Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Wie man wie ein Profi am Geburtsort amerikanischer Geister trinkt

Wie man wie ein Profi am Geburtsort amerikanischer Geister trinkt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Während die Weinszene in Virginia am meisten Anerkennung findet, leuchten die Brennereien des Staates oft am hellsten. Immerhin wurde amerikanischer Whisky 1620 am Ufer des James River in Virginia geboren und investierte das Commonwealth in ein reiches, saftiges Erbe, das immer noch stark ist. Heute gibt es in Virginia mehr als 45 Brennereien, die einige der besten Gin, Wodka, Whisky und Mondschein des Landes herstellen. Um sie alle zu probieren, wäre ein großer Aufwand erforderlich (ganz zu schweigen von einer zweiten Leber). Daher haben wir die Liste auf sieben Muss-Stopps für den versoffenen Touristen reduziert.

  • Diese Brennerei macht mit ihren preisgekrönten Bourbonen auf sich aufmerksam. Das John J. Bowman Single Barrel wurde letztes Jahr bei den World Whiskeys Awards als bester Bourbon der Welt ausgezeichnet, und sein Bourbon aus dem Hafen von Abraham Bowman wurde 2016 mit dem Preis ausgezeichnet. Die Brennerei befindet sich in einem großen Backsteinlager mit kostenlosen Führungen verfügbar von Montag bis Samstag. Das Beste ist, dass einige Spirituosen nur vor Ort serviert werden.

  • Vor der jüngsten Wiederbelebung der handwerklichen Spirituosen war die Destillationsszene in Virginia hauptsächlich mit Mondschein in der Region der Blue Ridge Mountains verbunden. Die Belmont Farm Distillery vereint das Beste aus beiden Welten und fungiert als handwerkliche Brennerei, die aus nicht gereiftem Maiswhisky legalisierten „Mondschein“ macht. Der Gründer von Belmont, Chuck Miller - selbst der Enkel eines Mondscheiners aus der Prohibitionszeit - eröffnete die Brennerei in den 1980er Jahren und war damit die erste registrierte handwerkliche Brennerei in der Grafschaft.

    Belmont Farm produziert nicht nur seinen Flaggschiff-Maiswhisky Virginia Lightning nach dem Familienrezept, sondern bietet auch eine ganze Reihe aromatisierter Mondscheine, von Apfelkuchen über Kirsche bis hin zu Butterscotch und mehr. Die Brennerei arbeitet auch mit Tim Smith zusammen, dem Star der Discovery Channel-TV-Show "Moonshiners", um Smiths Markenzeichen Climax Moonshine zu machen. Die Brennerei selbst befindet sich in Culpeper auf Millers Familienfarm und bietet ausreichend Platz im Freien, um im Sonnenlicht zu glänzen. Es ist ab April jedes Jahres dienstags bis samstags für Führungen und Verkostungen geöffnet.

  • Eine Stunde außerhalb von Washington, DC, in Purcellville, war Catoctin Creek Distilling Co. Teil der großen Wiedergeburt des Roggens in der amerikanischen Destillation mit seinen innovativen Produkten. Das Flaggschiff Roundstone, das die Brennerei als Roggen vor dem Verbot bezeichnet, besteht zu 100 Prozent aus biologischem Roggen. Die Catoctin-Brände, die zu 100% aus lokalen Früchten hergestellt werden, sind ebenfalls hervorragend und umfassen Pfirsich, Apfel und Birne, die für sich allein oder in einen Cocktail eingemischt sind. Führungen und Verkostungen finden von Dienstag bis Sonntag in einem von Ziegeln gesäumten Raum mit einer beeindruckenden zentralen Bar mit Blick auf das Lagerhaus statt, in dem die Destillation stattfindet.

  • Wenn Sie ein Gin-Liebhaber sind, ist die James River Distillery in Richmond genau das Richtige für Sie. Das Flaggschiff der Brennerei, Commonwealth Gin, ist in Bars und Geschäften in ganz Virginia und darüber hinaus erhältlich. Während Commonwealth als „neuer westlicher“ Gin-Stil positioniert ist, bei dem unter anderem zwei Hopfensorten und frische Melone verwendet werden, bietet der Continental-Gin der Brennerei einen eher Wacholder-Stil eines traditionellen Londoner Dry Gin. James River ist auch bereit, mit seinem Øster Vit, einem Aquavitspiel, das neben Austernschalen von Virginias berühmter Rappahannock Oyster Co. durchtränkt ist, die Grenzen zu überschreiten. Der Verkostungsraum der Brennerei ist von Montag bis Samstagnachmittag geöffnet.

