Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

8 Lebensmittel, die dir helfen, jung auszusehen

8 Lebensmittel, die dir helfen, jung auszusehen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Wunsch, für immer jung zu bleiben – oder zumindest jung auszusehen – ist nichts Neues. Obwohl es so etwas nicht gibt, hat es die Menschheit nicht davon abgehalten, ein „Heilmittel“ für das Altern zu finden – insbesondere für die alternde Haut.

Leider gehört das Älterwerden zum Leben dazu und damit auch die gefürchteten Falten und schlaffe Haut. Die Hautalterung wird auch durch eine Vielzahl von Faktoren wie UV-Strahlung, freie Radikale, Trockenheit und, Sie ahnen es schon, die Ernährung verschlimmert.

Klicken Sie hier für 8 Lebensmittel, die Ihnen helfen, jung auszusehen (Diashow)

Es gibt jedoch vier Hauptnährstoffe, die durch die Nahrung zu einer jünger aussehenden Haut beitragen können: Vitamin C, Aminosäuren, Antioxidantien und Feuchtigkeit. Eine Ernährung, die reich an diesen vier Dingen ist, beugt nachweislich den Schäden der Zellstruktur vor, die zu Festigkeitsverlust, feinen Linien und Falten führen können.

Lassen Sie uns diese wichtigsten Anti-Aging-Komponenten aufschlüsseln:

Vitamin C: Vitamin C kommt natürlicherweise in unserer Haut vor, aber mit zunehmendem Alter wird es der natürliche Vitamin-C-Spiegel sinkt. Vitamin C ist wichtig, um eine starke Hautzellstruktur zu erhalten, das heißt, es stärkt das Kollagen und kann das Auftreten von Falten reduzieren.

Aminosäuren: Aminosäuren sind in Proteinen enthalten und spielen auch eine Rolle bei der Stärkung der Zellen und der Bekämpfung von Falten.

Antioxidantien: Wir haben schon seit einiger Zeit gehört, wie wichtig Antioxidantien für unsere Gesundheit sind und um vorzeitiges Altern zu verhindern, aber wussten Sie, dass sie eingenommen werden müssen, um wirksam zu sein? In einer in diesem Jahr veröffentlichten Studie fanden Wissenschaftler heraus, dass „Nahrungsergänzungsmittel zu erhöhten antioxidativen Werten in der Haut führten“. Dies liegt daran, dass Antioxidantien durch Schweiß und natürliche Hautöle an die Hautoberfläche abgegeben werden. (Carotinoide: Ernährung, Analyse und Technologie, Batanska, Kaczor, 2016)

Flüssigkeitszufuhr: Hydratisierte Haut ist glückliche Haut! Feuchtigkeit ist wichtig, um die Hautelastizität zu erhalten. Neben dem einfachen Trinken von Wasser ist auch der Verzehr von Lebensmitteln mit hohem Wassergehalt von Vorteil.

Also essen Sie mit diesen Anti-Aging-Lebensmitteln auf, um die Jugend zu erhalten.

Rachael Pack ist der Koch-Editor von The Daily Meal. Folge ihr auf Instagram @rachael_pack


20 Lebensmittel für eine bessere, gesündere und jünger aussehende Haut

Wir alle kennen das Sprichwort "Du bist was du isst". Es ist ein Klischee, aber eine konsequente gesunde Ernährung kann Ihnen wirklich zu diesem strahlenden Aussehen verhelfen. Die Umstellung auf mediterrane Gerichte ist wohl der beste Weg, um sich für eine bessere Haut und allgemeine Gesundheit zu ernähren. Die Antioxidantien wie Beta-Carotin, Vitamin C, Vitamin E, Selen und B-Vitamine fungieren als Leibwächter für Ihre Hautzellen und helfen, sie vor Schäden zu schützen. Omega-3-Fettsäuren sind auch der Schlüssel für die Gesundheit und das Aussehen der Haut und helfen, die Entzündung zu minimieren, die im Laufe der Zeit zu einem Zellabbau führen kann. Um diese wichtigen Nährstoffe zu erhalten, fügen Sie diese Lebensmittel so schnell wie möglich zu Ihrer Einkaufsliste hinzu:

Mehr Wasser zu trinken ist der einfachste und schnellste Weg, um Ihren Glanz zu steigern und die Haut (und Ihr Gewebe!) Versuchen Sie, frische Zitrusfrüchte oder Beeren hinzuzufügen, um klares sprudelndes oder stilles Wasser zu beleben. Wie viel Sie trinken müssen, hängt von der Person ab, aber ich würde zwei Liter (ungefähr acht Tassen) als Minimum ansetzen. Sie brauchen mehr, wenn Sie viel Sport treiben oder allgemein viel schwitzen!

Zwei Tassen gewürfelte Wassermelone entsprechen einer vollen Tasse Wasser und können dir (und damit deinen Hautzellen) helfen, hydratisiert zu bleiben. Darüber hinaus machen das Beta-Carotin und das Vitamin C in Wassermelonen sie zu einem Snack mit vielen Antioxidantien. Versuchen Sie, es zu schneiden und in den wärmeren Monaten als Leckerbissen im Gefrierschrank aufzubewahren.

