Bolognese-Nudeln

Karotten, Karotten und Sellerie hacken (oder reiben)

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Legen Sie das Gemüse hinein und lassen Sie es 2-3 Minuten weich werden

Hackfleisch dazugeben

Rühren und köcheln lassen, bis der gesamte Saft verdampft ist.

Setzen Sie den Wein und die getrockneten Kräuter ein

Rühren und 7-8 Minuten köcheln lassen (Flüssigkeit verdampfen)

Fügen Sie die Tomaten hinzu. Gut umrühren

Die Hitze sehr niedrig stellen, einen Deckel auflegen und das Fleisch 2-3 Stunden garen. Ich weiß, es klingt viel, aber das ist das Geheimnis einer erfolgreichen Alla-Bolognese-Sauce. Wenn die Sauce viel abfällt, damit sie nicht anbrennt, können Sie etwas Wein oder Wasser hinzufügen.

Zum Schluss die Nudeln zum Kochen bringen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und Pasta mit Fleischsauce und Salat servieren. Guten Appetit.





Tagliatelle Bolognese

Zeit: 3 Stunden und 30 Minuten

Zutaten für 4

1 Pfund. frische Eiernudeln
3⁄4 Pfund. Hackfleisch
1⁄3 Pfund. Speck
1 1/4 Tassen Tomatenpüree
3⁄4 Tassen Rinderbrühe
2 Karotten
2 Stangen Sellerie
1⁄2 kleine Zwiebel
1⁄2 Tasse Rotwein (oder trockener Weißwein)
1⁄2 Tasse Milch
Natives Olivenöl extra
Salz Pfeffer

Speck hacken. Sellerie, Karotten und Zwiebel putzen und alles fein hacken.

Eine Pfanne mit einem Schuss Öl erhitzen, den Pancetta anbraten, das Gemüse hinzufügen und leicht anschwitzen, bis es weich ist.

Fleisch dazugeben und 5 Minuten anbraten.

½ Tasse Wein hinzufügen und vollständig verdampfen lassen.

Das Tomatenmark dazugeben und einige Minuten rühren. ½ Tasse Milch hinzufügen und mit der Brühe bedecken.

Kochen Sie die Fleischsauce 2-3 Stunden lang und fügen Sie ab und zu mehr Brühe hinzu, während Sie die Würze anpassen.

Die Tagliatelle in kochendem Salzwasser 3-4 Minuten kochen, abgießen und mit reichlich Sauce servieren.


Ragù Alla Bolognese | Authentisches Rezept für Bolognese-Sauce

Fragt man jemanden aus Bologna nach diesem Gericht, würde er es einfach & quotragù nennen Ein reichhaltiges Gericht ist perfekt für einen kühlen Tag, an dem das einzige, was besser ist, als über einem köchelnden Topf zu schweben, am Ende eine herzhafte Fleischnudeln isst!

Für dieses Rezept benötigst du:

- 11 Unzen. (300g) Schweinehackfleisch (Speck wird bevorzugt, aber optional)

- 1 3/4 Tasse (400g) reines Tomatenpüree

- 1/2 Tasse (ca. 40 g) gewürfelte Karotten

- 1/2 Tasse (ca. 40 g) gewürfelter Sellerie

- 1/2 Tasse (ca. 40 g) gewürfelte Zwiebel

- Parmigiano-Reggiano-Käse zum Reiben

Sehen Sie sich das Video zur Pasta-Grammatik an, in dem wir dieses Rezept hier machen:

3-4 EL Olivenöl in einem Topf auf mittlere / hohe Temperatur bringen. Sellerie, Karotten und Zwiebel hinzufügen. 3 Minuten anbraten, bis das Gemüse weich und zart ist.

Fügen Sie das Hackfleisch hinzu und braten Sie es an, rühren und zerkleinern Sie das Fleisch ständig. Wenn das Schweinefleisch fein zerbröselt ist, das Hackfleisch dazugeben und auf die gleiche Weise anbraten. Salz und Pfeffer nach Geschmack.

