Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Thanksgiving-Feiertage rund um die Welt Diashow

Thanksgiving-Feiertage rund um die Welt Diashow



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Länder auf der ganzen Welt haben unterschiedliche Möglichkeiten, sich zu bedanken

Chuseok oder ein koreanisches Erntedankfest

Wie Thanksgiving Day in den USA, Chuseok (oder Koreanisches Erntedankfest) ist einer der größten und wichtigsten Feiertage Koreas. Auch hier gilt, ähnlich wie in den USA, als eine Zeit für Familien, um sich wieder zu vereinen und eine große Mahlzeit zu teilen.

Alternativ wissen hat Hangawi, hat der Feiertag historisch eine Zeit markiert, in der Koreaner (die bis in die jüngere Geschichte hauptsächlich eine landwirtschaftliche Bevölkerung waren) "ihren Vorfahren für die Ernte des Jahres dankten". Seine tatsächlichen Ursprünge sind noch unklar, aber es wird angenommen, dass der Brauch mit "alten religiösen Praktiken, die sich um den Mond drehten", zusammenhängt.

Einige der wichtigsten Chuseok-Traditionen beinhalten Essen. Das typische Festtagsgericht, das auch an die Mondbindung des Festes erinnert, sind kleine Reiskuchen namens Songpyun. Die Halbmond-Kuchen bestehen aus Reismehl, gefüllt mit Sesam und/oder Kastanien, mit Honig gesüßt und anschließend mit Kiefernnadeln gedämpft.

Willst du dich selbst an einem versuchen Songpyun Rezept? Klick hier um mehr zu erfahren über klassische und regionale Sorten.

Liberia

Thanksgiving findet nicht immer am letzten Donnerstag im November statt und wird auch nicht nur mit einem Truthahn gefeiert. Nehmen Sie zum Beispiel Thanksgiving in Liberia.

Liberia ist ein Land in Westafrika, das war gegründet von befreite amerikanische und karibische Sklaven im frühen 19. Jahrhundert. Die Nachkommen der Gründungssklaven machen heute nur noch ca. 5 Prozent der aktuellen Bevölkerung des Landes, aber mehrere Traditionen, die sie aus den Staaten importierten, Thanksgiving inklusive, werden bis heute gefeiert.

Die Liberianer feiern Thanksgiving am ersten Donnerstag im November. Es wird allgemein als ein Tag für Liberianer angesehen, um danken für Freiheit und die Gründung ihres Landes. Wie in den Staaten versammeln sich die Menschen zu einem besonderen Essen sowie zu Konzerten und Tanz.

Was ihr traditionelles Thanksgiving-Menü betrifft, haben die Liberianer das Essen dem Geschmack der Region angepasst, indem sie Gerichte wie gebratenes Hühnchen, pürierte Maniok und Auflauf mit grünen Bohnen. Manche Leute würzen ihre Mahlzeit sogar mit Paprika wie Cayenne.

Möchten Sie Ihrer nächsten Mahlzeit, Thanksgiving oder anderweitig, etwas liberianisches Flair verleihen? Kasse diese Rezepte einschließlich monrovianischer Kohl und Kohl, Süßkartoffelpone und Ginger Beer.

Norfolkinsel

Vielleicht der unerwartetste Ort, an dem man eine Thanksgiving-Feier inspiriert von der amerikanischen Tradition liegt auf Norfolk Island, einer kleinen Insel im Südpazifik.

Die Insel, die etwas mehr als 13,36 Quadratmeilen groß ist und etwa 2.100 Einwohner hat, ist etwa 904 Meilen von Brisbane, Australien. Einheimische auf der Insel sprechen Englisch und auch in einem Norfuk-Dialekt kommunizieren (eine Mischung aus Englisch und Tahiti) und das Gebiet wird technisch als australisches Territorium angesehen.

Diese Hintergrundinfo wirft immer noch die Frage auf, wie Thanksgiving in diesen Teil der Welt kam. Entsprechend ein Insulaner Thanksgiving-Experte, wurde der Feiertag Mitte der 1890er Jahre offiziell auf der Insel eingeführt, als Isaac Robinson, ein amerikanischer Händler, der als Agent nach Norfolk kam und schließlich "der erste (und bisher einzige) US-Konsul der Insel" wurde.

Robinson schlug vor, die zu dekorieren Allerheiligenkirche mit Palmblättern und Zitronen in der Hauptstadt Kingston und der Tradition geblieben. Heute feiern Familien am der vierte Mittwoch im November indem sie Produkte zum Verkauf bringen, um Geld für den Unterhalt der Kirche zu sammeln. Sie singen auch amerikanische Hymnen und teilen sich ein Potluck-Essen mit "kaltem Schweinefleisch und Hühnchen, Pilhis, Bananen ... [und] Kürbiskuchen".

Möchten Sie Ihrem Thanksgiving-Essen ein wenig Inselgeschmack verleihen? Schauen Sie sich diese Pilhi-Rezepte an.

Deutschland

Ein Feiertag zum Danken ist keine nordamerikanische Erfindung. Tatsächlich haben viele Kulturen auf der ganzen Welt seit Jahrhunderten "Danksagungstraditionen".

Eines der etablierteren europäischen Beispiele ist Deutschlands Erntedankfest (Bedeutung "Erntedankfest"). Anders als in den USA oder Kanada hat der Feiertag kein offizielles Datum, wird aber meistens am erster Sonntag im Oktober (obwohl sich das Datum je nach Region ändern kann). Es ist in erster Linie ein religiöse Feier in ländlichen Gebieten zur Feier einer erfolgreichen Ernte und wird normalerweise nur in Kirchen in städtischen Umgebungen gefeiert.

Was das Essen angeht, haben verschiedene Familien unterschiedliche Menüs, von denen einige serviert werden? traditionelle deutsche Gerichte wie Wiener Schnitzel, während einige Familien nordamerikanische Traditionen übernommen haben und Truthahn servieren. Abgesehen von den Gerichten ehren beide Feiertage die Ernte, was normalerweise viele von Lebensmitteln inspirierte Dekorationen wie Getreide, Waben und saisonale Produkte bedeutet.

Möchten Sie ein traditionelles deutsches Gericht zu Ihrem Thanksgiving-Essen hinzufügen? Schau dir das an Rezept für Wienerschnitzel.

Kanada

iStockphoto/Thinkstock

Wenn Sie in Kanada leben oder zumindest die Gelegenheit hatten, dort Thanksgiving zu feiern, dann haben Sie vielleicht ein paar signifikante Unterschiede (und Ähnlichkeiten) zu den Feiertagen in den USA bemerkt Zuerst einmal der Tag: Kanadier feiern Thanksgiving am das zweiter Montag Oktober (Columbus Day in den Staaten). Es wird auch manchmal am Wochenende damit die Leute weder Schule noch Arbeit verpassen – es ist also kaum eine der Top-Reisezeiten wie südlich der Grenze.

Darüber hinaus zitieren die Kanadier die Geschichte der Pilger nicht. Der Feiertag feiert die Ernte, aber das hat keine Verbindung zur traditionellen US-Geschichte. Die kanadische Erntedankfeier wurde tatsächlich viele Jahre lang an verschiedenen Tagen (manchmal am gleichen Datum wie das US-Datum) gefeiert, bis 1899 die Regierung offiziell umgezogen die Feier bis Mitte Oktober.

Wie sieht es also trotz der großen Unterschiede mit dem Essen aus? Es stellt sich heraus, dass das Thanksgiving-Essen so ziemlich das selbe in beiden Ländern: Truthahn, Preiselbeersoße, Füllung, Soße, Kartoffelpüree, Süßkartoffel und Kürbiskuchen sind typisch für viele Familientische.

Um die Ähnlichkeiten zwischen den beiden Ländern sowie ihre deutlichen Unterschiede zu erkennen, ist hier ein Thanksgiving-Rezept für Butternut-Kürbis-Suppe inspiriert von einem der beliebtesten kulinarischen Grundnahrungsmittel Kanadas: Ahornsirup.

Die Niederlande

Obwohl die meisten Amerikaner es nicht wissen, ist Thanksgiving Day für die Niederländer wichtig. Sie erinnern sich vielleicht an Ihre Geschichtsstunde, aber bevor sie nach Nordamerika aufbrachen, landeten die Pilgrims tatsächlich in Leiden in den Niederlanden (wo sie schließlich 11 Jahre blieben).

Heute gibt es in Leiden ein jährliches Erntedankfest in der Pieterskerk (siehe oben), einer gotischen Kirche in der Stadt, wo einer der Pilgerführer, John Robinson, begraben liegt. Leiden ist außerdem die Heimat der Leiden Amerikanisches Pilgermuseum. Dieses kleine Haus stellt Möbel aus dem 16. und 17. Jahrhundert aus der Zeit der Pilger nach.

Einheimische und Touristen finden traditionelle Thanksgiving-Gerichte im ganzen Land jeden dritten Donnerstag im November. Restaurants wie das Hard Rock Cafe, ebenso gut wie mehrere amerikanische Verbände, veranstalten traditionelle Gerichte mit Truthahn, Kartoffelpüree, Süßkartoffeln, Soße und Dressing.

Möchten Sie Ihrem Thanksgiving-Essen ein traditionelles niederländisches Gericht hinzufügen? Erwägen Stempeltopf, ein Gericht aus Kartoffelpüree und Grünkohl.

Grenada

Wie wir haben diskutiert In unserer Serie zu verschiedenen Thanksgiving-Feiern aus der ganzen Welt haben nicht alle "Danksagungs"-Feierlichkeiten den gleichen Ursprung wie die bekannte amerikanische Tradition. Der US-Feiertag hat jedoch einen gewissen Einfluss auf mehrere internationale Thanksgiving-Traditionen, einschließlich der 25. Oktober Einhaltung in Grenada.
Anstatt wie bei vielen anderen internationalen Thanksgiving-Feiertagen für gesunde Ernten zu danken, geht die grenadische Tradition auf das Jahr 1983 zurück, als amerikanische Streitkräfte während der Zeit eingriffen eine Zeit der politischen Instabilität. Grenada war etwa ein Jahrzehnt zuvor von Großbritannien unabhängig geworden, aber im Land kam es zu politischen Konflikten, bis die USA nach einem Militärputsch eingriffen.[Slideshow:673330]

EIN verfassungsmäßige Regierung wurde schließlich nach der Invasion in Grenada gegründet, und seitdem wurde der Tag, an dem die Amerikaner eintrafen, von der Regierung als Dank für die gefallenen Soldaten sowie für die politische Stabilität des Landes bestimmt.

Der heutige Nationalfeiertag in Grenada ist typisch gefeiert mit Familie und Freunden bei besonderen Gottesdiensten oder einfach nur am Strand. Feiern sind im Allgemeinen unauffällig, und die meisten Leute finden Wege, um einen freien Tag zu genießen. Möchten Sie Ihrem nächsten Thanksgiving-Essen ein wenig karibisches Flair verleihen? Schauen Sie sich unser Rezept an für Öl runter, oder Grenadas Nationalgericht.


Unsere 10 besten Thanksgiving-Rezepte der letzten 20 Jahre

Das diesjährige Thanksgiving wird für die meisten von uns ganz anders aussehen.

Das „Friendsgiving“- oder „Family“-Potluck kann passieren, aber wir müssen uns gegenseitig Beilagen zu Hause abgeben, um unser Essen auf sichere Weise zu teilen.

Einige von uns werden unsere Stimmung heben wollen, indem sie etwas völlig Neues kochen, andere werden den Truthahn zugunsten einer gewagten gebratenen Ente oder ein paar zierlichen kornischen Wildhühnern auslassen.

Für welche Beilagen und Vorspeisen wir uns auch entscheiden, es ist wichtiger denn je, sie aus der schwindelerregenden Vielfalt an Vorspeisen und Vorspeisen, Beilagen und Saucen hervorzuheben, die sich immer wieder auf dem Tisch drängen.

Aus diesem Grund haben wir die Archive von The Press Democrat der letzten 20 Jahre durchforstet, um 10 Thanksgiving-Rezepte anzubieten, die mit ihren kühnen und unvergesslichen Aromen an die Spitze gelangen.

Die Schöpfer dieser Gerichte nahmen oft ein traditionelles Rezept und gaben ihm eine kalifornische Note, indem sie lokale Produkte oder handwerkliche Produkte, eine überraschende Schärfe oder einen erfrischenden Spritzer Ingwer hinzufügten.

Mit anderen Worten, erwarte kein Rezept für den grünen Bohnenauflauf deiner Oma.

Die meisten dieser Rezepte wurden von lokalen Köchen für unsere Thanksgiving-Berichterstattung im Laufe der Jahre geteilt, aber ein paar Ausreißer haben sich eingeschlichen, weil sie den nötigen Ausgleich für ein Fest boten, das oft schwer mit Fett und Kohlenhydraten endet.

Von Obst und Suppe bis hin zu Rubs und Reisfüllung – hier sind unsere Top 10 Thanksgiving-Picks für einen gesunden, nahrhaften und köstlichen Urlaub, egal ob Sie sicher mit einer Potluck-Schote oder einer kleinen Blase feiern.

Köchin Jennifer Luttrell und The Fork von Point Reyes Farmstead Cheese Co. teilten diesen einfachen Cocktail, um die Feierlichkeiten zu beginnen, als sie an den Feiertagen einen Kurs in der Kochschule leitete.

Apfelwein-Bourbon-Cocktail

2 EL frisch gepresster Zitronensaft

2 (2 ½ Zoll lange) dünne Scheiben frischer, geschälter Ingwer

2 dünne Apfelscheiben zum Garnieren

Füllen Sie einen Cocktailshaker mit Eis. Apfelwein, Bourbon, Zitronensaft und Ingwer hinzufügen.

Zum Kombinieren schütteln. Cocktail in 2 Coupés abseihen. Mit Apfelscheiben garnieren.

Es ist eine Herausforderung, eine Vorspeise zu finden, die den Appetit anregt, aber nicht ruiniert. Dieses Rezept von Lia Huber von Nourish Network in Healdsburg ist ein Publikumsmagnet. Ähnlich wie der Retro-Sellerie mit Frischkäse aus den 1960er-Jahren bietet er einen zufriedenstellenden Crunch mit einem Hauch von Roquefort-Geschmack.

Endivienspeere mit Roquefortmousse und Walnüssen

6 Unzen Roquefort-Käse

2 Knoblauchzehen, geschält und gehackt

¼ Tasse Frischkäse, weich

1 Esslöffel Weißweinessig

Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

2 Esslöffel geschnittener Schnittlauch

4 Köpfe Endivie (oder 96 Blätter)

24 Walnüsse, geröstet und in Stücke gebrochen

Die Zutaten aus dem Roquefort durch den Schnittlauch in einem Mixer glatt rühren. 20 Minuten kalt stellen. Übertragen Sie die Roquefort-Mischung in einen Spritzbeutel und spritzen Sie einen Teelöffel Hügel auf das Ende jedes Endivienspießes. Mit einem gerösteten Walnussstück belegen.

Der verstorbene Küchenchef Thomas Oden, der im Jahr 2000 zusammen mit Franco Dunn das Restaurant Santi in Geyserville gründete, teilte dieses Fruchtkompottrezept für eine Thanksgiving-Story bereits 2002. Das Restaurant, das jetzt geschlossen ist, war ein Inkubator für viele der besten Restaurants im Besitz von Köchen in Sonoma County, von Diavola und Campo Fina bis zu The Spinster Sisters.

Herbstfruchtkompott

2 Quitten, gewaschen, geschält, entkernt und in Würfel geschnitten (entkernen und schälen)

3 Fuyu-Kakis, geschält und entkernt

1 Granatapfel, Kerne von der Schale getrennt und weiße Membran

4 Feigen, in Viertel oder Sechstel geschnitten, je nach Größe (optional)

4 Zweige frischer Thymian, Stiele entfernt

Wasser in einen Topf auf den Herd geben, Quittenkerne und -schalen dazugeben und nur 30 Minuten köcheln lassen (nicht kochen lassen). Die Feststoffe abseihen, die Flüssigkeit aufbewahren und Flüssigkeit in den Topf zurückgeben. Die Quitte dazugeben und auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis sie gerade zart ist. Quitte herausnehmen und in eine Schüssel geben. Fügen Sie den Zucker der Flüssigkeit hinzu, rühren Sie ihn auf, um sich aufzulösen, und kochen Sie ihn bei schwacher Hitze, bis er eine Gelee bildet, wenn ein Löffel davon auf einen gekühlten Teller gelegt wird.

Die Quitte wieder dazugeben und weitere 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Kühlen Sie die Mischung ab. Die Kaki der Breite nach halbieren und in -Zoll-dicke Stücke (in Form von Dreiecken) schneiden. Zusammen mit Granatapfelkernen, Thymian und Feigen in die abgekühlte Quittenkonfitüre geben. Sofort oder bis zu 2 Tage später verwenden, wenn gut gekühlt.

Wir haben im Laufe der Jahre mehrere Kürbissuppenrezepte veröffentlicht, aber dieses von Kay Baumhefner, Chefkoch und Besitzer der Come Home to Cooking-Schule in Petaluma, ist schwer zu schlagen. Es kombiniert karamellisierte Zwiebeln, Kürbis und Granat-Yams mit seidigen Blättern von Babyspinat. Es war schwer, sich für ein Thanksgiving-Rezept von Baumhefner, dem Chefkoch der Della Fattoria, zu entscheiden. Wenn Sie es nicht zu Thanksgiving schaffen, probieren Sie es an einem stürmischen Herbst- oder Wintertag und bewahren Sie etwas in Ihrem Gefrierschrank auf.

Butternut-Kürbis-Spinat-Suppe

5 Pfund Butternusskürbis

2 große Granat-Yams (ca. 1 ½ Pfund)

je 2 EL Öl und Butter

4 Tassen (2 große) dünn geschnittene Zwiebeln

1 kleines Bündel frischer Thymian, mit Schnur zusammengebunden (oder 1 Teelöffel getrockneter Thymian)

½ Teelöffel frisch gemahlene Muskatnuss

2 Esslöffel Grand Marnier

8 bis 10 Tassen heiße hausgemachte Hühnerbrühe

8 lose Tassen Babyspinatblätter (¼ bis ½ Pfund)

Sahne- oder Trüffelöl, optionale Garnitur

Gekochte Speckstücke oder geröstete Kernnüsse, optionale Garnitur

Schneiden Sie mehrere kleine Schlitze in den Butternusskürbis und die Yamswurzeln und braten Sie sie im Ganzen auf einer Blechpfanne in einem 400-Grad-Ofen, bis sie ganz weich sind (etwa eine Stunde oder länger).

In der Zwischenzeit in einem großen, schweren Topf bei mittlerer Hitze das Öl und die Butter schmelzen. Fügen Sie die Zwiebeln und Kräuter hinzu und rühren Sie gut um, um zu beschichten. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig und decken Sie die Zwiebeln unter gelegentlichem Rühren ab, bis sie ganz weich sind (ca. 30 Minuten).

Lorbeerblatt und Thymian entfernen, Gewürze und Grand Marnier unterrühren. Erhöhen Sie die Hitze auf mittlere und fügen Sie 1 Tasse Hühnerbrühe hinzu, um die Pfanne abzulöschen und die Zwiebeln weich zu machen. Schalten Sie die Hitze aus.

Den gerösteten Kürbis und die Yamswurzeln schälen und entkernen, dabei den Saft auffangen. Schneiden Sie die Faser in kleine Stücke und geben Sie sie zusammen mit den reservierten Säften zu den gekochten Zwiebeln.

Zwiebeln, Kürbis und Süßkartoffeln zusammen mit einem Stabmixer pürieren, bis sie absolut glatt sind, wobei die Brühe nach und nach nur nach Bedarf zum Verflüssigen hinzugefügt wird.

So viel heiße Brühe einrühren, bis eine schöne Konsistenz entsteht. Dann mit schrägem Deckel köcheln lassen und leicht eindicken (15 bis 30 Minuten).

Vorsichtig nach Salz und weißem Pfeffer abschmecken, die Sahne dazugeben und den Spinat unterrühren, bis er zusammenfällt. Nach Belieben garnieren und servieren.

Dieses Rezept für grüne Bohnen wurde 2002 von Michael Quigley, dem Chefkoch/Besitzer des ehemaligen Café Lolo in der Fifth Street in Santa Rosa, einem äußerst beliebten Ort, der 2005 geschlossen wurde, geteilt. Das Hinzufügen von frischen Haricot-Verts zum Thanksgiving-Teller bringt einen willkommenen Crunch, und er verstärkt ihren Geschmack mit Prosciutto und Pecorino-Käse.

Grüne Bohnen mit Prosciutto, Pecorino-Käse und Pinienkernen

1 ½ Pfund haricot verts (dünne französische grüne Bohnen)

4 EL Olivenöl zum Anbraten

½ Tasse (4 Unzen) geröstete Pinienkerne

2 rote Paprikaschoten (sehr klein gewürfelt)

4 Esslöffel natives Olivenöl extra

2 Esslöffel Balsamico-Essig

½ Tasse (4 Unzen) Pecorino-Käse

1 ½ Tassen (8 Unzen) Prosciutto, Julienned

Grüne Bohnen in kochendem Wasser blanchieren, bis sie weich sind. Grüne Bohnen in Eiswasser schocken.

Knoblauch in Olivenöl bei mittlerer Hitze 1 Minute anbraten, dann Pinienkerne und rote Paprika hinzufügen und 2 Minuten anbraten. Grüne Bohnen dazugeben und anbraten, bis sie warm sind. Fügen Sie natives Olivenöl extra, Balsamico, Pecorino und Prosciutto hinzu. Mit Salz und gemahlenem Pfeffer würzen und servieren.

Es ist kein Thanksgiving ohne eine große Schüssel Rosenkohl, unserer bescheidenen Meinung nach. Diese Beilage aus Ari Rosens ehemaligem Restaurant Scopa war äußerst beliebt – sogar bei denen, die sagten, dass sie Rosenkohl hassen. Rosen, der jetzt Campo Fina in Healdsburg besitzt, hat dieses Rezept 2009 mit uns geteilt.

Bester Rosenkohl aller Zeiten

Serviert 4 bis 6 als Beilage

2 Pfund Rosenkohl

3 Scheiben Pancetta (oder Speck), in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten

3 kräftige Prisen schwarzer Pfeffer

1 bis 2 Esslöffel geröstete Semmelbrösel

1 bis 2 Esslöffel geriebener Parmesan

Entfernen und entsorgen Sie alle dunkelgrünen äußeren Blätter des Rosenkohls. Dann jeden Sprossen in Viertel schneiden.

Eine Pfanne mit der Hälfte des Olivenöls und der Pancetta bei mittlerer Hitze erhitzen. Lassen Sie die Pancetta gleichmäßig karamellisieren und bewegen Sie sie mit einem Holzlöffel. Sobald der Pancetta goldbraun ist, Salbeiblätter hinzufügen und 30 Sekunden kochen lassen. Dann vorsichtig mit einem Schaumlöffel den Pancetta und die Salbeiblätter herausnehmen und für später beiseite legen.

Als nächstes den geviertelten Rosenkohl, Salz und Pfeffer hinzufügen. Ein Großteil des Salzgeschmacks sollte vom Pancetta stammen, wenn Sie einen süßeren Speck verwenden, fügen Sie etwas mehr Salz hinzu. Bewegen Sie die Sprossen nach 30 bis 60 Sekunden herum, um alle Seiten zu karamellisieren. Wiederholen Sie dies jede Minute für etwa 5 Minuten. Alle 2 Minuten einen Spritzer des restlichen Olivenöls hinzufügen, bis es fertig ist. Das Ziel ist es, auf ein bis zwei Seiten jedes Sprosses eine tief goldbraune Farbe zu erreichen, ohne sie zu verbrennen. Wenn Sie anfangen, zu viele Sprossen zu verkohlen, reduzieren Sie entweder die Hitze oder bewegen Sie sie öfter (besonders in den ersten Minuten des Garens).

Nach 5 Minuten den gekochten Pancetta und Salbei wieder zu den fast fertigen Sprossen geben. Kochen Sie weitere 3 bis 4 Minuten bei mittlerer bis niedriger Hitze, um die Sprossen bis zur Mitte durchzugaren.Mit gerösteten Semmelbröseln und Parmesan vermischen und sofort servieren.

Tracey Shepos Cenami von La Crema Winery hat acht Jahre lang mit Mark Stark von Stark Reality Restaurants gekocht, bevor sie 2005 zum kulinarischen Team von Kendall-Jackson stieß Potluck. Es ist bei weitem die beste Cranberry-Sauce, die Sie jemals essen werden, wenn Sie es mit Ihrer Süßigkeit scharf mögen.

Preiselbeersauce mit Granatapfelmelasse, Chiles und Pekannüssen

2 Pfund frische Preiselbeeren

1 Esslöffel gemahlener Ingwer

3 rote Fresno-Chilis, gehackt mit Kernen

¾ Tasse Pekannüsse, geröstet, optionale Garnierung

½ Tasse Korianderblätter, optionale Garnierung

Zwiebeln in Öl anbraten, bis sie weich und glasig sind. Preiselbeeren, Schale, Ingwer und Saft hinzufügen. Bei mittlerer Hitze kochen, bis die Beeren geplatzt sind und die Sauce eindickt, etwa 30 Minuten.

Vom Herd nehmen und Melasse und die Hälfte der Chilis hinzufügen. Abschmecken und je nach gewünschter Würze mehr Chili hinzufügen. Kühl stellen und mit Pekannüssen und Koriander garniert servieren.

Das Garen eines ganzen Truthahns war schon immer eine Herausforderung, da es fast unmöglich ist, das dunkle Fleisch zuzubereiten, ohne das Brustfleisch auszutrocknen. Im Laufe der Jahre haben wir über verschiedene Methoden geschrieben, um dieses Dilemma in den Griff zu bekommen, vom separaten Kochen der Beine bis zum Umdrehen des Vogels. Etwa 20 Jahre lang wurde auch die Nass-Sole-Methode empfohlen, aber das umständliche Eintauchen eines großen Vogels in einen Körper aus gekühltem, aromatisiertem Salzwasser fiel vor einigen Jahren endgültig in Ungnade. Damals schrieben wir über den Aufstieg der Trockenlake, einer Gewürz- und Salzeinreibung, die schnell und einfach ist und den Vogel nicht wie Feinkost schmecken lässt. Hier ist ein Rezept für einen Cajun Rub von Chefkoch/Besitzer Brandon Guenther von Rocker Oysterfeller’s.

1 Teelöffel geräucherter Paprika

1 ½ Esslöffel Zwiebelpulver

1 ½ Esslöffel Knoblauchpulver

Ziehen Sie den Truthahn einige Stunden aus dem Kühlschrank, bevor er in den Ofen kommt. Kombinieren Sie die Gewürzmischung. Vor dem Garen die Haut mit geschmolzenem Ghee einreiben und großzügig mit den Gewürzen würzen. Braten Sie den Truthahn wie gewohnt.

Küchenchefin Laci Sandoval, Besitzerin von Wind & Rye Kitchen in Penngrove, teilte diese köstliche Reis- und Gemüse-Füllung 2019 während eines zweitägigen Thanksgiving-Workshops. Sie empfahl die Verwendung des Bio Wild Blend Rice von Lundberg Family Farms. Rosenkohl kann gegen grüne Bohnen, Brokkoli oder Romanesco ausgetauscht werden. Das Gemüse kann am Vortag gehackt und in Pergamentpapier eingewickelt werden.

Reis und Herbstgemüse „Füllung“

1 Pfund Hackfleischwurst, lose

5-6 Tassen Hühner- oder Gemüsebrühe

Frische Kräuter nach Geschmack (Blattpetersilie, Thymian und/oder Oregano)

Pekannüsse, gehackt und geröstet, zum Abschluss (optional)

Frische Orangenschale, zum Abschluss (optional)

Die Wurst bei mittlerer Hitze in einem großen, gusseisernen Schmortopf braten, bis sie gebräunt ist. Wurst aus der Pfanne nehmen, das Fett lassen.

Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Karotten in kleine, gleichmäßige Stücke schneiden. Äußere Blätter des Rosenkohls entfernen und den Rosenkohl in dünne Scheiben schneiden. Getrocknete Cranberries und verschiedene frische Kräuter grob hacken.

Bei Bedarf 1 oder 2 Esslöffel Butter zum restlichen Wurstfett in der Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Karotten zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und kochen, bis sie weich sind. Den Rosenkohl und bei Bedarf zusätzliche Butter, Salz oder Pfeffer hinzufügen.

Sobald alles Gemüse weich ist, aus der Pfanne nehmen und mit der Brühwurst aufbewahren.

Wildreis und 5 Tassen Brühe in die Pfanne geben, abdecken und bei mittlerer Hitze kochen, bis der Reis weich ist, ggf. mehr Brühe hinzufügen.

Wenn der Reis zart ist, fügen Sie Wurst und gekochtes Gemüse zurück in den Topf und mischen Sie, bis alles gut vermischt ist.

Getrocknete Preiselbeeren und frische Kräuter dazugeben und abschmecken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Orangenschale und Pekannüssen abschließen, falls gewünscht.

Zum Servieren in einer Auflaufform warm halten.

Rick Rodgers, Autor des Kochbuchs „Thanksgiving 101“ (William Morrow, 2007), hielt 2007 einen Kurs bei Ramekins in Sonoma, der diese saisonale Crostada mit Buttergebäckteig beinhaltete.