Wenn es eine Möglichkeit für uns alle gibt, unsere Ernährung zu verbessern, dann ist es, mehr Meeresfrüchte zu essen. Weniger als 10% von uns erhalten die empfohlenen 8-12 Unzen pro Woche! Die Omega-3-Fettsäuren in Fisch sind der Schlüssel zum Ausgleich von Entzündungen, die zu Hautzellschäden, Abblättern, Trockenheit und einem insgesamt stumpfen Aussehen führen können. Andere großartige Quellen für Omega-3-Fettsäuren sind Hering, Makrele, Thunfisch, Garnelen, Sardinen, Wolfsbarsch, Heilbutt und Hummer

Hafer liefert Selen, eine antioxidative Verbindung, die dazu beiträgt, die Zellen vor Schäden zu schützen (die Art, die langfristig zu Mutationen und Tumorwachstum führen könnte). Außerdem versorgen die Präbiotika, die in Hafer enthalten sind, die nützlichen Probiotika Ihres Körpers und stärken Ihr Immunsystem insgesamt.

Auch pflanzliche Öle wie Maisöl versorgen Ihren Körper mit Omega-3-Fettsäuren und helfen, Entzündungen zu minimieren. Da diese Öle auch wenig gesättigte Fette enthalten, sind sie die perfekte Wahl zum Kochen, um Geschmack zu verleihen und den Antioxidantiengehalt Ihrer Mahlzeit zu erhöhen und Herz Gesundheit.

Die in vielen pflanzlichen Lebensmitteln wie Nüssen enthaltene Ellagsäure wird mit dem Schutz der Hautzellen vor UV-Schäden in Verbindung gebracht. Pekannüsse enthalten auch Antioxidantien und Mineralien wie Vitamin A und E sowie Kalzium und Kalium. Sie sind auch eine Quelle für Zink, ein weiterer Nährstoff, der helfen kann, eine strahlende Haut zu fördern und die Immunität zu schützen.

Die in Oliven enthaltenen polyphenolischen Verbindungen können dazu beitragen, die Zellen vor Störungen zu schützen und die Durchblutung Ihres Körpers zu verbessern. Wählen Sie diese mit Antioxidantien gefüllten Früchte, um die Hautzellen zu schützen und die Gesundheit insgesamt zu verbessern. Sie werden dich mit einer Kombination aus ungesättigtem Fett und Ballaststoffen sättigen.

Auch Kräuter und Gewürze wie Knoblauch, Oregano, Zimt, Nelken und Ingwer können helfen. Frühe Forschungen haben sie mit der Reduzierung der Produktion von Advanced Glycation End Products (AGEs) in Verbindung gebracht. Diese Verbindungen können strukturelle Veränderungen in der Haut verursachen, wenn sie sich ansammeln, aber Ihre Lieblingsaromen können helfen, die Bildung von AGEs zu verlangsamen.

Rote, grüne und schwarze Trauben liefern eine Kombination aus Ellagsäure und Resveratrol, zwei Verbindungen, die bei der Bekämpfung von oxidativem Stress helfen. Ein anderer kann auch bei der Aufrechterhaltung der Hautzellregeneration helfen.

Eine der stärksten Funktionen von Vitamin C ist die Produktion von Kollagen, einem Protein, das Ihrer Haut ihre Elastizität verleiht. Kollagen wird mit zunehmendem Alter abgebaut und verursacht Faltenbildung, aber eine Kiwi mit Vitamin C kann 141% Ihres Tageswertes liefern und helfen, diesem Effekt entgegenzuwirken, sagt die Dermatologin Lauren Ploch, MD, MEd, FAAD.

Diese leuchtenden Beeren sind voll von gut für Sie Vitamin C und Flavonoiden, die beide die Gesundheit der Haut erhalten und fördern. Der beste Teil? Obwohl sie saisonal sind, behalten sie ihre Nährstoffe, wenn sie eingefroren sind, sodass Sie die hautberuhigenden Vorteile das ganze Jahr über genießen können.

„Die hohen Mengen an Omega-3-Fettsäuren des Fisches helfen, Entzündungen zu reduzieren, die sich auf das Hautbild auswirken können“, erklärt Tamara Melton, MS, RDN, LD. Auch Nährstoffe wie Vitamin D und Antioxidantien können das Hautkrebsrisiko senken und bei Akne und Rosacea helfen, fügt Ploch hinzu.

Eier sind eine Quelle für Lutein, das die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und straff hält. Es fördert auch die natürlichen Öle, die Ihnen helfen, strahlend auszusehen. Beginnen Sie Ihren Tag also mit einem vegetarischen Omelett. Oder versuchen Sie, es anstelle von fettreicheren Proteinen zu Sandwiches hinzuzufügen.

Tomaten enthalten Lycopin, ein Pigment, das von Natur aus in der Haut vorkommt. Dieses Antioxidans kann zwar keinen Sonnenschutz ersetzen, kann aber einen langfristigen Schutz vor UV-Strahlung bieten und schädliche freie Radikale neutralisieren, sagt Dermatologe Rajani Katta, MD.

