiderte Gewürzmischung, die an deutsches Lebkuchengewürz erinnert und ein feenhaftes einfaches Gericht in den Inbegriff von Comfort Food verwandelt.

Chefkoch Olafs Sauerkraut Rezept
Chefkoch Olaf verwendet doppelt geräucherten Speck für die Tiefe und fügt frische Äpfel, Zwiebeln und Gewürze hinzu, um die natürliche Säure des Sauerkrauts auszugleichen.

Cremiges Sauerkraut mit Schnittlauch
Würziges Sauerkraut wird mit Crème fraicheche temperiert, um eine Beilage zu Brathähnchen oder Schweinekoteletts zu erhalten. AJso toll, um gebackene Kartoffeln zu toppen.

Edel-Labskaus
Diese Rote-Bete-Beilage passt gut zu Schweinekoteletts. Eine vegetarische Version von Norddeutschlands “Bremer Labskaus” oder “Sailors Stew.”

Gebratener Spargel mit Kräutercreme
Weißer Spargel im Bierteig frittiert. dann serviert mit Kräuterrahmsoße – ein ganz deutsches Fest der Spargelzeit.

Grummbeerkieschelscher
Knusprige Kartoffelpuffer mit unaussprechlichem Namen aus dem Saarland werden mit Lauch und Zwiebeln aromatisiert. Mit Apfelmus oder Bibbelsche Bohnesupp servieren.

Himmel und Erde
Himmel (Äpfel) und Erde (Kartoffeln) verbinden sich in dieser leckeren Beilage mit Speck und Zwiebeln. Der Name leitet sich von dem Wort “Erdapfel” (Erdäpfel) für Kartoffeln aus dem 18. Jahrhundert ab.

Kräuterspätzle
Verpackte deutsche Spätzle erhalten einen Geschmacksschub durch eine braune Butter-Kräuter-Sauce in dieser vielseitigen Beilage.

Hofbräu Krautsalat Hausgemachte Spätzle
Mit Variationen wie Grüne Kräuterspätzle. Spätzle sind eine Art Eiernudeln oder kleine, längliche Knödel. Eine regionale Spezialität aus Schwaben, Deutschland. – eine historische Region, die sich durch die südlichen Bundesländer Baden-Württemberg und Bayern zieht.

Meerrettich-gebratenes Herbstgemüse
Der würzige bayerische Meerrettich gleicht die Süße von Kürbis und Äpfeln gut aus. für ein Rezept voller Aromen der Erntezeit.

Königsberger Hochzeitsnudeln
Eine Variation von Fleischbällchen.Kapern und Sahne über voll gewürzten Eiernudeln

Gebratene Kartoffelpuffer
Ein traditionelles fingerförmiges Kartoffelpuffer-Rezept aus dem Südwesten Deutschlands. am häufigsten goldbraun sautiert mit Zwiebeln, Speck und Sauerkraut serviert.

Pellkartoffeln mit Quark
Traditionelles deutsches Familiengericht aus Salzkartoffeln im Mantel, serviert mit Rahmquark und Schnittlauch.

Kartoffelknödel aus Thüringen
Ein authentisches deutsches Rezept für traditionelle Thüringer Kartoffelknödel. Obwohl es nur 4 Zutaten gibt, braucht dieses Rezept etwas Übung, um es richtig zu machen.

Kartoffelsalat nach Berliner Art
Bei dieser Variante des deutschen Kartoffelsalats enthält die Marinade gekochte Zwiebeln und Gewürzgurken.

Reibkuchen
Wörtlich übersetzt als “geriebener Kuchen” sind diese einfachen Kartoffelpuffer auch als Kartoffelpuffer bekannt. Ein einfaches deutsches Grundrezept.

Rheinischer Döbbekooche
Ein knuspriger deutscher Kartoffelkuchen in einer Auflaufform mit fein gehackten Zwiebeln. Eier und Gewürze. mit Speck belegt. Traditionell um den Martinstag (11. November) herum gegessen.