Birnen-Muskatnuss-Pudding Crostada

8 Esslöffel (1 Stück) Butter nach europäischer Art (z. B. Straus), in 8 esslöffelgroße Scheiben geschnitten

Etwa 3 Esslöffel Eiswasser (beginnen Sie mit 2½ Esslöffeln)

3 Esslöffel Zucker, geteilt

3 reife, feste Bosc-Birnen, geschält, entkernt und in ¼ Zoll dicke Scheiben geschnitten, mit etwas Zitronensaft beträufelt, um das Bräunen zu vermeiden

¼ Teelöffel frisch geriebene Muskatnuss

Um den Teig zu machen, vermischen Sie Mehl, Zucker und Salz in einer Küchenmaschine, die mit dem Metallmesser ausgestattet ist. Fügen Sie die Butter hinzu und pulsieren Sie, bis die Butter mit einigen erbsengroßen Stücken wie grobe Semmelbrösel aussieht. In eine Schüssel umfüllen. Rühre genug Eiswasser ein, um den Teig gleichmäßig zu befeuchten – der Teig hält zusammen, wenn du ihn zwischen Finger und Daumen zusammendrückst. Zu einer dicken Scheibe zusammenpacken, in Wachspapier einwickeln und 30 Minuten bis 2 Stunden kühl stellen.

Einen Rost in das untere Drittel des Ofens stellen und auf 400 Grad vorheizen. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche legen und mit Mehl bestäuben. Rollen Sie den Teig in eine 12- bis 13-Zoll-Runde mit einer Dicke von etwa 1/8 Zoll aus. Auf ein ungefettetes, randloses Backblech (oder die Rückseite eines umgedrehten Backblechs) übertragen. Bestreuen Sie die Mitte des Teigs mit 1 Esslöffel Zucker und lassen Sie einen 1½-Zoll-Rand übrig.

Ordnen Sie die Birnenscheiben in zwei überlappenden konzentrischen Kreisen auf dem Zucker an und füllen Sie die Mitte mit den kleineren Scheiben. Mit 1 EL des restlichen Zuckers bestreuen. Falten Sie den Teigrand um, um den äußeren Birnenring teilweise zu bedecken, und falten Sie den Teig nach Bedarf locker und lassen Sie den Rest der Birnen frei. Bürsten Sie das Mehl vom Teig ab.

15 Minuten backen, damit der Teig fest wird. In der Zwischenzeit Sahne, Eigelb, Vanille, Muskatnuss und den restlichen 1 EL Zucker verquirlen. Nehmen Sie den Teig aus dem Ofen und gießen Sie ihn langsam über die Birnen, wobei Sie den Pudding die Räume um die Scheiben herum ausfüllen lassen (langsam gießen und nicht den ganzen Pudding verwenden, wenn er die Kruste überzulaufen droht). Backen, bis der Vanillepudding fest ist und die Birnen zart sind, wenn sie mit einem scharfen Messer durchstochen werden, etwa 20 Minuten.

Auf einem Backblech 15 Minuten abkühlen lassen. Die Crostada vom Blech auf eine Servierplatte gleiten lassen. Warm oder auf Raumtemperatur abgekühlt servieren.

Mitarbeiterautorin Diane Peterson kann unter 707-521-5287 oder [email protected] erreicht werden. Auf Twitter @dianepete56

Diane Peterson

Features, Der Pressedemokrat

Ich interessiere mich für die heimische Küche, vom Blech-Abendessen bis zu den neuesten Food-Trends. Essen umfasst die Welt, ihre vielen Kulturen, Sprachen und Geschichte. Es ist sowohl essentiell als auch sinnlich. Außerdem habe ich meine Finger am Puls der klassischen Musik in Sonoma County, von studentischen Mariachi-Bands über Jazz-Crossover bis hin zu symphonischen Klängen. Es ist alles ein reichhaltiges Gumbo, das an die vielen Kulturen erinnert, die unser Land und die Welt ausmachen.


Unsere 10 besten Thanksgiving-Rezepte der letzten 20 Jahre

Das diesjährige Thanksgiving wird für die meisten von uns ganz anders aussehen.

Das „Friendsgiving“- oder „Family“-Potluck kann passieren, aber wir müssen uns gegenseitig Beilagen zu Hause abgeben, um unser Essen auf sichere Weise zu teilen.

Einige von uns werden unsere Stimmung heben wollen, indem sie etwas völlig Neues kochen, andere werden den Truthahn zugunsten einer gewagten gebratenen Ente oder ein paar zierlichen kornischen Wildhühnern auslassen.

Für welche Beilagen und Vorspeisen wir uns auch entscheiden, es ist wichtiger denn je, sie aus der schwindelerregenden Vielfalt an Vorspeisen und Vorspeisen, Beilagen und Saucen hervorzuheben, die sich immer wieder auf dem Tisch drängen.

Aus diesem Grund haben wir die Archive von The Press Democrat der letzten 20 Jahre durchforstet, um 10 Thanksgiving-Rezepte anzubieten, die mit ihren kühnen und unvergesslichen Aromen an die Spitze gelangen.

Die Schöpfer dieser Gerichte nahmen oft ein traditionelles Rezept und gaben ihm eine kalifornische Note, indem sie lokale Produkte oder handwerkliche Produkte, eine überraschende Schärfe oder einen erfrischenden Spritzer Ingwer hinzufügten.

Mit anderen Worten, erwarte kein Rezept für den grünen Bohnenauflauf deiner Oma.

Die meisten dieser Rezepte wurden von lokalen Köchen für unsere Thanksgiving-Berichterstattung im Laufe der Jahre geteilt, aber ein paar Ausreißer haben sich eingeschlichen, weil sie den nötigen Ausgleich für ein Fest boten, das oft schwer mit Fett und Kohlenhydraten endet.

Von Obst und Suppe bis hin zu Rubs und Reisfüllung – hier sind unsere Top 10 Thanksgiving-Picks für einen gesunden, nahrhaften und köstlichen Urlaub, egal ob Sie sicher mit einer Potluck-Schote oder einer kleinen Blase feiern.

Köchin Jennifer Luttrell und The Fork von Point Reyes Farmstead Cheese Co. teilten diesen einfachen Cocktail, um die Feierlichkeiten zu beginnen, als sie an den Feiertagen einen Kurs in der Kochschule leitete.

Apfelwein-Bourbon-Cocktail

2 EL frisch gepresster Zitronensaft

2 (2 ½ Zoll lange) dünne Scheiben frischer, geschälter Ingwer

2 dünne Apfelscheiben zum Garnieren

Füllen Sie einen Cocktailshaker mit Eis. Apfelwein, Bourbon, Zitronensaft und Ingwer hinzufügen.

Zum Kombinieren schütteln. Cocktail in 2 Coupés abseihen. Mit Apfelscheiben garnieren.

Es ist eine Herausforderung, eine Vorspeise zu finden, die den Appetit anregt, aber nicht ruiniert. Dieses Rezept von Lia Huber von Nourish Network in Healdsburg ist ein Publikumsmagnet. Ähnlich wie der Retro-Sellerie mit Frischkäse aus den 1960er-Jahren bietet er einen zufriedenstellenden Crunch mit einem Hauch von Roquefort-Geschmack.

Endivienspeere mit Roquefortmousse und Walnüssen

6 Unzen Roquefort-Käse

2 Knoblauchzehen, geschält und gehackt

¼ Tasse Frischkäse, weich

1 Esslöffel Weißweinessig

Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

2 Esslöffel geschnittener Schnittlauch

4 Köpfe Endivie (oder 96 Blätter)

24 Walnüsse, geröstet und in Stücke gebrochen

Die Zutaten aus dem Roquefort durch den Schnittlauch in einem Mixer glatt rühren. 20 Minuten kalt stellen. Übertragen Sie die Roquefort-Mischung in einen Spritzbeutel und spritzen Sie einen Teelöffel Hügel auf das Ende jedes Endivienspießes. Mit einem gerösteten Walnussstück belegen.

Der verstorbene Küchenchef Thomas Oden, der im Jahr 2000 zusammen mit Franco Dunn das Restaurant Santi in Geyserville gründete, teilte dieses Fruchtkompottrezept für eine Thanksgiving-Story bereits 2002. Das Restaurant, das jetzt geschlossen ist, war ein Inkubator für viele der besten Restaurants im Besitz von Köchen in Sonoma County, von Diavola und Campo Fina bis zu The Spinster Sisters.

Herbstfruchtkompott

2 Quitten, gewaschen, geschält, entkernt und in Würfel geschnitten (entkernen und schälen)

3 Fuyu-Kakis, geschält und entkernt

1 Granatapfel, Kerne von der Schale getrennt und weiße Membran

4 Feigen, in Viertel oder Sechstel geschnitten, je nach Größe (optional)

4 Zweige frischer Thymian, Stiele entfernt

Wasser in einen Topf auf den Herd geben, Quittenkerne und -schalen dazugeben und nur 30 Minuten köcheln lassen (nicht kochen lassen). Die Feststoffe abseihen, die Flüssigkeit aufbewahren und Flüssigkeit in den Topf zurückgeben. Die Quitte dazugeben und auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis sie gerade zart ist. Quitte herausnehmen und in eine Schüssel geben. Fügen Sie den Zucker der Flüssigkeit hinzu, rühren Sie ihn auf, um sich aufzulösen, und kochen Sie ihn bei schwacher Hitze, bis er eine Gelee bildet, wenn ein Löffel davon auf einen gekühlten Teller gelegt wird.

Die Quitte wieder dazugeben und weitere 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Kühlen Sie die Mischung ab. Die Kaki der Breite nach halbieren und in -Zoll-dicke Stücke (in Form von Dreiecken) schneiden. Zusammen mit Granatapfelkernen, Thymian und Feigen in die abgekühlte Quittenkonfitüre geben. Sofort oder bis zu 2 Tage später verwenden, wenn gut gekühlt.

Wir haben im Laufe der Jahre mehrere Kürbissuppenrezepte veröffentlicht, aber dieses von Kay Baumhefner, Chefkoch und Besitzer der Come Home to Cooking-Schule in Petaluma, ist schwer zu schlagen. Es kombiniert karamellisierte Zwiebeln, Kürbis und Granat-Yams mit seidigen Blättern von Babyspinat. Es war schwer, sich für ein Thanksgiving-Rezept von Baumhefner, dem Chefkoch der Della Fattoria, zu entscheiden. Wenn Sie es nicht zu Thanksgiving schaffen, probieren Sie es an einem stürmischen Herbst- oder Wintertag und bewahren Sie etwas in Ihrem Gefrierschrank auf.

Butternut-Kürbis-Spinat-Suppe

5 Pfund Butternusskürbis

2 große Granat-Yams (ca. 1 ½ Pfund)

je 2 EL Öl und Butter

4 Tassen (2 große) dünn geschnittene Zwiebeln

1 kleines Bündel frischer Thymian, mit Schnur zusammengebunden (oder 1 Teelöffel getrockneter Thymian)

½ Teelöffel frisch gemahlene Muskatnuss

2 Esslöffel Grand Marnier

8 bis 10 Tassen heiße hausgemachte Hühnerbrühe

8 lose Tassen Babyspinatblätter (¼ bis ½ Pfund)

Sahne- oder Trüffelöl, optionale Garnitur

Gekochte Speckstücke oder geröstete Kernnüsse, optionale Garnitur

Schneiden Sie mehrere kleine Schlitze in den Butternusskürbis und die Yamswurzeln und braten Sie sie im Ganzen auf einer Blechpfanne in einem 400-Grad-Ofen, bis sie ganz weich sind (etwa eine Stunde oder länger).

In der Zwischenzeit in einem großen, schweren Topf bei mittlerer Hitze das Öl und die Butter schmelzen. Fügen Sie die Zwiebeln und Kräuter hinzu und rühren Sie gut um, um zu beschichten. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig und decken Sie die Zwiebeln unter gelegentlichem Rühren ab, bis sie ganz weich sind (ca. 30 Minuten).

Lorbeerblatt und Thymian entfernen, Gewürze und Grand Marnier unterrühren. Erhöhen Sie die Hitze auf mittlere und fügen Sie 1 Tasse Hühnerbrühe hinzu, um die Pfanne abzulöschen und die Zwiebeln weich zu machen. Schalten Sie die Hitze aus.

Den gerösteten Kürbis und die Yamswurzeln schälen und entkernen, dabei den Saft auffangen. Schneiden Sie die Faser in kleine Stücke und geben Sie sie zusammen mit den reservierten Säften zu den gekochten Zwiebeln.

Zwiebeln, Kürbis und Süßkartoffeln zusammen mit einem Stabmixer pürieren, bis sie absolut glatt sind, wobei die Brühe nach und nach nur nach Bedarf zum Verflüssigen hinzugefügt wird.

So viel heiße Brühe einrühren, bis eine schöne Konsistenz entsteht. Dann mit schrägem Deckel köcheln lassen und leicht eindicken (15 bis 30 Minuten).

Vorsichtig nach Salz und weißem Pfeffer abschmecken, die Sahne dazugeben und den Spinat unterrühren, bis er zusammenfällt. Nach Belieben garnieren und servieren.

Dieses Rezept für grüne Bohnen wurde 2002 von Michael Quigley, dem Chefkoch/Besitzer des ehemaligen Café Lolo in der Fifth Street in Santa Rosa, einem äußerst beliebten Ort, der 2005 geschlossen wurde, geteilt. Das Hinzufügen von frischen Haricot-Verts zum Thanksgiving-Teller bringt einen willkommenen Crunch, und er verstärkt ihren Geschmack mit Prosciutto und Pecorino-Käse.

Grüne Bohnen mit Prosciutto, Pecorino-Käse und Pinienkernen

1 ½ Pfund haricot verts (dünne französische grüne Bohnen)

4 EL Olivenöl zum Anbraten

½ Tasse (4 Unzen) geröstete Pinienkerne

2 rote Paprikaschoten (sehr klein gewürfelt)

4 Esslöffel natives Olivenöl extra

2 Esslöffel Balsamico-Essig

½ Tasse (4 Unzen) Pecorino-Käse

1 ½ Tassen (8 Unzen) Prosciutto, Julienned

Grüne Bohnen in kochendem Wasser blanchieren, bis sie weich sind. Grüne Bohnen in Eiswasser schocken.

Knoblauch in Olivenöl bei mittlerer Hitze 1 Minute anbraten, dann Pinienkerne und rote Paprika hinzufügen und 2 Minuten anbraten. Grüne Bohnen dazugeben und anbraten, bis sie warm sind. Fügen Sie natives Olivenöl extra, Balsamico, Pecorino und Prosciutto hinzu. Mit Salz und gemahlenem Pfeffer würzen und servieren.

Es ist kein Thanksgiving ohne eine große Schüssel Rosenkohl, unserer bescheidenen Meinung nach. Diese Beilage aus Ari Rosens ehemaligem Restaurant Scopa war äußerst beliebt – sogar bei denen, die sagten, dass sie Rosenkohl hassen. Rosen, der jetzt Campo Fina in Healdsburg besitzt, hat dieses Rezept 2009 mit uns geteilt.

Bester Rosenkohl aller Zeiten

Serviert 4 bis 6 als Beilage

2 Pfund Rosenkohl

3 Scheiben Pancetta (oder Speck), in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten

3 kräftige Prisen schwarzer Pfeffer

1 bis 2 Esslöffel geröstete Semmelbrösel

1 bis 2 Esslöffel geriebener Parmesan

Entfernen und entsorgen Sie alle dunkelgrünen äußeren Blätter des Rosenkohls. Dann jeden Sprossen in Viertel schneiden.

Eine Pfanne mit der Hälfte des Olivenöls und der Pancetta bei mittlerer Hitze erhitzen. Lassen Sie die Pancetta gleichmäßig karamellisieren und bewegen Sie sie mit einem Holzlöffel. Sobald der Pancetta goldbraun ist, Salbeiblätter hinzufügen und 30 Sekunden kochen lassen. Dann vorsichtig mit einem Schaumlöffel den Pancetta und die Salbeiblätter herausnehmen und für später beiseite legen.

Als nächstes den geviertelten Rosenkohl, Salz und Pfeffer hinzufügen. Ein Großteil des Salzgeschmacks sollte vom Pancetta stammen, wenn Sie einen süßeren Speck verwenden, fügen Sie etwas mehr Salz hinzu. Bewegen Sie die Sprossen nach 30 bis 60 Sekunden herum, um alle Seiten zu karamellisieren. Wiederholen Sie dies jede Minute für etwa 5 Minuten. Alle 2 Minuten einen Spritzer des restlichen Olivenöls hinzufügen, bis es fertig ist. Das Ziel ist es, auf ein bis zwei Seiten jedes Sprosses eine tief goldbraune Farbe zu erreichen, ohne sie zu verbrennen. Wenn Sie anfangen, zu viele Sprossen zu verkohlen, reduzieren Sie entweder die Hitze oder bewegen Sie sie öfter (besonders in den ersten Minuten des Garens).

Nach 5 Minuten den gekochten Pancetta und Salbei wieder zu den fast fertigen Sprossen geben. Kochen Sie weitere 3 bis 4 Minuten bei mittlerer bis niedriger Hitze, um die Sprossen bis zur Mitte durchzugaren. Mit gerösteten Semmelbröseln und Parmesan vermischen und sofort servieren.

Tracey Shepos Cenami von La Crema Winery hat acht Jahre lang mit Mark Stark von Stark Reality Restaurants gekocht, bevor sie 2005 zum kulinarischen Team von Kendall-Jackson stieß Potluck. Es ist bei weitem die beste Cranberry-Sauce, die Sie jemals essen werden, wenn Sie es mit Ihrer Süßigkeit scharf mögen.

Preiselbeersauce mit Granatapfelmelasse, Chiles und Pekannüssen

2 Pfund frische Preiselbeeren

1 Esslöffel gemahlener Ingwer

3 rote Fresno-Chilis, gehackt mit Kernen

¾ Tasse Pekannüsse, geröstet, optionale Garnierung

½ Tasse Korianderblätter, optionale Garnierung

Zwiebeln in Öl anbraten, bis sie weich und glasig sind. Preiselbeeren, Schale, Ingwer und Saft hinzufügen. Bei mittlerer Hitze kochen, bis die Beeren geplatzt sind und die Sauce eindickt, etwa 30 Minuten.

Vom Herd nehmen und Melasse und die Hälfte der Chilis hinzufügen. Abschmecken und je nach gewünschter Würze mehr Chili hinzufügen. Kühl stellen und mit Pekannüssen und Koriander garniert servieren.

Das Garen eines ganzen Truthahns war schon immer eine Herausforderung, da es fast unmöglich ist, das dunkle Fleisch zuzubereiten, ohne das Brustfleisch auszutrocknen. Im Laufe der Jahre haben wir über verschiedene Methoden geschrieben, um dieses Dilemma in den Griff zu bekommen, vom separaten Kochen der Beine bis zum Umdrehen des Vogels. Etwa 20 Jahre lang wurde auch die Nass-Sole-Methode empfohlen, aber das umständliche Eintauchen eines großen Vogels in einen Körper aus gekühltem, aromatisiertem Salzwasser fiel vor einigen Jahren endgültig in Ungnade. Damals schrieben wir über den Aufstieg der Trockenlake, einer Gewürz- und Salzeinreibung, die schnell und einfach ist und den Vogel nicht wie Feinkost schmecken lässt. Hier ist ein Rezept für einen Cajun Rub von Chefkoch/Besitzer Brandon Guenther von Rocker Oysterfeller’s.

1 Teelöffel geräucherter Paprika

1 ½ Esslöffel Zwiebelpulver

1 ½ Esslöffel Knoblauchpulver

Ziehen Sie den Truthahn einige Stunden aus dem Kühlschrank, bevor er in den Ofen kommt. Kombinieren Sie die Gewürzmischung. Vor dem Garen die Haut mit geschmolzenem Ghee einreiben und großzügig mit den Gewürzen würzen. Braten Sie den Truthahn wie gewohnt.

Küchenchefin Laci Sandoval, Besitzerin von Wind & Rye Kitchen in Penngrove, teilte diese köstliche Reis- und Gemüse-Füllung 2019 während eines zweitägigen Thanksgiving-Workshops. Sie empfahl die Verwendung des Bio Wild Blend Rice von Lundberg Family Farms.Rosenkohl kann gegen grüne Bohnen, Brokkoli oder Romanesco ausgetauscht werden. Das Gemüse kann am Vortag gehackt und in Pergamentpapier eingewickelt werden.

Reis und Herbstgemüse „Füllung“

1 Pfund Hackfleischwurst, lose

5-6 Tassen Hühner- oder Gemüsebrühe

Frische Kräuter nach Geschmack (Blattpetersilie, Thymian und/oder Oregano)

Pekannüsse, gehackt und geröstet, zum Abschluss (optional)

Frische Orangenschale, zum Abschluss (optional)

Die Wurst bei mittlerer Hitze in einem großen, gusseisernen Schmortopf braten, bis sie gebräunt ist. Wurst aus der Pfanne nehmen, das Fett lassen.

Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Karotten in kleine, gleichmäßige Stücke schneiden. Äußere Blätter des Rosenkohls entfernen und den Rosenkohl in dünne Scheiben schneiden. Getrocknete Cranberries und verschiedene frische Kräuter grob hacken.

Bei Bedarf 1 oder 2 Esslöffel Butter zum restlichen Wurstfett in der Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Karotten zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und kochen, bis sie weich sind. Den Rosenkohl und bei Bedarf zusätzliche Butter, Salz oder Pfeffer hinzufügen.

Sobald alles Gemüse weich ist, aus der Pfanne nehmen und mit der Brühwurst aufbewahren.

Wildreis und 5 Tassen Brühe in die Pfanne geben, abdecken und bei mittlerer Hitze kochen, bis der Reis weich ist, ggf. mehr Brühe hinzufügen.

Wenn der Reis zart ist, fügen Sie Wurst und gekochtes Gemüse zurück in den Topf und mischen Sie, bis alles gut vermischt ist.

Getrocknete Preiselbeeren und frische Kräuter dazugeben und abschmecken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Orangenschale und Pekannüssen abschließen, falls gewünscht.

Zum Servieren in einer Auflaufform warm halten.

Rick Rodgers, Autor des Kochbuchs „Thanksgiving 101“ (William Morrow, 2007), hielt 2007 einen Kurs bei Ramekins in Sonoma, der diese saisonale Crostada mit Buttergebäckteig beinhaltete.

Birnen-Muskatnuss-Pudding Crostada

8 Esslöffel (1 Stück) Butter nach europäischer Art (z. B. Straus), in 8 esslöffelgroße Scheiben geschnitten

Etwa 3 Esslöffel Eiswasser (beginnen Sie mit 2½ Esslöffeln)

3 Esslöffel Zucker, geteilt

3 reife, feste Bosc-Birnen, geschält, entkernt und in ¼ Zoll dicke Scheiben geschnitten, mit etwas Zitronensaft beträufelt, um das Bräunen zu vermeiden

¼ Teelöffel frisch geriebene Muskatnuss

Um den Teig zu machen, vermischen Sie Mehl, Zucker und Salz in einer Küchenmaschine, die mit dem Metallmesser ausgestattet ist. Fügen Sie die Butter hinzu und pulsieren Sie, bis die Butter mit einigen erbsengroßen Stücken wie grobe Semmelbrösel aussieht. In eine Schüssel umfüllen. Rühre genug Eiswasser ein, um den Teig gleichmäßig zu befeuchten – der Teig hält zusammen, wenn du ihn zwischen Finger und Daumen zusammendrückst. Zu einer dicken Scheibe zusammenpacken, in Wachspapier einwickeln und 30 Minuten bis 2 Stunden kühl stellen.

Einen Rost in das untere Drittel des Ofens stellen und auf 400 Grad vorheizen. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche legen und mit Mehl bestäuben. Rollen Sie den Teig in eine 12- bis 13-Zoll-Runde mit einer Dicke von etwa 1/8 Zoll aus. Auf ein ungefettetes, randloses Backblech (oder die Rückseite eines umgedrehten Backblechs) übertragen. Bestreuen Sie die Mitte des Teigs mit 1 Esslöffel Zucker und lassen Sie einen 1½-Zoll-Rand übrig.

Ordnen Sie die Birnenscheiben in zwei überlappenden konzentrischen Kreisen auf dem Zucker an und füllen Sie die Mitte mit den kleineren Scheiben. Mit 1 EL des restlichen Zuckers bestreuen. Falten Sie den Teigrand um, um den äußeren Birnenring teilweise zu bedecken, und falten Sie den Teig nach Bedarf locker und lassen Sie den Rest der Birnen frei. Bürsten Sie das Mehl vom Teig ab.

15 Minuten backen, damit der Teig fest wird. In der Zwischenzeit Sahne, Eigelb, Vanille, Muskatnuss und den restlichen 1 EL Zucker verquirlen. Nehmen Sie den Teig aus dem Ofen und gießen Sie ihn langsam über die Birnen, wobei Sie den Pudding die Räume um die Scheiben herum ausfüllen lassen (langsam gießen und nicht den ganzen Pudding verwenden, wenn er die Kruste überzulaufen droht). Backen, bis der Vanillepudding fest ist und die Birnen zart sind, wenn sie mit einem scharfen Messer durchstochen werden, etwa 20 Minuten.

Auf einem Backblech 15 Minuten abkühlen lassen. Die Crostada vom Blech auf eine Servierplatte gleiten lassen. Warm oder auf Raumtemperatur abgekühlt servieren.

Mitarbeiterautorin Diane Peterson kann unter 707-521-5287 oder [email protected] erreicht werden. Auf Twitter @dianepete56

Diane Peterson

Features, Der Pressedemokrat

Ich interessiere mich für die heimische Küche, vom Blech-Abendessen bis zu den neuesten Food-Trends. Essen umfasst die Welt, ihre vielen Kulturen, Sprachen und Geschichte. Es ist sowohl essentiell als auch sinnlich. Außerdem habe ich meine Finger am Puls der klassischen Musik in Sonoma County, von studentischen Mariachi-Bands über Jazz-Crossover bis hin zu symphonischen Klängen. Es ist alles ein reichhaltiges Gumbo, das an die vielen Kulturen erinnert, die unser Land und die Welt ausmachen.


Unsere 10 besten Thanksgiving-Rezepte der letzten 20 Jahre

Das diesjährige Thanksgiving wird für die meisten von uns ganz anders aussehen.

Das „Friendsgiving“- oder „Family“-Potluck kann passieren, aber wir müssen uns gegenseitig Beilagen zu Hause abgeben, um unser Essen auf sichere Weise zu teilen.

Einige von uns werden unsere Stimmung heben wollen, indem sie etwas völlig Neues kochen, andere werden den Truthahn zugunsten einer gewagten gebratenen Ente oder ein paar zierlichen kornischen Wildhühnern auslassen.

Für welche Beilagen und Vorspeisen wir uns auch entscheiden, es ist wichtiger denn je, sie aus der schwindelerregenden Vielfalt an Vorspeisen und Vorspeisen, Beilagen und Saucen hervorzuheben, die sich immer wieder auf dem Tisch drängen.

Aus diesem Grund haben wir die Archive von The Press Democrat der letzten 20 Jahre durchforstet, um 10 Thanksgiving-Rezepte anzubieten, die mit ihren kühnen und unvergesslichen Aromen an die Spitze gelangen.

Die Schöpfer dieser Gerichte nahmen oft ein traditionelles Rezept und gaben ihm eine kalifornische Note, indem sie lokale Produkte oder handwerkliche Produkte, eine überraschende Schärfe oder einen erfrischenden Spritzer Ingwer hinzufügten.

Mit anderen Worten, erwarte kein Rezept für den grünen Bohnenauflauf deiner Oma.

Die meisten dieser Rezepte wurden von lokalen Köchen für unsere Thanksgiving-Berichterstattung im Laufe der Jahre geteilt, aber ein paar Ausreißer haben sich eingeschlichen, weil sie den nötigen Ausgleich für ein Fest boten, das oft schwer mit Fett und Kohlenhydraten endet.

Von Obst und Suppe bis hin zu Rubs und Reisfüllung – hier sind unsere Top 10 Thanksgiving-Picks für einen gesunden, nahrhaften und köstlichen Urlaub, egal ob Sie sicher mit einer Potluck-Schote oder einer kleinen Blase feiern.

Köchin Jennifer Luttrell und The Fork von Point Reyes Farmstead Cheese Co. teilten diesen einfachen Cocktail, um die Feierlichkeiten zu beginnen, als sie an den Feiertagen einen Kurs in der Kochschule leitete.

Apfelwein-Bourbon-Cocktail

2 EL frisch gepresster Zitronensaft

2 (2 ½ Zoll lange) dünne Scheiben frischer, geschälter Ingwer

2 dünne Apfelscheiben zum Garnieren

Füllen Sie einen Cocktailshaker mit Eis. Apfelwein, Bourbon, Zitronensaft und Ingwer hinzufügen.

Zum Kombinieren schütteln. Cocktail in 2 Coupés abseihen. Mit Apfelscheiben garnieren.

Es ist eine Herausforderung, eine Vorspeise zu finden, die den Appetit anregt, aber nicht ruiniert. Dieses Rezept von Lia Huber von Nourish Network in Healdsburg ist ein Publikumsmagnet. Ähnlich wie der Retro-Sellerie mit Frischkäse aus den 1960er-Jahren bietet er einen zufriedenstellenden Crunch mit einem Hauch von Roquefort-Geschmack.