Dieses kraftvolle Gemüse ist vollgepackt mit den Carotinverbindungen Lutein und Zeaxanthin, die für den Schutz und die Hydratation Ihrer Hautzellen und die Abwehr von Hautschäden unerlässlich sind. Versuchen Sie, sie in Smoothies, Salaten, Sautés und sogar als Snacks wie gebackene Grünkohlchips zu essen.

Der regelmäßige Verzehr dieses Vitamin-C-reichen Gemüses steigert auf natürliche Weise das Kollagen Ihres Körpers, was dazu beiträgt, dass Ihre Haut straff und jugendlich aussieht. Bonus: Vitamin C stärkt auch Ihr Immunsystem, so dass das Hinzufügen von geschnittenen Paprikaschoten zu Salaten und Sandwiches auch die Winterkälte fernhält.

Zink ist ein weiteres immunstärkendes Mineral, das Hautzellen vor Langzeitschäden schützen kann. Glücklicherweise kommt es in allen Arten von Schalentieren wie Garnelen, Austern und Muscheln vor. Noch besser, sie sind kalorienärmer als Quellen für mageres Protein.

Pilze enthalten Selen, ein wichtiges Mineral, das unsere Haut vor Sonnenschäden schützt. Versuchen Sie, Portobello-Steaks gegen fettreiches rotes Fleisch zu tauschen, oder fügen Sie die sautierte oder rohe Version zu einem Salat hinzu.

Sowohl Nüsse als auch Samen enthalten Vitamin E, das unsere Körperzellen schützt und unserer Haut einen gesunden Glanz verleiht. Da Vitamin E auch mit der Senkung des Risikos von Herzerkrankungen in Verbindung gebracht wird, bietet das Streuen von Sonnenblumenkernen in Salaten, Suppen, Sautés oder das Essen einer Handvoll als Snack einen zusätzlichen Gesundheitsvorteil.

Mangos sind mit Beta-Carotin beladen, das Ihrer Haut hilft, sich selbst zu reparieren, glatt zu bleiben und sogar das Auftreten von Falten zu verzögern. Und &ndash ja, es gibt noch mehr! &ndash sie sind vollgepackt mit Vitamin A, das die Zellen schützt und ihnen hilft, sich zu regenerieren. Wenn sie außerhalb der Saison sind, können Sie die gleiche Wirkung von Winterkürbis und Süßkartoffeln sowie Karotten, Melonen und Aprikosen erzielen.


20 Lebensmittel für eine bessere, gesündere und jünger aussehende Haut

Wir alle kennen das Sprichwort "Du bist was du isst". Es ist ein Klischee, aber eine konsequente gesunde Ernährung kann Ihnen wirklich zu diesem strahlenden Aussehen verhelfen. Die Umstellung auf mediterrane Gerichte ist wohl der beste Weg, um sich für eine bessere Haut und allgemeine Gesundheit zu ernähren. Die Antioxidantien wie Beta-Carotin, Vitamin C, Vitamin E, Selen und B-Vitamine fungieren als Leibwächter für Ihre Hautzellen und helfen, sie vor Schäden zu schützen. Omega-3-Fettsäuren sind auch der Schlüssel für die Gesundheit und das Aussehen der Haut und helfen, die Entzündung zu minimieren, die im Laufe der Zeit zu einem Zellabbau führen kann. Um diese wichtigen Nährstoffe zu erhalten, fügen Sie diese Lebensmittel so schnell wie möglich zu Ihrer Einkaufsliste hinzu:

Mehr Wasser zu trinken ist der einfachste und schnellste Weg, um Ihren Glanz zu steigern und die Haut (und Ihr Gewebe!) Versuchen Sie, frische Zitrusfrüchte oder Beeren hinzuzufügen, um klares sprudelndes oder stilles Wasser zu beleben. Wie viel Sie trinken müssen, hängt von der Person ab, aber ich würde zwei Liter (ungefähr acht Tassen) als Minimum ansetzen. Sie brauchen mehr, wenn Sie viel Sport treiben oder allgemein viel schwitzen!

Zwei Tassen gewürfelte Wassermelone entsprechen einer vollen Tasse Wasser und können dir (und damit deinen Hautzellen) helfen, hydratisiert zu bleiben. Darüber hinaus machen das Beta-Carotin und das Vitamin C in Wassermelonen sie zu einem Snack mit vielen Antioxidantien. Versuchen Sie, es in den wärmeren Monaten zu schneiden und im Gefrierschrank aufzubewahren.

Wenn es eine Möglichkeit für uns alle gibt, unsere Ernährung zu verbessern, dann ist es, mehr Meeresfrüchte zu essen. Weniger als 10% von uns erhalten die empfohlenen 8-12 Unzen pro Woche! Die Omega-3-Fettsäuren in Fisch sind der Schlüssel zum Ausgleich von Entzündungen, die zu Hautzellschäden, Abblättern, Trockenheit und einem insgesamt stumpfen Aussehen führen können. Andere großartige Quellen für Omega-3-Fettsäuren sind Hering, Makrele, Thunfisch, Garnelen, Sardinen, Wolfsbarsch, Heilbutt und Hummer

Hafer liefert Selen, eine antioxidative Verbindung, die dazu beiträgt, die Zellen vor Schäden zu schützen (die Art, die langfristig zu Mutationen und Tumorwachstum führen könnte). Außerdem versorgen die in Hafer enthaltenen Präbiotika die nützlichen Probiotika Ihres Körpers und stärken Ihr Immunsystem insgesamt.