Fügen Sie 1 Tasse Weißwein hinzu und lassen Sie es 10-15 Minuten (oder bis der Alkoholgeruch verflogen ist) teilweise zugedeckt köcheln.

Jetzt ist es an der Zeit, unsere Tomaten hinzuzufügen! Wir bevorzugen eine Tomaten-Passata (Püree), aber stellen Sie sicher, dass Sie 100% Tomaten verwenden, ohne Zusätze. Tomatenmark und -paste einrühren und zum Köcheln bringen. Nach Geschmack noch einmal salzen.

An dieser Stelle sollte das Rag einem dicken Chili ähneln. Während die Dicke bei Bolognese großartig ist, muss die Sauce 2 - 2 1/2 Stunden köcheln, also müssen Sie etwas Wasser hinzufügen, um die Reduktion aufrechtzuerhalten. Wir empfehlen, einen Wasserkocher mit warmem Wasser auf dem Herd zu stellen, damit Sie vermeiden, kaltes Wasser in die Sauce zu geben. Geben Sie einen großzügigen Schuss warmes Wasser hinzu, um die Sauce zu verdünnen, und rühren Sie um.

Teilweise abdecken und die Sauce etwa 2 Stunden leicht köcheln lassen. Rühren Sie gelegentlich um und fügen Sie etwas mehr warmes Wasser hinzu, wenn es wie oben erwähnt zu einer chiliartigen Textur verdickt. Gegen Ende der Garzeit kein Wasser mehr hinzufügen, damit der Rag zum Servieren eindickt.

Ragù wird am besten mit einer frischen Eiernudeln serviert (bitte keine Spaghetti, vertrauen Sie uns!) Und wir empfehlen, Ihre eigenen zu machen! Es ist einfacher als Sie vielleicht denken und die Mühe lohnt sich. Außerdem ist es die perfekte Aktivität, um Sie zu beschäftigen, während Sie gespannt auf Ihren köchelnden Rag warten. Schauen Sie sich unser Nudelrezept an Hier.


Schinken und Speck bräunen: Wenn Sie können, kaufen Sie den Schinken und den Speck jeweils in 4-Unzen-Stücken, da dies einfacher zu sagen ist. Legen Sie beides für 5 Minuten in den Gefrierschrank, bevor Sie es schneiden, damit es leichter zu handhaben ist. Mit einem scharfen Messer oder einem gezahnten Messer in sehr kleine Stücke würfeln.

Geben Sie das Olivenöl in einen Topf mit schwerem Boden oder einen Schmortopf und erhitzen Sie es bei mittlerer Hitze. Rühren Sie dann den gewürfelten Schinken und die Pancetta ein, um es mit dem Öl zu überziehen. Unter gelegentlichem Rühren kochen, bis das Fett verkocht und das Fleisch goldbraun ist, etwa 10 Minuten.

Das Gemüse anschwitzen: Gehackte Zwiebeln, Sellerie und Karotten einrühren, die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und etwa 10 bis 15 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse durchscheinend und weich ist. Probieren Sie das Gemüse und fügen Sie Salz und Pfeffer hinzu (der Speck und der Schinken bringen viel Salz, also seien Sie nicht zu aggressiv).

Das Hackfleisch hinzufügen: Das Hackfleisch und das Rinderhackfleisch hinzufügen und mit einem Löffel zerkleinern, bis das Fleisch relativ gleich groß ist. Fügen Sie Salz und Pfeffer hinzu und rühren Sie um, um zu kombinieren. Fügen Sie den Wein hinzu und kochen Sie, bis er gerade anfängt zu dampfen. Tomaten und Brühe dazugeben und verrühren.

Simmer The Ragu: Lassen Sie es bei schwacher Hitze aufgedeckt kochen, damit es nur knapp sprudelt. Alle 10 bis 15 Minuten umrühren und kochen, bis es reduziert ist und alles zerfällt, etwa 4 bis 5 Stunden.