Endivienspeere mit Roquefortmousse und Walnüssen

6 Unzen Roquefort-Käse

2 Knoblauchzehen, geschält und gehackt

¼ Tasse Frischkäse, weich

1 Esslöffel Weißweinessig

Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

2 Esslöffel geschnittener Schnittlauch

4 Köpfe Endivie (oder 96 Blätter)

24 Walnüsse, geröstet und in Stücke gebrochen

Die Zutaten aus dem Roquefort durch den Schnittlauch in einem Mixer glatt rühren. 20 Minuten kalt stellen. Übertragen Sie die Roquefort-Mischung in einen Spritzbeutel und spritzen Sie einen Teelöffel Hügel auf das Ende jedes Endivienspießes. Mit einem gerösteten Walnussstück belegen.

Der verstorbene Küchenchef Thomas Oden, der im Jahr 2000 zusammen mit Franco Dunn das Restaurant Santi in Geyserville gründete, teilte dieses Fruchtkompottrezept für eine Thanksgiving-Story bereits 2002. Das Restaurant, das jetzt geschlossen ist, war ein Inkubator für viele der besten Restaurants im Besitz von Köchen in Sonoma County, von Diavola und Campo Fina bis zu The Spinster Sisters.

Herbstfruchtkompott

2 Quitten, gewaschen, geschält, entkernt und in Würfel geschnitten (entkernen und schälen)

3 Fuyu-Kakis, geschält und entkernt

1 Granatapfel, Kerne von der Schale getrennt und weiße Membran

4 Feigen, in Viertel oder Sechstel geschnitten, je nach Größe (optional)

4 Zweige frischer Thymian, Stiele entfernt

Wasser in einen Topf auf den Herd geben, Quittenkerne und -schalen dazugeben und nur 30 Minuten köcheln lassen (nicht kochen lassen). Die Feststoffe abseihen, die Flüssigkeit aufbewahren und Flüssigkeit in den Topf zurückgeben. Die Quitte dazugeben und auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis sie gerade zart ist. Quitte herausnehmen und in eine Schüssel geben. Fügen Sie den Zucker der Flüssigkeit hinzu, rühren Sie ihn auf, um sich aufzulösen, und kochen Sie ihn bei schwacher Hitze, bis er eine Gelee bildet, wenn ein Löffel davon auf einen gekühlten Teller gelegt wird.

Die Quitte wieder dazugeben und weitere 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Kühlen Sie die Mischung ab. Die Kaki der Breite nach halbieren und in -Zoll-dicke Stücke (in Form von Dreiecken) schneiden. Zusammen mit Granatapfelkernen, Thymian und Feigen in die abgekühlte Quittenkonfitüre geben. Sofort oder bis zu 2 Tage später verwenden, wenn gut gekühlt.

Wir haben im Laufe der Jahre mehrere Kürbissuppenrezepte veröffentlicht, aber dieses von Kay Baumhefner, Chefkoch und Besitzer der Come Home to Cooking-Schule in Petaluma, ist schwer zu schlagen. Es kombiniert karamellisierte Zwiebeln, Kürbis und Granat-Yams mit seidigen Blättern von Babyspinat. Es war schwer, sich für ein Thanksgiving-Rezept von Baumhefner, dem Chefkoch der Della Fattoria, zu entscheiden. Wenn Sie es nicht zu Thanksgiving schaffen, probieren Sie es an einem stürmischen Herbst- oder Wintertag und bewahren Sie etwas in Ihrem Gefrierschrank auf.

Butternut-Kürbis-Spinat-Suppe

5 Pfund Butternusskürbis

2 große Granat-Yams (ca. 1 ½ Pfund)

je 2 EL Öl und Butter

4 Tassen (2 große) dünn geschnittene Zwiebeln

1 kleines Bündel frischer Thymian, mit Schnur zusammengebunden (oder 1 Teelöffel getrockneter Thymian)

½ Teelöffel frisch gemahlene Muskatnuss

2 Esslöffel Grand Marnier

8 bis 10 Tassen heiße hausgemachte Hühnerbrühe

8 lose Tassen Babyspinatblätter (¼ bis ½ Pfund)

Sahne- oder Trüffelöl, optionale Garnitur

Gekochte Speckstücke oder geröstete Kernnüsse, optionale Garnitur

Schneiden Sie mehrere kleine Schlitze in den Butternusskürbis und die Yamswurzeln und braten Sie sie im Ganzen auf einer Blechpfanne in einem 400-Grad-Ofen, bis sie ganz weich sind (etwa eine Stunde oder länger).

In der Zwischenzeit in einem großen, schweren Topf bei mittlerer Hitze das Öl und die Butter schmelzen. Fügen Sie die Zwiebeln und Kräuter hinzu und rühren Sie gut um, um zu beschichten. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig und decken Sie die Zwiebeln unter gelegentlichem Rühren ab, bis sie ganz weich sind (ca. 30 Minuten).

Lorbeerblatt und Thymian entfernen, Gewürze und Grand Marnier unterrühren. Erhöhen Sie die Hitze auf mittlere und fügen Sie 1 Tasse Hühnerbrühe hinzu, um die Pfanne abzulöschen und die Zwiebeln weich zu machen. Schalten Sie die Hitze aus.

Den gerösteten Kürbis und die Yamswurzeln schälen und entkernen, dabei den Saft auffangen. Schneiden Sie die Faser in kleine Stücke und geben Sie sie zusammen mit den reservierten Säften zu den gekochten Zwiebeln.

Zwiebeln, Kürbis und Süßkartoffeln zusammen mit einem Stabmixer pürieren, bis sie absolut glatt sind, wobei die Brühe nach und nach nur nach Bedarf zum Verflüssigen hinzugefügt wird.

So viel heiße Brühe einrühren, bis eine schöne Konsistenz entsteht. Dann mit schrägem Deckel köcheln lassen und leicht eindicken (15 bis 30 Minuten).

Vorsichtig nach Salz und weißem Pfeffer abschmecken, die Sahne dazugeben und den Spinat unterrühren, bis er zusammenfällt. Nach Belieben garnieren und servieren.

Dieses Rezept für grüne Bohnen wurde 2002 von Michael Quigley, dem Chefkoch/Besitzer des ehemaligen Café Lolo in der Fifth Street in Santa Rosa, einem äußerst beliebten Ort, der 2005 geschlossen wurde, geteilt. Das Hinzufügen von frischen Haricot-Verts zum Thanksgiving-Teller bringt einen willkommenen Crunch, und er verstärkt ihren Geschmack mit Prosciutto und Pecorino-Käse.

Grüne Bohnen mit Prosciutto, Pecorino-Käse und Pinienkernen

1 ½ Pfund haricot verts (dünne französische grüne Bohnen)

4 EL Olivenöl zum Anbraten

½ Tasse (4 Unzen) geröstete Pinienkerne

2 rote Paprikaschoten (sehr klein gewürfelt)

4 Esslöffel natives Olivenöl extra

2 Esslöffel Balsamico-Essig

½ Tasse (4 Unzen) Pecorino-Käse

1 ½ Tassen (8 Unzen) Prosciutto, Julienned

Grüne Bohnen in kochendem Wasser blanchieren, bis sie weich sind. Grüne Bohnen in Eiswasser schocken.

Knoblauch in Olivenöl bei mittlerer Hitze 1 Minute anbraten, dann Pinienkerne und rote Paprika hinzufügen und 2 Minuten anbraten. Grüne Bohnen dazugeben und anbraten, bis sie warm sind. Fügen Sie natives Olivenöl extra, Balsamico, Pecorino und Prosciutto hinzu. Mit Salz und gemahlenem Pfeffer würzen und servieren.

Es ist kein Thanksgiving ohne eine große Schüssel Rosenkohl, unserer bescheidenen Meinung nach. Diese Beilage aus Ari Rosens ehemaligem Restaurant Scopa war äußerst beliebt – sogar bei denen, die sagten, dass sie Rosenkohl hassen. Rosen, der jetzt Campo Fina in Healdsburg besitzt, hat dieses Rezept 2009 mit uns geteilt.

Bester Rosenkohl aller Zeiten

Serviert 4 bis 6 als Beilage

2 Pfund Rosenkohl

3 Scheiben Pancetta (oder Speck), in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten

3 kräftige Prisen schwarzer Pfeffer

1 bis 2 Esslöffel geröstete Semmelbrösel

1 bis 2 Esslöffel geriebener Parmesan

Entfernen und entsorgen Sie alle dunkelgrünen äußeren Blätter des Rosenkohls. Dann jeden Sprossen in Viertel schneiden.

Eine Pfanne mit der Hälfte des Olivenöls und der Pancetta bei mittlerer Hitze erhitzen. Lassen Sie die Pancetta gleichmäßig karamellisieren und bewegen Sie sie mit einem Holzlöffel. Sobald der Pancetta goldbraun ist, Salbeiblätter hinzufügen und 30 Sekunden kochen lassen. Dann vorsichtig mit einem Schaumlöffel den Pancetta und die Salbeiblätter herausnehmen und für später beiseite legen.

Als nächstes den geviertelten Rosenkohl, Salz und Pfeffer hinzufügen. Ein Großteil des Salzgeschmacks sollte vom Pancetta stammen, wenn Sie einen süßeren Speck verwenden, fügen Sie etwas mehr Salz hinzu. Bewegen Sie die Sprossen nach 30 bis 60 Sekunden herum, um alle Seiten zu karamellisieren. Wiederholen Sie dies jede Minute für etwa 5 Minuten. Alle 2 Minuten einen Spritzer des restlichen Olivenöls hinzufügen, bis es fertig ist. Das Ziel ist es, auf ein bis zwei Seiten jedes Sprosses eine tief goldbraune Farbe zu erreichen, ohne sie zu verbrennen. Wenn Sie anfangen, zu viele Sprossen zu verkohlen, reduzieren Sie entweder die Hitze oder bewegen Sie sie öfter (besonders in den ersten Minuten des Garens).

Nach 5 Minuten den gekochten Pancetta und Salbei wieder zu den fast fertigen Sprossen geben. Kochen Sie weitere 3 bis 4 Minuten bei mittlerer bis niedriger Hitze, um die Sprossen bis zur Mitte durchzugaren. Mit gerösteten Semmelbröseln und Parmesan vermischen und sofort servieren.

Tracey Shepos Cenami von La Crema Winery hat acht Jahre lang mit Mark Stark von Stark Reality Restaurants gekocht, bevor sie 2005 zum kulinarischen Team von Kendall-Jackson stieß Potluck. Es ist bei weitem die beste Cranberry-Sauce, die Sie jemals essen werden, wenn Sie es mit Ihrer Süßigkeit scharf mögen.

Preiselbeersauce mit Granatapfelmelasse, Chiles und Pekannüssen

2 Pfund frische Preiselbeeren

1 Esslöffel gemahlener Ingwer

3 rote Fresno-Chilis, gehackt mit Kernen

¾ Tasse Pekannüsse, geröstet, optionale Garnierung

½ Tasse Korianderblätter, optionale Garnierung

Zwiebeln in Öl anbraten, bis sie weich und glasig sind. Preiselbeeren, Schale, Ingwer und Saft hinzufügen. Bei mittlerer Hitze kochen, bis die Beeren geplatzt sind und die Sauce eindickt, etwa 30 Minuten.

Vom Herd nehmen und Melasse und die Hälfte der Chilis hinzufügen. Abschmecken und je nach gewünschter Würze mehr Chili hinzufügen. Kühl stellen und mit Pekannüssen und Koriander garniert servieren.

Das Garen eines ganzen Truthahns war schon immer eine Herausforderung, da es fast unmöglich ist, das dunkle Fleisch zuzubereiten, ohne das Brustfleisch auszutrocknen. Im Laufe der Jahre haben wir über verschiedene Methoden geschrieben, um dieses Dilemma in den Griff zu bekommen, vom separaten Kochen der Beine bis zum Umdrehen des Vogels. Etwa 20 Jahre lang wurde auch die Nass-Sole-Methode empfohlen, aber das umständliche Eintauchen eines großen Vogels in einen Körper aus gekühltem, aromatisiertem Salzwasser fiel vor einigen Jahren endgültig in Ungnade. Damals schrieben wir über den Aufstieg der Trockenlake, einer Gewürz- und Salzeinreibung, die schnell und einfach ist und den Vogel nicht wie Feinkost schmecken lässt. Hier ist ein Rezept für einen Cajun Rub von Chefkoch/Besitzer Brandon Guenther von Rocker Oysterfeller’s.

1 Teelöffel geräucherter Paprika

1 ½ Esslöffel Zwiebelpulver

1 ½ Esslöffel Knoblauchpulver

Ziehen Sie den Truthahn einige Stunden aus dem Kühlschrank, bevor er in den Ofen kommt. Kombinieren Sie die Gewürzmischung. Vor dem Garen die Haut mit geschmolzenem Ghee einreiben und großzügig mit den Gewürzen würzen. Braten Sie den Truthahn wie gewohnt.

Küchenchefin Laci Sandoval, Besitzerin von Wind & Rye Kitchen in Penngrove, teilte diese köstliche Reis- und Gemüse-Füllung 2019 während eines zweitägigen Thanksgiving-Workshops. Sie empfahl die Verwendung des Bio Wild Blend Rice von Lundberg Family Farms. Rosenkohl kann gegen grüne Bohnen, Brokkoli oder Romanesco ausgetauscht werden. Das Gemüse kann am Vortag gehackt und in Pergamentpapier eingewickelt werden.

Reis und Herbstgemüse „Füllung“

1 Pfund Hackfleischwurst, lose

5-6 Tassen Hühner- oder Gemüsebrühe

Frische Kräuter nach Geschmack (Blattpetersilie, Thymian und/oder Oregano)

Pekannüsse, gehackt und geröstet, zum Abschluss (optional)

Frische Orangenschale, zum Abschluss (optional)

Die Wurst bei mittlerer Hitze in einem großen, gusseisernen Schmortopf braten, bis sie gebräunt ist. Wurst aus der Pfanne nehmen, das Fett lassen.

Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Karotten in kleine, gleichmäßige Stücke schneiden. Äußere Blätter des Rosenkohls entfernen und den Rosenkohl in dünne Scheiben schneiden. Getrocknete Cranberries und verschiedene frische Kräuter grob hacken.

Bei Bedarf 1 oder 2 Esslöffel Butter zum restlichen Wurstfett in der Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Karotten zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und kochen, bis sie weich sind. Den Rosenkohl und bei Bedarf zusätzliche Butter, Salz oder Pfeffer hinzufügen.

Sobald alles Gemüse weich ist, aus der Pfanne nehmen und mit der Brühwurst aufbewahren.

Wildreis und 5 Tassen Brühe in die Pfanne geben, abdecken und bei mittlerer Hitze kochen, bis der Reis weich ist, ggf. mehr Brühe hinzufügen.

Wenn der Reis zart ist, fügen Sie Wurst und gekochtes Gemüse zurück in den Topf und mischen Sie, bis alles gut vermischt ist.

Getrocknete Preiselbeeren und frische Kräuter dazugeben und abschmecken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Orangenschale und Pekannüssen abschließen, falls gewünscht.

Zum Servieren in einer Auflaufform warm halten.

Rick Rodgers, Autor des Kochbuchs „Thanksgiving 101“ (William Morrow, 2007), hielt 2007 einen Kurs bei Ramekins in Sonoma, der diese saisonale Crostada mit Buttergebäckteig beinhaltete.

Birnen-Muskatnuss-Pudding Crostada

8 Esslöffel (1 Stück) Butter nach europäischer Art (z. B. Straus), in 8 esslöffelgroße Scheiben geschnitten

Etwa 3 Esslöffel Eiswasser (beginnen Sie mit 2½ Esslöffeln)

3 Esslöffel Zucker, geteilt

3 reife, feste Bosc-Birnen, geschält, entkernt und in ¼ Zoll dicke Scheiben geschnitten, mit etwas Zitronensaft beträufelt, um das Bräunen zu vermeiden

¼ Teelöffel frisch geriebene Muskatnuss

Um den Teig zu machen, vermischen Sie Mehl, Zucker und Salz in einer Küchenmaschine, die mit dem Metallmesser ausgestattet ist.Fügen Sie die Butter hinzu und pulsieren Sie, bis die Butter mit einigen erbsengroßen Stücken wie grobe Semmelbrösel aussieht. In eine Schüssel umfüllen. Rühre genug Eiswasser ein, um den Teig gleichmäßig zu befeuchten – der Teig hält zusammen, wenn du ihn zwischen Finger und Daumen zusammendrückst. Zu einer dicken Scheibe zusammenpacken, in Wachspapier einwickeln und 30 Minuten bis 2 Stunden kühl stellen.

Einen Rost in das untere Drittel des Ofens stellen und auf 400 Grad vorheizen. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche legen und mit Mehl bestäuben. Rollen Sie den Teig in eine 12- bis 13-Zoll-Runde mit einer Dicke von etwa 1/8 Zoll aus. Auf ein ungefettetes, randloses Backblech (oder die Rückseite eines umgedrehten Backblechs) übertragen. Bestreuen Sie die Mitte des Teigs mit 1 Esslöffel Zucker und lassen Sie einen 1½-Zoll-Rand übrig.

Ordnen Sie die Birnenscheiben in zwei überlappenden konzentrischen Kreisen auf dem Zucker an und füllen Sie die Mitte mit den kleineren Scheiben. Mit 1 EL des restlichen Zuckers bestreuen. Falten Sie den Teigrand um, um den äußeren Birnenring teilweise zu bedecken, und falten Sie den Teig nach Bedarf locker und lassen Sie den Rest der Birnen frei. Bürsten Sie das Mehl vom Teig ab.

15 Minuten backen, damit der Teig fest wird. In der Zwischenzeit Sahne, Eigelb, Vanille, Muskatnuss und den restlichen 1 EL Zucker verquirlen. Nehmen Sie den Teig aus dem Ofen und gießen Sie ihn langsam über die Birnen, wobei Sie den Pudding die Räume um die Scheiben herum ausfüllen lassen (langsam gießen und nicht den ganzen Pudding verwenden, wenn er die Kruste überzulaufen droht). Backen, bis der Vanillepudding fest ist und die Birnen zart sind, wenn sie mit einem scharfen Messer durchstochen werden, etwa 20 Minuten.

Auf einem Backblech 15 Minuten abkühlen lassen. Die Crostada vom Blech auf eine Servierplatte gleiten lassen. Warm oder auf Raumtemperatur abgekühlt servieren.

Mitarbeiterautorin Diane Peterson kann unter 707-521-5287 oder [email protected] erreicht werden. Auf Twitter @dianepete56

Diane Peterson

Features, Der Pressedemokrat

Ich interessiere mich für die heimische Küche, vom Blech-Abendessen bis zu den neuesten Food-Trends. Essen umfasst die Welt, ihre vielen Kulturen, Sprachen und Geschichte. Es ist sowohl essentiell als auch sinnlich. Außerdem habe ich meine Finger am Puls der klassischen Musik in Sonoma County, von studentischen Mariachi-Bands über Jazz-Crossover bis hin zu symphonischen Klängen. Es ist alles ein reichhaltiges Gumbo, das an die vielen Kulturen erinnert, die unser Land und die Welt ausmachen.


Unsere 10 besten Thanksgiving-Rezepte der letzten 20 Jahre

Das diesjährige Thanksgiving wird für die meisten von uns ganz anders aussehen.

Das „Friendsgiving“- oder „Family“-Potluck kann passieren, aber wir müssen uns gegenseitig Beilagen zu Hause abgeben, um unser Essen auf sichere Weise zu teilen.

Einige von uns werden unsere Stimmung heben wollen, indem sie etwas völlig Neues kochen, andere werden den Truthahn zugunsten einer gewagten gebratenen Ente oder ein paar zierlichen kornischen Wildhühnern auslassen.

Für welche Beilagen und Vorspeisen wir uns auch entscheiden, es ist wichtiger denn je, sie aus der schwindelerregenden Vielfalt an Vorspeisen und Vorspeisen, Beilagen und Saucen hervorzuheben, die sich immer wieder auf dem Tisch drängen.

Aus diesem Grund haben wir die Archive von The Press Democrat der letzten 20 Jahre durchforstet, um 10 Thanksgiving-Rezepte anzubieten, die mit ihren kühnen und unvergesslichen Aromen an die Spitze gelangen.

Die Schöpfer dieser Gerichte nahmen oft ein traditionelles Rezept und gaben ihm eine kalifornische Note, indem sie lokale Produkte oder handwerkliche Produkte, eine überraschende Schärfe oder einen erfrischenden Spritzer Ingwer hinzufügten.

Mit anderen Worten, erwarte kein Rezept für den grünen Bohnenauflauf deiner Oma.

Die meisten dieser Rezepte wurden von lokalen Köchen für unsere Thanksgiving-Berichterstattung im Laufe der Jahre geteilt, aber ein paar Ausreißer haben sich eingeschlichen, weil sie den nötigen Ausgleich für ein Fest boten, das oft schwer mit Fett und Kohlenhydraten endet.

Von Obst und Suppe bis hin zu Rubs und Reisfüllung – hier sind unsere Top 10 Thanksgiving-Picks für einen gesunden, nahrhaften und köstlichen Urlaub, egal ob Sie sicher mit einer Potluck-Schote oder einer kleinen Blase feiern.

Köchin Jennifer Luttrell und The Fork von Point Reyes Farmstead Cheese Co. teilten diesen einfachen Cocktail, um die Feierlichkeiten zu beginnen, als sie an den Feiertagen einen Kurs in der Kochschule leitete.

Apfelwein-Bourbon-Cocktail

2 EL frisch gepresster Zitronensaft

2 (2 ½ Zoll lange) dünne Scheiben frischer, geschälter Ingwer

2 dünne Apfelscheiben zum Garnieren

Füllen Sie einen Cocktailshaker mit Eis. Apfelwein, Bourbon, Zitronensaft und Ingwer hinzufügen.

Zum Kombinieren schütteln. Cocktail in 2 Coupés abseihen. Mit Apfelscheiben garnieren.

Es ist eine Herausforderung, eine Vorspeise zu finden, die den Appetit anregt, aber nicht ruiniert. Dieses Rezept von Lia Huber von Nourish Network in Healdsburg ist ein Publikumsmagnet. Ähnlich wie der Retro-Sellerie mit Frischkäse aus den 1960er-Jahren bietet er einen zufriedenstellenden Crunch mit einem Hauch von Roquefort-Geschmack.

Endivienspeere mit Roquefortmousse und Walnüssen

6 Unzen Roquefort-Käse

2 Knoblauchzehen, geschält und gehackt

¼ Tasse Frischkäse, weich

1 Esslöffel Weißweinessig

Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

2 Esslöffel geschnittener Schnittlauch

4 Köpfe Endivie (oder 96 Blätter)

24 Walnüsse, geröstet und in Stücke gebrochen

Die Zutaten aus dem Roquefort durch den Schnittlauch in einem Mixer glatt rühren. 20 Minuten kalt stellen. Übertragen Sie die Roquefort-Mischung in einen Spritzbeutel und spritzen Sie einen Teelöffel Hügel auf das Ende jedes Endivienspießes. Mit einem gerösteten Walnussstück belegen.

Der verstorbene Küchenchef Thomas Oden, der im Jahr 2000 zusammen mit Franco Dunn das Restaurant Santi in Geyserville gründete, teilte dieses Fruchtkompottrezept für eine Thanksgiving-Story bereits 2002. Das Restaurant, das jetzt geschlossen ist, war ein Inkubator für viele der besten Restaurants im Besitz von Köchen in Sonoma County, von Diavola und Campo Fina bis zu The Spinster Sisters.

Herbstfruchtkompott

2 Quitten, gewaschen, geschält, entkernt und in Würfel geschnitten (entkernen und schälen)

3 Fuyu-Kakis, geschält und entkernt

1 Granatapfel, Kerne von der Schale getrennt und weiße Membran

4 Feigen, in Viertel oder Sechstel geschnitten, je nach Größe (optional)

4 Zweige frischer Thymian, Stiele entfernt

Wasser in einen Topf auf den Herd geben, Quittenkerne und -schalen dazugeben und nur 30 Minuten köcheln lassen (nicht kochen lassen). Die Feststoffe abseihen, die Flüssigkeit aufbewahren und Flüssigkeit in den Topf zurückgeben. Die Quitte dazugeben und auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis sie gerade zart ist. Quitte herausnehmen und in eine Schüssel geben. Fügen Sie den Zucker der Flüssigkeit hinzu, rühren Sie ihn auf, um sich aufzulösen, und kochen Sie ihn bei schwacher Hitze, bis er eine Gelee bildet, wenn ein Löffel davon auf einen gekühlten Teller gelegt wird.

Die Quitte wieder dazugeben und weitere 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Kühlen Sie die Mischung ab. Die Kaki der Breite nach halbieren und in -Zoll-dicke Stücke (in Form von Dreiecken) schneiden. Zusammen mit Granatapfelkernen, Thymian und Feigen in die abgekühlte Quittenkonfitüre geben. Sofort oder bis zu 2 Tage später verwenden, wenn gut gekühlt.

Wir haben im Laufe der Jahre mehrere Kürbissuppenrezepte veröffentlicht, aber dieses von Kay Baumhefner, Chefkoch und Besitzer der Come Home to Cooking-Schule in Petaluma, ist schwer zu schlagen. Es kombiniert karamellisierte Zwiebeln, Kürbis und Granat-Yams mit seidigen Blättern von Babyspinat. Es war schwer, sich für ein Thanksgiving-Rezept von Baumhefner, dem Chefkoch der Della Fattoria, zu entscheiden. Wenn Sie es nicht zu Thanksgiving schaffen, probieren Sie es an einem stürmischen Herbst- oder Wintertag und bewahren Sie etwas in Ihrem Gefrierschrank auf.

Butternut-Kürbis-Spinat-Suppe

5 Pfund Butternusskürbis

2 große Granat-Yams (ca. 1 ½ Pfund)

je 2 EL Öl und Butter

4 Tassen (2 große) dünn geschnittene Zwiebeln

1 kleines Bündel frischer Thymian, mit Schnur zusammengebunden (oder 1 Teelöffel getrockneter Thymian)

½ Teelöffel frisch gemahlene Muskatnuss

2 Esslöffel Grand Marnier

8 bis 10 Tassen heiße hausgemachte Hühnerbrühe

8 lose Tassen Babyspinatblätter (¼ bis ½ Pfund)

Sahne- oder Trüffelöl, optionale Garnitur

Gekochte Speckstücke oder geröstete Kernnüsse, optionale Garnitur

Schneiden Sie mehrere kleine Schlitze in den Butternusskürbis und die Yamswurzeln und braten Sie sie im Ganzen auf einer Blechpfanne in einem 400-Grad-Ofen, bis sie ganz weich sind (etwa eine Stunde oder länger).

In der Zwischenzeit in einem großen, schweren Topf bei mittlerer Hitze das Öl und die Butter schmelzen. Fügen Sie die Zwiebeln und Kräuter hinzu und rühren Sie gut um, um zu beschichten. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig und decken Sie die Zwiebeln unter gelegentlichem Rühren ab, bis sie ganz weich sind (ca. 30 Minuten).

Lorbeerblatt und Thymian entfernen, Gewürze und Grand Marnier unterrühren. Erhöhen Sie die Hitze auf mittlere und fügen Sie 1 Tasse Hühnerbrühe hinzu, um die Pfanne abzulöschen und die Zwiebeln weich zu machen. Schalten Sie die Hitze aus.

Den gerösteten Kürbis und die Yamswurzeln schälen und entkernen, dabei den Saft auffangen. Schneiden Sie die Faser in kleine Stücke und geben Sie sie zusammen mit den reservierten Säften zu den gekochten Zwiebeln.

Zwiebeln, Kürbis und Süßkartoffeln zusammen mit einem Stabmixer pürieren, bis sie absolut glatt sind, wobei die Brühe nach und nach nur nach Bedarf zum Verflüssigen hinzugefügt wird.

So viel heiße Brühe einrühren, bis eine schöne Konsistenz entsteht. Dann mit schrägem Deckel köcheln lassen und leicht eindicken (15 bis 30 Minuten).

Vorsichtig nach Salz und weißem Pfeffer abschmecken, die Sahne dazugeben und den Spinat unterrühren, bis er zusammenfällt. Nach Belieben garnieren und servieren.

Dieses Rezept für grüne Bohnen wurde 2002 von Michael Quigley, dem Chefkoch/Besitzer des ehemaligen Café Lolo in der Fifth Street in Santa Rosa, einem äußerst beliebten Ort, der 2005 geschlossen wurde, geteilt. Das Hinzufügen von frischen Haricot-Verts zum Thanksgiving-Teller bringt einen willkommenen Crunch, und er verstärkt ihren Geschmack mit Prosciutto und Pecorino-Käse.

Grüne Bohnen mit Prosciutto, Pecorino-Käse und Pinienkernen

1 ½ Pfund haricot verts (dünne französische grüne Bohnen)

4 EL Olivenöl zum Anbraten

½ Tasse (4 Unzen) geröstete Pinienkerne

2 rote Paprikaschoten (sehr klein gewürfelt)

4 Esslöffel natives Olivenöl extra

2 Esslöffel Balsamico-Essig

½ Tasse (4 Unzen) Pecorino-Käse

1 ½ Tassen (8 Unzen) Prosciutto, Julienned

Grüne Bohnen in kochendem Wasser blanchieren, bis sie weich sind. Grüne Bohnen in Eiswasser schocken.