Rösti
Die traditionelle deutsch-schweizerische Variante von Bratkartoffeln, ähnlich wie Reibekuchen oder Kartoffelpuffer. Eine Variation von Chefkoch David St John-Grubb.

Rotkohl
Klassisches deutsches Rezept für Rotkohl gekocht mit süß-sauren Aromen.

Überbackener Kohlrabi
Küchenchef Olaf hat dieses Beilagenrezept kreiert, um Menschen zu helfen, sich in den milden, brokkoliartigen Geschmack von Kohlrabi zu verlieben.

Schupfnudeln
Schwäbisches Rezept für fingerartige Gnocchi nach deutscher Art

Spinatspätzle von Grund auf neu
Spinatspätzle sind eine perfekte Ergänzung zu Wild oder anderem Braten. Rezept von Meisterkoch Peter Schaffrath, Hay Adams Hotel, Washington DC.

Beschwipste Pflaume
Geschmorte gewürzte Pflaumen mit Wein und Brandy sind eine Beilage, die Gerichten mit Truthahn etwas mehr Würze und Geschmack verleiht. Schwein, Ente oder Rind.

Warmer Apfel- und Kohlsalat
Ein Krautsalat mit Textur und Tiefe aus frisch geraspeltem Kohl, Sauerkraut. Äpfel. Walnüsse. und ein warmes Dressing.

Weißer Spargel mit Schwarzwälder Schinken
Eine Beilage oder Salat aus blanchiertem weißem Spargel und feinem deutschen Schwarzwälder Schinken, dazu Avocado, Tomate. Basilikum und Schnittlauch und ein Öl-Essig-Dressing.

Bärlauchpesto
Diese Variante des klassischen italienischen Pestos verwendet Bärlauch (auch bekannt als Ramson oder Rampen, in Deutschland Bärlauch genannt, wo es schnell an Popularität gewann.

widmet sich der Sensibilisierung und Wertschätzung der deutschen und mitteleuropäischen Küche. Finden Sie Hunderte von authentischen Rezepten, zeitgenössischen Essensideen und Führern zu den vielfältigen Esskulturen der Region. Durchsuchen Sie über 1.100 importierte Lebensmittel und Getränke zum Verkauf. Diese Website wird von German Foods North America, LLC, einem unabhängigen Importeur und Einzelhändler mit Sitz in Washington, DC, betrieben.

Über GermanFoods

In Verbindung bleiben!

Erhalten Sie die neuesten Rezepte, Neuigkeiten und Sonderangebote in unserem monatlichen Newsletter.

Newsletter abonnieren


Polnischer Kohl-Kartoffel-Speck-Auflauf-Rezept

Stellen Sie den Backofenrost auf die mittlere Position und heizen Sie den Backofen auf 375 ° F vor. Kartoffeln in einen mittelgroßen Topf geben, 1 Teelöffel koscheres Salz hinzufügen und mit Wasser bedecken. Topf auf hoher Hitze stellen und zum Kochen bringen, dann zum Köcheln lassen. Kartoffeln kochen, bis sie fest-zart sind, etwa 7 Minuten. Kartoffeln abgießen und beiseite stellen.

Speck in einen Schmortopf mit schwerem Boden geben und bei mittlerer Hitze stellen. Unter Rühren kochen, bis der Speck das meiste Fett abgegeben hat, etwa 7 Minuten. Mit einem Schaumlöffel Speck auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben.

Wenn Speck mehr als 3 Esslöffel Fett abgegeben hat, das Fett abtropfen lassen und 3 Esslöffel aufbewahren. Stellen Sie den Schmortopf auf mittlere Hitze zurück und fügen Sie Kohl, Zwiebeln und Knoblauch hinzu. Kochen, gelegentlich umrühren und alle gebräunten Stücke vom Boden der Pfanne abkratzen, bis das Gemüse verwelkt und zu bräunen begonnen hat, etwa 15 Minuten. Apfelessig hinzufügen und Pfanne ablöschen, schnell umrühren und alle gebräunten Stücke, die am Boden haften, abkratzen. Kartoffeln zur Kohlmischung geben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer gründlich würzen, dann den reservierten Speck, Petersilie, die Hälfte und die Semmelbrösel hinzufügen. Umrühren, um zu kombinieren.