Auch pflanzliche Öle wie Maisöl versorgen Ihren Körper mit Omega-3-Fettsäuren und helfen, Entzündungen zu minimieren. Da diese Öle auch wenig gesättigte Fette enthalten, sind sie die perfekte Wahl zum Kochen, um Geschmack zu verleihen und den Antioxidantiengehalt Ihrer Mahlzeit zu erhöhen und Herz Gesundheit.

Die in vielen pflanzlichen Lebensmitteln wie Nüssen enthaltene Ellagsäure wurde mit dem Schutz der Hautzellen vor UV-Schäden in Verbindung gebracht. Pekannüsse enthalten auch Antioxidantien und Mineralien wie Vitamin A und E sowie Kalzium und Kalium. Sie sind auch eine Quelle für Zink, ein weiterer Nährstoff, der helfen kann, eine strahlende Haut zu fördern und die Immunität zu schützen.

Die in Oliven enthaltenen polyphenolischen Verbindungen können dazu beitragen, die Zellen vor Störungen zu schützen und die Durchblutung Ihres Körpers zu verbessern. Wählen Sie diese mit Antioxidantien gefüllten Früchte, um die Hautzellen zu schützen und die Gesundheit insgesamt zu verbessern. Sie werden dich mit einer Kombination aus ungesättigtem Fett und Ballaststoffen sättigen.

Auch Kräuter und Gewürze wie Knoblauch, Oregano, Zimt, Nelken und Ingwer können helfen. Frühe Forschungen haben sie mit der Reduzierung der Produktion von Advanced Glycation End Products (AGEs) in Verbindung gebracht. Diese Verbindungen können strukturelle Veränderungen in der Haut verursachen, wenn sie sich ansammeln, aber Ihre Lieblingsaromen können helfen, die Bildung von AGEs zu verlangsamen.

Rote, grüne und schwarze Trauben liefern eine Kombination aus Ellagsäure und Resveratrol, zwei Verbindungen, die bei der Bekämpfung von oxidativem Stress helfen. Ein anderer kann auch bei der Aufrechterhaltung der Hautzellregeneration helfen.

Eine der stärksten Funktionen von Vitamin C ist die Produktion von Kollagen, einem Protein, das Ihrer Haut ihre Elastizität verleiht. Kollagen wird mit zunehmendem Alter abgebaut und verursacht Faltenbildung, aber eine Kiwi mit Vitamin C kann 141% Ihres Tageswertes liefern und helfen, diesem Effekt entgegenzuwirken, sagt die Dermatologin Lauren Ploch, MD, MEd, FAAD.

Diese leuchtenden Beeren sind voll von gut für Sie Vitamin C und Flavonoiden, die beide die Gesundheit der Haut erhalten und fördern. Der beste Teil? Obwohl sie saisonal sind, behalten sie ihre Nährstoffe, wenn sie eingefroren sind, sodass Sie die hautberuhigenden Vorteile das ganze Jahr über genießen können.

„Die hohen Mengen an Omega-3-Fettsäuren des Fisches helfen, Entzündungen zu reduzieren, die sich auf das Hautbild auswirken können“, erklärt Tamara Melton, MS, RDN, LD. Auch Nährstoffe wie Vitamin D und Antioxidantien können das Hautkrebsrisiko senken und bei Akne und Rosacea helfen, fügt Ploch hinzu.

Eier sind eine Quelle für Lutein, das die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und straff hält. Es fördert auch die natürlichen Öle, die Ihnen helfen, strahlend auszusehen. Beginnen Sie Ihren Tag also mit einem vegetarischen Omelett. Oder versuchen Sie, es anstelle von fettreicheren Proteinen zu Sandwiches hinzuzufügen.

Tomaten enthalten Lycopin, ein Pigment, das von Natur aus in der Haut vorkommt. Dieses Antioxidans kann zwar keinen Sonnenschutz ersetzen, kann aber einen langfristigen Schutz vor UV-Strahlung bieten und schädliche freie Radikale neutralisieren, sagt Dermatologe Rajani Katta, MD.

Dieses kraftvolle Gemüse ist vollgepackt mit den Carotinverbindungen Lutein und Zeaxanthin, die für den Schutz und die Hydratation Ihrer Hautzellen und die Abwehr von Hautschäden unerlässlich sind. Versuchen Sie, sie in Smoothies, Salaten, Sautés und sogar als Snacks wie gebackene Grünkohlchips zu essen.

Der regelmäßige Verzehr dieses Vitamin-C-reichen Gemüses steigert auf natürliche Weise das Kollagen Ihres Körpers, was dazu beiträgt, dass Ihre Haut straff und jugendlich aussieht. Bonus: Vitamin C stärkt auch Ihr Immunsystem, so dass das Hinzufügen von geschnittenen Paprikaschoten zu Salaten und Sandwiches auch die Winterkälte fernhält.

Zink ist ein weiteres immunstärkendes Mineral, das Hautzellen vor Langzeitschäden schützen kann. Glücklicherweise kommt es in allen Arten von Schalentieren wie Garnelen, Austern und Muscheln vor. Noch besser, sie sind kalorienärmer als Quellen für mageres Protein.