Knoblauch in Olivenöl bei mittlerer Hitze 1 Minute anbraten, dann Pinienkerne und rote Paprika hinzufügen und 2 Minuten anbraten. Grüne Bohnen dazugeben und anbraten, bis sie warm sind. Fügen Sie natives Olivenöl extra, Balsamico, Pecorino und Prosciutto hinzu. Mit Salz und gemahlenem Pfeffer würzen und servieren.

Es ist kein Thanksgiving ohne eine große Schüssel Rosenkohl, unserer bescheidenen Meinung nach. Diese Beilage aus Ari Rosens ehemaligem Restaurant Scopa war äußerst beliebt – sogar bei denen, die sagten, dass sie Rosenkohl hassen. Rosen, der jetzt Campo Fina in Healdsburg besitzt, hat dieses Rezept 2009 mit uns geteilt.

Bester Rosenkohl aller Zeiten

Serviert 4 bis 6 als Beilage

2 Pfund Rosenkohl

3 Scheiben Pancetta (oder Speck), in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten

3 kräftige Prisen schwarzer Pfeffer

1 bis 2 Esslöffel geröstete Semmelbrösel

1 bis 2 Esslöffel geriebener Parmesan

Entfernen und entsorgen Sie alle dunkelgrünen äußeren Blätter des Rosenkohls. Dann jeden Sprossen in Viertel schneiden.

Eine Pfanne mit der Hälfte des Olivenöls und der Pancetta bei mittlerer Hitze erhitzen. Lassen Sie die Pancetta gleichmäßig karamellisieren und bewegen Sie sie mit einem Holzlöffel. Sobald der Pancetta goldbraun ist, Salbeiblätter hinzufügen und 30 Sekunden kochen lassen. Dann vorsichtig mit einem Schaumlöffel den Pancetta und die Salbeiblätter herausnehmen und für später beiseite legen.

Als nächstes den geviertelten Rosenkohl, Salz und Pfeffer hinzufügen. Ein Großteil des Salzgeschmacks sollte vom Pancetta stammen, wenn Sie einen süßeren Speck verwenden, fügen Sie etwas mehr Salz hinzu. Bewegen Sie die Sprossen nach 30 bis 60 Sekunden herum, um alle Seiten zu karamellisieren. Wiederholen Sie dies jede Minute für etwa 5 Minuten. Alle 2 Minuten einen Spritzer des restlichen Olivenöls hinzufügen, bis es fertig ist. Das Ziel ist es, auf ein bis zwei Seiten jedes Sprosses eine tief goldbraune Farbe zu erreichen, ohne sie zu verbrennen. Wenn Sie anfangen, zu viele Sprossen zu verkohlen, reduzieren Sie entweder die Hitze oder bewegen Sie sie öfter (besonders in den ersten Minuten des Garens).

Nach 5 Minuten den gekochten Pancetta und Salbei wieder zu den fast fertigen Sprossen geben. Kochen Sie weitere 3 bis 4 Minuten bei mittlerer bis niedriger Hitze, um die Sprossen bis zur Mitte durchzugaren. Mit gerösteten Semmelbröseln und Parmesan vermischen und sofort servieren.

Tracey Shepos Cenami von La Crema Winery hat acht Jahre lang mit Mark Stark von Stark Reality Restaurants gekocht, bevor sie 2005 zum kulinarischen Team von Kendall-Jackson stieß Potluck. Es ist bei weitem die beste Cranberry-Sauce, die Sie jemals essen werden, wenn Sie es mit Ihrer Süßigkeit scharf mögen.

Preiselbeersauce mit Granatapfelmelasse, Chiles und Pekannüssen

2 Pfund frische Preiselbeeren

1 Esslöffel gemahlener Ingwer

3 rote Fresno-Chilis, gehackt mit Kernen

¾ Tasse Pekannüsse, geröstet, optionale Garnierung

½ Tasse Korianderblätter, optionale Garnierung

Zwiebeln in Öl anbraten, bis sie weich und glasig sind. Preiselbeeren, Schale, Ingwer und Saft hinzufügen. Bei mittlerer Hitze kochen, bis die Beeren geplatzt sind und die Sauce eindickt, etwa 30 Minuten.

Vom Herd nehmen und Melasse und die Hälfte der Chilis hinzufügen. Abschmecken und je nach gewünschter Würze mehr Chili hinzufügen. Kühl stellen und mit Pekannüssen und Koriander garniert servieren.

Das Garen eines ganzen Truthahns war schon immer eine Herausforderung, da es fast unmöglich ist, das dunkle Fleisch zuzubereiten, ohne das Brustfleisch auszutrocknen. Im Laufe der Jahre haben wir über verschiedene Methoden geschrieben, um dieses Dilemma in den Griff zu bekommen, vom separaten Kochen der Beine bis zum Umdrehen des Vogels. Etwa 20 Jahre lang wurde auch die Nass-Sole-Methode empfohlen, aber das umständliche Eintauchen eines großen Vogels in einen Körper aus gekühltem, aromatisiertem Salzwasser fiel vor einigen Jahren endgültig in Ungnade. Damals schrieben wir über den Aufstieg der Trockenlake, einer Gewürz- und Salzeinreibung, die schnell und einfach ist und den Vogel nicht wie Feinkost schmecken lässt. Hier ist ein Rezept für einen Cajun Rub von Chefkoch/Besitzer Brandon Guenther von Rocker Oysterfeller’s.

1 Teelöffel geräucherter Paprika

1 ½ Esslöffel Zwiebelpulver

1 ½ Esslöffel Knoblauchpulver

Ziehen Sie den Truthahn einige Stunden aus dem Kühlschrank, bevor er in den Ofen kommt. Kombinieren Sie die Gewürzmischung. Vor dem Garen die Haut mit geschmolzenem Ghee einreiben und großzügig mit den Gewürzen würzen. Braten Sie den Truthahn wie gewohnt.

Küchenchefin Laci Sandoval, Besitzerin von Wind & Rye Kitchen in Penngrove, teilte diese köstliche Reis- und Gemüse-Füllung 2019 während eines zweitägigen Thanksgiving-Workshops. Sie empfahl die Verwendung des Bio Wild Blend Rice von Lundberg Family Farms. Rosenkohl kann gegen grüne Bohnen, Brokkoli oder Romanesco ausgetauscht werden. Das Gemüse kann am Vortag gehackt und in Pergamentpapier eingewickelt werden.

Reis und Herbstgemüse „Füllung“

1 Pfund Hackfleischwurst, lose

5-6 Tassen Hühner- oder Gemüsebrühe

Frische Kräuter nach Geschmack (Blattpetersilie, Thymian und/oder Oregano)

Pekannüsse, gehackt und geröstet, zum Abschluss (optional)

Frische Orangenschale, zum Abschluss (optional)

Die Wurst bei mittlerer Hitze in einem großen, gusseisernen Schmortopf braten, bis sie gebräunt ist. Wurst aus der Pfanne nehmen, das Fett lassen.

Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Karotten in kleine, gleichmäßige Stücke schneiden. Äußere Blätter des Rosenkohls entfernen und den Rosenkohl in dünne Scheiben schneiden. Getrocknete Cranberries und verschiedene frische Kräuter grob hacken.

Bei Bedarf 1 oder 2 Esslöffel Butter zum restlichen Wurstfett in der Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Karotten zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und kochen, bis sie weich sind. Den Rosenkohl und bei Bedarf zusätzliche Butter, Salz oder Pfeffer hinzufügen.

Sobald alles Gemüse weich ist, aus der Pfanne nehmen und mit der Brühwurst aufbewahren.

Wildreis und 5 Tassen Brühe in die Pfanne geben, abdecken und bei mittlerer Hitze kochen, bis der Reis weich ist, ggf. mehr Brühe hinzufügen.

Wenn der Reis zart ist, fügen Sie Wurst und gekochtes Gemüse zurück in den Topf und mischen Sie, bis alles gut vermischt ist.

Getrocknete Preiselbeeren und frische Kräuter dazugeben und abschmecken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Orangenschale und Pekannüssen abschließen, falls gewünscht.

Zum Servieren in einer Auflaufform warm halten.

Rick Rodgers, Autor des Kochbuchs „Thanksgiving 101“ (William Morrow, 2007), hielt 2007 einen Kurs bei Ramekins in Sonoma, der diese saisonale Crostada mit Buttergebäckteig beinhaltete.

Birnen-Muskatnuss-Pudding Crostada

8 Esslöffel (1 Stück) Butter nach europäischer Art (z. B. Straus), in 8 esslöffelgroße Scheiben geschnitten

Etwa 3 Esslöffel Eiswasser (beginnen Sie mit 2½ Esslöffeln)

3 Esslöffel Zucker, geteilt

3 reife, feste Bosc-Birnen, geschält, entkernt und in ¼ Zoll dicke Scheiben geschnitten, mit etwas Zitronensaft beträufelt, um das Bräunen zu vermeiden

¼ Teelöffel frisch geriebene Muskatnuss

Um den Teig zu machen, vermischen Sie Mehl, Zucker und Salz in einer Küchenmaschine, die mit dem Metallmesser ausgestattet ist. Fügen Sie die Butter hinzu und pulsieren Sie, bis die Butter mit einigen erbsengroßen Stücken wie grobe Semmelbrösel aussieht. In eine Schüssel umfüllen. Rühre genug Eiswasser ein, um den Teig gleichmäßig zu befeuchten – der Teig hält zusammen, wenn du ihn zwischen Finger und Daumen zusammendrückst. Zu einer dicken Scheibe zusammenpacken, in Wachspapier einwickeln und 30 Minuten bis 2 Stunden kühl stellen.

Einen Rost in das untere Drittel des Ofens stellen und auf 400 Grad vorheizen. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche legen und mit Mehl bestäuben. Rollen Sie den Teig in eine 12- bis 13-Zoll-Runde mit einer Dicke von etwa 1/8 Zoll aus. Auf ein ungefettetes, randloses Backblech (oder die Rückseite eines umgedrehten Backblechs) übertragen. Bestreuen Sie die Mitte des Teigs mit 1 Esslöffel Zucker und lassen Sie einen 1½-Zoll-Rand übrig.

Ordnen Sie die Birnenscheiben in zwei überlappenden konzentrischen Kreisen auf dem Zucker an und füllen Sie die Mitte mit den kleineren Scheiben. Mit 1 EL des restlichen Zuckers bestreuen. Falten Sie den Teigrand um, um den äußeren Birnenring teilweise zu bedecken, und falten Sie den Teig nach Bedarf locker und lassen Sie den Rest der Birnen frei. Bürsten Sie das Mehl vom Teig ab.

15 Minuten backen, damit der Teig fest wird. In der Zwischenzeit Sahne, Eigelb, Vanille, Muskatnuss und den restlichen 1 EL Zucker verquirlen. Nehmen Sie den Teig aus dem Ofen und gießen Sie ihn langsam über die Birnen, wobei Sie den Pudding die Räume um die Scheiben herum ausfüllen lassen (langsam gießen und nicht den ganzen Pudding verwenden, wenn er die Kruste überzulaufen droht). Backen, bis der Vanillepudding fest ist und die Birnen zart sind, wenn sie mit einem scharfen Messer durchstochen werden, etwa 20 Minuten.

Auf einem Backblech 15 Minuten abkühlen lassen. Die Crostada vom Blech auf eine Servierplatte gleiten lassen. Warm oder auf Raumtemperatur abgekühlt servieren.

Mitarbeiterautorin Diane Peterson kann unter 707-521-5287 oder [email protected] erreicht werden. Auf Twitter @dianepete56

Diane Peterson

Features, Der Pressedemokrat

Ich interessiere mich für die heimische Küche, vom Blech-Abendessen bis zu den neuesten Food-Trends. Essen umfasst die Welt, ihre vielen Kulturen, Sprachen und Geschichte. Es ist sowohl essentiell als auch sinnlich. Außerdem habe ich meine Finger am Puls der klassischen Musik in Sonoma County, von studentischen Mariachi-Bands über Jazz-Crossover bis hin zu symphonischen Klängen. Es ist alles ein reichhaltiges Gumbo, das an die vielen Kulturen erinnert, die unser Land und die Welt ausmachen.


Unsere 10 besten Thanksgiving-Rezepte der letzten 20 Jahre

Das diesjährige Thanksgiving wird für die meisten von uns ganz anders aussehen.

Das „Friendsgiving“- oder „Family“-Potluck kann passieren, aber wir müssen uns gegenseitig Beilagen zu Hause abgeben, um unser Essen auf sichere Weise zu teilen.

Einige von uns werden unsere Stimmung heben wollen, indem sie etwas völlig Neues kochen, andere werden den Truthahn zugunsten einer gewagten gebratenen Ente oder ein paar zierlichen kornischen Wildhühnern auslassen.

Für welche Beilagen und Vorspeisen wir uns auch entscheiden, es ist wichtiger denn je, sie aus der schwindelerregenden Vielfalt an Vorspeisen und Vorspeisen, Beilagen und Saucen hervorzuheben, die sich immer wieder auf dem Tisch drängen.

Aus diesem Grund haben wir die Archive von The Press Democrat der letzten 20 Jahre durchforstet, um 10 Thanksgiving-Rezepte anzubieten, die mit ihren kühnen und unvergesslichen Aromen an die Spitze gelangen.

Die Schöpfer dieser Gerichte nahmen oft ein traditionelles Rezept und gaben ihm eine kalifornische Note, indem sie lokale Produkte oder handwerkliche Produkte, eine überraschende Schärfe oder einen erfrischenden Spritzer Ingwer hinzufügten.

Mit anderen Worten, erwarte kein Rezept für den grünen Bohnenauflauf deiner Oma.

Die meisten dieser Rezepte wurden von lokalen Köchen für unsere Thanksgiving-Berichterstattung im Laufe der Jahre geteilt, aber ein paar Ausreißer haben sich eingeschlichen, weil sie den nötigen Ausgleich für ein Fest boten, das oft schwer mit Fett und Kohlenhydraten endet.

Von Obst und Suppe bis hin zu Rubs und Reisfüllung – hier sind unsere Top 10 Thanksgiving-Picks für einen gesunden, nahrhaften und köstlichen Urlaub, egal ob Sie sicher mit einer Potluck-Schote oder einer kleinen Blase feiern.

Köchin Jennifer Luttrell und The Fork von Point Reyes Farmstead Cheese Co. teilten diesen einfachen Cocktail, um die Feierlichkeiten zu beginnen, als sie an den Feiertagen einen Kurs in der Kochschule leitete.

Apfelwein-Bourbon-Cocktail

2 EL frisch gepresster Zitronensaft

2 (2 ½ Zoll lange) dünne Scheiben frischer, geschälter Ingwer

2 dünne Apfelscheiben zum Garnieren

Füllen Sie einen Cocktailshaker mit Eis. Apfelwein, Bourbon, Zitronensaft und Ingwer hinzufügen.

Zum Kombinieren schütteln. Cocktail in 2 Coupés abseihen. Mit Apfelscheiben garnieren.

Es ist eine Herausforderung, eine Vorspeise zu finden, die den Appetit anregt, aber nicht ruiniert. Dieses Rezept von Lia Huber von Nourish Network in Healdsburg ist ein Publikumsmagnet. Ähnlich wie der Retro-Sellerie mit Frischkäse aus den 1960er-Jahren bietet er einen zufriedenstellenden Crunch mit einem Hauch von Roquefort-Geschmack.

Endivienspeere mit Roquefortmousse und Walnüssen

6 Unzen Roquefort-Käse

2 Knoblauchzehen, geschält und gehackt

¼ Tasse Frischkäse, weich

1 Esslöffel Weißweinessig

Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

2 Esslöffel geschnittener Schnittlauch

4 Köpfe Endivie (oder 96 Blätter)

24 Walnüsse, geröstet und in Stücke gebrochen

Die Zutaten aus dem Roquefort durch den Schnittlauch in einem Mixer glatt rühren. 20 Minuten kalt stellen. Übertragen Sie die Roquefort-Mischung in einen Spritzbeutel und spritzen Sie einen Teelöffel Hügel auf das Ende jedes Endivienspießes. Mit einem gerösteten Walnussstück belegen.

Der verstorbene Küchenchef Thomas Oden, der im Jahr 2000 zusammen mit Franco Dunn das Restaurant Santi in Geyserville gründete, teilte dieses Fruchtkompottrezept für eine Thanksgiving-Story bereits 2002. Das Restaurant, das jetzt geschlossen ist, war ein Inkubator für viele der besten Restaurants im Besitz von Köchen in Sonoma County, von Diavola und Campo Fina bis zu The Spinster Sisters.

Herbstfruchtkompott

2 Quitten, gewaschen, geschält, entkernt und in Würfel geschnitten (entkernen und schälen)

3 Fuyu-Kakis, geschält und entkernt

1 Granatapfel, Kerne von der Schale getrennt und weiße Membran

4 Feigen, in Viertel oder Sechstel geschnitten, je nach Größe (optional)

4 Zweige frischer Thymian, Stiele entfernt

Wasser in einen Topf auf den Herd geben, Quittenkerne und -schalen dazugeben und nur 30 Minuten köcheln lassen (nicht kochen lassen). Die Feststoffe abseihen, die Flüssigkeit aufbewahren und Flüssigkeit in den Topf zurückgeben. Die Quitte dazugeben und auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis sie gerade zart ist. Quitte herausnehmen und in eine Schüssel geben. Fügen Sie den Zucker der Flüssigkeit hinzu, rühren Sie ihn auf, um sich aufzulösen, und kochen Sie ihn bei schwacher Hitze, bis er eine Gelee bildet, wenn ein Löffel davon auf einen gekühlten Teller gelegt wird.

Die Quitte wieder dazugeben und weitere 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Kühlen Sie die Mischung ab. Die Kaki der Breite nach halbieren und in -Zoll-dicke Stücke (in Form von Dreiecken) schneiden. Zusammen mit Granatapfelkernen, Thymian und Feigen in die abgekühlte Quittenkonfitüre geben. Sofort oder bis zu 2 Tage später verwenden, wenn gut gekühlt.

Wir haben im Laufe der Jahre mehrere Kürbissuppenrezepte veröffentlicht, aber dieses von Kay Baumhefner, Chefkoch und Besitzer der Come Home to Cooking-Schule in Petaluma, ist schwer zu schlagen. Es kombiniert karamellisierte Zwiebeln, Kürbis und Granat-Yams mit seidigen Blättern von Babyspinat. Es war schwer, sich für ein Thanksgiving-Rezept von Baumhefner, dem Chefkoch der Della Fattoria, zu entscheiden. Wenn Sie es nicht zu Thanksgiving schaffen, probieren Sie es an einem stürmischen Herbst- oder Wintertag und bewahren Sie etwas in Ihrem Gefrierschrank auf.

Butternut-Kürbis-Spinat-Suppe

5 Pfund Butternusskürbis

2 große Granat-Yams (ca. 1 ½ Pfund)

je 2 EL Öl und Butter

4 Tassen (2 große) dünn geschnittene Zwiebeln

1 kleines Bündel frischer Thymian, mit Schnur zusammengebunden (oder 1 Teelöffel getrockneter Thymian)

½ Teelöffel frisch gemahlene Muskatnuss

2 Esslöffel Grand Marnier

8 bis 10 Tassen heiße hausgemachte Hühnerbrühe

8 lose Tassen Babyspinatblätter (¼ bis ½ Pfund)

Sahne- oder Trüffelöl, optionale Garnitur

Gekochte Speckstücke oder geröstete Kernnüsse, optionale Garnitur

Schneiden Sie mehrere kleine Schlitze in den Butternusskürbis und die Yamswurzeln und braten Sie sie im Ganzen auf einer Blechpfanne in einem 400-Grad-Ofen, bis sie ganz weich sind (etwa eine Stunde oder länger).

In der Zwischenzeit in einem großen, schweren Topf bei mittlerer Hitze das Öl und die Butter schmelzen. Fügen Sie die Zwiebeln und Kräuter hinzu und rühren Sie gut um, um zu beschichten. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig und decken Sie die Zwiebeln unter gelegentlichem Rühren ab, bis sie ganz weich sind (ca. 30 Minuten).

Lorbeerblatt und Thymian entfernen, Gewürze und Grand Marnier unterrühren. Erhöhen Sie die Hitze auf mittlere und fügen Sie 1 Tasse Hühnerbrühe hinzu, um die Pfanne abzulöschen und die Zwiebeln weich zu machen. Schalten Sie die Hitze aus.

Den gerösteten Kürbis und die Yamswurzeln schälen und entkernen, dabei den Saft auffangen. Schneiden Sie die Faser in kleine Stücke und geben Sie sie zusammen mit den reservierten Säften zu den gekochten Zwiebeln.

Zwiebeln, Kürbis und Süßkartoffeln zusammen mit einem Stabmixer pürieren, bis sie absolut glatt sind, wobei die Brühe nach und nach nur nach Bedarf zum Verflüssigen hinzugefügt wird.

So viel heiße Brühe einrühren, bis eine schöne Konsistenz entsteht. Dann mit schrägem Deckel köcheln lassen und leicht eindicken (15 bis 30 Minuten).

Vorsichtig nach Salz und weißem Pfeffer abschmecken, die Sahne dazugeben und den Spinat unterrühren, bis er zusammenfällt. Nach Belieben garnieren und servieren.

Dieses Rezept für grüne Bohnen wurde 2002 von Michael Quigley, dem Chefkoch/Besitzer des ehemaligen Café Lolo in der Fifth Street in Santa Rosa, einem äußerst beliebten Ort, der 2005 geschlossen wurde, geteilt. Das Hinzufügen von frischen Haricot-Verts zum Thanksgiving-Teller bringt einen willkommenen Crunch, und er verstärkt ihren Geschmack mit Prosciutto und Pecorino-Käse.

Grüne Bohnen mit Prosciutto, Pecorino-Käse und Pinienkernen

1 ½ Pfund haricot verts (dünne französische grüne Bohnen)

4 EL Olivenöl zum Anbraten

½ Tasse (4 Unzen) geröstete Pinienkerne

2 rote Paprikaschoten (sehr klein gewürfelt)

4 Esslöffel natives Olivenöl extra

2 Esslöffel Balsamico-Essig

½ Tasse (4 Unzen) Pecorino-Käse

1 ½ Tassen (8 Unzen) Prosciutto, Julienned

Grüne Bohnen in kochendem Wasser blanchieren, bis sie weich sind. Grüne Bohnen in Eiswasser schocken.

Knoblauch in Olivenöl bei mittlerer Hitze 1 Minute anbraten, dann Pinienkerne und rote Paprika hinzufügen und 2 Minuten anbraten. Grüne Bohnen dazugeben und anbraten, bis sie warm sind. Fügen Sie natives Olivenöl extra, Balsamico, Pecorino und Prosciutto hinzu. Mit Salz und gemahlenem Pfeffer würzen und servieren.

Es ist kein Thanksgiving ohne eine große Schüssel Rosenkohl, unserer bescheidenen Meinung nach. Diese Beilage aus Ari Rosens ehemaligem Restaurant Scopa war äußerst beliebt – sogar bei denen, die sagten, dass sie Rosenkohl hassen. Rosen, der jetzt Campo Fina in Healdsburg besitzt, hat dieses Rezept 2009 mit uns geteilt.

Bester Rosenkohl aller Zeiten

Serviert 4 bis 6 als Beilage

2 Pfund Rosenkohl

3 Scheiben Pancetta (oder Speck), in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten

3 kräftige Prisen schwarzer Pfeffer

1 bis 2 Esslöffel geröstete Semmelbrösel

1 bis 2 Esslöffel geriebener Parmesan

Entfernen und entsorgen Sie alle dunkelgrünen äußeren Blätter des Rosenkohls. Dann jeden Sprossen in Viertel schneiden.

Eine Pfanne mit der Hälfte des Olivenöls und der Pancetta bei mittlerer Hitze erhitzen. Lassen Sie die Pancetta gleichmäßig karamellisieren und bewegen Sie sie mit einem Holzlöffel. Sobald der Pancetta goldbraun ist, Salbeiblätter hinzufügen und 30 Sekunden kochen lassen. Dann vorsichtig mit einem Schaumlöffel den Pancetta und die Salbeiblätter herausnehmen und für später beiseite legen.

Als nächstes den geviertelten Rosenkohl, Salz und Pfeffer hinzufügen. Ein Großteil des Salzgeschmacks sollte vom Pancetta stammen, wenn Sie einen süßeren Speck verwenden, fügen Sie etwas mehr Salz hinzu. Bewegen Sie die Sprossen nach 30 bis 60 Sekunden herum, um alle Seiten zu karamellisieren. Wiederholen Sie dies jede Minute für etwa 5 Minuten. Alle 2 Minuten einen Spritzer des restlichen Olivenöls hinzufügen, bis es fertig ist. Das Ziel ist es, auf ein bis zwei Seiten jedes Sprosses eine tief goldbraune Farbe zu erreichen, ohne sie zu verbrennen. Wenn Sie anfangen, zu viele Sprossen zu verkohlen, reduzieren Sie entweder die Hitze oder bewegen Sie sie öfter (besonders in den ersten Minuten des Garens).

Nach 5 Minuten den gekochten Pancetta und Salbei wieder zu den fast fertigen Sprossen geben. Kochen Sie weitere 3 bis 4 Minuten bei mittlerer bis niedriger Hitze, um die Sprossen bis zur Mitte durchzugaren. Mit gerösteten Semmelbröseln und Parmesan vermischen und sofort servieren.

Tracey Shepos Cenami von La Crema Winery hat acht Jahre lang mit Mark Stark von Stark Reality Restaurants gekocht, bevor sie 2005 zum kulinarischen Team von Kendall-Jackson stieß Potluck. Es ist bei weitem die beste Cranberry-Sauce, die Sie jemals essen werden, wenn Sie es mit Ihrer Süßigkeit scharf mögen.

Preiselbeersauce mit Granatapfelmelasse, Chiles und Pekannüssen

2 Pfund frische Preiselbeeren

1 Esslöffel gemahlener Ingwer

3 rote Fresno-Chilis, gehackt mit Kernen

¾ Tasse Pekannüsse, geröstet, optionale Garnierung

½ Tasse Korianderblätter, optionale Garnierung

Zwiebeln in Öl anbraten, bis sie weich und glasig sind. Preiselbeeren, Schale, Ingwer und Saft hinzufügen. Bei mittlerer Hitze kochen, bis die Beeren geplatzt sind und die Sauce eindickt, etwa 30 Minuten.

Vom Herd nehmen und Melasse und die Hälfte der Chilis hinzufügen. Abschmecken und je nach gewünschter Würze mehr Chili hinzufügen. Kühl stellen und mit Pekannüssen und Koriander garniert servieren.

Das Garen eines ganzen Truthahns war schon immer eine Herausforderung, da es fast unmöglich ist, das dunkle Fleisch zuzubereiten, ohne das Brustfleisch auszutrocknen. Im Laufe der Jahre haben wir über verschiedene Methoden geschrieben, um dieses Dilemma in den Griff zu bekommen, vom separaten Kochen der Beine bis zum Umdrehen des Vogels. Etwa 20 Jahre lang wurde auch die Nass-Sole-Methode empfohlen, aber das umständliche Eintauchen eines großen Vogels in einen Körper aus gekühltem, aromatisiertem Salzwasser fiel vor einigen Jahren endgültig in Ungnade. Damals schrieben wir über den Aufstieg der Trockenlake, einer Gewürz- und Salzeinreibung, die schnell und einfach ist und den Vogel nicht wie Feinkost schmecken lässt. Hier ist ein Rezept für einen Cajun Rub von Chefkoch/Besitzer Brandon Guenther von Rocker Oysterfeller’s.

1 Teelöffel geräucherter Paprika

1 ½ Esslöffel Zwiebelpulver

1 ½ Esslöffel Knoblauchpulver

Ziehen Sie den Truthahn einige Stunden aus dem Kühlschrank, bevor er in den Ofen kommt. Kombinieren Sie die Gewürzmischung. Vor dem Garen die Haut mit geschmolzenem Ghee einreiben und großzügig mit den Gewürzen würzen. Braten Sie den Truthahn wie gewohnt.

Küchenchefin Laci Sandoval, Besitzerin von Wind & Rye Kitchen in Penngrove, teilte diese köstliche Reis- und Gemüse-Füllung 2019 während eines zweitägigen Thanksgiving-Workshops. Sie empfahl die Verwendung des Bio Wild Blend Rice von Lundberg Family Farms. Rosenkohl kann gegen grüne Bohnen, Brokkoli oder Romanesco ausgetauscht werden. Das Gemüse kann am Vortag gehackt und in Pergamentpapier eingewickelt werden.

Reis und Herbstgemüse „Füllung“

1 Pfund Hackfleischwurst, lose

5-6 Tassen Hühner- oder Gemüsebrühe

Frische Kräuter nach Geschmack (Blattpetersilie, Thymian und/oder Oregano)

Pekannüsse, gehackt und geröstet, zum Abschluss (optional)

Frische Orangenschale, zum Abschluss (optional)

Die Wurst bei mittlerer Hitze in einem großen, gusseisernen Schmortopf braten, bis sie gebräunt ist. Wurst aus der Pfanne nehmen, das Fett lassen.

Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Karotten in kleine, gleichmäßige Stücke schneiden. Äußere Blätter des Rosenkohls entfernen und den Rosenkohl in dünne Scheiben schneiden. Getrocknete Cranberries und verschiedene frische Kräuter grob hacken.

Bei Bedarf 1 oder 2 Esslöffel Butter zum restlichen Wurstfett in der Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Karotten zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und kochen, bis sie weich sind. Den Rosenkohl und bei Bedarf zusätzliche Butter, Salz oder Pfeffer hinzufügen.

Sobald alles Gemüse weich ist, aus der Pfanne nehmen und mit der Brühwurst aufbewahren.

Wildreis und 5 Tassen Brühe in die Pfanne geben, abdecken und bei mittlerer Hitze kochen, bis der Reis weich ist, ggf. mehr Brühe hinzufügen.

Wenn der Reis zart ist, fügen Sie Wurst und gekochtes Gemüse zurück in den Topf und mischen Sie, bis alles gut vermischt ist.

Getrocknete Preiselbeeren und frische Kräuter dazugeben und abschmecken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Orangenschale und Pekannüssen abschließen, falls gewünscht.

Zum Servieren in einer Auflaufform warm halten.

Rick Rodgers, Autor des Kochbuchs „Thanksgiving 101“ (William Morrow, 2007), hielt 2007 einen Kurs bei Ramekins in Sonoma, der diese saisonale Crostada mit Buttergebäckteig beinhaltete.

Birnen-Muskatnuss-Pudding Crostada

8 Esslöffel (1 Stück) Butter nach europäischer Art (z. B. Straus), in 8 esslöffelgroße Scheiben geschnitten

Etwa 3 Esslöffel Eiswasser (beginnen Sie mit 2½ Esslöffeln)

3 Esslöffel Zucker, geteilt

3 reife, feste Bosc-Birnen, geschält, entkernt und in ¼ Zoll dicke Scheiben geschnitten, mit etwas Zitronensaft beträufelt, um das Bräunen zu vermeiden

¼ Teelöffel frisch geriebene Muskatnuss

Um den Teig zu machen, vermischen Sie Mehl, Zucker und Salz in einer Küchenmaschine, die mit dem Metallmesser ausgestattet ist. Fügen Sie die Butter hinzu und pulsieren Sie, bis die Butter mit einigen erbsengroßen Stücken wie grobe Semmelbrösel aussieht. In eine Schüssel umfüllen. Rühre genug Eiswasser ein, um den Teig gleichmäßig zu befeuchten – der Teig hält zusammen, wenn du ihn zwischen Finger und Daumen zusammendrückst. Zu einer dicken Scheibe zusammenpacken, in Wachspapier einwickeln und 30 Minuten bis 2 Stunden kühl stellen.

Einen Rost in das untere Drittel des Ofens stellen und auf 400 Grad vorheizen. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche legen und mit Mehl bestäuben. Rollen Sie den Teig in eine 12- bis 13-Zoll-Runde mit einer Dicke von etwa 1/8 Zoll aus. Auf ein ungefettetes, randloses Backblech (oder die Rückseite eines umgedrehten Backblechs) übertragen. Bestreuen Sie die Mitte des Teigs mit 1 Esslöffel Zucker und lassen Sie einen 1½-Zoll-Rand übrig.

Ordnen Sie die Birnenscheiben in zwei überlappenden konzentrischen Kreisen auf dem Zucker an und füllen Sie die Mitte mit den kleineren Scheiben. Mit 1 EL des restlichen Zuckers bestreuen. Falten Sie den Teigrand um, um den äußeren Birnenring teilweise zu bedecken, und falten Sie den Teig nach Bedarf locker und lassen Sie den Rest der Birnen frei. Bürsten Sie das Mehl vom Teig ab.

15 Minuten backen, damit der Teig fest wird. In der Zwischenzeit Sahne, Eigelb, Vanille, Muskatnuss und den restlichen 1 EL Zucker verquirlen. Nehmen Sie den Teig aus dem Ofen und gießen Sie ihn langsam über die Birnen, wobei Sie den Pudding die Räume um die Scheiben herum ausfüllen lassen (langsam gießen und nicht den ganzen Pudding verwenden, wenn er die Kruste überzulaufen droht). Backen, bis der Vanillepudding fest ist und die Birnen zart sind, wenn sie mit einem scharfen Messer durchstochen werden, etwa 20 Minuten.

Auf einem Backblech 15 Minuten abkühlen lassen. Die Crostada vom Blech auf eine Servierplatte gleiten lassen. Warm oder auf Raumtemperatur abgekühlt servieren.

Mitarbeiterautorin Diane Peterson kann unter 707-521-5287 oder [email protected] erreicht werden. Auf Twitter @dianepete56

Diane Peterson

Features, Der Pressedemokrat

Ich interessiere mich für die heimische Küche, vom Blech-Abendessen bis zu den neuesten Food-Trends. Essen umfasst die Welt, ihre vielen Kulturen, Sprachen und Geschichte. Es ist sowohl essentiell als auch sinnlich. Außerdem habe ich meine Finger am Puls der klassischen Musik in Sonoma County, von studentischen Mariachi-Bands über Jazz-Crossover bis hin zu symphonischen Klängen. Es ist alles ein reichhaltiges Gumbo, das an die vielen Kulturen erinnert, die unser Land und die Welt ausmachen.


Unsere 10 besten Thanksgiving-Rezepte der letzten 20 Jahre

Das diesjährige Thanksgiving wird für die meisten von uns ganz anders aussehen.

Das „Friendsgiving“- oder „Family“-Potluck kann passieren, aber wir müssen uns gegenseitig Beilagen zu Hause abgeben, um unser Essen auf sichere Weise zu teilen.

Einige von uns werden unsere Stimmung heben wollen, indem sie etwas völlig Neues kochen, andere werden den Truthahn zugunsten einer gewagten gebratenen Ente oder ein paar zierlichen kornischen Wildhühnern auslassen.

Für welche Beilagen und Vorspeisen wir uns auch entscheiden, es ist wichtiger denn je, sie aus der schwindelerregenden Vielfalt an Vorspeisen und Vorspeisen, Beilagen und Saucen hervorzuheben, die sich immer wieder auf dem Tisch drängen.

Aus diesem Grund haben wir die Archive von The Press Democrat der letzten 20 Jahre durchforstet, um 10 Thanksgiving-Rezepte anzubieten, die mit ihren kühnen und unvergesslichen Aromen an die Spitze gelangen.

Die Schöpfer dieser Gerichte nahmen oft ein traditionelles Rezept und gaben ihm eine kalifornische Note, indem sie lokale Produkte oder handwerkliche Produkte, eine überraschende Schärfe oder einen erfrischenden Spritzer Ingwer hinzufügten.

Mit anderen Worten, erwarte kein Rezept für den grünen Bohnenauflauf deiner Oma.

Die meisten dieser Rezepte wurden von lokalen Köchen für unsere Thanksgiving-Berichterstattung im Laufe der Jahre geteilt, aber ein paar Ausreißer haben sich eingeschlichen, weil sie den nötigen Ausgleich für ein Fest boten, das oft schwer mit Fett und Kohlenhydraten endet.

Von Obst und Suppe bis hin zu Rubs und Reisfüllung – hier sind unsere Top 10 Thanksgiving-Picks für einen gesunden, nahrhaften und köstlichen Urlaub, egal ob Sie sicher mit einer Potluck-Schote oder einer kleinen Blase feiern.

Köchin Jennifer Luttrell und The Fork von Point Reyes Farmstead Cheese Co. teilten diesen einfachen Cocktail, um die Feierlichkeiten zu beginnen, als sie an den Feiertagen einen Kurs in der Kochschule leitete.

Apfelwein-Bourbon-Cocktail

2 EL frisch gepresster Zitronensaft

2 (2 ½ Zoll lange) dünne Scheiben frischer, geschälter Ingwer

2 dünne Apfelscheiben zum Garnieren

Füllen Sie einen Cocktailshaker mit Eis. Apfelwein, Bourbon, Zitronensaft und Ingwer hinzufügen.

Zum Kombinieren schütteln. Cocktail in 2 Coupés abseihen. Mit Apfelscheiben garnieren.

Es ist eine Herausforderung, eine Vorspeise zu finden, die den Appetit anregt, aber nicht ruiniert. Dieses Rezept von Lia Huber von Nourish Network in Healdsburg ist ein Publikumsmagnet.Ähnlich wie der Retro-Sellerie mit Frischkäse aus den 1960er-Jahren bietet er einen zufriedenstellenden Crunch mit einem Hauch von Roquefort-Geschmack.

Endivienspeere mit Roquefortmousse und Walnüssen

6 Unzen Roquefort-Käse

2 Knoblauchzehen, geschält und gehackt

¼ Tasse Frischkäse, weich

1 Esslöffel Weißweinessig

Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

2 Esslöffel geschnittener Schnittlauch

4 Köpfe Endivie (oder 96 Blätter)

24 Walnüsse, geröstet und in Stücke gebrochen

Die Zutaten aus dem Roquefort durch den Schnittlauch in einem Mixer glatt rühren. 20 Minuten kalt stellen. Übertragen Sie die Roquefort-Mischung in einen Spritzbeutel und spritzen Sie einen Teelöffel Hügel auf das Ende jedes Endivienspießes. Mit einem gerösteten Walnussstück belegen.

Der verstorbene Küchenchef Thomas Oden, der im Jahr 2000 zusammen mit Franco Dunn das Restaurant Santi in Geyserville gründete, teilte dieses Fruchtkompottrezept für eine Thanksgiving-Story bereits 2002. Das Restaurant, das jetzt geschlossen ist, war ein Inkubator für viele der besten Restaurants im Besitz von Köchen in Sonoma County, von Diavola und Campo Fina bis zu The Spinster Sisters.

Herbstfruchtkompott

2 Quitten, gewaschen, geschält, entkernt und in Würfel geschnitten (entkernen und schälen)

3 Fuyu-Kakis, geschält und entkernt

1 Granatapfel, Kerne von der Schale getrennt und weiße Membran

4 Feigen, in Viertel oder Sechstel geschnitten, je nach Größe (optional)

4 Zweige frischer Thymian, Stiele entfernt

Wasser in einen Topf auf den Herd geben, Quittenkerne und -schalen dazugeben und nur 30 Minuten köcheln lassen (nicht kochen lassen). Die Feststoffe abseihen, die Flüssigkeit aufbewahren und Flüssigkeit in den Topf zurückgeben. Die Quitte dazugeben und auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis sie gerade zart ist. Quitte herausnehmen und in eine Schüssel geben. Fügen Sie den Zucker der Flüssigkeit hinzu, rühren Sie ihn auf, um sich aufzulösen, und kochen Sie ihn bei schwacher Hitze, bis er eine Gelee bildet, wenn ein Löffel davon auf einen gekühlten Teller gelegt wird.

Die Quitte wieder dazugeben und weitere 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Kühlen Sie die Mischung ab. Die Kaki der Breite nach halbieren und in -Zoll-dicke Stücke (in Form von Dreiecken) schneiden. Zusammen mit Granatapfelkernen, Thymian und Feigen in die abgekühlte Quittenkonfitüre geben. Sofort oder bis zu 2 Tage später verwenden, wenn gut gekühlt.

Wir haben im Laufe der Jahre mehrere Kürbissuppenrezepte veröffentlicht, aber dieses von Kay Baumhefner, Chefkoch und Besitzer der Come Home to Cooking-Schule in Petaluma, ist schwer zu schlagen. Es kombiniert karamellisierte Zwiebeln, Kürbis und Granat-Yams mit seidigen Blättern von Babyspinat. Es war schwer, sich für ein Thanksgiving-Rezept von Baumhefner, dem Chefkoch der Della Fattoria, zu entscheiden. Wenn Sie es nicht zu Thanksgiving schaffen, probieren Sie es an einem stürmischen Herbst- oder Wintertag und bewahren Sie etwas in Ihrem Gefrierschrank auf.

Butternut-Kürbis-Spinat-Suppe

5 Pfund Butternusskürbis

2 große Granat-Yams (ca. 1 ½ Pfund)

je 2 EL Öl und Butter

4 Tassen (2 große) dünn geschnittene Zwiebeln

1 kleines Bündel frischer Thymian, mit Schnur zusammengebunden (oder 1 Teelöffel getrockneter Thymian)

½ Teelöffel frisch gemahlene Muskatnuss

2 Esslöffel Grand Marnier

8 bis 10 Tassen heiße hausgemachte Hühnerbrühe

8 lose Tassen Babyspinatblätter (¼ bis ½ Pfund)

Sahne- oder Trüffelöl, optionale Garnitur

Gekochte Speckstücke oder geröstete Kernnüsse, optionale Garnitur

Schneiden Sie mehrere kleine Schlitze in den Butternusskürbis und die Yamswurzeln und braten Sie sie im Ganzen auf einer Blechpfanne in einem 400-Grad-Ofen, bis sie ganz weich sind (etwa eine Stunde oder länger).

In der Zwischenzeit in einem großen, schweren Topf bei mittlerer Hitze das Öl und die Butter schmelzen. Fügen Sie die Zwiebeln und Kräuter hinzu und rühren Sie gut um, um zu beschichten. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig und decken Sie die Zwiebeln unter gelegentlichem Rühren ab, bis sie ganz weich sind (ca. 30 Minuten).

Lorbeerblatt und Thymian entfernen, Gewürze und Grand Marnier unterrühren. Erhöhen Sie die Hitze auf mittlere und fügen Sie 1 Tasse Hühnerbrühe hinzu, um die Pfanne abzulöschen und die Zwiebeln weich zu machen. Schalten Sie die Hitze aus.

Den gerösteten Kürbis und die Yamswurzeln schälen und entkernen, dabei den Saft auffangen. Schneiden Sie die Faser in kleine Stücke und geben Sie sie zusammen mit den reservierten Säften zu den gekochten Zwiebeln.

Zwiebeln, Kürbis und Süßkartoffeln zusammen mit einem Stabmixer pürieren, bis sie absolut glatt sind, wobei die Brühe nach und nach nur nach Bedarf zum Verflüssigen hinzugefügt wird.

So viel heiße Brühe einrühren, bis eine schöne Konsistenz entsteht. Dann mit schrägem Deckel köcheln lassen und leicht eindicken (15 bis 30 Minuten).

Vorsichtig nach Salz und weißem Pfeffer abschmecken, die Sahne dazugeben und den Spinat unterrühren, bis er zusammenfällt. Nach Belieben garnieren und servieren.

Dieses Rezept für grüne Bohnen wurde 2002 von Michael Quigley, dem Chefkoch/Besitzer des ehemaligen Café Lolo in der Fifth Street in Santa Rosa, einem äußerst beliebten Ort, der 2005 geschlossen wurde, geteilt. Das Hinzufügen von frischen Haricot-Verts zum Thanksgiving-Teller bringt einen willkommenen Crunch, und er verstärkt ihren Geschmack mit Prosciutto und Pecorino-Käse.

Grüne Bohnen mit Prosciutto, Pecorino-Käse und Pinienkernen

1 ½ Pfund haricot verts (dünne französische grüne Bohnen)

4 EL Olivenöl zum Anbraten

½ Tasse (4 Unzen) geröstete Pinienkerne

2 rote Paprikaschoten (sehr klein gewürfelt)

4 Esslöffel natives Olivenöl extra

2 Esslöffel Balsamico-Essig

½ Tasse (4 Unzen) Pecorino-Käse

1 ½ Tassen (8 Unzen) Prosciutto, Julienned

Grüne Bohnen in kochendem Wasser blanchieren, bis sie weich sind. Grüne Bohnen in Eiswasser schocken.

Knoblauch in Olivenöl bei mittlerer Hitze 1 Minute anbraten, dann Pinienkerne und rote Paprika hinzufügen und 2 Minuten anbraten. Grüne Bohnen dazugeben und anbraten, bis sie warm sind. Fügen Sie natives Olivenöl extra, Balsamico, Pecorino und Prosciutto hinzu. Mit Salz und gemahlenem Pfeffer würzen und servieren.

Es ist kein Thanksgiving ohne eine große Schüssel Rosenkohl, unserer bescheidenen Meinung nach. Diese Beilage aus Ari Rosens ehemaligem Restaurant Scopa war äußerst beliebt – sogar bei denen, die sagten, dass sie Rosenkohl hassen. Rosen, der jetzt Campo Fina in Healdsburg besitzt, hat dieses Rezept 2009 mit uns geteilt.

Bester Rosenkohl aller Zeiten

Serviert 4 bis 6 als Beilage

2 Pfund Rosenkohl

3 Scheiben Pancetta (oder Speck), in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten

3 kräftige Prisen schwarzer Pfeffer

1 bis 2 Esslöffel geröstete Semmelbrösel

1 bis 2 Esslöffel geriebener Parmesan

Entfernen und entsorgen Sie alle dunkelgrünen äußeren Blätter des Rosenkohls. Dann jeden Sprossen in Viertel schneiden.

Eine Pfanne mit der Hälfte des Olivenöls und der Pancetta bei mittlerer Hitze erhitzen. Lassen Sie die Pancetta gleichmäßig karamellisieren und bewegen Sie sie mit einem Holzlöffel. Sobald der Pancetta goldbraun ist, Salbeiblätter hinzufügen und 30 Sekunden kochen lassen. Dann vorsichtig mit einem Schaumlöffel den Pancetta und die Salbeiblätter herausnehmen und für später beiseite legen.

Als nächstes den geviertelten Rosenkohl, Salz und Pfeffer hinzufügen. Ein Großteil des Salzgeschmacks sollte vom Pancetta stammen, wenn Sie einen süßeren Speck verwenden, fügen Sie etwas mehr Salz hinzu. Bewegen Sie die Sprossen nach 30 bis 60 Sekunden herum, um alle Seiten zu karamellisieren. Wiederholen Sie dies jede Minute für etwa 5 Minuten. Alle 2 Minuten einen Spritzer des restlichen Olivenöls hinzufügen, bis es fertig ist. Das Ziel ist es, auf ein bis zwei Seiten jedes Sprosses eine tief goldbraune Farbe zu erreichen, ohne sie zu verbrennen. Wenn Sie anfangen, zu viele Sprossen zu verkohlen, reduzieren Sie entweder die Hitze oder bewegen Sie sie öfter (besonders in den ersten Minuten des Garens).

Nach 5 Minuten den gekochten Pancetta und Salbei wieder zu den fast fertigen Sprossen geben. Kochen Sie weitere 3 bis 4 Minuten bei mittlerer bis niedriger Hitze, um die Sprossen bis zur Mitte durchzugaren. Mit gerösteten Semmelbröseln und Parmesan vermischen und sofort servieren.

Tracey Shepos Cenami von La Crema Winery hat acht Jahre lang mit Mark Stark von Stark Reality Restaurants gekocht, bevor sie 2005 zum kulinarischen Team von Kendall-Jackson stieß Potluck. Es ist bei weitem die beste Cranberry-Sauce, die Sie jemals essen werden, wenn Sie es mit Ihrer Süßigkeit scharf mögen.

Preiselbeersauce mit Granatapfelmelasse, Chiles und Pekannüssen

2 Pfund frische Preiselbeeren

1 Esslöffel gemahlener Ingwer

3 rote Fresno-Chilis, gehackt mit Kernen

¾ Tasse Pekannüsse, geröstet, optionale Garnierung

½ Tasse Korianderblätter, optionale Garnierung

Zwiebeln in Öl anbraten, bis sie weich und glasig sind. Preiselbeeren, Schale, Ingwer und Saft hinzufügen. Bei mittlerer Hitze kochen, bis die Beeren geplatzt sind und die Sauce eindickt, etwa 30 Minuten.

Vom Herd nehmen und Melasse und die Hälfte der Chilis hinzufügen. Abschmecken und je nach gewünschter Würze mehr Chili hinzufügen. Kühl stellen und mit Pekannüssen und Koriander garniert servieren.

Das Garen eines ganzen Truthahns war schon immer eine Herausforderung, da es fast unmöglich ist, das dunkle Fleisch zuzubereiten, ohne das Brustfleisch auszutrocknen. Im Laufe der Jahre haben wir über verschiedene Methoden geschrieben, um dieses Dilemma in den Griff zu bekommen, vom separaten Kochen der Beine bis zum Umdrehen des Vogels. Etwa 20 Jahre lang wurde auch die Nass-Sole-Methode empfohlen, aber das umständliche Eintauchen eines großen Vogels in einen Körper aus gekühltem, aromatisiertem Salzwasser fiel vor einigen Jahren endgültig in Ungnade. Damals schrieben wir über den Aufstieg der Trockenlake, einer Gewürz- und Salzeinreibung, die schnell und einfach ist und den Vogel nicht wie Feinkost schmecken lässt. Hier ist ein Rezept für einen Cajun Rub von Chefkoch/Besitzer Brandon Guenther von Rocker Oysterfeller’s.

1 Teelöffel geräucherter Paprika

1 ½ Esslöffel Zwiebelpulver

1 ½ Esslöffel Knoblauchpulver

Ziehen Sie den Truthahn einige Stunden aus dem Kühlschrank, bevor er in den Ofen kommt. Kombinieren Sie die Gewürzmischung. Vor dem Garen die Haut mit geschmolzenem Ghee einreiben und großzügig mit den Gewürzen würzen. Braten Sie den Truthahn wie gewohnt.

Küchenchefin Laci Sandoval, Besitzerin von Wind & Rye Kitchen in Penngrove, teilte diese köstliche Reis- und Gemüse-Füllung 2019 während eines zweitägigen Thanksgiving-Workshops. Sie empfahl die Verwendung des Bio Wild Blend Rice von Lundberg Family Farms. Rosenkohl kann gegen grüne Bohnen, Brokkoli oder Romanesco ausgetauscht werden. Das Gemüse kann am Vortag gehackt und in Pergamentpapier eingewickelt werden.

Reis und Herbstgemüse „Füllung“

1 Pfund Hackfleischwurst, lose

5-6 Tassen Hühner- oder Gemüsebrühe

Frische Kräuter nach Geschmack (Blattpetersilie, Thymian und/oder Oregano)

Pekannüsse, gehackt und geröstet, zum Abschluss (optional)

Frische Orangenschale, zum Abschluss (optional)

Die Wurst bei mittlerer Hitze in einem großen, gusseisernen Schmortopf braten, bis sie gebräunt ist. Wurst aus der Pfanne nehmen, das Fett lassen.

Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Karotten in kleine, gleichmäßige Stücke schneiden. Äußere Blätter des Rosenkohls entfernen und den Rosenkohl in dünne Scheiben schneiden. Getrocknete Cranberries und verschiedene frische Kräuter grob hacken.

Bei Bedarf 1 oder 2 Esslöffel Butter zum restlichen Wurstfett in der Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Karotten zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und kochen, bis sie weich sind. Den Rosenkohl und bei Bedarf zusätzliche Butter, Salz oder Pfeffer hinzufügen.

Sobald alles Gemüse weich ist, aus der Pfanne nehmen und mit der Brühwurst aufbewahren.

Wildreis und 5 Tassen Brühe in die Pfanne geben, abdecken und bei mittlerer Hitze kochen, bis der Reis weich ist, ggf. mehr Brühe hinzufügen.

Wenn der Reis zart ist, fügen Sie Wurst und gekochtes Gemüse zurück in den Topf und mischen Sie, bis alles gut vermischt ist.

Getrocknete Preiselbeeren und frische Kräuter dazugeben und abschmecken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Orangenschale und Pekannüssen abschließen, falls gewünscht.

Zum Servieren in einer Auflaufform warm halten.

Rick Rodgers, Autor des Kochbuchs „Thanksgiving 101“ (William Morrow, 2007), hielt 2007 einen Kurs bei Ramekins in Sonoma, der diese saisonale Crostada mit Buttergebäckteig beinhaltete.

Birnen-Muskatnuss-Pudding Crostada

8 Esslöffel (1 Stück) Butter nach europäischer Art (z. B. Straus), in 8 esslöffelgroße Scheiben geschnitten

Etwa 3 Esslöffel Eiswasser (beginnen Sie mit 2½ Esslöffeln)

3 Esslöffel Zucker, geteilt

3 reife, feste Bosc-Birnen, geschält, entkernt und in ¼ Zoll dicke Scheiben geschnitten, mit etwas Zitronensaft beträufelt, um das Bräunen zu vermeiden

¼ Teelöffel frisch geriebene Muskatnuss

Um den Teig zu machen, vermischen Sie Mehl, Zucker und Salz in einer Küchenmaschine, die mit dem Metallmesser ausgestattet ist. Fügen Sie die Butter hinzu und pulsieren Sie, bis die Butter mit einigen erbsengroßen Stücken wie grobe Semmelbrösel aussieht. In eine Schüssel umfüllen. Rühre genug Eiswasser ein, um den Teig gleichmäßig zu befeuchten – der Teig hält zusammen, wenn du ihn zwischen Finger und Daumen zusammendrückst. Zu einer dicken Scheibe zusammenpacken, in Wachspapier einwickeln und 30 Minuten bis 2 Stunden kühl stellen.

Einen Rost in das untere Drittel des Ofens stellen und auf 400 Grad vorheizen. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche legen und mit Mehl bestäuben. Rollen Sie den Teig in eine 12- bis 13-Zoll-Runde mit einer Dicke von etwa 1/8 Zoll aus. Auf ein ungefettetes, randloses Backblech (oder die Rückseite eines umgedrehten Backblechs) übertragen. Bestreuen Sie die Mitte des Teigs mit 1 Esslöffel Zucker und lassen Sie einen 1½-Zoll-Rand übrig.

Ordnen Sie die Birnenscheiben in zwei überlappenden konzentrischen Kreisen auf dem Zucker an und füllen Sie die Mitte mit den kleineren Scheiben. Mit 1 EL des restlichen Zuckers bestreuen. Falten Sie den Teigrand um, um den äußeren Birnenring teilweise zu bedecken, und falten Sie den Teig nach Bedarf locker und lassen Sie den Rest der Birnen frei. Bürsten Sie das Mehl vom Teig ab.

15 Minuten backen, damit der Teig fest wird. In der Zwischenzeit Sahne, Eigelb, Vanille, Muskatnuss und den restlichen 1 EL Zucker verquirlen. Nehmen Sie den Teig aus dem Ofen und gießen Sie ihn langsam über die Birnen, wobei Sie den Pudding die Räume um die Scheiben herum ausfüllen lassen (langsam gießen und nicht den ganzen Pudding verwenden, wenn er die Kruste überzulaufen droht). Backen, bis der Vanillepudding fest ist und die Birnen zart sind, wenn sie mit einem scharfen Messer durchstochen werden, etwa 20 Minuten.

Auf einem Backblech 15 Minuten abkühlen lassen. Die Crostada vom Blech auf eine Servierplatte gleiten lassen. Warm oder auf Raumtemperatur abgekühlt servieren.

Mitarbeiterautorin Diane Peterson kann unter 707-521-5287 oder [email protected] erreicht werden. Auf Twitter @dianepete56

Diane Peterson

Features, Der Pressedemokrat

Ich interessiere mich für die heimische Küche, vom Blech-Abendessen bis zu den neuesten Food-Trends. Essen umfasst die Welt, ihre vielen Kulturen, Sprachen und Geschichte. Es ist sowohl essentiell als auch sinnlich. Außerdem habe ich meine Finger am Puls der klassischen Musik in Sonoma County, von studentischen Mariachi-Bands über Jazz-Crossover bis hin zu symphonischen Klängen. Es ist alles ein reichhaltiges Gumbo, das an die vielen Kulturen erinnert, die unser Land und die Welt ausmachen.


Unsere 10 besten Thanksgiving-Rezepte der letzten 20 Jahre

Das diesjährige Thanksgiving wird für die meisten von uns ganz anders aussehen.

Das „Friendsgiving“- oder „Family“-Potluck kann passieren, aber wir müssen uns gegenseitig Beilagen zu Hause abgeben, um unser Essen auf sichere Weise zu teilen.

Einige von uns werden unsere Stimmung heben wollen, indem sie etwas völlig Neues kochen, andere werden den Truthahn zugunsten einer gewagten gebratenen Ente oder ein paar zierlichen kornischen Wildhühnern auslassen.

Für welche Beilagen und Vorspeisen wir uns auch entscheiden, es ist wichtiger denn je, sie aus der schwindelerregenden Vielfalt an Vorspeisen und Vorspeisen, Beilagen und Saucen hervorzuheben, die sich immer wieder auf dem Tisch drängen.

Aus diesem Grund haben wir die Archive von The Press Democrat der letzten 20 Jahre durchforstet, um 10 Thanksgiving-Rezepte anzubieten, die mit ihren kühnen und unvergesslichen Aromen an die Spitze gelangen.

Die Schöpfer dieser Gerichte nahmen oft ein traditionelles Rezept und gaben ihm eine kalifornische Note, indem sie lokale Produkte oder handwerkliche Produkte, eine überraschende Schärfe oder einen erfrischenden Spritzer Ingwer hinzufügten.

Mit anderen Worten, erwarte kein Rezept für den grünen Bohnenauflauf deiner Oma.