Das Ragu überfliegen: Entfernen Sie angesammeltes Fett mit einem Löffel und entsorgen Sie es. Gießen Sie dann die Milch oder Sahne in vier Portionen während der letzten 20 bis 30 Minuten des Garvorgangs hinzu. Das Ragout vom Herd nehmen und nach Belieben mehr Salz und Pfeffer hinzufügen.

Mit Tagliatelle und frisch geriebenem Parmigiano-Reggiano-Käse bestreut servieren oder im Rezept Lasagne alla Bolognese verwenden.

Die Sauce kann bis zu 3 Tage im Voraus zubereitet werden. Bis zur Verwendung gekühlt in einem luftdichten Behälter aufbewahren. Die Sauce kann auch bis zu zwei Monate eingefroren werden. Auftauen und nach Belieben verwenden.

Fußnoten

Verbinden Sie sich mit Salt & Wind Travel

  • Entdecken Sie die Salt & Wind Travel Services
  • Treten Sie unserem virtuellen Kochclub für Koch- und Reiseinformationen bei
  • Lassen Sie sich von uns eine individuelle Reiseroute erstellen
  • Laden Sie unsere digitalen Reiseführer für Feinschmecker herunter
  • Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mehr Italien über Salt & Wind Reisen

Aida Mollenkamp

Aida ist Food- und Reiseexpertin, Autorin, Köchin, Food Network-Persönlichkeit, Gründerin des Reisedienstleisters Salt & Wind Travel und Partnerin der Kreativagentur und Bildungsplattform Border Free Media. Sie hat ihre Karriere in den Bereichen Food Travel Media und Hospitality gemacht und ist um den Globus gereist, um die besten Food-Destinationen zu finden.

Nach ihrem Abschluss an der Cornell Hotel School und Le Cordon Bleu Paris trat sie dem CHOW Magazine bei, wo sie die Testküche leitete und als Food Editor arbeitete. Aida wechselte dann zum Fernsehen und moderierte die Food Network-Show Ask Aida, FoodCrafters auf dem Cooking Channel, In The Pantry auf Yahoo! und die TasteMade-Serie Off Menu. Ihr Kochbuch Keys To The Kitchen ist eine Anlaufstelle für Hobbyköche, die abenteuerlustigere Köche werden möchten, und die von ihr mitverfasste Travel Guides For Food Lovers-Reihe ist bei Food-Reisenden beliebt.

Über Border Free Media teilt Aida ihre Erfahrungen als Unternehmerin mit anderen Kreativunternehmen. Vom Unterrichten unserer Cooking Club-Kurse bis hin zur Co-Hosting unserer Gruppenreisen, bei allem, was sie tut, möchte Aida anspruchsvollen Reisenden helfen, die Welt zu entdecken.


Ich wollte die ultimative Bolognese. Sechs Rezepte später hatte ich das beste Ragu von allen.

Letztes Jahr ging mein saisonales Verlangen nach Ragu Bolognese – der berühmten lang gekochten Fleischsauce aus der italienischen Region Emilia-Romagna – nicht weiter, als das Wetter wärmer wurde. Stattdessen wurde daraus eine Obsession.

Sie könnten die Große Gefangenschaft und einen übertriebenen Bedarf an Komfortnahrung verantwortlich machen.

Aber ich beschuldige auch Evan Funke, den Koch aus Los Angeles, der für seine Pasta bekannt ist. Drei Monate vor dem Lockdown verbrachten mein Sohn und ich einen kühlen Samstag damit, Zutaten für die Bolognese in seinem Kochbuch „American Sfoglino“ aufzuspüren. Zuerst kauften wir einen Fleischwolf, wie es das Rezept verlangt. Dann jagten wir ungeschnittene Mortadella, Schinken und Speck zusammen mit Schmalz - Schweinefett. Am nächsten Tag machten wir das Ragu - ein Prozess, der so aufwendig war, dass wir morgens damit beginnen mussten, damit die Sauce zum Abendessen fertig war. Wir begannen damit, Rinderschinken, Schweineschulter und die Wurstwaren in Würfel zu schneiden und sie dann durch unseren kleinen Handkurbelwolf zu schleifen, gefolgt von Sellerie, Karotten und Zwiebeln.