Pilze enthalten Selen, ein wichtiges Mineral, das unsere Haut vor Sonnenschäden schützt. Versuchen Sie, Portobello-Steaks gegen fettreiches rotes Fleisch zu tauschen, oder fügen Sie die sautierte oder rohe Version zu einem Salat hinzu.

Sowohl Nüsse als auch Samen enthalten Vitamin E, das unsere Körperzellen schützt und unserer Haut einen gesunden Glanz verleiht. Da Vitamin E auch mit der Senkung des Risikos von Herzerkrankungen in Verbindung gebracht wird, bietet das Streuen von Sonnenblumenkernen in Salaten, Suppen, Sautés oder das Essen einer Handvoll als Snack einen zusätzlichen Gesundheitsvorteil.

Mangos sind mit Beta-Carotin beladen, das Ihrer Haut hilft, sich selbst zu reparieren, glatt zu bleiben und sogar das Auftreten von Falten zu verzögern. Und &ndash ja, es gibt noch mehr! &ndash sie sind vollgepackt mit Vitamin A, das die Zellen schützt und ihnen hilft, sich zu regenerieren. Wenn sie außerhalb der Saison sind, können Sie die gleiche Wirkung von Winterkürbis und Süßkartoffeln sowie Karotten, Melonen und Aprikosen erzielen.


20 Lebensmittel für eine bessere, gesündere und jünger aussehende Haut

Wir alle kennen das Sprichwort "Du bist was du isst". Es ist ein Klischee, aber eine konsequente gesunde Ernährung kann Ihnen wirklich zu diesem strahlenden Aussehen verhelfen. Die Umstellung auf mediterrane Gerichte ist wohl der beste Weg, um sich für eine bessere Haut und allgemeine Gesundheit zu ernähren. Die Antioxidantien wie Beta-Carotin, Vitamin C, Vitamin E, Selen und B-Vitamine fungieren als Leibwächter für Ihre Hautzellen und helfen, sie vor Schäden zu schützen. Omega-3-Fettsäuren sind auch der Schlüssel für die Gesundheit und das Aussehen der Haut und helfen, die Entzündung zu minimieren, die im Laufe der Zeit zu einem Zellabbau führen kann. Um diese wichtigen Nährstoffe zu erhalten, fügen Sie diese Lebensmittel so schnell wie möglich zu Ihrer Einkaufsliste hinzu:

Mehr Wasser zu trinken ist der einfachste und schnellste Weg, um Ihren Glanz zu steigern und die Haut (und Ihr Gewebe!) Versuchen Sie, frische Zitrusfrüchte oder Beeren hinzuzufügen, um klares sprudelndes oder stilles Wasser zu beleben. Wie viel Sie trinken müssen, hängt von der Person ab, aber ich würde zwei Liter (ungefähr acht Tassen) als Minimum ansetzen. Sie brauchen mehr, wenn Sie viel Sport treiben oder allgemein viel schwitzen!

Zwei Tassen gewürfelte Wassermelone entsprechen einer vollen Tasse Wasser und können dir (und damit deinen Hautzellen) helfen, hydratisiert zu bleiben. Darüber hinaus machen das Beta-Carotin und das Vitamin C in Wassermelonen sie zu einem Snack mit vielen Antioxidantien. Versuchen Sie, es in den wärmeren Monaten zu schneiden und im Gefrierschrank aufzubewahren.

Wenn es eine Möglichkeit für uns alle gibt, unsere Ernährung zu verbessern, dann ist es, mehr Meeresfrüchte zu essen. Weniger als 10% von uns erhalten die empfohlenen 8-12 Unzen pro Woche! Die Omega-3-Fettsäuren in Fisch sind der Schlüssel zum Ausgleich von Entzündungen, die zu Hautzellschäden, Abblättern, Trockenheit und einem insgesamt stumpfen Aussehen führen können. Andere großartige Quellen für Omega-3-Fettsäuren sind Hering, Makrele, Thunfisch, Garnelen, Sardinen, Wolfsbarsch, Heilbutt und Hummer

Hafer liefert Selen, eine antioxidative Verbindung, die dazu beiträgt, die Zellen vor Schäden zu schützen (die Art, die langfristig zu Mutationen und Tumorwachstum führen könnte). Außerdem versorgen die Präbiotika, die in Hafer enthalten sind, die nützlichen Probiotika Ihres Körpers und stärken Ihr Immunsystem insgesamt.

Auch pflanzliche Öle wie Maisöl versorgen Ihren Körper mit Omega-3-Fettsäuren und helfen, Entzündungen zu minimieren. Da diese Öle auch wenig gesättigte Fette enthalten, sind sie die perfekte Wahl zum Kochen, um Geschmack zu verleihen und den Antioxidantiengehalt Ihrer Mahlzeit zu erhöhen und Herz Gesundheit.

Die in vielen pflanzlichen Lebensmitteln wie Nüssen enthaltene Ellagsäure wird mit dem Schutz der Hautzellen vor UV-Schäden in Verbindung gebracht. Pekannüsse enthalten auch Antioxidantien und Mineralien wie Vitamin A und E sowie Kalzium und Kalium. Sie sind auch eine Quelle für Zink, ein weiterer Nährstoff, der helfen kann, eine strahlende Haut zu fördern und die Immunität zu schützen.