Die meisten dieser Rezepte wurden von lokalen Köchen für unsere Thanksgiving-Berichterstattung im Laufe der Jahre geteilt, aber ein paar Ausreißer haben sich eingeschlichen, weil sie den nötigen Ausgleich für ein Fest boten, das oft schwer mit Fett und Kohlenhydraten endet.

Von Obst und Suppe bis hin zu Rubs und Reisfüllung – hier sind unsere Top 10 Thanksgiving-Picks für einen gesunden, nahrhaften und köstlichen Urlaub, egal ob Sie sicher mit einer Potluck-Schote oder einer kleinen Blase feiern.

Köchin Jennifer Luttrell und The Fork von Point Reyes Farmstead Cheese Co. teilten diesen einfachen Cocktail, um die Feierlichkeiten zu beginnen, als sie an den Feiertagen einen Kurs in der Kochschule leitete.

Apfelwein-Bourbon-Cocktail

2 EL frisch gepresster Zitronensaft

2 (2 ½ Zoll lange) dünne Scheiben frischer, geschälter Ingwer

2 dünne Apfelscheiben zum Garnieren

Füllen Sie einen Cocktailshaker mit Eis. Apfelwein, Bourbon, Zitronensaft und Ingwer hinzufügen.

Zum Kombinieren schütteln. Cocktail in 2 Coupés abseihen. Mit Apfelscheiben garnieren.

Es ist eine Herausforderung, eine Vorspeise zu finden, die den Appetit anregt, aber nicht ruiniert. Dieses Rezept von Lia Huber von Nourish Network in Healdsburg ist ein Publikumsmagnet. Ähnlich wie der Retro-Sellerie mit Frischkäse aus den 1960er-Jahren bietet er einen zufriedenstellenden Crunch mit einem Hauch von Roquefort-Geschmack.

Endivienspeere mit Roquefortmousse und Walnüssen

6 Unzen Roquefort-Käse

2 Knoblauchzehen, geschält und gehackt

¼ Tasse Frischkäse, weich

1 Esslöffel Weißweinessig

Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

2 Esslöffel geschnittener Schnittlauch

4 Köpfe Endivie (oder 96 Blätter)

24 Walnüsse, geröstet und in Stücke gebrochen

Die Zutaten aus dem Roquefort durch den Schnittlauch in einem Mixer glatt rühren. 20 Minuten kalt stellen. Übertragen Sie die Roquefort-Mischung in einen Spritzbeutel und spritzen Sie einen Teelöffel Hügel auf das Ende jedes Endivienspießes. Mit einem gerösteten Walnussstück belegen.

Der verstorbene Küchenchef Thomas Oden, der im Jahr 2000 zusammen mit Franco Dunn das Restaurant Santi in Geyserville gründete, teilte dieses Fruchtkompottrezept für eine Thanksgiving-Story bereits 2002. Das Restaurant, das jetzt geschlossen ist, war ein Inkubator für viele der besten Restaurants im Besitz von Köchen in Sonoma County, von Diavola und Campo Fina bis zu The Spinster Sisters.

Herbstfruchtkompott

2 Quitten, gewaschen, geschält, entkernt und in Würfel geschnitten (entkernen und schälen)

3 Fuyu-Kakis, geschält und entkernt

1 Granatapfel, Kerne von der Schale getrennt und weiße Membran

4 Feigen, in Viertel oder Sechstel geschnitten, je nach Größe (optional)

4 Zweige frischer Thymian, Stiele entfernt

Wasser in einen Topf auf den Herd geben, Quittenkerne und -schalen dazugeben und nur 30 Minuten köcheln lassen (nicht kochen lassen). Die Feststoffe abseihen, die Flüssigkeit aufbewahren und Flüssigkeit in den Topf zurückgeben. Die Quitte dazugeben und auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis sie gerade zart ist. Quitte herausnehmen und in eine Schüssel geben. Fügen Sie den Zucker der Flüssigkeit hinzu, rühren Sie ihn auf, um sich aufzulösen, und kochen Sie ihn bei schwacher Hitze, bis er eine Gelee bildet, wenn ein Löffel davon auf einen gekühlten Teller gelegt wird.

Die Quitte wieder dazugeben und weitere 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Kühlen Sie die Mischung ab. Die Kaki der Breite nach halbieren und in -Zoll-dicke Stücke (in Form von Dreiecken) schneiden. Zusammen mit Granatapfelkernen, Thymian und Feigen in die abgekühlte Quittenkonfitüre geben. Sofort oder bis zu 2 Tage später verwenden, wenn gut gekühlt.

Wir haben im Laufe der Jahre mehrere Kürbissuppenrezepte veröffentlicht, aber dieses von Kay Baumhefner, Chefkoch und Besitzer der Come Home to Cooking-Schule in Petaluma, ist schwer zu schlagen.Es kombiniert karamellisierte Zwiebeln, Kürbis und Granat-Yams mit seidigen Blättern von Babyspinat. Es war schwer, sich für ein Thanksgiving-Rezept von Baumhefner, dem Chefkoch der Della Fattoria, zu entscheiden. Wenn Sie es nicht zu Thanksgiving schaffen, probieren Sie es an einem stürmischen Herbst- oder Wintertag und bewahren Sie etwas in Ihrem Gefrierschrank auf.

Butternut-Kürbis-Spinat-Suppe

5 Pfund Butternusskürbis

2 große Granat-Yams (ca. 1 ½ Pfund)

je 2 EL Öl und Butter

4 Tassen (2 große) dünn geschnittene Zwiebeln

1 kleines Bündel frischer Thymian, mit Schnur zusammengebunden (oder 1 Teelöffel getrockneter Thymian)

½ Teelöffel frisch gemahlene Muskatnuss

2 Esslöffel Grand Marnier

8 bis 10 Tassen heiße hausgemachte Hühnerbrühe

8 lose Tassen Babyspinatblätter (¼ bis ½ Pfund)

Sahne- oder Trüffelöl, optionale Garnitur

Gekochte Speckstücke oder geröstete Kernnüsse, optionale Garnitur

Schneiden Sie mehrere kleine Schlitze in den Butternusskürbis und die Yamswurzeln und braten Sie sie im Ganzen auf einer Blechpfanne in einem 400-Grad-Ofen, bis sie ganz weich sind (etwa eine Stunde oder länger).

In der Zwischenzeit in einem großen, schweren Topf bei mittlerer Hitze das Öl und die Butter schmelzen. Fügen Sie die Zwiebeln und Kräuter hinzu und rühren Sie gut um, um zu beschichten. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig und decken Sie die Zwiebeln unter gelegentlichem Rühren ab, bis sie ganz weich sind (ca. 30 Minuten).

Lorbeerblatt und Thymian entfernen, Gewürze und Grand Marnier unterrühren. Erhöhen Sie die Hitze auf mittlere und fügen Sie 1 Tasse Hühnerbrühe hinzu, um die Pfanne abzulöschen und die Zwiebeln weich zu machen. Schalten Sie die Hitze aus.

Den gerösteten Kürbis und die Yamswurzeln schälen und entkernen, dabei den Saft auffangen. Schneiden Sie die Faser in kleine Stücke und geben Sie sie zusammen mit den reservierten Säften zu den gekochten Zwiebeln.

Zwiebeln, Kürbis und Süßkartoffeln zusammen mit einem Stabmixer pürieren, bis sie absolut glatt sind, wobei die Brühe nach und nach nur nach Bedarf zum Verflüssigen hinzugefügt wird.

So viel heiße Brühe einrühren, bis eine schöne Konsistenz entsteht. Dann mit schrägem Deckel köcheln lassen und leicht eindicken (15 bis 30 Minuten).

Vorsichtig nach Salz und weißem Pfeffer abschmecken, die Sahne dazugeben und den Spinat unterrühren, bis er zusammenfällt. Nach Belieben garnieren und servieren.

Dieses Rezept für grüne Bohnen wurde 2002 von Michael Quigley, dem Chefkoch/Besitzer des ehemaligen Café Lolo in der Fifth Street in Santa Rosa, einem äußerst beliebten Ort, der 2005 geschlossen wurde, geteilt. Das Hinzufügen von frischen Haricot-Verts zum Thanksgiving-Teller bringt einen willkommenen Crunch, und er verstärkt ihren Geschmack mit Prosciutto und Pecorino-Käse.

Grüne Bohnen mit Prosciutto, Pecorino-Käse und Pinienkernen

1 ½ Pfund haricot verts (dünne französische grüne Bohnen)

4 EL Olivenöl zum Anbraten

½ Tasse (4 Unzen) geröstete Pinienkerne

2 rote Paprikaschoten (sehr klein gewürfelt)

4 Esslöffel natives Olivenöl extra

2 Esslöffel Balsamico-Essig

½ Tasse (4 Unzen) Pecorino-Käse

1 ½ Tassen (8 Unzen) Prosciutto, Julienned

Grüne Bohnen in kochendem Wasser blanchieren, bis sie weich sind. Grüne Bohnen in Eiswasser schocken.

Knoblauch in Olivenöl bei mittlerer Hitze 1 Minute anbraten, dann Pinienkerne und rote Paprika hinzufügen und 2 Minuten anbraten. Grüne Bohnen dazugeben und anbraten, bis sie warm sind. Fügen Sie natives Olivenöl extra, Balsamico, Pecorino und Prosciutto hinzu. Mit Salz und gemahlenem Pfeffer würzen und servieren.

Es ist kein Thanksgiving ohne eine große Schüssel Rosenkohl, unserer bescheidenen Meinung nach. Diese Beilage aus Ari Rosens ehemaligem Restaurant Scopa war äußerst beliebt – sogar bei denen, die sagten, dass sie Rosenkohl hassen. Rosen, der jetzt Campo Fina in Healdsburg besitzt, hat dieses Rezept 2009 mit uns geteilt.

Bester Rosenkohl aller Zeiten

Serviert 4 bis 6 als Beilage

2 Pfund Rosenkohl

3 Scheiben Pancetta (oder Speck), in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten

3 kräftige Prisen schwarzer Pfeffer

1 bis 2 Esslöffel geröstete Semmelbrösel

1 bis 2 Esslöffel geriebener Parmesan

Entfernen und entsorgen Sie alle dunkelgrünen äußeren Blätter des Rosenkohls. Dann jeden Sprossen in Viertel schneiden.

Eine Pfanne mit der Hälfte des Olivenöls und der Pancetta bei mittlerer Hitze erhitzen. Lassen Sie die Pancetta gleichmäßig karamellisieren und bewegen Sie sie mit einem Holzlöffel. Sobald der Pancetta goldbraun ist, Salbeiblätter hinzufügen und 30 Sekunden kochen lassen. Dann vorsichtig mit einem Schaumlöffel den Pancetta und die Salbeiblätter herausnehmen und für später beiseite legen.

Als nächstes den geviertelten Rosenkohl, Salz und Pfeffer hinzufügen. Ein Großteil des Salzgeschmacks sollte vom Pancetta stammen, wenn Sie einen süßeren Speck verwenden, fügen Sie etwas mehr Salz hinzu. Bewegen Sie die Sprossen nach 30 bis 60 Sekunden herum, um alle Seiten zu karamellisieren. Wiederholen Sie dies jede Minute für etwa 5 Minuten. Alle 2 Minuten einen Spritzer des restlichen Olivenöls hinzufügen, bis es fertig ist. Das Ziel ist es, auf ein bis zwei Seiten jedes Sprosses eine tief goldbraune Farbe zu erreichen, ohne sie zu verbrennen. Wenn Sie anfangen, zu viele Sprossen zu verkohlen, reduzieren Sie entweder die Hitze oder bewegen Sie sie öfter (besonders in den ersten Minuten des Garens).

Nach 5 Minuten den gekochten Pancetta und Salbei wieder zu den fast fertigen Sprossen geben. Kochen Sie weitere 3 bis 4 Minuten bei mittlerer bis niedriger Hitze, um die Sprossen bis zur Mitte durchzugaren. Mit gerösteten Semmelbröseln und Parmesan vermischen und sofort servieren.

Tracey Shepos Cenami von La Crema Winery hat acht Jahre lang mit Mark Stark von Stark Reality Restaurants gekocht, bevor sie 2005 zum kulinarischen Team von Kendall-Jackson stieß Potluck. Es ist bei weitem die beste Cranberry-Sauce, die Sie jemals essen werden, wenn Sie es mit Ihrer Süßigkeit scharf mögen.

Preiselbeersauce mit Granatapfelmelasse, Chiles und Pekannüssen

2 Pfund frische Preiselbeeren

1 Esslöffel gemahlener Ingwer

3 rote Fresno-Chilis, gehackt mit Kernen

¾ Tasse Pekannüsse, geröstet, optionale Garnierung

½ Tasse Korianderblätter, optionale Garnierung

Zwiebeln in Öl anbraten, bis sie weich und glasig sind. Preiselbeeren, Schale, Ingwer und Saft hinzufügen. Bei mittlerer Hitze kochen, bis die Beeren geplatzt sind und die Sauce eindickt, etwa 30 Minuten.

Vom Herd nehmen und Melasse und die Hälfte der Chilis hinzufügen. Abschmecken und je nach gewünschter Würze mehr Chili hinzufügen. Kühl stellen und mit Pekannüssen und Koriander garniert servieren.

Das Garen eines ganzen Truthahns war schon immer eine Herausforderung, da es fast unmöglich ist, das dunkle Fleisch zuzubereiten, ohne das Brustfleisch auszutrocknen. Im Laufe der Jahre haben wir über verschiedene Methoden geschrieben, um dieses Dilemma in den Griff zu bekommen, vom separaten Kochen der Beine bis zum Umdrehen des Vogels. Etwa 20 Jahre lang wurde auch die Nass-Sole-Methode empfohlen, aber das umständliche Eintauchen eines großen Vogels in einen Körper aus gekühltem, aromatisiertem Salzwasser fiel vor einigen Jahren endgültig in Ungnade. Damals schrieben wir über den Aufstieg der Trockenlake, einer Gewürz- und Salzeinreibung, die schnell und einfach ist und den Vogel nicht wie Feinkost schmecken lässt. Hier ist ein Rezept für einen Cajun Rub von Chefkoch/Besitzer Brandon Guenther von Rocker Oysterfeller’s.

1 Teelöffel geräucherter Paprika

1 ½ Esslöffel Zwiebelpulver

1 ½ Esslöffel Knoblauchpulver

Ziehen Sie den Truthahn einige Stunden aus dem Kühlschrank, bevor er in den Ofen kommt. Kombinieren Sie die Gewürzmischung. Vor dem Garen die Haut mit geschmolzenem Ghee einreiben und großzügig mit den Gewürzen würzen. Braten Sie den Truthahn wie gewohnt.

Küchenchefin Laci Sandoval, Besitzerin von Wind & Rye Kitchen in Penngrove, teilte diese köstliche Reis- und Gemüse-Füllung 2019 während eines zweitägigen Thanksgiving-Workshops. Sie empfahl die Verwendung des Bio Wild Blend Rice von Lundberg Family Farms. Rosenkohl kann gegen grüne Bohnen, Brokkoli oder Romanesco ausgetauscht werden. Das Gemüse kann am Vortag gehackt und in Pergamentpapier eingewickelt werden.

Reis und Herbstgemüse „Füllung“

1 Pfund Hackfleischwurst, lose

5-6 Tassen Hühner- oder Gemüsebrühe

Frische Kräuter nach Geschmack (Blattpetersilie, Thymian und/oder Oregano)

Pekannüsse, gehackt und geröstet, zum Abschluss (optional)

Frische Orangenschale, zum Abschluss (optional)

Die Wurst bei mittlerer Hitze in einem großen, gusseisernen Schmortopf braten, bis sie gebräunt ist. Wurst aus der Pfanne nehmen, das Fett lassen.

Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Karotten in kleine, gleichmäßige Stücke schneiden. Äußere Blätter des Rosenkohls entfernen und den Rosenkohl in dünne Scheiben schneiden. Getrocknete Cranberries und verschiedene frische Kräuter grob hacken.

Bei Bedarf 1 oder 2 Esslöffel Butter zum restlichen Wurstfett in der Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Karotten zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und kochen, bis sie weich sind. Den Rosenkohl und bei Bedarf zusätzliche Butter, Salz oder Pfeffer hinzufügen.

Sobald alles Gemüse weich ist, aus der Pfanne nehmen und mit der Brühwurst aufbewahren.

Wildreis und 5 Tassen Brühe in die Pfanne geben, abdecken und bei mittlerer Hitze kochen, bis der Reis weich ist, ggf. mehr Brühe hinzufügen.

Wenn der Reis zart ist, fügen Sie Wurst und gekochtes Gemüse zurück in den Topf und mischen Sie, bis alles gut vermischt ist.

Getrocknete Preiselbeeren und frische Kräuter dazugeben und abschmecken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Orangenschale und Pekannüssen abschließen, falls gewünscht.

Zum Servieren in einer Auflaufform warm halten.

Rick Rodgers, Autor des Kochbuchs „Thanksgiving 101“ (William Morrow, 2007), hielt 2007 einen Kurs bei Ramekins in Sonoma, der diese saisonale Crostada mit Buttergebäckteig beinhaltete.

Birnen-Muskatnuss-Pudding Crostada

8 Esslöffel (1 Stück) Butter nach europäischer Art (z. B. Straus), in 8 esslöffelgroße Scheiben geschnitten

Etwa 3 Esslöffel Eiswasser (beginnen Sie mit 2½ Esslöffeln)

3 Esslöffel Zucker, geteilt

3 reife, feste Bosc-Birnen, geschält, entkernt und in ¼ Zoll dicke Scheiben geschnitten, mit etwas Zitronensaft beträufelt, um das Bräunen zu vermeiden

¼ Teelöffel frisch geriebene Muskatnuss

Um den Teig zu machen, vermischen Sie Mehl, Zucker und Salz in einer Küchenmaschine, die mit dem Metallmesser ausgestattet ist. Fügen Sie die Butter hinzu und pulsieren Sie, bis die Butter mit einigen erbsengroßen Stücken wie grobe Semmelbrösel aussieht. In eine Schüssel umfüllen. Rühre genug Eiswasser ein, um den Teig gleichmäßig zu befeuchten – der Teig hält zusammen, wenn du ihn zwischen Finger und Daumen zusammendrückst. Zu einer dicken Scheibe zusammenpacken, in Wachspapier einwickeln und 30 Minuten bis 2 Stunden kühl stellen.

Einen Rost in das untere Drittel des Ofens stellen und auf 400 Grad vorheizen. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche legen und mit Mehl bestäuben. Rollen Sie den Teig in eine 12- bis 13-Zoll-Runde mit einer Dicke von etwa 1/8 Zoll aus. Auf ein ungefettetes, randloses Backblech (oder die Rückseite eines umgedrehten Backblechs) übertragen. Bestreuen Sie die Mitte des Teigs mit 1 Esslöffel Zucker und lassen Sie einen 1½-Zoll-Rand übrig.

Ordnen Sie die Birnenscheiben in zwei überlappenden konzentrischen Kreisen auf dem Zucker an und füllen Sie die Mitte mit den kleineren Scheiben. Mit 1 EL des restlichen Zuckers bestreuen. Falten Sie den Teigrand um, um den äußeren Birnenring teilweise zu bedecken, und falten Sie den Teig nach Bedarf locker und lassen Sie den Rest der Birnen frei. Bürsten Sie das Mehl vom Teig ab.

15 Minuten backen, damit der Teig fest wird. In der Zwischenzeit Sahne, Eigelb, Vanille, Muskatnuss und den restlichen 1 EL Zucker verquirlen. Nehmen Sie den Teig aus dem Ofen und gießen Sie ihn langsam über die Birnen, wobei Sie den Pudding die Räume um die Scheiben herum ausfüllen lassen (langsam gießen und nicht den ganzen Pudding verwenden, wenn er die Kruste überzulaufen droht). Backen, bis der Vanillepudding fest ist und die Birnen zart sind, wenn sie mit einem scharfen Messer durchstochen werden, etwa 20 Minuten.

Auf einem Backblech 15 Minuten abkühlen lassen. Die Crostada vom Blech auf eine Servierplatte gleiten lassen. Warm oder auf Raumtemperatur abgekühlt servieren.

Mitarbeiterautorin Diane Peterson kann unter 707-521-5287 oder [email protected] erreicht werden. Auf Twitter @dianepete56

Diane Peterson

Features, Der Pressedemokrat

Ich interessiere mich für die heimische Küche, vom Blech-Abendessen bis zu den neuesten Food-Trends. Essen umfasst die Welt, ihre vielen Kulturen, Sprachen und Geschichte. Es ist sowohl essentiell als auch sinnlich. Außerdem habe ich meine Finger am Puls der klassischen Musik in Sonoma County, von studentischen Mariachi-Bands über Jazz-Crossover bis hin zu symphonischen Klängen. Es ist alles ein reichhaltiges Gumbo, das an die vielen Kulturen erinnert, die unser Land und die Welt ausmachen.


Unsere 10 besten Thanksgiving-Rezepte der letzten 20 Jahre

Das diesjährige Thanksgiving wird für die meisten von uns ganz anders aussehen.

Das „Friendsgiving“- oder „Family“-Potluck kann passieren, aber wir müssen uns gegenseitig Beilagen zu Hause abgeben, um unser Essen auf sichere Weise zu teilen.

Einige von uns werden unsere Stimmung heben wollen, indem sie etwas völlig Neues kochen, andere werden den Truthahn zugunsten einer gewagten gebratenen Ente oder ein paar zierlichen kornischen Wildhühnern auslassen.

Für welche Beilagen und Vorspeisen wir uns auch entscheiden, es ist wichtiger denn je, sie aus der schwindelerregenden Vielfalt an Vorspeisen und Vorspeisen, Beilagen und Saucen hervorzuheben, die sich immer wieder auf dem Tisch drängen.

Aus diesem Grund haben wir die Archive von The Press Democrat der letzten 20 Jahre durchforstet, um 10 Thanksgiving-Rezepte anzubieten, die mit ihren kühnen und unvergesslichen Aromen an die Spitze gelangen.

Die Schöpfer dieser Gerichte nahmen oft ein traditionelles Rezept und gaben ihm eine kalifornische Note, indem sie lokale Produkte oder handwerkliche Produkte, eine überraschende Schärfe oder einen erfrischenden Spritzer Ingwer hinzufügten.

Mit anderen Worten, erwarte kein Rezept für den grünen Bohnenauflauf deiner Oma.

Die meisten dieser Rezepte wurden von lokalen Köchen für unsere Thanksgiving-Berichterstattung im Laufe der Jahre geteilt, aber ein paar Ausreißer haben sich eingeschlichen, weil sie den nötigen Ausgleich für ein Fest boten, das oft schwer mit Fett und Kohlenhydraten endet.

Von Obst und Suppe bis hin zu Rubs und Reisfüllung – hier sind unsere Top 10 Thanksgiving-Picks für einen gesunden, nahrhaften und köstlichen Urlaub, egal ob Sie sicher mit einer Potluck-Schote oder einer kleinen Blase feiern.

Köchin Jennifer Luttrell und The Fork von Point Reyes Farmstead Cheese Co. teilten diesen einfachen Cocktail, um die Feierlichkeiten zu beginnen, als sie an den Feiertagen einen Kurs in der Kochschule leitete.

Apfelwein-Bourbon-Cocktail

2 EL frisch gepresster Zitronensaft

2 (2 ½ Zoll lange) dünne Scheiben frischer, geschälter Ingwer

2 dünne Apfelscheiben zum Garnieren

Füllen Sie einen Cocktailshaker mit Eis. Apfelwein, Bourbon, Zitronensaft und Ingwer hinzufügen.

Zum Kombinieren schütteln. Cocktail in 2 Coupés abseihen. Mit Apfelscheiben garnieren.

Es ist eine Herausforderung, eine Vorspeise zu finden, die den Appetit anregt, aber nicht ruiniert. Dieses Rezept von Lia Huber von Nourish Network in Healdsburg ist ein Publikumsmagnet. Ähnlich wie der Retro-Sellerie mit Frischkäse aus den 1960er-Jahren bietet er einen zufriedenstellenden Crunch mit einem Hauch von Roquefort-Geschmack.

Endivienspeere mit Roquefortmousse und Walnüssen

6 Unzen Roquefort-Käse

2 Knoblauchzehen, geschält und gehackt

¼ Tasse Frischkäse, weich

1 Esslöffel Weißweinessig

Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

2 Esslöffel geschnittener Schnittlauch

4 Köpfe Endivie (oder 96 Blätter)

24 Walnüsse, geröstet und in Stücke gebrochen

Die Zutaten aus dem Roquefort durch den Schnittlauch in einem Mixer glatt rühren. 20 Minuten kalt stellen. Übertragen Sie die Roquefort-Mischung in einen Spritzbeutel und spritzen Sie einen Teelöffel Hügel auf das Ende jedes Endivienspießes. Mit einem gerösteten Walnussstück belegen.

Der verstorbene Küchenchef Thomas Oden, der im Jahr 2000 zusammen mit Franco Dunn das Restaurant Santi in Geyserville gründete, teilte dieses Fruchtkompottrezept für eine Thanksgiving-Story bereits 2002. Das Restaurant, das jetzt geschlossen ist, war ein Inkubator für viele der besten Restaurants im Besitz von Köchen in Sonoma County, von Diavola und Campo Fina bis zu The Spinster Sisters.

Herbstfruchtkompott

2 Quitten, gewaschen, geschält, entkernt und in Würfel geschnitten (entkernen und schälen)

3 Fuyu-Kakis, geschält und entkernt

1 Granatapfel, Kerne von der Schale getrennt und weiße Membran

4 Feigen, in Viertel oder Sechstel geschnitten, je nach Größe (optional)

4 Zweige frischer Thymian, Stiele entfernt

Wasser in einen Topf auf den Herd geben, Quittenkerne und -schalen dazugeben und nur 30 Minuten köcheln lassen (nicht kochen lassen). Die Feststoffe abseihen, die Flüssigkeit aufbewahren und Flüssigkeit in den Topf zurückgeben. Die Quitte dazugeben und auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis sie gerade zart ist. Quitte herausnehmen und in eine Schüssel geben. Fügen Sie den Zucker der Flüssigkeit hinzu, rühren Sie ihn auf, um sich aufzulösen, und kochen Sie ihn bei schwacher Hitze, bis er eine Gelee bildet, wenn ein Löffel davon auf einen gekühlten Teller gelegt wird.

Die Quitte wieder dazugeben und weitere 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Kühlen Sie die Mischung ab. Die Kaki der Breite nach halbieren und in -Zoll-dicke Stücke (in Form von Dreiecken) schneiden. Zusammen mit Granatapfelkernen, Thymian und Feigen in die abgekühlte Quittenkonfitüre geben. Sofort oder bis zu 2 Tage später verwenden, wenn gut gekühlt.

Wir haben im Laufe der Jahre mehrere Kürbissuppenrezepte veröffentlicht, aber dieses von Kay Baumhefner, Chefkoch und Besitzer der Come Home to Cooking-Schule in Petaluma, ist schwer zu schlagen. Es kombiniert karamellisierte Zwiebeln, Kürbis und Granat-Yams mit seidigen Blättern von Babyspinat. Es war schwer, sich für ein Thanksgiving-Rezept von Baumhefner, dem Chefkoch der Della Fattoria, zu entscheiden. Wenn Sie es nicht zu Thanksgiving schaffen, probieren Sie es an einem stürmischen Herbst- oder Wintertag und bewahren Sie etwas in Ihrem Gefrierschrank auf.

Butternut-Kürbis-Spinat-Suppe

5 Pfund Butternusskürbis

2 große Granat-Yams (ca. 1 ½ Pfund)

je 2 EL Öl und Butter

4 Tassen (2 große) dünn geschnittene Zwiebeln

1 kleines Bündel frischer Thymian, mit Schnur zusammengebunden (oder 1 Teelöffel getrockneter Thymian)

½ Teelöffel frisch gemahlene Muskatnuss

2 Esslöffel Grand Marnier

8 bis 10 Tassen heiße hausgemachte Hühnerbrühe

8 lose Tassen Babyspinatblätter (¼ bis ½ Pfund)

Sahne- oder Trüffelöl, optionale Garnitur

Gekochte Speckstücke oder geröstete Kernnüsse, optionale Garnitur

Schneiden Sie mehrere kleine Schlitze in den Butternusskürbis und die Yamswurzeln und braten Sie sie im Ganzen auf einer Blechpfanne in einem 400-Grad-Ofen, bis sie ganz weich sind (etwa eine Stunde oder länger).

In der Zwischenzeit in einem großen, schweren Topf bei mittlerer Hitze das Öl und die Butter schmelzen. Fügen Sie die Zwiebeln und Kräuter hinzu und rühren Sie gut um, um zu beschichten. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig und decken Sie die Zwiebeln unter gelegentlichem Rühren ab, bis sie ganz weich sind (ca. 30 Minuten).

Lorbeerblatt und Thymian entfernen, Gewürze und Grand Marnier unterrühren. Erhöhen Sie die Hitze auf mittlere und fügen Sie 1 Tasse Hühnerbrühe hinzu, um die Pfanne abzulöschen und die Zwiebeln weich zu machen. Schalten Sie die Hitze aus.

Den gerösteten Kürbis und die Yamswurzeln schälen und entkernen, dabei den Saft auffangen. Schneiden Sie die Faser in kleine Stücke und geben Sie sie zusammen mit den reservierten Säften zu den gekochten Zwiebeln.