Nachdem wir alles gehackt und gemahlen und auf dem Herd gebräunt und geköchelt hatten (fünf bis sieben Stunden!) haben wir Tagliatelle ausgerollt und von Hand geschnitten - die Nudelmaschine im Schrank gelassen, wie Funke evangelisiert hat.

An diesem Abend saßen wir mit Freunden am Tisch, um zu genießen, was wir geschaffen hatten. Das Ragu war so spektakulär lecker – und so reichhaltig, dass niemand auf die Idee von Sekunden kam.

Vor dem Extreme Bolognese-Wochenende, wenn das Verlangen nach Ragu aufkam, improvisierte ich normalerweise einen oder wandte mich an Marcella Hazans berühmte Version aus "The Classic Italian Cookbook" oder eine von Lidia Bastianichs drei Iterationen in Lidias Mastering the Art of Italian Cuisine.

Jetzt packte mich eine brennende (ja, köchelnde!) Frage: Was ist das allerbeste Bolognese-Rezept? Ich würde mich auf der Suche nach einer Antwort herumkochen.

Was macht Ragu Bolognese aus? Das hängt davon ab, ob Sie sich auf die Geschichte verlassen (Pellegrino Artusis Rezept von 1891), das offizielle Rezept der Accademia Italiana della Cucina von 1982 konsultieren oder sich an das halten, was Bolognas berühmte Kochschulen den Schülern beibringen - darunter Funke, der seinen Ragu von Alessandra Spisni, Maestra von La ., gelernt hat Alte Bologneser Schule.

Was die drei Definitionen gemeinsam haben, ist, dass Ragu Bolognese eine gekochte Sauce aus Hackfleisch, Karotten, Zwiebeln und Sellerie (gemeinsam als Soffritto bekannt) in Fett gebräunt und normalerweise Brühe oder Brühe hergestellt wird. Tomaten waren ursprünglich nicht enthalten. In Bezug auf Fleisch forderte Artusi Kalbfleisch und etwas Pancetta, während die Accademia Rindfleisch und Pancetta forderte. Eine Garzeit hat Artusi nicht angegeben, aber sehr langes Köcheln ist Voraussetzung: Die Accademia forderte zwei Stunden, nachdem das Fleisch braun geworden ist, viele andere Rezepte verlangen drei Stunden oder mehr.

Heutzutage verlangen die meisten angesehenen Versionen Rinderhackfleisch und oft Schweinefleisch sowie Pancetta. Alle beginnen mit einer Kombination aus Olivenöl, Butter und / oder Pancetta oder anderem Schweinefett. Alle verlangen Soffritto und Tomate und zwei oder drei der folgenden: Wein, Brühe und Milch.


Bolognese Sauce & # 8211 Beef Ragu Bolognese für Pasta und Lasagne

Heute reden und kochen wir Ragu Bolognese, authentische italienische Aromen für Pasta und Lasagne.

Die Fleischsoße hat ihren Ursprung in Bologna, wo sie am 17. Oktober 1982 als Originalrezept bei der Handelskammer eingetragen wurde.

Es wird im Allgemeinen für breite Teigwaren wie Tagliatelle verwendet, aber wenn sie nicht vorhanden sind, können wir Fettuccine oder Pappardelle verwenden, aber mit großem Erfolg für Lasagne.

Es wird aus Rindfleisch hergestellt und viele Stunden gegart.

Die erste Bestätigung des Rezepts erschien 1891 im Kochbuch des Küchenchefs Pellegrino Artusi. Da es sich um ein weltweit beliebtes Gericht handelt, haben viele das Rezept je nach Land oder lokalen Zutaten angepasst.