Die in Oliven enthaltenen polyphenolischen Verbindungen können dazu beitragen, die Zellen vor Störungen zu schützen und die Durchblutung Ihres Körpers zu verbessern. Wählen Sie diese mit Antioxidantien gefüllten Früchte, um die Hautzellen zu schützen und die Gesundheit insgesamt zu verbessern. Sie werden dich mit einer Kombination aus ungesättigtem Fett und Ballaststoffen sättigen.

Auch Kräuter und Gewürze wie Knoblauch, Oregano, Zimt, Nelken und Ingwer können helfen. Frühe Forschungen haben sie mit der Reduzierung der Produktion von Advanced Glycation End Products (AGEs) in Verbindung gebracht. Diese Verbindungen können strukturelle Veränderungen in der Haut verursachen, wenn sie sich ansammeln, aber Ihre Lieblingsaromen können helfen, die Bildung von AGEs zu verlangsamen.

Rote, grüne und schwarze Trauben liefern eine Kombination aus Ellagsäure und Resveratrol, zwei Verbindungen, die bei der Bekämpfung von oxidativem Stress helfen. Ein anderer kann auch bei der Aufrechterhaltung der Hautzellregeneration helfen.

Eine der stärksten Funktionen von Vitamin C ist die Produktion von Kollagen, einem Protein, das Ihrer Haut ihre Elastizität verleiht. Kollagen wird mit zunehmendem Alter abgebaut und verursacht Faltenbildung, aber eine Kiwi mit Vitamin C kann 141% Ihres Tageswertes liefern und helfen, diesem Effekt entgegenzuwirken, sagt die Dermatologin Lauren Ploch, MD, MEd, FAAD.

Diese leuchtenden Beeren sind voll von gut für Sie Vitamin C und Flavonoiden, die beide die Gesundheit der Haut erhalten und fördern. Der beste Teil? Obwohl sie saisonal sind, behalten sie ihre Nährstoffe, wenn sie eingefroren sind, sodass Sie die hautberuhigenden Vorteile das ganze Jahr über genießen können.

„Die hohen Mengen an Omega-3-Fettsäuren des Fisches helfen, Entzündungen zu reduzieren, die sich auf das Hautbild auswirken können“, erklärt Tamara Melton, MS, RDN, LD. Auch Nährstoffe wie Vitamin D und Antioxidantien können das Hautkrebsrisiko senken und bei Akne und Rosacea helfen, fügt Ploch hinzu.

Eier sind eine Quelle für Lutein, das die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und straff hält. Es fördert auch die natürlichen Öle, die Ihnen helfen, strahlend auszusehen. Beginnen Sie Ihren Tag also mit einem vegetarischen Omelett. Oder versuchen Sie, es anstelle von fettreicheren Proteinen zu Sandwiches hinzuzufügen.

Tomaten enthalten Lycopin, ein Pigment, das von Natur aus in der Haut vorkommt. Dieses Antioxidans kann zwar keinen Sonnenschutz ersetzen, kann aber einen langfristigen Schutz vor UV-Strahlung bieten und schädliche freie Radikale neutralisieren, sagt Dermatologe Rajani Katta, MD.

Dieses kraftvolle Gemüse ist vollgepackt mit den Carotinverbindungen Lutein und Zeaxanthin, die für den Schutz und die Hydratation Ihrer Hautzellen und die Abwehr von Hautschäden unerlässlich sind. Versuchen Sie, sie in Smoothies, Salaten, Sautés und sogar als Snacks wie gebackene Grünkohlchips zu essen.

Der regelmäßige Verzehr dieses Vitamin-C-reichen Gemüses steigert auf natürliche Weise das Kollagen Ihres Körpers, was dazu beiträgt, dass Ihre Haut straff und jugendlich aussieht. Bonus: Vitamin C stärkt auch Ihr Immunsystem, so dass das Hinzufügen von geschnittenen Paprikaschoten zu Salaten und Sandwiches auch die Winterkälte fernhält.

Zink ist ein weiteres immunstärkendes Mineral, das Hautzellen vor Langzeitschäden schützen kann. Glücklicherweise kommt es in allen Arten von Schalentieren wie Garnelen, Austern und Muscheln vor. Noch besser, sie sind kalorienärmer als Quellen für mageres Protein.

Pilze enthalten Selen, ein wichtiges Mineral, das unsere Haut vor Sonnenschäden schützt. Versuchen Sie, Portobello-Steaks gegen fettreiches rotes Fleisch zu tauschen, oder fügen Sie die sautierte oder rohe Version zu einem Salat hinzu.

Sowohl Nüsse als auch Samen sind reich an Vitamin E, das unsere Körperzellen schützt und unserer Haut einen gesunden Glanz verleiht. Da Vitamin E auch mit der Senkung des Risikos von Herzerkrankungen in Verbindung gebracht wird, bietet das Streuen von Sonnenblumenkernen in Salaten, Suppen, Sautés oder das Essen einer Handvoll als Snack einen zusätzlichen Gesundheitsvorteil.

