Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Ich habe Fat Sals enormes 'Fat Fughettaboutit Pizza Sandwich' probiert und werde es nie vergessen

Ich habe Fat Sals enormes 'Fat Fughettaboutit Pizza Sandwich' probiert und werde es nie vergessen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Stellen Sie sich vor, Sie müssen sich nicht zwischen all Ihren Lieblings-Fastfoods entscheiden, sondern genießen sie gemeinsam in perfekter Harmonie. Was zum Teufel würdest du überhaupt essen? Natürlich Fat Sals „Fat Fughettaboutit“ Pizza-Sandwich!

Dieses absolute Monster von einem Sandwich ist das Traumessen jedes hungrigen, slash-betrunkenen Menschen. Dieses käsige, fleischige Sandwich wird im Fat Sal's Deli serviert – einem kalifornischen Burger-, Sandwich-, Shake- und Fry-Joint im Besitz einiger New Yorker mit einem Cheeseburger-Patty, Chicken Fingers, Bacon, Mozzarella-Sticks, Zwiebelringen und Pommes und beträufelt mit Ranch-Dressing. Und warum Ranch? „Weil ihr Kalifornier eure Pizza mit Ranch belegt“, sagte Fat Sals Mitinhaber und gebürtiger New Yorker Josh Stone. "Das ist in New York unbekannt, aber ich wollte meinen Cali-Kunden den Ruf aussprechen."

„Das hat sechs Jahre gedauert“, sagte Stone über seine Pizza-Sandwich-Kreation. Obwohl er seine ursprüngliche Idee in der Küche seines ersten Restaurants in Westwood hatte, verwendete er das verrückte Rezept erst Jahre später, als er in einer Cooking Channel-Show namens . zu sehen war Haylies Amerika (mit Hilary Duffs Schwester, der Schauspielerin Haylie Duff), wo er auf der LA County Fair herausgefordert wurde, ein Sandwich aus Karnevalsessen zu machen.

„Ich bin wie du – ich habe die Liste gesehen, was sie hatten, und sie hatten Pizza und sie hatten Cheeseburger und sie hatten dies und sie hatten das und ich habe genau das gleiche gemacht!“ Das Pizza-Sandwich war ein großer Erfolg und Stone wusste, dass es auf die Speisekarte von Fat Sal gehören musste. „Als ich die Reaktion der Leute auf der Messe sah, dachte ich: ‚Wow, die Leute lieben dieses Ding!‘ Und es ist köstlich.“

Und es war köstlich – wenn auch riesig und unordentlich und höchstwahrscheinlich mit einer höheren Kalorienzahl beladen, als ich Dollar auf meinem Bankkonto habe. Laut Stone ist die Art und Weise, dieses Sandwich (das übrigens größer ist als mein gesamtes Gesicht) zu essen, wie ein Kreisel. Sie müssen im Grunde genommen das Oberteil zusammendrücken und mit dem Gesicht zuerst hineinbeißen.

Mein erster Bissen war hauptsächlich Pizza und Pommes, was offensichtlich eine köstliche Kombination ist. Ich hatte keine Ahnung, dass dies eine kalifornische Sache ist, aber Ranch funktioniert wirklich mit Pizza. Wenn Sie es noch nie ausprobiert haben, kann ich es nur empfehlen. Bei meinem zweiten Bissen bekam ich etwas Hühnchenfinger und etwas Mozzarella-Stick. Das Hühnchen war knusprig und der Mozz war dick und käsig – und ehrlich gesagt, ich zog diesen Sauger da raus und genoss es ganz allein. So sehr ich diese Kombination aus ernsthaft jedem einzelnen Essen genoss, nach dem ich mich nüchtern sehne, konnte ich nicht anders, als mir vorzustellen, wie stinkig befriedigend es nach einer langen Nacht sein würde.

Alles am Fat Fughettaboutit war käsig, frittiert, paniert, fleischig und lecker. Ja, meine kleinen Hände wurden irgendwann müde, das riesige Stück wie ein Kreisel zu essen, und ich begann, die Beläge meiner flachen Pizza nacheinander zu essen; und ja, auf meinem Gesicht und meinen Händen war mehr Ranch-Dressing, als ich zugeben möchte, aber ich glaube, ich habe es ziemlich zerdrückt und mit totaler Freude.

Wenn Sie Fat Sal's Fat Fughettaboutit probieren möchten, können Sie jeden ihrer kalifornischen Standorte (oder den einzigen Standort in Texas) besuchen. Bis Anfang März wird das Pizza-Sandwich in allen Restaurants von Fat Sal auf den Speisekarten stehen.

*Die Mahlzeit, die Gegenstand dieser Rezension ist, wurde dem Autor kostenlos zur Verfügung gestellt.*

Lily Rose ist die Westküsten-Redakteurin von The Daily Meal. Sie ist ein großer Fan von Ranch-Pommes. Sie können alle ihre kulinarischen Abenteuer auf verfolgen Twitter und holen Sie sich alle ihre Inhalte auf Die tägliche Mahlzeit hier.