Den Boden einer großen Auflaufform leicht mit Kochspray bestreichen. Kohlmischung dazugeben und fest und gleichmäßig in die Pfanne drücken. Den Auflauf mit einer gleichmäßigen Schicht geriebenen Käse bedecken, dann die Pfanne mit einem Blatt Alufolie abdecken. 20 Minuten backen, dann die Folie entfernen und backen, bis der Auflauf sprudelt und der Käse gebräunt ist, etwa 20 Minuten mehr. Aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten ruhen lassen und servieren.


Verwandt

Die Legende von Loch Ness

Die Kultur der Süßwasserperlen

Die Opferzeremonie

  1. Alle Zutaten für die Füllung mischen und gut vermischen. Verwenden Sie eine Küchenmaschine, falls verfügbar.
  2. Wenn Sie frische Wursthüllen haben, werden diese in Salz eingelegt und müssen gewaschen werden.
  3. Sie benötigen etwa sechs 12-Zoll-Längen. Binden Sie am Ende von jedem einen Knoten.
  4. Geben Sie eine 1/2-Zoll-Röhre in einen Spritzbeutel und füllen Sie sie zur Hälfte mit der Mischung. Nehmen Sie das offene Ende der Haut, ziehen Sie es über das Röhrchen und drücken Sie es wiederholt nach unten, bis der Großteil der Haut wie ein Kragen auf halber Höhe des Röhrchens sitzt. Greifen Sie diese mit Finger und Daumen und lassen Sie die Haut langsam los, während Sie den Beutel zusammendrücken. Hören Sie auf zu quetschen, bevor die Haut ausgeht, und lassen Sie 2-3 Zoll Haut zurück, damit sie schrumpfen kann. Es wird einige Übung brauchen, bevor Sie dieses Verfahren richtig machen.
  5. Wenn Sie das gesamte Fleisch aufgebraucht haben, drehen Sie jedes Stück Wurst in 4 gleichmäßige oder ähnliche Segmente.

Wenn Sie die Würste rauchen können, hängen Sie sie über einen Kleiderbügel oder ähnliches und hängen Sie sie in Rauch auf. Sie können ihnen noch einen rauchigen Geschmack verleihen, bevor Sie sie grillen. Wenn Sie einen offenen Kamin haben, hängen Sie ihn für einige Stunden am Kaminsims auf, während Sie Holz verbrennen. Sie können Ihren Grill verwenden: Streuen Sie Holzspäne über die Kohlen und hängen Sie die Wurst etwa eine Stunde lang mindestens 30 cm über dem Feuer. Ansonsten in einzelne Würstchen schneiden und bei mittlerer Hitze grillen.

Gekochte Eier mit Pinienkernsauce

Die vielleicht beliebteste aller römischen Vorspeisen war das Ei. In der Tat, das alte lateinische Sprichwort ab ovo usque ad malum bedeutet wörtlich "vom Ei bis zur Frucht", was frei übersetzt "Anfang der Mahlzeit bis zum Ende" bedeutet. In diesem Rezept wird das Ei mit einer köstlichen Pinienkernsoße verziert.

Rezept für ein antikes römisches Ei
Für mittelgekochte Eier: Pfeffer, Liebstöckel und eingeweichte Pinienkerne. Gießen Sie Honig und Essig mit Garum-Fischsauce.

Modernes Eierrezept
4 mittelgekochte Eier
2 Unzen Pinienkerne
3 Esslöffel Essig
1 Teelöffel Honig
Prise Pfeffer und Liebstöckel (oder Sellerieblatt)

  1. Die Pinienkerne 3-4 Stunden vorher im Essig einweichen.
  2. Alle Saucenzutaten in einem Mixer gründlich vermischen. Diese exquisite Sauce sollte in einer Sauciere präsentiert werden, damit sich jeder selbst bedienen kann, da die Eier nicht vorher in Scheiben geschnitten und auf eine Schüssel gelegt werden können.