Mangos sind mit Beta-Carotin beladen, das Ihrer Haut hilft, sich selbst zu reparieren, glatt zu bleiben und sogar das Auftreten von Falten zu verzögern. Und &ndash ja, es gibt noch mehr! &ndash sie sind vollgepackt mit Vitamin A, das die Zellen schützt und ihnen hilft, sich zu regenerieren. Wenn sie außerhalb der Saison sind, können Sie die gleiche Wirkung von Winterkürbis und Süßkartoffeln sowie Karotten, Melonen und Aprikosen erzielen.


20 Lebensmittel für eine bessere, gesündere und jünger aussehende Haut

Wir alle kennen das Sprichwort "Du bist was du isst". Es ist ein Klischee, aber eine konsequente gesunde Ernährung kann Ihnen wirklich zu diesem strahlenden Aussehen verhelfen. Die Umstellung auf mediterrane Gerichte ist wohl der beste Weg, um sich für eine bessere Haut und allgemeine Gesundheit zu ernähren. Die Antioxidantien wie Beta-Carotin, Vitamin C, Vitamin E, Selen und B-Vitamine fungieren als Leibwächter für Ihre Hautzellen und helfen, sie vor Schäden zu schützen. Omega-3-Fettsäuren sind auch der Schlüssel für die Gesundheit und das Aussehen der Haut und helfen, die Entzündung zu minimieren, die im Laufe der Zeit zu einem Zellabbau führen kann. Um diese wichtigen Nährstoffe zu erhalten, fügen Sie diese Lebensmittel so schnell wie möglich zu Ihrer Einkaufsliste hinzu:

Mehr Wasser zu trinken ist der einfachste und schnellste Weg, um Ihren Glanz zu steigern und die Haut (und Ihr Gewebe!) Versuchen Sie, frische Zitrusfrüchte oder Beeren hinzuzufügen, um klares sprudelndes oder stilles Wasser zu beleben. Wie viel Sie trinken müssen, hängt von der Person ab, aber ich würde zwei Liter (ungefähr acht Tassen) als Minimum ansetzen. Sie brauchen mehr, wenn Sie viel Sport treiben oder allgemein viel schwitzen!

Zwei Tassen gewürfelte Wassermelone entsprechen einer vollen Tasse Wasser und können dir (und damit deinen Hautzellen) helfen, hydratisiert zu bleiben. Darüber hinaus machen das Beta-Carotin und das Vitamin C in Wassermelonen sie zu einem Snack mit vielen Antioxidantien. Versuchen Sie, es in den wärmeren Monaten zu schneiden und im Gefrierschrank aufzubewahren.

Wenn es eine Möglichkeit für uns alle gibt, unsere Ernährung zu verbessern, dann ist es, mehr Meeresfrüchte zu essen. Weniger als 10% von uns erhalten die empfohlenen 8-12 Unzen pro Woche! Die Omega-3-Fettsäuren in Fisch sind der Schlüssel zum Ausgleich von Entzündungen, die zu Hautzellschäden, Abblättern, Trockenheit und einem insgesamt stumpfen Aussehen führen können. Andere großartige Quellen für Omega-3-Fettsäuren sind Hering, Makrele, Thunfisch, Garnelen, Sardinen, Wolfsbarsch, Heilbutt und Hummer

Hafer liefert Selen, eine antioxidative Verbindung, die dazu beiträgt, die Zellen vor Schäden zu schützen (die Art, die langfristig zu Mutationen und Tumorwachstum führen könnte). Außerdem versorgen die in Hafer enthaltenen Präbiotika die nützlichen Probiotika Ihres Körpers und stärken Ihr Immunsystem insgesamt.

Auch pflanzliche Öle wie Maisöl versorgen Ihren Körper mit Omega-3-Fettsäuren und helfen, Entzündungen zu minimieren. Da diese Öle auch wenig gesättigte Fette enthalten, sind sie die perfekte Wahl zum Kochen, um Geschmack zu verleihen und den Antioxidantiengehalt Ihrer Mahlzeit zu erhöhen und Herz Gesundheit.

Die in vielen pflanzlichen Lebensmitteln wie Nüssen enthaltene Ellagsäure wird mit dem Schutz der Hautzellen vor UV-Schäden in Verbindung gebracht. Pekannüsse enthalten auch Antioxidantien und Mineralien wie Vitamin A und E sowie Kalzium und Kalium. Sie sind auch eine Quelle für Zink, ein weiterer Nährstoff, der helfen kann, eine strahlende Haut zu fördern und die Immunität zu schützen.

Die in Oliven enthaltenen polyphenolischen Verbindungen können dazu beitragen, die Zellen vor Störungen zu schützen und die Durchblutung Ihres Körpers zu verbessern. Wählen Sie diese mit Antioxidantien gefüllten Früchte, um die Hautzellen zu schützen und die Gesundheit insgesamt zu verbessern. Sie werden dich mit einer Kombination aus ungesättigtem Fett und Ballaststoffen sättigen.