Es gibt viele Variationen dieses Rezepts, mehr oder weniger nah am Original, aber am Ende das Sprichwort: "Wie viele Hütten so viele Gewohnheiten" Dieses Rezept stammt aus einer italienischen Familie, die es von ihren Großeltern geerbt haben. Dies ist wahrscheinlich auch nicht das Original, aber ich versichere Ihnen, es ist das Beste, was ich je gegessen habe.

Wie macht man Bolognese & # 8211 Ragu Bolognese-Sauce aus Rindfleisch für Pasta und Lasagne?

  • 1 kg Hackfleisch
  • 150 g geriebene Karotten
  • 150 g fein gehackte Selleriestangen
  • 150 g fein gehackte weiße Zwiebeln
  • 30 g fein gehackter Knoblauch
  • 70 ml Olivenöl
  • 10 g getrocknetes Basilikum
  • 1,3 kg Tomatenwürfel in Brühe
  • 250 ml trockener Weißwein
  • 50 ml Milch
  • 1 Esslöffel Salz
  • 1 Esslöffel Pfeffer
  • 1 Esslöffel Zucker

Geben Sie alle Zutaten in einen Topf und mischen Sie sie, bevor Sie sie auf das Feuer stellen.

Stellen Sie den Topf auf mittlere Hitze zum Meer und rühren Sie, bis er zu kochen beginnt.

Wenn es zum ersten Mal kocht, die Hitze auf ein Minimum reduzieren und etwa 4-5 Stunden kochen lassen, dabei von Zeit zu Zeit umrühren und darauf achten, sich nicht zu verfangen.


Zutat:

50g Butter
2 Esslöffel Olivenöl
50 g Pancetta (oder Speck) in kleine Würfel geschnitten
1 kleine gewürfelte Zwiebel
1 kleine gewürfelte Karotte
1 gewürfelte Selleriestange
2 Zehen zerdrückter Knoblauch
450 g Hackfleisch
2 Esslöffel Tomatenmark
125 ml Weißwein
125 ml konzentrierte Rindfleischsuppe (Sie können auch Rindfleischwürfel verwenden)
75 ml Sahne
Salz und Pfeffer
350 g Spaghetti
50 g Rennparmesan

Zubereitungsart:

Butter und Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Pancetta, Zwiebel, Karotte, Sellerie und Knoblauch hinzufügen. 10 Minuten bei starker Hitze rühren, bis das Gemüse weich und braun ist.

Rindfleisch, Tomatenmark und Wein hinzufügen und weitere 10 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.


Lidia beherrscht die Kunst der italienischen Küche

Alle 4 Pfund Hackfleisch in eine große Rührschüssel geben. Mit den Fingern zerbröckeln und alles auflockern, dann das Rind- und Schweinefleisch zusammen werfen und zerbröckeln. Gießen Sie den Weißwein darüber und bearbeiten Sie das gesamte Fleisch erneut durch die Finger, damit es gleichmäßig befeuchtet wird.

Um die Pesata zuzubereiten: Schneiden Sie den Speck oder die Pancetta in 1-Zoll-Stücke und geben Sie sie mit dem geschälten Knoblauch in die Schüssel einer Küchenmaschine. Verarbeite sie zu einer feinen Paste.

Gießen Sie das Olivenöl in einen großen Schmortopf und kratzen Sie alle Pesata hinein. Stellen Sie die Pfanne auf mittlere bis hohe Hitze, zerbrechen Sie den Stößel und rühren Sie ihn um die untere Pfanne herum, um das Fett zu verarbeiten. Kochen Sie, bis das Fett gerendert ist, etwa 3 oder 4 Minuten.

Die gehackten Zwiebeln in das Fett einrühren und einige Minuten kochen, bis sie brutzeln und zu schwitzen beginnen. Sellerie und Karotte einrühren und bei mittlerer bis hoher Hitze etwa 5 Minuten oder länger kochen, bis das Gemüse verwelkt und goldbraun ist, dabei häufig und gründlich umrühren.