Garum Fischsauce

Wie bei den modernen Römern waren Saucen und Marinaden ein wesentlicher Bestandteil der antiken römischen Küche. Eine der beliebtesten war Garum, eine salzige, aromatische Sauce auf Fischbasis. Wie so viele andere römische Schätze wurde es von den alten Griechen entlehnt. Apicius verwendete es in all seinen Rezepten, und der Dichter Martial schrieb darüber: "Nimm dieses exquisite Garum an, ein kostbares Geschenk, das aus dem ersten Blut einer lebenden Makrele gemacht wurde."

Wir empfehlen Ihnen nicht, die alte Version auszuprobieren (siehe unten). Versuchen Sie stattdessen das einfachere moderne Rezept.

Altes Garum-Rezept
Verwenden Sie fetten Fisch, zum Beispiel Sardinen, und einen gut verschlossenen (aufgeschlagenen) Behälter mit einem Fassungsvermögen von 26-35 Liter. Fügen Sie getrocknete, aromatische Kräuter mit starkem Geschmack hinzu, wie Dill, Koriander, Fenchel, Sellerie, Minze, Oregano und andere, und legen Sie eine Schicht auf den Boden des Behälters, dann legen Sie eine Schicht Fisch darauf (wenn sie klein sind, lassen Sie sie ganz , wenn groß, Stücke verwenden) und darüber eine zwei Finger hohe Schicht Salz geben. Wiederholen Sie diese Schichten, bis der Behälter gefüllt ist. Lassen Sie es sieben Tage in der Sonne ruhen. Dann die Sauce 20 Tage lang täglich mischen. Danach wird es flüssig.

Modernes Garum-Rezept
Kochen Sie einen Liter Traubensaft und reduzieren Sie ihn auf ein Zehntel seines ursprünglichen Volumens. Verdünnen Sie zwei Esslöffel Sardellenpaste mit dem konzentrierten Saft und mischen Sie eine Prise Oregano unter.

Gewürzte Muscheln

Mit einem Reich, das sich über beide Seiten des Mittelmeers erstreckte, genossen die Römer oft Meeresfrüchte. Römer konnten ihren Fisch salzen, räuchern oder einlegen oder sogar mit Honig konservieren. Dieses Rezept für gewürzte Muscheln erfordert jedoch nur eine einfache Zubereitung, bevor sie gegessen werden.

Rezept für antike römische Gewürzmuscheln
Für Muscheln: Garum, gehackter Lauch, Kreuzkümmel, Passum, Bohnenkraut und Wein. Diese Mischung mit Wasser verdünnen und die Muscheln darin garen.

Rezept für moderne gewürzte Muscheln (dient 4)
40-50 Muscheln
2 Esslöffel Garum-Fischsauce
1/2 Tasse Wein
1/2 Tasse Passum (eine moderne Version dieses Rosinenweins ist der italienische Dessertwein Vin Santo)
1 Lauch, gehackt
1 Handvoll frischer Kreuzkümmel und herzhaft, gehackt

Die Muscheln gründlich waschen, um den Sand zu entfernen, dann zusammen mit den restlichen Zutaten in ausreichend Wasser kochen, bis sie bedeckt sind.

Birnen-Patina

Die Römer bezeichneten ihren Dessertkurs als mensa secunda, oder „zweite Mahlzeit“. Ihre Vorliebe für Süßes befriedigten sie mit Desserts wie Obstkuchen, Pudding, süßen Eierspeisen und süßen Käsesorten – und in diesem Fall mit einer köstlichen Birnen-Patina.

Rezept für antike römische Birnenpatina
Eine Birnenpatina: Mahlen Sie gekochte und entkernte Birnen mit Pfeffer, Kreuzkümmel, Honig, Passum, Garum und etwas Öl. Wenn die Eier hinzugefügt wurden, eine Patina machen, Pfeffer darüberstreuen und servieren.