Zwiebeln, Kürbis und Süßkartoffeln zusammen mit einem Stabmixer pürieren, bis sie absolut glatt sind, wobei die Brühe nach und nach nur nach Bedarf zum Verflüssigen hinzugefügt wird.

So viel heiße Brühe einrühren, bis eine schöne Konsistenz entsteht. Dann mit schrägem Deckel köcheln lassen und leicht eindicken (15 bis 30 Minuten).

Vorsichtig nach Salz und weißem Pfeffer abschmecken, die Sahne dazugeben und den Spinat unterrühren, bis er zusammenfällt. Nach Belieben garnieren und servieren.

Dieses Rezept für grüne Bohnen wurde 2002 von Michael Quigley, dem Chefkoch/Besitzer des ehemaligen Café Lolo in der Fifth Street in Santa Rosa, einem äußerst beliebten Ort, der 2005 geschlossen wurde, geteilt. Das Hinzufügen von frischen Haricot-Verts zum Thanksgiving-Teller bringt einen willkommenen Crunch, und er verstärkt ihren Geschmack mit Prosciutto und Pecorino-Käse.

Grüne Bohnen mit Prosciutto, Pecorino-Käse und Pinienkernen

1 ½ Pfund haricot verts (dünne französische grüne Bohnen)

4 EL Olivenöl zum Anbraten

½ Tasse (4 Unzen) geröstete Pinienkerne

2 rote Paprikaschoten (sehr klein gewürfelt)

4 Esslöffel natives Olivenöl extra

2 Esslöffel Balsamico-Essig

½ Tasse (4 Unzen) Pecorino-Käse

1 ½ Tassen (8 Unzen) Prosciutto, Julienned

Grüne Bohnen in kochendem Wasser blanchieren, bis sie weich sind. Grüne Bohnen in Eiswasser schocken.

Knoblauch in Olivenöl bei mittlerer Hitze 1 Minute anbraten, dann Pinienkerne und rote Paprika hinzufügen und 2 Minuten anbraten. Grüne Bohnen dazugeben und anbraten, bis sie warm sind. Fügen Sie natives Olivenöl extra, Balsamico, Pecorino und Prosciutto hinzu. Mit Salz und gemahlenem Pfeffer würzen und servieren.

Es ist kein Thanksgiving ohne eine große Schüssel Rosenkohl, unserer bescheidenen Meinung nach. Diese Beilage aus Ari Rosens ehemaligem Restaurant Scopa war äußerst beliebt – sogar bei denen, die sagten, dass sie Rosenkohl hassen. Rosen, der jetzt Campo Fina in Healdsburg besitzt, hat dieses Rezept 2009 mit uns geteilt.

Bester Rosenkohl aller Zeiten

Serviert 4 bis 6 als Beilage

2 Pfund Rosenkohl

3 Scheiben Pancetta (oder Speck), in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten

3 kräftige Prisen schwarzer Pfeffer

1 bis 2 Esslöffel geröstete Semmelbrösel

1 bis 2 Esslöffel geriebener Parmesan

Entfernen und entsorgen Sie alle dunkelgrünen äußeren Blätter des Rosenkohls. Dann jeden Sprossen in Viertel schneiden.

Eine Pfanne mit der Hälfte des Olivenöls und der Pancetta bei mittlerer Hitze erhitzen. Lassen Sie die Pancetta gleichmäßig karamellisieren und bewegen Sie sie mit einem Holzlöffel. Sobald der Pancetta goldbraun ist, Salbeiblätter hinzufügen und 30 Sekunden kochen lassen. Dann vorsichtig mit einem Schaumlöffel den Pancetta und die Salbeiblätter herausnehmen und für später beiseite legen.

Als nächstes den geviertelten Rosenkohl, Salz und Pfeffer hinzufügen. Ein Großteil des Salzgeschmacks sollte vom Pancetta stammen, wenn Sie einen süßeren Speck verwenden, fügen Sie etwas mehr Salz hinzu. Bewegen Sie die Sprossen nach 30 bis 60 Sekunden herum, um alle Seiten zu karamellisieren. Wiederholen Sie dies jede Minute für etwa 5 Minuten. Alle 2 Minuten einen Spritzer des restlichen Olivenöls hinzufügen, bis es fertig ist. Das Ziel ist es, auf ein bis zwei Seiten jedes Sprosses eine tief goldbraune Farbe zu erreichen, ohne sie zu verbrennen. Wenn Sie anfangen, zu viele Sprossen zu verkohlen, reduzieren Sie entweder die Hitze oder bewegen Sie sie öfter (besonders in den ersten Minuten des Garens).

Nach 5 Minuten den gekochten Pancetta und Salbei wieder zu den fast fertigen Sprossen geben. Kochen Sie weitere 3 bis 4 Minuten bei mittlerer bis niedriger Hitze, um die Sprossen bis zur Mitte durchzugaren. Mit gerösteten Semmelbröseln und Parmesan vermischen und sofort servieren.

Tracey Shepos Cenami von La Crema Winery hat acht Jahre lang mit Mark Stark von Stark Reality Restaurants gekocht, bevor sie 2005 zum kulinarischen Team von Kendall-Jackson stieß Potluck. Es ist bei weitem die beste Cranberry-Sauce, die Sie jemals essen werden, wenn Sie es mit Ihrer Süßigkeit scharf mögen.

Preiselbeersauce mit Granatapfelmelasse, Chiles und Pekannüssen

2 Pfund frische Preiselbeeren

1 Esslöffel gemahlener Ingwer

3 rote Fresno-Chilis, gehackt mit Kernen

¾ Tasse Pekannüsse, geröstet, optionale Garnierung

½ Tasse Korianderblätter, optionale Garnierung

Zwiebeln in Öl anbraten, bis sie weich und glasig sind. Preiselbeeren, Schale, Ingwer und Saft hinzufügen. Bei mittlerer Hitze kochen, bis die Beeren geplatzt sind und die Sauce eindickt, etwa 30 Minuten.

Vom Herd nehmen und Melasse und die Hälfte der Chilis hinzufügen. Abschmecken und je nach gewünschter Würze mehr Chili hinzufügen. Kühl stellen und mit Pekannüssen und Koriander garniert servieren.

Das Garen eines ganzen Truthahns war schon immer eine Herausforderung, da es fast unmöglich ist, das dunkle Fleisch zuzubereiten, ohne das Brustfleisch auszutrocknen. Im Laufe der Jahre haben wir über verschiedene Methoden geschrieben, um dieses Dilemma in den Griff zu bekommen, vom separaten Kochen der Beine bis zum Umdrehen des Vogels. Etwa 20 Jahre lang wurde auch die Nass-Sole-Methode empfohlen, aber das umständliche Eintauchen eines großen Vogels in einen Körper aus gekühltem, aromatisiertem Salzwasser fiel vor einigen Jahren endgültig in Ungnade. Damals schrieben wir über den Aufstieg der Trockenlake, einer Gewürz- und Salzeinreibung, die schnell und einfach ist und den Vogel nicht wie Feinkost schmecken lässt. Hier ist ein Rezept für einen Cajun Rub von Chefkoch/Besitzer Brandon Guenther von Rocker Oysterfeller’s.

1 Teelöffel geräucherter Paprika

1 ½ Esslöffel Zwiebelpulver

1 ½ Esslöffel Knoblauchpulver

Ziehen Sie den Truthahn einige Stunden aus dem Kühlschrank, bevor er in den Ofen kommt. Kombinieren Sie die Gewürzmischung. Vor dem Garen die Haut mit geschmolzenem Ghee einreiben und großzügig mit den Gewürzen würzen. Braten Sie den Truthahn wie gewohnt.

Küchenchefin Laci Sandoval, Besitzerin von Wind & Rye Kitchen in Penngrove, teilte diese köstliche Reis- und Gemüse-Füllung 2019 während eines zweitägigen Thanksgiving-Workshops. Sie empfahl die Verwendung des Bio Wild Blend Rice von Lundberg Family Farms. Rosenkohl kann gegen grüne Bohnen, Brokkoli oder Romanesco ausgetauscht werden. Das Gemüse kann am Vortag gehackt und in Pergamentpapier eingewickelt werden.

Reis und Herbstgemüse „Füllung“

1 Pfund Hackfleischwurst, lose

5-6 Tassen Hühner- oder Gemüsebrühe

Frische Kräuter nach Geschmack (Blattpetersilie, Thymian und/oder Oregano)

Pekannüsse, gehackt und geröstet, zum Abschluss (optional)

Frische Orangenschale, zum Abschluss (optional)

Die Wurst bei mittlerer Hitze in einem großen, gusseisernen Schmortopf braten, bis sie gebräunt ist. Wurst aus der Pfanne nehmen, das Fett lassen.

Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Karotten in kleine, gleichmäßige Stücke schneiden. Äußere Blätter des Rosenkohls entfernen und den Rosenkohl in dünne Scheiben schneiden. Getrocknete Cranberries und verschiedene frische Kräuter grob hacken.

Bei Bedarf 1 oder 2 Esslöffel Butter zum restlichen Wurstfett in der Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Karotten zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und kochen, bis sie weich sind. Den Rosenkohl und bei Bedarf zusätzliche Butter, Salz oder Pfeffer hinzufügen.

Sobald alles Gemüse weich ist, aus der Pfanne nehmen und mit der Brühwurst aufbewahren.

Wildreis und 5 Tassen Brühe in die Pfanne geben, abdecken und bei mittlerer Hitze kochen, bis der Reis weich ist, ggf. mehr Brühe hinzufügen.

Wenn der Reis zart ist, fügen Sie Wurst und gekochtes Gemüse zurück in den Topf und mischen Sie, bis alles gut vermischt ist.

Getrocknete Preiselbeeren und frische Kräuter dazugeben und abschmecken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Orangenschale und Pekannüssen abschließen, falls gewünscht.

Zum Servieren in einer Auflaufform warm halten.

Rick Rodgers, Autor des Kochbuchs „Thanksgiving 101“ (William Morrow, 2007), hielt 2007 einen Kurs bei Ramekins in Sonoma, der diese saisonale Crostada mit Buttergebäckteig beinhaltete.

Birnen-Muskatnuss-Pudding Crostada

8 Esslöffel (1 Stück) Butter nach europäischer Art (z. B. Straus), in 8 esslöffelgroße Scheiben geschnitten

Etwa 3 Esslöffel Eiswasser (beginnen Sie mit 2½ Esslöffeln)

3 Esslöffel Zucker, geteilt

3 reife, feste Bosc-Birnen, geschält, entkernt und in ¼ Zoll dicke Scheiben geschnitten, mit etwas Zitronensaft beträufelt, um das Bräunen zu vermeiden

¼ Teelöffel frisch geriebene Muskatnuss

Um den Teig zu machen, vermischen Sie Mehl, Zucker und Salz in einer Küchenmaschine, die mit dem Metallmesser ausgestattet ist. Fügen Sie die Butter hinzu und pulsieren Sie, bis die Butter mit einigen erbsengroßen Stücken wie grobe Semmelbrösel aussieht. In eine Schüssel umfüllen. Rühre genug Eiswasser ein, um den Teig gleichmäßig zu befeuchten – der Teig hält zusammen, wenn du ihn zwischen Finger und Daumen zusammendrückst. Zu einer dicken Scheibe zusammenpacken, in Wachspapier einwickeln und 30 Minuten bis 2 Stunden kühl stellen.

Einen Rost in das untere Drittel des Ofens stellen und auf 400 Grad vorheizen. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche legen und mit Mehl bestäuben. Rollen Sie den Teig in eine 12- bis 13-Zoll-Runde mit einer Dicke von etwa 1/8 Zoll aus. Auf ein ungefettetes, randloses Backblech (oder die Rückseite eines umgedrehten Backblechs) übertragen. Bestreuen Sie die Mitte des Teigs mit 1 Esslöffel Zucker und lassen Sie einen 1½-Zoll-Rand übrig.

Ordnen Sie die Birnenscheiben in zwei überlappenden konzentrischen Kreisen auf dem Zucker an und füllen Sie die Mitte mit den kleineren Scheiben. Mit 1 EL des restlichen Zuckers bestreuen. Falten Sie den Teigrand um, um den äußeren Birnenring teilweise zu bedecken, und falten Sie den Teig nach Bedarf locker und lassen Sie den Rest der Birnen frei. Bürsten Sie das Mehl vom Teig ab.

15 Minuten backen, damit der Teig fest wird. In der Zwischenzeit Sahne, Eigelb, Vanille, Muskatnuss und den restlichen 1 EL Zucker verquirlen. Nehmen Sie den Teig aus dem Ofen und gießen Sie ihn langsam über die Birnen, wobei Sie den Pudding die Räume um die Scheiben herum ausfüllen lassen (langsam gießen und nicht den ganzen Pudding verwenden, wenn er die Kruste überzulaufen droht). Backen, bis der Vanillepudding fest ist und die Birnen zart sind, wenn sie mit einem scharfen Messer durchstochen werden, etwa 20 Minuten.

Auf einem Backblech 15 Minuten abkühlen lassen. Die Crostada vom Blech auf eine Servierplatte gleiten lassen. Warm oder auf Raumtemperatur abgekühlt servieren.

Mitarbeiterautorin Diane Peterson kann unter 707-521-5287 oder [email protected] erreicht werden. Auf Twitter @dianepete56

Diane Peterson

Features, Der Pressedemokrat

Ich interessiere mich für die heimische Küche, vom Blech-Abendessen bis zu den neuesten Food-Trends. Essen umfasst die Welt, ihre vielen Kulturen, Sprachen und Geschichte. Es ist sowohl essentiell als auch sinnlich. Außerdem habe ich meine Finger am Puls der klassischen Musik in Sonoma County, von studentischen Mariachi-Bands über Jazz-Crossover bis hin zu symphonischen Klängen. Es ist alles ein reichhaltiges Gumbo, das an die vielen Kulturen erinnert, die unser Land und die Welt ausmachen.


Unsere 10 besten Thanksgiving-Rezepte der letzten 20 Jahre

Das diesjährige Thanksgiving wird für die meisten von uns ganz anders aussehen.

Das „Friendsgiving“- oder „Family“-Potluck kann passieren, aber wir müssen uns gegenseitig Beilagen zu Hause abgeben, um unser Essen auf sichere Weise zu teilen.

Einige von uns werden unsere Stimmung heben wollen, indem sie etwas völlig Neues kochen, andere werden den Truthahn zugunsten einer gewagten gebratenen Ente oder ein paar zierlichen kornischen Wildhühnern auslassen.

Für welche Beilagen und Vorspeisen wir uns auch entscheiden, es ist wichtiger denn je, sie aus der schwindelerregenden Vielfalt an Vorspeisen und Vorspeisen, Beilagen und Saucen hervorzuheben, die sich immer wieder auf dem Tisch drängen.

Aus diesem Grund haben wir die Archive von The Press Democrat der letzten 20 Jahre durchforstet, um 10 Thanksgiving-Rezepte anzubieten, die mit ihren kühnen und unvergesslichen Aromen an die Spitze gelangen.

Die Schöpfer dieser Gerichte nahmen oft ein traditionelles Rezept und gaben ihm eine kalifornische Note, indem sie lokale Produkte oder handwerkliche Produkte, eine überraschende Schärfe oder einen erfrischenden Spritzer Ingwer hinzufügten.

Mit anderen Worten, erwarte kein Rezept für den grünen Bohnenauflauf deiner Oma.

Die meisten dieser Rezepte wurden von lokalen Köchen für unsere Thanksgiving-Berichterstattung im Laufe der Jahre geteilt, aber ein paar Ausreißer haben sich eingeschlichen, weil sie den nötigen Ausgleich für ein Fest boten, das oft schwer mit Fett und Kohlenhydraten endet.

Von Obst und Suppe bis hin zu Rubs und Reisfüllung – hier sind unsere Top 10 Thanksgiving-Picks für einen gesunden, nahrhaften und köstlichen Urlaub, egal ob Sie sicher mit einer Potluck-Schote oder einer kleinen Blase feiern.

Köchin Jennifer Luttrell und The Fork von Point Reyes Farmstead Cheese Co. teilten diesen einfachen Cocktail, um die Feierlichkeiten zu beginnen, als sie an den Feiertagen einen Kurs in der Kochschule leitete.

Apfelwein-Bourbon-Cocktail

2 EL frisch gepresster Zitronensaft

2 (2 ½ Zoll lange) dünne Scheiben frischer, geschälter Ingwer

2 dünne Apfelscheiben zum Garnieren

Füllen Sie einen Cocktailshaker mit Eis. Apfelwein, Bourbon, Zitronensaft und Ingwer hinzufügen.

Zum Kombinieren schütteln. Cocktail in 2 Coupés abseihen. Mit Apfelscheiben garnieren.

Es ist eine Herausforderung, eine Vorspeise zu finden, die den Appetit anregt, aber nicht ruiniert. Dieses Rezept von Lia Huber von Nourish Network in Healdsburg ist ein Publikumsmagnet. Ähnlich wie der Retro-Sellerie mit Frischkäse aus den 1960er-Jahren bietet er einen zufriedenstellenden Crunch mit einem Hauch von Roquefort-Geschmack.

Endivienspeere mit Roquefortmousse und Walnüssen

6 Unzen Roquefort-Käse

2 Knoblauchzehen, geschält und gehackt

¼ Tasse Frischkäse, weich

1 Esslöffel Weißweinessig

Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

2 Esslöffel geschnittener Schnittlauch

4 Köpfe Endivie (oder 96 Blätter)

24 Walnüsse, geröstet und in Stücke gebrochen

Die Zutaten aus dem Roquefort durch den Schnittlauch in einem Mixer glatt rühren. 20 Minuten kalt stellen. Übertragen Sie die Roquefort-Mischung in einen Spritzbeutel und spritzen Sie einen Teelöffel Hügel auf das Ende jedes Endivienspießes. Mit einem gerösteten Walnussstück belegen.

Der verstorbene Küchenchef Thomas Oden, der im Jahr 2000 zusammen mit Franco Dunn das Restaurant Santi in Geyserville gründete, teilte dieses Fruchtkompottrezept für eine Thanksgiving-Story bereits 2002. Das Restaurant, das jetzt geschlossen ist, war ein Inkubator für viele der besten Restaurants im Besitz von Köchen in Sonoma County, von Diavola und Campo Fina bis zu The Spinster Sisters.

Herbstfruchtkompott

2 Quitten, gewaschen, geschält, entkernt und in Würfel geschnitten (entkernen und schälen)

3 Fuyu-Kakis, geschält und entkernt

1 Granatapfel, Kerne von der Schale getrennt und weiße Membran

4 Feigen, in Viertel oder Sechstel geschnitten, je nach Größe (optional)

4 Zweige frischer Thymian, Stiele entfernt

Wasser in einen Topf auf den Herd geben, Quittenkerne und -schalen dazugeben und nur 30 Minuten köcheln lassen (nicht kochen lassen). Die Feststoffe abseihen, die Flüssigkeit aufbewahren und Flüssigkeit in den Topf zurückgeben. Die Quitte dazugeben und auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis sie gerade zart ist. Quitte herausnehmen und in eine Schüssel geben. Fügen Sie den Zucker der Flüssigkeit hinzu, rühren Sie ihn auf, um sich aufzulösen, und kochen Sie ihn bei schwacher Hitze, bis er eine Gelee bildet, wenn ein Löffel davon auf einen gekühlten Teller gelegt wird.

Die Quitte wieder dazugeben und weitere 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Kühlen Sie die Mischung ab. Die Kaki der Breite nach halbieren und in -Zoll-dicke Stücke (in Form von Dreiecken) schneiden. Zusammen mit Granatapfelkernen, Thymian und Feigen in die abgekühlte Quittenkonfitüre geben. Sofort oder bis zu 2 Tage später verwenden, wenn gut gekühlt.

Wir haben im Laufe der Jahre mehrere Kürbissuppenrezepte veröffentlicht, aber dieses von Kay Baumhefner, Chefkoch und Besitzer der Come Home to Cooking-Schule in Petaluma, ist schwer zu schlagen. Es kombiniert karamellisierte Zwiebeln, Kürbis und Granat-Yams mit seidigen Blättern von Babyspinat. Es war schwer, sich für ein Thanksgiving-Rezept von Baumhefner, dem Chefkoch der Della Fattoria, zu entscheiden. Wenn Sie es nicht zu Thanksgiving schaffen, probieren Sie es an einem stürmischen Herbst- oder Wintertag und bewahren Sie etwas in Ihrem Gefrierschrank auf.

Butternut-Kürbis-Spinat-Suppe

5 Pfund Butternusskürbis

2 große Granat-Yams (ca. 1 ½ Pfund)

je 2 EL Öl und Butter

4 Tassen (2 große) dünn geschnittene Zwiebeln

1 kleines Bündel frischer Thymian, mit Schnur zusammengebunden (oder 1 Teelöffel getrockneter Thymian)

½ Teelöffel frisch gemahlene Muskatnuss

2 Esslöffel Grand Marnier

8 bis 10 Tassen heiße hausgemachte Hühnerbrühe

8 lose Tassen Babyspinatblätter (¼ bis ½ Pfund)

Sahne- oder Trüffelöl, optionale Garnitur

Gekochte Speckstücke oder geröstete Kernnüsse, optionale Garnitur

Schneiden Sie mehrere kleine Schlitze in den Butternusskürbis und die Yamswurzeln und braten Sie sie im Ganzen auf einer Blechpfanne in einem 400-Grad-Ofen, bis sie ganz weich sind (etwa eine Stunde oder länger).

In der Zwischenzeit in einem großen, schweren Topf bei mittlerer Hitze das Öl und die Butter schmelzen. Fügen Sie die Zwiebeln und Kräuter hinzu und rühren Sie gut um, um zu beschichten. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig und decken Sie die Zwiebeln unter gelegentlichem Rühren ab, bis sie ganz weich sind (ca. 30 Minuten).

Lorbeerblatt und Thymian entfernen, Gewürze und Grand Marnier unterrühren. Erhöhen Sie die Hitze auf mittlere und fügen Sie 1 Tasse Hühnerbrühe hinzu, um die Pfanne abzulöschen und die Zwiebeln weich zu machen. Schalten Sie die Hitze aus.

Den gerösteten Kürbis und die Yamswurzeln schälen und entkernen, dabei den Saft auffangen. Schneiden Sie die Faser in kleine Stücke und geben Sie sie zusammen mit den reservierten Säften zu den gekochten Zwiebeln.

Zwiebeln, Kürbis und Süßkartoffeln zusammen mit einem Stabmixer pürieren, bis sie absolut glatt sind, wobei die Brühe nach und nach nur nach Bedarf zum Verflüssigen hinzugefügt wird.

So viel heiße Brühe einrühren, bis eine schöne Konsistenz entsteht. Dann mit schrägem Deckel köcheln lassen und leicht eindicken (15 bis 30 Minuten).

Vorsichtig nach Salz und weißem Pfeffer abschmecken, die Sahne dazugeben und den Spinat unterrühren, bis er zusammenfällt. Nach Belieben garnieren und servieren.

Dieses Rezept für grüne Bohnen wurde 2002 von Michael Quigley, dem Chefkoch/Besitzer des ehemaligen Café Lolo in der Fifth Street in Santa Rosa, einem äußerst beliebten Ort, der 2005 geschlossen wurde, geteilt. Das Hinzufügen von frischen Haricot-Verts zum Thanksgiving-Teller bringt einen willkommenen Crunch, und er verstärkt ihren Geschmack mit Prosciutto und Pecorino-Käse.

Grüne Bohnen mit Prosciutto, Pecorino-Käse und Pinienkernen

1 ½ Pfund haricot verts (dünne französische grüne Bohnen)

4 EL Olivenöl zum Anbraten

½ Tasse (4 Unzen) geröstete Pinienkerne

2 rote Paprikaschoten (sehr klein gewürfelt)

4 Esslöffel natives Olivenöl extra

2 Esslöffel Balsamico-Essig

½ Tasse (4 Unzen) Pecorino-Käse

1 ½ Tassen (8 Unzen) Prosciutto, Julienned

Grüne Bohnen in kochendem Wasser blanchieren, bis sie weich sind. Grüne Bohnen in Eiswasser schocken.

Knoblauch in Olivenöl bei mittlerer Hitze 1 Minute anbraten, dann Pinienkerne und rote Paprika hinzufügen und 2 Minuten anbraten. Grüne Bohnen dazugeben und anbraten, bis sie warm sind. Fügen Sie natives Olivenöl extra, Balsamico, Pecorino und Prosciutto hinzu. Mit Salz und gemahlenem Pfeffer würzen und servieren.

Es ist kein Thanksgiving ohne eine große Schüssel Rosenkohl, unserer bescheidenen Meinung nach. Diese Beilage aus Ari Rosens ehemaligem Restaurant Scopa war äußerst beliebt – sogar bei denen, die sagten, dass sie Rosenkohl hassen. Rosen, der jetzt Campo Fina in Healdsburg besitzt, hat dieses Rezept 2009 mit uns geteilt.

Bester Rosenkohl aller Zeiten

Serviert 4 bis 6 als Beilage

2 Pfund Rosenkohl

3 Scheiben Pancetta (oder Speck), in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten

3 kräftige Prisen schwarzer Pfeffer

1 bis 2 Esslöffel geröstete Semmelbrösel

1 bis 2 Esslöffel geriebener Parmesan

Entfernen und entsorgen Sie alle dunkelgrünen äußeren Blätter des Rosenkohls. Dann jeden Sprossen in Viertel schneiden.

Eine Pfanne mit der Hälfte des Olivenöls und der Pancetta bei mittlerer Hitze erhitzen. Lassen Sie die Pancetta gleichmäßig karamellisieren und bewegen Sie sie mit einem Holzlöffel. Sobald der Pancetta goldbraun ist, Salbeiblätter hinzufügen und 30 Sekunden kochen lassen. Dann vorsichtig mit einem Schaumlöffel den Pancetta und die Salbeiblätter herausnehmen und für später beiseite legen.

Als nächstes den geviertelten Rosenkohl, Salz und Pfeffer hinzufügen. Ein Großteil des Salzgeschmacks sollte vom Pancetta stammen, wenn Sie einen süßeren Speck verwenden, fügen Sie etwas mehr Salz hinzu. Bewegen Sie die Sprossen nach 30 bis 60 Sekunden herum, um alle Seiten zu karamellisieren. Wiederholen Sie dies jede Minute für etwa 5 Minuten. Alle 2 Minuten einen Spritzer des restlichen Olivenöls hinzufügen, bis es fertig ist. Das Ziel ist es, auf ein bis zwei Seiten jedes Sprosses eine tief goldbraune Farbe zu erreichen, ohne sie zu verbrennen. Wenn Sie anfangen, zu viele Sprossen zu verkohlen, reduzieren Sie entweder die Hitze oder bewegen Sie sie öfter (besonders in den ersten Minuten des Garens).

Nach 5 Minuten den gekochten Pancetta und Salbei wieder zu den fast fertigen Sprossen geben. Kochen Sie weitere 3 bis 4 Minuten bei mittlerer bis niedriger Hitze, um die Sprossen bis zur Mitte durchzugaren. Mit gerösteten Semmelbröseln und Parmesan vermischen und sofort servieren.

Tracey Shepos Cenami von La Crema Winery hat acht Jahre lang mit Mark Stark von Stark Reality Restaurants gekocht, bevor sie 2005 zum kulinarischen Team von Kendall-Jackson stieß Potluck. Es ist bei weitem die beste Cranberry-Sauce, die Sie jemals essen werden, wenn Sie es mit Ihrer Süßigkeit scharf mögen.

Preiselbeersauce mit Granatapfelmelasse, Chiles und Pekannüssen

2 Pfund frische Preiselbeeren

1 Esslöffel gemahlener Ingwer

3 rote Fresno-Chilis, gehackt mit Kernen

¾ Tasse Pekannüsse, geröstet, optionale Garnierung

½ Tasse Korianderblätter, optionale Garnierung

Zwiebeln in Öl anbraten, bis sie weich und glasig sind. Preiselbeeren, Schale, Ingwer und Saft hinzufügen. Bei mittlerer Hitze kochen, bis die Beeren geplatzt sind und die Sauce eindickt, etwa 30 Minuten.

Vom Herd nehmen und Melasse und die Hälfte der Chilis hinzufügen. Abschmecken und je nach gewünschter Würze mehr Chili hinzufügen. Kühl stellen und mit Pekannüssen und Koriander garniert servieren.

Das Garen eines ganzen Truthahns war schon immer eine Herausforderung, da es fast unmöglich ist, das dunkle Fleisch zuzubereiten, ohne das Brustfleisch auszutrocknen. Im Laufe der Jahre haben wir über verschiedene Methoden geschrieben, um dieses Dilemma in den Griff zu bekommen, vom separaten Kochen der Beine bis zum Umdrehen des Vogels. Etwa 20 Jahre lang wurde auch die Nass-Sole-Methode empfohlen, aber das umständliche Eintauchen eines großen Vogels in einen Körper aus gekühltem, aromatisiertem Salzwasser fiel vor einigen Jahren endgültig in Ungnade. Damals schrieben wir über den Aufstieg der Trockenlake, einer Gewürz- und Salzeinreibung, die schnell und einfach ist und den Vogel nicht wie Feinkost schmecken lässt. Hier ist ein Rezept für einen Cajun Rub von Chefkoch/Besitzer Brandon Guenther von Rocker Oysterfeller’s.