Die Hitze eine Stufe höher stellen, das Gemüse zur Seite schieben und das gesamte Fleisch in die Pfanne plumpsen lassen und das Salz darüberstreuen. Geben Sie dem Fleisch in der unteren Pfanne einige Augenblicke Zeit, um es zu bräunen, dann rühren, verteilen und werfen Sie es mit einem stabilen Löffel, mischen Sie das Fleisch in das Gemüse und stellen Sie sicher, dass jedes Stück Fleisch braun wird und Fett und Säfte freigesetzt werden. Bald wird die Fleischflüssigkeit das Fleisch selbst fast bedecken. Bei starker Hitze unter häufigem Rühren kochen, bis die gesamte Flüssigkeit auch am Boden der Pfanne verschwunden ist, je nach Hitze und Pfannenbreite etwa 30 bis 45 Minuten. Gelegentlich umrühren und wenn der Flüssigkeitsstand sinkt, die Hitze reduzieren, damit das Fleisch nicht anbrennt.

Die Brühe in einem mittelgroßen Topf erwärmen.

Wenn die gesamte Fleischflüssigkeit verkocht ist, gießen Sie den Rotwein hinzu. Kochen, bis der Wein fast vollständig verdampft ist, etwa 5 Minuten. Geben Sie das Tomatenmark in eine freie Stelle in der unteren Pfanne. Eine Minute an der heißen Stelle rösten, dann umrühren, um es mit dem Fleisch zu vermischen, und es 2 oder 3 Minuten karamellisieren lassen. Die zerdrückten Tomaten einrühren, den Tomatenbehälter mit einer Tasse heißer Brühe ausschütten und diese hinzufügen. Bringen Sie die Flüssigkeit zum Kochen, rühren Sie das Fleisch um und lassen Sie die Flüssigkeit 5 Minuten weiter fast verdampfen.

Gießen Sie 2 Tassen heiße Brühe hinzu, rühren Sie gut um und fügen Sie bei Bedarf mehr hinzu, um das Fleisch zu bedecken. Bringen Sie es zu einem aktiven Köcheln, decken Sie die Pfanne ab und stellen Sie die Hitze ein, um ein langsames, gleichmäßiges Kochen aufrechtzuerhalten, wobei kleine Bläschen auf der gesamten Oberfläche der Sauce aufsteigen. Ab diesem Zeitpunkt sollte die Bolognese noch 3 Stunden kochen. Überprüfen Sie den Topf alle 20 Minuten und fügen Sie nach Bedarf heiße Brühe hinzu, um das Fleisch zu bedecken. Der Flüssigkeitsstand sollte zwischen den Zugaben um 1 1/2 bis 2 Tassen sinken. Passen Sie die Hitze an, wenn die Sauce schneller oder nicht so schnell reduziert wird. Rühren Sie oft, um sicherzustellen, dass der Boden nicht anbrennt.

Während der letzten Garzeit möchten Sie den Flüssigkeitsstand reduzieren - einmal Brühe, aber jetzt eine hochentwickelte Soße. Am Ende sollte das Fleisch nicht mehr bedeckt sein, sondern in einem dickflüssigen, fließenden Medium schweben. Wenn das Fleisch noch in viel Flüssigkeit getaucht ist, entfernen Sie den Deckel vollständig, um die Feuchtigkeit schnell abzukochen. Einige Minuten vor Ende des Garvorgangs etwas Fleisch und Sauce abschmecken und nach Belieben salzen. Mahlen Sie 1 Teelöffel schwarzen Pfeffer direkt in die Sauce, rühren Sie sie ein und kochen Sie sie etwa 5 Minuten, bevor Sie die Pfanne vom Herd nehmen. Wenn Sie die Sauce sofort verwenden, löffeln Sie das Fett von der Oberfläche ab oder rühren Sie es wie üblich ein. Ansonsten die Sauce abkühlen lassen, dann gut abkühlen lassen und das erstarrte Fett abheben. Bewahren Sie die Sauce mehrere Tage im Kühlschrank auf oder frieren Sie sie (in abgemessenen Mengen für verschiedene Gerichte) ein, um sie innerhalb weniger Monate zu verwenden.