Modernes Birnen-Patina-Rezept (dient 4)
4 Birnen
Wasser oder Weißwein (zum Kochen der Birnen)
1 Esslöffel Honig
Prise Pfeffer und Kreuzkümmel
1/2 Tasse Passum (eine moderne Version dieses Rosinenweins ist der italienische Dessertwein Vin Santo)
3 Eier
1 1/2 Tassen Milch (optional)
1 Esslöffel Olivenöl

Ganze Birnen in Wasser oder Weißwein pochieren. Wenn sie fertig sind, schälen und entkernen Sie sie, dann zerdrücken Sie sie zu einem Püree, mischen Sie Honig, Pfeffer, Kreuzkümmel und Passum. Schlagen Sie die Eier und fügen Sie nach Belieben die Milch hinzu. Diese dann mit dem Olivenöl unter die Birnenmischung mischen. In eine Auflaufform gießen und etwa 20 Minuten bei 350 ° F backen.

Libum (süßer Käsekuchen)

Libum war ein Opferkuchen, der in der frühen Geschichte Roms manchmal den Hausgeistern angeboten wurde. Das folgende Rezept stammt aus den landwirtschaftlichen Schriften des römischen Konsuls Cato, die einfache Rezepte für Bauern enthielten. Libum, manchmal heiß serviert, ist ein Käsekuchen, den er mit einbezieht.

Antikes römisches Libum-Rezept
Libum wie folgt zubereiten: 2 Pfund Käse im Mörser gut zerstoßen, wenn er gut zerkleinert ist, 1 Pfund Brotweizenmehl hinzufügen oder, wenn Sie es leichter haben möchten, nur 1/2 Pfund mischen mit der Käse. Ein Ei hinzufügen und alles gut vermischen. Machen Sie daraus einen Laib mit den Blättern darunter und kochen Sie ihn langsam in einem heißen Feuer unter einem Ziegelstein.

Modernes römisches Libum-Rezept (dient 4)
1 Tasse reines Allzweckmehl
8 Unzen Ricotta-Käse
1 Ei, geschlagen
Lorbeerblätter
1/2 Tasse klarer Honig

Das Mehl in eine Schüssel sieben. Den Käse schaumig schlagen und zusammen mit dem Ei unter das Mehl rühren. Einen weichen Teig formen und in 4 Teile teilen. Jeden zu einem Brötchen formen und auf ein gefettetes Backblech mit einem frischen Lorbeerblatt darunter legen. Heizen Sie den Ofen auf 425 ° F. Bedecken Sie die Kuchen mit Ihrem Ziegelstein * und backen Sie 35-40 Minuten, bis sie goldbraun sind. Erwärmen Sie den Honig und legen Sie die warmen Kuchen hinein, damit sie ihn aufnehmen. 30 Minuten vor dem Servieren stehen lassen.

* Die Römer bedeckten ihre Speisen während des Kochens oft mit einer gewölbten Steingutabdeckung namens a testo. Du kannst einen umgedrehten, flachen Tontopf, eine Metallschüssel oder eine Auflaufform als Ziegelstein verwenden.