1 Teelöffel geräucherter Paprika

1 ½ Esslöffel Zwiebelpulver

1 ½ Esslöffel Knoblauchpulver

Ziehen Sie den Truthahn einige Stunden aus dem Kühlschrank, bevor er in den Ofen kommt. Kombinieren Sie die Gewürzmischung. Vor dem Garen die Haut mit geschmolzenem Ghee einreiben und großzügig mit den Gewürzen würzen. Braten Sie den Truthahn wie gewohnt.

Küchenchefin Laci Sandoval, Besitzerin von Wind & Rye Kitchen in Penngrove, teilte diese köstliche Reis- und Gemüse-Füllung 2019 während eines zweitägigen Thanksgiving-Workshops. Sie empfahl die Verwendung des Bio Wild Blend Rice von Lundberg Family Farms. Rosenkohl kann gegen grüne Bohnen, Brokkoli oder Romanesco ausgetauscht werden. Das Gemüse kann am Vortag gehackt und in Pergamentpapier eingewickelt werden.

Reis und Herbstgemüse „Füllung“

1 Pfund Hackfleischwurst, lose

5-6 Tassen Hühner- oder Gemüsebrühe

Frische Kräuter nach Geschmack (Blattpetersilie, Thymian und/oder Oregano)

Pekannüsse, gehackt und geröstet, zum Abschluss (optional)

Frische Orangenschale, zum Abschluss (optional)

Die Wurst bei mittlerer Hitze in einem großen, gusseisernen Schmortopf braten, bis sie gebräunt ist. Wurst aus der Pfanne nehmen, das Fett lassen.

Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Karotten in kleine, gleichmäßige Stücke schneiden. Äußere Blätter des Rosenkohls entfernen und den Rosenkohl in dünne Scheiben schneiden. Getrocknete Cranberries und verschiedene frische Kräuter grob hacken.

Bei Bedarf 1 oder 2 Esslöffel Butter zum restlichen Wurstfett in der Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Karotten zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und kochen, bis sie weich sind. Den Rosenkohl und bei Bedarf zusätzliche Butter, Salz oder Pfeffer hinzufügen.

Sobald alles Gemüse weich ist, aus der Pfanne nehmen und mit der Brühwurst aufbewahren.

Wildreis und 5 Tassen Brühe in die Pfanne geben, abdecken und bei mittlerer Hitze kochen, bis der Reis weich ist, ggf. mehr Brühe hinzufügen.

Wenn der Reis zart ist, fügen Sie Wurst und gekochtes Gemüse zurück in den Topf und mischen Sie, bis alles gut vermischt ist.

Getrocknete Preiselbeeren und frische Kräuter dazugeben und abschmecken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Orangenschale und Pekannüssen abschließen, falls gewünscht.

Zum Servieren in einer Auflaufform warm halten.

Rick Rodgers, Autor des Kochbuchs „Thanksgiving 101“ (William Morrow, 2007), hielt 2007 einen Kurs bei Ramekins in Sonoma, der diese saisonale Crostada mit Buttergebäckteig beinhaltete.

Birnen-Muskatnuss-Pudding Crostada

8 Esslöffel (1 Stück) Butter nach europäischer Art (z. B. Straus), in 8 esslöffelgroße Scheiben geschnitten

Etwa 3 Esslöffel Eiswasser (beginnen Sie mit 2½ Esslöffeln)

3 Esslöffel Zucker, geteilt

3 reife, feste Bosc-Birnen, geschält, entkernt und in ¼ Zoll dicke Scheiben geschnitten, mit etwas Zitronensaft beträufelt, um das Bräunen zu vermeiden

¼ Teelöffel frisch geriebene Muskatnuss

Um den Teig zu machen, vermischen Sie Mehl, Zucker und Salz in einer Küchenmaschine, die mit dem Metallmesser ausgestattet ist. Fügen Sie die Butter hinzu und pulsieren Sie, bis die Butter mit einigen erbsengroßen Stücken wie grobe Semmelbrösel aussieht. In eine Schüssel umfüllen. Rühre genug Eiswasser ein, um den Teig gleichmäßig zu befeuchten – der Teig hält zusammen, wenn du ihn zwischen Finger und Daumen zusammendrückst. Zu einer dicken Scheibe zusammenpacken, in Wachspapier einwickeln und 30 Minuten bis 2 Stunden kühl stellen.

Einen Rost in das untere Drittel des Ofens stellen und auf 400 Grad vorheizen. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche legen und mit Mehl bestäuben. Rollen Sie den Teig in eine 12- bis 13-Zoll-Runde mit einer Dicke von etwa 1/8 Zoll aus. Auf ein ungefettetes, randloses Backblech (oder die Rückseite eines umgedrehten Backblechs) übertragen. Bestreuen Sie die Mitte des Teigs mit 1 Esslöffel Zucker und lassen Sie einen 1½-Zoll-Rand übrig.

Ordnen Sie die Birnenscheiben in zwei überlappenden konzentrischen Kreisen auf dem Zucker an und füllen Sie die Mitte mit den kleineren Scheiben. Mit 1 EL des restlichen Zuckers bestreuen. Falten Sie den Teigrand um, um den äußeren Birnenring teilweise zu bedecken, und falten Sie den Teig nach Bedarf locker und lassen Sie den Rest der Birnen frei. Bürsten Sie das Mehl vom Teig ab.

15 Minuten backen, damit der Teig fest wird. In der Zwischenzeit Sahne, Eigelb, Vanille, Muskatnuss und den restlichen 1 EL Zucker verquirlen. Nehmen Sie den Teig aus dem Ofen und gießen Sie ihn langsam über die Birnen, wobei Sie den Pudding die Räume um die Scheiben herum ausfüllen lassen (langsam gießen und nicht den ganzen Pudding verwenden, wenn er die Kruste überzulaufen droht). Backen, bis der Vanillepudding fest ist und die Birnen zart sind, wenn sie mit einem scharfen Messer durchstochen werden, etwa 20 Minuten.

Auf einem Backblech 15 Minuten abkühlen lassen. Die Crostada vom Blech auf eine Servierplatte gleiten lassen. Warm oder auf Raumtemperatur abgekühlt servieren.

Mitarbeiterautorin Diane Peterson kann unter 707-521-5287 oder [email protected] erreicht werden. Auf Twitter @dianepete56

Diane Peterson

Features, Der Pressedemokrat

Ich interessiere mich für die heimische Küche, vom Blech-Abendessen bis zu den neuesten Food-Trends. Essen umfasst die Welt, ihre vielen Kulturen, Sprachen und Geschichte. Es ist sowohl essentiell als auch sinnlich. Außerdem habe ich meine Finger am Puls der klassischen Musik in Sonoma County, von studentischen Mariachi-Bands über Jazz-Crossover bis hin zu symphonischen Klängen. Es ist alles ein reichhaltiges Gumbo, das an die vielen Kulturen erinnert, die unser Land und die Welt ausmachen.


Unsere 10 besten Thanksgiving-Rezepte der letzten 20 Jahre

Das diesjährige Thanksgiving wird für die meisten von uns ganz anders aussehen.

Das „Friendsgiving“- oder „Family“-Potluck kann passieren, aber wir müssen uns gegenseitig Beilagen zu Hause abgeben, um unser Essen auf sichere Weise zu teilen.

Einige von uns werden unsere Stimmung heben wollen, indem sie etwas völlig Neues kochen, andere werden den Truthahn zugunsten einer gewagten gebratenen Ente oder ein paar zierlichen kornischen Wildhühnern auslassen.

Für welche Beilagen und Vorspeisen wir uns auch entscheiden, es ist wichtiger denn je, sie aus der schwindelerregenden Vielfalt an Vorspeisen und Vorspeisen, Beilagen und Saucen hervorzuheben, die sich immer wieder auf dem Tisch drängen.

Aus diesem Grund haben wir die Archive von The Press Democrat der letzten 20 Jahre durchforstet, um 10 Thanksgiving-Rezepte anzubieten, die mit ihren kühnen und unvergesslichen Aromen an die Spitze gelangen.

Die Schöpfer dieser Gerichte nahmen oft ein traditionelles Rezept und gaben ihm eine kalifornische Note, indem sie lokale Produkte oder handwerkliche Produkte, eine überraschende Schärfe oder einen erfrischenden Spritzer Ingwer hinzufügten.

Mit anderen Worten, erwarte kein Rezept für den grünen Bohnenauflauf deiner Oma.

Die meisten dieser Rezepte wurden von lokalen Köchen für unsere Thanksgiving-Berichterstattung im Laufe der Jahre geteilt, aber ein paar Ausreißer haben sich eingeschlichen, weil sie den nötigen Ausgleich für ein Fest boten, das oft schwer mit Fett und Kohlenhydraten endet.

Von Obst und Suppe bis hin zu Rubs und Reisfüllung – hier sind unsere Top 10 Thanksgiving-Picks für einen gesunden, nahrhaften und köstlichen Urlaub, egal ob Sie sicher mit einer Potluck-Schote oder einer kleinen Blase feiern.

Köchin Jennifer Luttrell und The Fork von Point Reyes Farmstead Cheese Co. teilten diesen einfachen Cocktail, um die Feierlichkeiten zu beginnen, als sie an den Feiertagen einen Kurs in der Kochschule leitete.

Apfelwein-Bourbon-Cocktail

2 EL frisch gepresster Zitronensaft

2 (2 ½ Zoll lange) dünne Scheiben frischer, geschälter Ingwer

2 dünne Apfelscheiben zum Garnieren

Füllen Sie einen Cocktailshaker mit Eis. Apfelwein, Bourbon, Zitronensaft und Ingwer hinzufügen.

Zum Kombinieren schütteln. Cocktail in 2 Coupés abseihen. Mit Apfelscheiben garnieren.

Es ist eine Herausforderung, eine Vorspeise zu finden, die den Appetit anregt, aber nicht ruiniert. Dieses Rezept von Lia Huber von Nourish Network in Healdsburg ist ein Publikumsmagnet. Ähnlich wie der Retro-Sellerie mit Frischkäse aus den 1960er-Jahren bietet er einen zufriedenstellenden Crunch mit einem Hauch von Roquefort-Geschmack.

Endivienspeere mit Roquefortmousse und Walnüssen

6 Unzen Roquefort-Käse

2 Knoblauchzehen, geschält und gehackt

¼ Tasse Frischkäse, weich

1 Esslöffel Weißweinessig

Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

2 Esslöffel geschnittener Schnittlauch

4 Köpfe Endivie (oder 96 Blätter)

24 Walnüsse, geröstet und in Stücke gebrochen

Die Zutaten aus dem Roquefort durch den Schnittlauch in einem Mixer glatt rühren. 20 Minuten kalt stellen. Übertragen Sie die Roquefort-Mischung in einen Spritzbeutel und spritzen Sie einen Teelöffel Hügel auf das Ende jedes Endivienspießes. Mit einem gerösteten Walnussstück belegen.

Der verstorbene Küchenchef Thomas Oden, der im Jahr 2000 zusammen mit Franco Dunn das Restaurant Santi in Geyserville gründete, teilte dieses Fruchtkompottrezept für eine Thanksgiving-Story bereits 2002. Das Restaurant, das jetzt geschlossen ist, war ein Inkubator für viele der besten Restaurants im Besitz von Köchen in Sonoma County, von Diavola und Campo Fina bis zu The Spinster Sisters.

Herbstfruchtkompott

2 Quitten, gewaschen, geschält, entkernt und in Würfel geschnitten (entkernen und schälen)

3 Fuyu-Kakis, geschält und entkernt

1 Granatapfel, Kerne von der Schale getrennt und weiße Membran

4 Feigen, in Viertel oder Sechstel geschnitten, je nach Größe (optional)

4 Zweige frischer Thymian, Stiele entfernt

Wasser in einen Topf auf den Herd geben, Quittenkerne und -schalen dazugeben und nur 30 Minuten köcheln lassen (nicht kochen lassen). Die Feststoffe abseihen, die Flüssigkeit aufbewahren und Flüssigkeit in den Topf zurückgeben. Die Quitte dazugeben und auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis sie gerade zart ist. Quitte herausnehmen und in eine Schüssel geben. Fügen Sie den Zucker der Flüssigkeit hinzu, rühren Sie ihn auf, um sich aufzulösen, und kochen Sie ihn bei schwacher Hitze, bis er eine Gelee bildet, wenn ein Löffel davon auf einen gekühlten Teller gelegt wird.

Die Quitte wieder dazugeben und weitere 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Kühlen Sie die Mischung ab. Die Kaki der Breite nach halbieren und in -Zoll-dicke Stücke (in Form von Dreiecken) schneiden. Zusammen mit Granatapfelkernen, Thymian und Feigen in die abgekühlte Quittenkonfitüre geben. Sofort oder bis zu 2 Tage später verwenden, wenn gut gekühlt.

Wir haben im Laufe der Jahre mehrere Kürbissuppenrezepte veröffentlicht, aber dieses von Kay Baumhefner, Chefkoch und Besitzer der Come Home to Cooking-Schule in Petaluma, ist schwer zu schlagen. Es kombiniert karamellisierte Zwiebeln, Kürbis und Granat-Yams mit seidigen Blättern von Babyspinat. Es war schwer, sich für ein Thanksgiving-Rezept von Baumhefner, dem Chefkoch der Della Fattoria, zu entscheiden. Wenn Sie es nicht zu Thanksgiving schaffen, probieren Sie es an einem stürmischen Herbst- oder Wintertag und bewahren Sie etwas in Ihrem Gefrierschrank auf.

Butternut-Kürbis-Spinat-Suppe

5 Pfund Butternusskürbis

2 große Granat-Yams (ca. 1 ½ Pfund)

je 2 EL Öl und Butter

4 Tassen (2 große) dünn geschnittene Zwiebeln

1 kleines Bündel frischer Thymian, mit Schnur zusammengebunden (oder 1 Teelöffel getrockneter Thymian)

½ Teelöffel frisch gemahlene Muskatnuss

2 Esslöffel Grand Marnier

8 bis 10 Tassen heiße hausgemachte Hühnerbrühe

8 lose Tassen Babyspinatblätter (¼ bis ½ Pfund)

Sahne- oder Trüffelöl, optionale Garnitur

Gekochte Speckstücke oder geröstete Kernnüsse, optionale Garnitur

Schneiden Sie mehrere kleine Schlitze in den Butternusskürbis und die Yamswurzeln und braten Sie sie im Ganzen auf einer Blechpfanne in einem 400-Grad-Ofen, bis sie ganz weich sind (etwa eine Stunde oder länger).

In der Zwischenzeit in einem großen, schweren Topf bei mittlerer Hitze das Öl und die Butter schmelzen. Fügen Sie die Zwiebeln und Kräuter hinzu und rühren Sie gut um, um zu beschichten. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig und decken Sie die Zwiebeln unter gelegentlichem Rühren ab, bis sie ganz weich sind (ca. 30 Minuten).

Lorbeerblatt und Thymian entfernen, Gewürze und Grand Marnier unterrühren. Erhöhen Sie die Hitze auf mittlere und fügen Sie 1 Tasse Hühnerbrühe hinzu, um die Pfanne abzulöschen und die Zwiebeln weich zu machen. Schalten Sie die Hitze aus.

Den gerösteten Kürbis und die Yamswurzeln schälen und entkernen, dabei den Saft auffangen. Schneiden Sie die Faser in kleine Stücke und geben Sie sie zusammen mit den reservierten Säften zu den gekochten Zwiebeln.

Zwiebeln, Kürbis und Süßkartoffeln zusammen mit einem Stabmixer pürieren, bis sie absolut glatt sind, wobei die Brühe nach und nach nur nach Bedarf zum Verflüssigen hinzugefügt wird.

So viel heiße Brühe einrühren, bis eine schöne Konsistenz entsteht. Dann mit schrägem Deckel köcheln lassen und leicht eindicken (15 bis 30 Minuten).

Vorsichtig nach Salz und weißem Pfeffer abschmecken, die Sahne dazugeben und den Spinat unterrühren, bis er zusammenfällt. Nach Belieben garnieren und servieren.

Dieses Rezept für grüne Bohnen wurde 2002 von Michael Quigley, dem Chefkoch/Besitzer des ehemaligen Café Lolo in der Fifth Street in Santa Rosa, einem äußerst beliebten Ort, der 2005 geschlossen wurde, geteilt. Das Hinzufügen von frischen Haricot-Verts zum Thanksgiving-Teller bringt einen willkommenen Crunch, und er verstärkt ihren Geschmack mit Prosciutto und Pecorino-Käse.

Grüne Bohnen mit Prosciutto, Pecorino-Käse und Pinienkernen

1 ½ Pfund haricot verts (dünne französische grüne Bohnen)

4 EL Olivenöl zum Anbraten

½ Tasse (4 Unzen) geröstete Pinienkerne

2 rote Paprikaschoten (sehr klein gewürfelt)

4 Esslöffel natives Olivenöl extra

2 Esslöffel Balsamico-Essig

½ Tasse (4 Unzen) Pecorino-Käse

1 ½ Tassen (8 Unzen) Prosciutto, Julienned

Grüne Bohnen in kochendem Wasser blanchieren, bis sie weich sind. Grüne Bohnen in Eiswasser schocken.

Knoblauch in Olivenöl bei mittlerer Hitze 1 Minute anbraten, dann Pinienkerne und rote Paprika hinzufügen und 2 Minuten anbraten. Grüne Bohnen dazugeben und anbraten, bis sie warm sind. Fügen Sie natives Olivenöl extra, Balsamico, Pecorino und Prosciutto hinzu. Mit Salz und gemahlenem Pfeffer würzen und servieren.

Es ist kein Thanksgiving ohne eine große Schüssel Rosenkohl, unserer bescheidenen Meinung nach. Diese Beilage aus Ari Rosens ehemaligem Restaurant Scopa war äußerst beliebt – sogar bei denen, die sagten, dass sie Rosenkohl hassen. Rosen, der jetzt Campo Fina in Healdsburg besitzt, hat dieses Rezept 2009 mit uns geteilt.

Bester Rosenkohl aller Zeiten

Serviert 4 bis 6 als Beilage

2 Pfund Rosenkohl

3 Scheiben Pancetta (oder Speck), in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten

3 kräftige Prisen schwarzer Pfeffer

1 bis 2 Esslöffel geröstete Semmelbrösel

1 bis 2 Esslöffel geriebener Parmesan

Entfernen und entsorgen Sie alle dunkelgrünen äußeren Blätter des Rosenkohls. Dann jeden Sprossen in Viertel schneiden.

Eine Pfanne mit der Hälfte des Olivenöls und der Pancetta bei mittlerer Hitze erhitzen. Lassen Sie die Pancetta gleichmäßig karamellisieren und bewegen Sie sie mit einem Holzlöffel. Sobald der Pancetta goldbraun ist, Salbeiblätter hinzufügen und 30 Sekunden kochen lassen. Dann vorsichtig mit einem Schaumlöffel den Pancetta und die Salbeiblätter herausnehmen und für später beiseite legen.

Als nächstes den geviertelten Rosenkohl, Salz und Pfeffer hinzufügen. Ein Großteil des Salzgeschmacks sollte vom Pancetta stammen, wenn Sie einen süßeren Speck verwenden, fügen Sie etwas mehr Salz hinzu. Bewegen Sie die Sprossen nach 30 bis 60 Sekunden herum, um alle Seiten zu karamellisieren. Wiederholen Sie dies jede Minute für etwa 5 Minuten. Alle 2 Minuten einen Spritzer des restlichen Olivenöls hinzufügen, bis es fertig ist. Das Ziel ist es, auf ein bis zwei Seiten jedes Sprosses eine tief goldbraune Farbe zu erreichen, ohne sie zu verbrennen. Wenn Sie anfangen, zu viele Sprossen zu verkohlen, reduzieren Sie entweder die Hitze oder bewegen Sie sie öfter (besonders in den ersten Minuten des Garens).

Nach 5 Minuten den gekochten Pancetta und Salbei wieder zu den fast fertigen Sprossen geben. Kochen Sie weitere 3 bis 4 Minuten bei mittlerer bis niedriger Hitze, um die Sprossen bis zur Mitte durchzugaren. Mit gerösteten Semmelbröseln und Parmesan vermischen und sofort servieren.

Tracey Shepos Cenami von La Crema Winery hat acht Jahre lang mit Mark Stark von Stark Reality Restaurants gekocht, bevor sie 2005 zum kulinarischen Team von Kendall-Jackson stieß Potluck. Es ist bei weitem die beste Cranberry-Sauce, die Sie jemals essen werden, wenn Sie es mit Ihrer Süßigkeit scharf mögen.

Preiselbeersauce mit Granatapfelmelasse, Chiles und Pekannüssen

2 Pfund frische Preiselbeeren

1 Esslöffel gemahlener Ingwer

3 rote Fresno-Chilis, gehackt mit Kernen

¾ Tasse Pekannüsse, geröstet, optionale Garnierung

½ Tasse Korianderblätter, optionale Garnierung

Zwiebeln in Öl anbraten, bis sie weich und glasig sind. Preiselbeeren, Schale, Ingwer und Saft hinzufügen. Bei mittlerer Hitze kochen, bis die Beeren geplatzt sind und die Sauce eindickt, etwa 30 Minuten.

Vom Herd nehmen und Melasse und die Hälfte der Chilis hinzufügen. Abschmecken und je nach gewünschter Würze mehr Chili hinzufügen. Kühl stellen und mit Pekannüssen und Koriander garniert servieren.

Das Garen eines ganzen Truthahns war schon immer eine Herausforderung, da es fast unmöglich ist, das dunkle Fleisch zuzubereiten, ohne das Brustfleisch auszutrocknen. Im Laufe der Jahre haben wir über verschiedene Methoden geschrieben, um dieses Dilemma in den Griff zu bekommen, vom separaten Kochen der Beine bis zum Umdrehen des Vogels. Etwa 20 Jahre lang wurde auch die Nass-Sole-Methode empfohlen, aber das umständliche Eintauchen eines großen Vogels in einen Körper aus gekühltem, aromatisiertem Salzwasser fiel vor einigen Jahren endgültig in Ungnade. Damals schrieben wir über den Aufstieg der Trockenlake, einer Gewürz- und Salzeinreibung, die schnell und einfach ist und den Vogel nicht wie Feinkost schmecken lässt. Hier ist ein Rezept für einen Cajun Rub von Chefkoch/Besitzer Brandon Guenther von Rocker Oysterfeller’s.

1 Teelöffel geräucherter Paprika

1 ½ Esslöffel Zwiebelpulver

1 ½ Esslöffel Knoblauchpulver

Ziehen Sie den Truthahn einige Stunden aus dem Kühlschrank, bevor er in den Ofen kommt. Kombinieren Sie die Gewürzmischung. Vor dem Garen die Haut mit geschmolzenem Ghee einreiben und großzügig mit den Gewürzen würzen. Braten Sie den Truthahn wie gewohnt.

Küchenchefin Laci Sandoval, Besitzerin von Wind & Rye Kitchen in Penngrove, teilte diese köstliche Reis- und Gemüse-Füllung 2019 während eines zweitägigen Thanksgiving-Workshops. Sie empfahl die Verwendung des Bio Wild Blend Rice von Lundberg Family Farms. Rosenkohl kann gegen grüne Bohnen, Brokkoli oder Romanesco ausgetauscht werden. Das Gemüse kann am Vortag gehackt und in Pergamentpapier eingewickelt werden.

Reis und Herbstgemüse „Füllung“

1 Pfund Hackfleischwurst, lose

5-6 Tassen Hühner- oder Gemüsebrühe

Frische Kräuter nach Geschmack (Blattpetersilie, Thymian und/oder Oregano)

Pekannüsse, gehackt und geröstet, zum Abschluss (optional)

Frische Orangenschale, zum Abschluss (optional)

Die Wurst bei mittlerer Hitze in einem großen, gusseisernen Schmortopf braten, bis sie gebräunt ist. Wurst aus der Pfanne nehmen, das Fett lassen.

Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Karotten in kleine, gleichmäßige Stücke schneiden. Äußere Blätter des Rosenkohls entfernen und den Rosenkohl in dünne Scheiben schneiden. Getrocknete Cranberries und verschiedene frische Kräuter grob hacken.

Bei Bedarf 1 oder 2 Esslöffel Butter zum restlichen Wurstfett in der Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Schalotten, Knoblauch, Sellerie und Karotten zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und kochen, bis sie weich sind. Den Rosenkohl und bei Bedarf zusätzliche Butter, Salz oder Pfeffer hinzufügen.

Sobald alles Gemüse weich ist, aus der Pfanne nehmen und mit der Brühwurst aufbewahren.

Wildreis und 5 Tassen Brühe in die Pfanne geben, abdecken und bei mittlerer Hitze kochen, bis der Reis weich ist, ggf. mehr Brühe hinzufügen.

Wenn der Reis zart ist, fügen Sie Wurst und gekochtes Gemüse zurück in den Topf und mischen Sie, bis alles gut vermischt ist.

Getrocknete Preiselbeeren und frische Kräuter dazugeben und abschmecken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Orangenschale und Pekannüssen abschließen, falls gewünscht.

Zum Servieren in einer Auflaufform warm halten.

Rick Rodgers, Autor des Kochbuchs „Thanksgiving 101“ (William Morrow, 2007), hielt 2007 einen Kurs bei Ramekins in Sonoma, der diese saisonale Crostada mit Buttergebäckteig beinhaltete.

Birnen-Muskatnuss-Pudding Crostada

8 Esslöffel (1 Stück) Butter nach europäischer Art (z. B. Straus), in 8 esslöffelgroße Scheiben geschnitten

Etwa 3 Esslöffel Eiswasser (beginnen Sie mit 2½ Esslöffeln)

3 Esslöffel Zucker, geteilt

3 reife, feste Bosc-Birnen, geschält, entkernt und in ¼ Zoll dicke Scheiben geschnitten, mit etwas Zitronensaft beträufelt, um das Bräunen zu vermeiden

¼ Teelöffel frisch geriebene Muskatnuss

Um den Teig zu machen, vermischen Sie Mehl, Zucker und Salz in einer Küchenmaschine, die mit dem Metallmesser ausgestattet ist. Fügen Sie die Butter hinzu und pulsieren Sie, bis die Butter mit einigen erbsengroßen Stücken wie grobe Semmelbrösel aussieht. In eine Schüssel umfüllen. Rühre genug Eiswasser ein, um den Teig gleichmäßig zu befeuchten – der Teig hält zusammen, wenn du ihn zwischen Finger und Daumen zusammendrückst. Zu einer dicken Scheibe zusammenpacken, in Wachspapier einwickeln und 30 Minuten bis 2 Stunden kühl stellen.

Einen Rost in das untere Drittel des Ofens stellen und auf 400 Grad vorheizen. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche legen und mit Mehl bestäuben. Rollen Sie den Teig in eine 12- bis 13-Zoll-Runde mit einer Dicke von etwa 1/8 Zoll aus. Auf ein ungefettetes, randloses Backblech (oder die Rückseite eines umgedrehten Backblechs) übertragen. Bestreuen Sie die Mitte des Teigs mit 1 Esslöffel Zucker und lassen Sie einen 1½-Zoll-Rand übrig.

Ordnen Sie die Birnenscheiben in zwei überlappenden konzentrischen Kreisen auf dem Zucker an und füllen Sie die Mitte mit den kleineren Scheiben. Mit 1 EL des restlichen Zuckers bestreuen. Falten Sie den Teigrand um, um den äußeren Birnenring teilweise zu bedecken, und falten Sie den Teig nach Bedarf locker und lassen Sie den Rest der Birnen frei. Bürsten Sie das Mehl vom Teig ab.

15 Minuten backen, damit der Teig fest wird. In der Zwischenzeit Sahne, Eigelb, Vanille, Muskatnuss und den restlichen 1 EL Zucker verquirlen. Nehmen Sie den Teig aus dem Ofen und gießen Sie ihn langsam über die Birnen, wobei Sie den Pudding die Räume um die Scheiben herum ausfüllen lassen (langsam gießen und nicht den ganzen Pudding verwenden, wenn er die Kruste überzulaufen droht). Backen, bis der Vanillepudding fest ist und die Birnen zart sind, wenn sie mit einem scharfen Messer durchstochen werden, etwa 20 Minuten.

Auf einem Backblech 15 Minuten abkühlen lassen. Die Crostada vom Blech auf eine Servierplatte gleiten lassen. Warm oder auf Raumtemperatur abgekühlt servieren.

Mitarbeiterautorin Diane Peterson kann unter 707-521-5287 oder [email protected] erreicht werden. Auf Twitter @dianepete56

Diane Peterson

Features, Der Pressedemokrat

Ich interessiere mich für die heimische Küche, vom Blech-Abendessen bis zu den neuesten Food-Trends. Essen umfasst die Welt, ihre vielen Kulturen, Sprachen und Geschichte. Es ist sowohl essentiell als auch sinnlich. Außerdem habe ich meine Finger am Puls der klassischen Musik in Sonoma County, von studentischen Mariachi-Bands über Jazz-Crossover bis hin zu symphonischen Klängen. Es ist alles ein reichhaltiges Gumbo, das an die vielen Kulturen erinnert, die unser Land und die Welt ausmachen.


Schau das Video: Wenn der Truthahn ruft (August 2022).