    Fahren Sie mit 5 von 7 fort.

  • Schauen Sie vorbei, um die große Silberrückengorilla-Statue vor der Tür zu sehen, und bleiben Sie dann für die köstlichen Geister. Die Silverback Distillery in Afton befindet sich an der Route 151 in Virginia, die aufgrund ihrer fünf Weingüter, drei Brauereien, einer Stickerei und einer Brennerei als Alcohol Alley bezeichnet wird. Sie ist eines der verborgenen Juwelen des Staates. Und mit den umliegenden Blue Ridge Mountains ist es sicherlich eine der schönsten Brennereien in Virginia, die es zu besuchen gilt.

    Silverback bietet zahlreiche Arten von Spirituosen an, aber vielleicht am markantesten ist der Strange Monkey Gin, der selbst den skeptischsten Gintrinker überzeugt, indem er die in vielen heutigen Gins vorherrschenden Pinienwachelnoten abschwächt. Der Blackback-Honigroggen der Brennerei befriedigt sowohl Feinschmecker als auch Spirituosenliebhaber, indem er Bernsteinroggen mit Honig aus lokalen Farmen in Virginia verbindet. Der Verkostungsraum, der von Donnerstag bis Montag geöffnet ist, serviert kreative Craft-Cocktails mit lokalen Zutaten und der gesamten Auswahl an Spirituosen der Brennerei.

  • In der Region Blue Ridge lohnt es sich auch, die Virginia Distillery Co. zu besuchen, die eine halbe Stunde südlich von Silverback liegt. Das Flaggschiff der Brennerei, Virginia-Highland Whisky, erlangte nationalen Ruhm, indem es bei den World Whiskeys Awards den besten amerikanischen Single Malt Whisky gewann.

    Besonders lustig sind jedoch die saisonalen Drehungen, die Teil der Commonwealth Collection der Virginia Distillery sind. Im Herbst bietet es eine Version seines Virginia-Highland an, die in handwerklichen Cidre-Fässern und im Frühjahr in Chardonnay-Fässern verarbeitet wird. Der Verkostungsraum ist sieben Tage die Woche geöffnet und mit bequemen Ledersesseln und einem großen Steinkamin ausgestattet.

  • Nur wenige Blocks vom charmanten Campus der University of Virginia in Charlottesville entfernt liegt Vitae Spirits, das eine Vielzahl von Spirituosen herstellt, die über den Tellerrand hinausgehen. Die Anisette, ein Geist mit Anisgeschmack, der vorwiegend mit dem Mittelmeerraum in Verbindung gebracht wird, kann mit einem Spritzer Wasser über Eis gegossen oder als Ersatz für Absinth in Cocktails wie dem Sazerac verwendet werden. Am meisten Spaß macht vielleicht der orangefarbene Likör von Vitae, der deutlich raffinierter ist als die durchschnittliche dreifache Sekunde von der Stange - ein perfektes Upgrade für jede Margarita.

    Sogar die traditionellen Spirituosen der Brennerei haben eine einzigartige Wendung. Der goldene Rum von Vitae verwendet zum Beispiel Zuckerrohr, das auf hausgemachter Holzkohle in der Grillstelle nebenan, Ace, gegrillt wurde und einen subtilen Rauchton verleiht. Der Verkostungsraum ist von Mittwoch bis Sonntag geöffnet. Wie bereits erwähnt, können Sie anschließend im Grilllokal einen der umwerfenden Brisket-Kekse genießen.


Schau das Video: Rekruten bei der Bundeswehr: Die Augeeeeen links! Teil 1 (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Zuzshura

    Die Antwort treu

  2. Osbourne

    Stimmt dir absolut zu. Ausgezeichnete Idee, behaupte ich.

  3. Alton

    Mehr solcher Artikel

  4. Mikarr

    Bravo, wunderbarer Satz und aktuell

  5. Kendrick

    Es ist eine einfach großartige Phrase



Eine Nachricht schreiben