Methode

  1. Backofen auf Gasstufe 4, 180℃, Umluft 160℃ vorheizen. Das Mehl in eine große Schüssel geben und gut würzen. Werfen Sie das Lamm in das gewürzte Mehl, damit es gut bedeckt ist. 2 EL Öl mit Butter in einer großen feuerfesten Auflaufform oder einer tiefen ofenfesten Bratpfanne erhitzen.
  2. Das Lammfleisch dazugeben und bei starker Hitze 5 Minuten braten, dabei gelegentlich wenden, bis es nicht mehr rosa ist und anfängt zu bräunen. Mit einem Schaumlöffel auf einen Teller geben.
  3. Fügen Sie die Zwiebel bei Bedarf mit einem weiteren Esslöffel Öl in die Schüssel oder Pfanne und braten Sie sie bei mittlerer Hitze 5 Minuten lang oder bis sie gerade anfängt, braun zu werden, unter gelegentlichem Rühren. Den Knoblauch einrühren und 1 Min. kochen, dann das Tomatenpüree und ca. 30 Sekunden weiterrühren. Gießen Sie etwas Brühe hinzu und kratzen Sie den Boden der Pfanne ab, um sie abzulöschen. Den Rest der Brühe langsam unter ständigem Rühren hinzufügen.
  4. Das Lamm mit Karotten, Kartoffeln, Rosmarin und Thymian wieder in die Pfanne geben. Abdecken und im Ofen 1¾ Stunden backen.
  5. Kurz bevor das Lamm 1¾ Stunden gart, die Knödel zubereiten. Das Mehl in eine mittelgroße Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Die Butter dazugeben und mit den Fingern verreiben, bis grobe Krümel entstehen. Rosmarin, Thymian und Petersilie unterrühren, dann 2 EL kaltes Wasser dazugießen und mit einem Rundmesser zu einem weichen Teig verrühren. Den Teig in 8 gleichgroße Stücke schneiden und zu Kugeln formen.
  7. Diese auf die Oberfläche des Auflaufs geben und im Ofen ohne Deckel weitere 20 Minuten garen, bis die Knödel aufgegangen sind und das Lamm zart zart ist. Mit Petersilie bestreut servieren.

Richtlinien zum Einfrieren und Auftauen

Sobald das Gericht vollständig abgekühlt ist, geben Sie es in einen luftdichten, gefriersicheren Behälter, verschließen Sie es und frieren Sie es bis zu 1-3 Monate lang ein. Zum Servieren über Nacht im Kühlschrank gut auftauen und wieder erhitzen. Mit Alufolie locker abdecken und backen, bis das Gericht durchgewärmt ist. Erhitzen, bis sie kochend heiß sind.

Die wichtigsten Tipps zum Schutz von Ihnen und Ihrer Familie bei der Zubereitung von rohem Fleisch und Geflügel finden Sie unter Lebensmittelsicherheit im Haushalt.


SW Hühnchenauflauf

Dieses Rezept ist (praktisch) KOSTENLOS auf SW &ndash technisch es ist 2 syns dank der Maisstärke, aber geteilt durch vier Portionen es ist nur .5 syns.

Die Knödel haben ein paar Syns &ndash 125g Mehl sind 22,5 Syns in der ganzen Schüssel, geteilt durch 8 es &rsquos fast 3 pro Knödel. Die kleine Menge Parmesan darin ist ein gesundes Extra. Diese sind jedoch völlig optional und wenn ich ehrlich bin, habe ich sie hauptsächlich zum Wohle meiner Kinder hinzugefügt.

Damit dieses Rezept geeignet ist für Extra Easy SP, die Kartoffeln durch Butternut-Kürbis ersetzen und die Erbsen (im gefrorenen Gemüse) weglassen.

Es gibt 17 Smart Points, wenn Sie zwei Knödel pro Portion zulassen. Ohne Knödel sind es 8 SmartPoints pro Portion.

Serviervorschläge

Dieses Gericht ist ein Eintopfwunder und alles, was Sie zum Servieren benötigen, wird direkt im Eintopf zubereitet. Wenn Sie etwas mehr Gemüse hinzufügen möchten, servieren Sie es mit gedünsteten grünen Bohnen oder Brokkoli.

SUCHEN SIE MEHR SCHLANKERE WORLD REZEPTE? Stöbere in all meinen leckeren Rezepten ohne oder mit wenig Syn HIER.
TRETEN SIE MEINER GRUPPE ABNEHMENDE REZEPTE BEI Ich habe erstellt engagierte Facebook-GruppeP für Rezeptideen, Tipps und Unterstützung zum Abnehmen. Würde dich gerne dort sehen!

HAST DU MEIN HÜHNERAUFTRITT-REZEPT HERGESTELLT? ICH LIEBE ES, ES ZU SEHEN! Mach ein Foto, füge den Hashtag #supergoldenbakes hinzu und markiere @supergolden88 auf INSTAGRAM


Schau das Video: Uzená polévka s kroupami, bramborami a zeleninou (Kann 2022).