Ragu-Bolognese-Sauce für Pasta

Bolognese-Sauce, eine herzhafte Fleisch-Tomaten-Sauce für Pasta. Ragusauce für Bolognese-Nudeln.

Dies Bolognese-Sauce ( Bolognese Sauce auf Italienisch) ist eine Sauce auf Fleischbasis für Pasta, die ursprünglich aus Bologna, Italien, stammt. Traditionell ist die Sauce für frische Pasta gedacht Tagliatelle oder für Lasagne. Weniger traditionell, aber genauso lecker passt die Sauce zu Hartweizennudeln aller Art: Stifte, Makkaroni oder andere.
Traditionelles Rezept, das 1982 von der Bologna-Delegation der Institution registriert wurde Italienische Akademie der Küche, geben Sie folgende Zutaten an: Rinderhackfleisch, Pancetta, Zwiebel, Karotten, Sellerie, Tomatenmark, Rotwein und wahlweise Milch oder Sauerrahm oder Fleischsuppe.

Auf jeden Fall kursieren verschiedene Varianten parallel, und selbst in Bologna kann man das treffen Bolognese Sauceaus Schweine-, Hühner-, Puten- oder Gansfleisch, manchmal wird auch Leber hinzugefügt, und die Verwendung von Speck (Pancetta) scheint zugunsten von Olivenöl oder Butter an Bedeutung zu verlieren. Außerdem werden in einigen Varianten Karotten und Sellerie durch Paprika und 1-2 Knoblauchzehen ersetzt. Prosciuto, Mortadella oder Champignons können zur Anreicherung der Sauce hinzugefügt werden. Laut italienischen Köchen ist es umso besser, je mehr ein Ragu bei schwacher Hitze gekocht wird.

Viel Geschichte, was sagt ihr? :P Kommen wir zu meinem Bolognese-Sauce:


390g - Sos Bolognaise BIO Panzani

Zu Ostern alla bolognese authentisch, aus BIO-Zutaten gewonnen. Ideal zu allen BIO-Pasta Panzani.

Kühl und trocken lagern.
Nach dem Öffnen lagern: 3 Tage / 4°C

  • Rustikale Vergangenheit
  • BIO rustikale Vergangenheit
  • Sos 4 Käse
  • Sos Arrabiata
  • Sos Basilico
  • Sos BoloBälle
  • Sos Bolognaise au Poulet
  • Sos Bolognaise BIO
  • Sos Bolognese-Pilze
  • Sos Bolognese VEGGIE
  • Sos Carbonara
  • Sos-Pilze
  • Sos Extra Bolognese
  • Sos Napoletana
  • Sos Oliven & Basilikum
  • Sos-Original
  • Sos Pesto alla Genovese BIO
  • Sos Pesto Fluid Basilikum Grün
  • Sos Pesto Flüssigkeit Rosu
  • Pesto Saucen Gegrillte Paprika
  • Sos Pesto Verde
  • Sos Pizza & Pasta
  • Sos Primavera
  • Sos Provence
  • Sos Provencale BIO
  • Sos Ratatouille
  • Sos Ratatouille BIO
  • Sos Risotto Pilze
  • Sos süß & sauer
  • Sos Süß-Sauer BIO
  • Sos Tomato Cuisinees BIO
  • Tomaten-Basilikum-Sauce
  • Sos Tomate & Ricotta
  • Tomacouli
  • Tomacouli BIO
  • Tomatensauce, aromatische Kräuter
  • Tomatensauce, Knoblauch und Zwiebeln