Auch Kräuter und Gewürze wie Knoblauch, Oregano, Zimt, Nelken und Ingwer können helfen. Frühe Forschungen haben sie mit der Reduzierung der Produktion von Advanced Glycation End Products (AGEs) in Verbindung gebracht. Diese Verbindungen können strukturelle Veränderungen in der Haut verursachen, wenn sie sich ansammeln, aber Ihre Lieblingsaromen können helfen, die Bildung von AGEs zu verlangsamen.

Rote, grüne und schwarze Trauben liefern eine Kombination aus Ellagsäure und Resveratrol, zwei Verbindungen, die bei der Bekämpfung von oxidativem Stress helfen. Ein anderer kann auch bei der Aufrechterhaltung der Hautzellregeneration helfen.

Eine der stärksten Funktionen von Vitamin C ist die Produktion von Kollagen, einem Protein, das Ihrer Haut ihre Elastizität verleiht. Kollagen wird mit zunehmendem Alter abgebaut und verursacht Faltenbildung, aber eine Kiwi mit Vitamin C kann 141% Ihres Tageswertes liefern und helfen, diesem Effekt entgegenzuwirken, sagt die Dermatologin Lauren Ploch, MD, MEd, FAAD.

Diese leuchtenden Beeren sind voll von gut für Sie Vitamin C und Flavonoiden, die beide die Gesundheit der Haut erhalten und fördern. Der beste Teil? Obwohl sie saisonal sind, behalten sie ihre Nährstoffe, wenn sie eingefroren sind, sodass Sie die hautberuhigenden Vorteile das ganze Jahr über genießen können.

„Die hohen Mengen an Omega-3-Fettsäuren des Fisches helfen, Entzündungen zu reduzieren, die sich auf das Hautbild auswirken können“, erklärt Tamara Melton, MS, RDN, LD. Auch Nährstoffe wie Vitamin D und Antioxidantien können das Hautkrebsrisiko senken und bei Akne und Rosacea helfen, fügt Ploch hinzu.

Eier sind eine Quelle für Lutein, das die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und straff hält. Es fördert auch die natürlichen Öle, die Ihnen helfen, strahlend auszusehen. Beginnen Sie Ihren Tag also mit einem vegetarischen Omelett. Oder versuchen Sie, es anstelle von fettreicheren Proteinen zu Sandwiches hinzuzufügen.

Tomaten enthalten Lycopin, ein Pigment, das von Natur aus in der Haut vorkommt. Dieses Antioxidans kann zwar keinen Sonnenschutz ersetzen, kann aber einen langfristigen Schutz vor UV-Strahlung bieten und schädliche freie Radikale neutralisieren, sagt Dermatologe Rajani Katta, MD.

Dieses kraftvolle Gemüse ist vollgepackt mit den Carotinverbindungen Lutein und Zeaxanthin, die für den Schutz und die Hydratation Ihrer Hautzellen und die Abwehr von Hautschäden unerlässlich sind. Versuchen Sie, sie in Smoothies, Salaten, Sautés und sogar als Snacks wie gebackene Grünkohlchips zu essen.

Der regelmäßige Verzehr dieses Vitamin-C-reichen Gemüses steigert auf natürliche Weise das Kollagen Ihres Körpers, was dazu beiträgt, dass Ihre Haut straff und jugendlich aussieht. Bonus: Vitamin C stärkt auch Ihr Immunsystem, so dass das Hinzufügen von geschnittenen Paprikaschoten zu Salaten und Sandwiches auch die Winterkälte fernhält.

Zink ist ein weiteres immunstärkendes Mineral, das Hautzellen vor Langzeitschäden schützen kann. Glücklicherweise kommt es in allen Arten von Schalentieren wie Garnelen, Austern und Muscheln vor. Noch besser, sie sind kalorienärmer als Quellen für mageres Protein.

Pilze enthalten Selen, ein wichtiges Mineral, das unsere Haut vor Sonnenschäden schützt. Versuchen Sie, Portobello-Steaks gegen fettreiches rotes Fleisch zu tauschen, oder fügen Sie die sautierte oder rohe Version zu einem Salat hinzu.

Sowohl Nüsse als auch Samen enthalten Vitamin E, das unsere Körperzellen schützt und unserer Haut einen gesunden Glanz verleiht. Da Vitamin E auch mit der Senkung des Risikos von Herzerkrankungen in Verbindung gebracht wird, bietet das Streuen von Sonnenblumenkernen in Salaten, Suppen, Sautés oder das Essen einer Handvoll als Snack einen zusätzlichen Gesundheitsvorteil.

Mangos sind mit Beta-Carotin beladen, das Ihrer Haut hilft, sich selbst zu reparieren, glatt zu bleiben und sogar das Auftreten von Falten zu verzögern. Und &ndash ja, es gibt noch mehr! &ndash sie sind vollgepackt mit Vitamin A, das die Zellen schützt und ihnen hilft, sich zu regenerieren. Wenn sie außerhalb der Saison sind, können Sie die gleiche Wirkung von Winterkürbis und Süßkartoffeln sowie Karotten, Melonen und Aprikosen erzielen.


20 Lebensmittel für eine bessere, gesündere und jünger aussehende Haut

Wir alle kennen das Sprichwort "Du bist was du isst". Es ist ein Klischee, aber eine konsequente gesunde Ernährung kann Ihnen wirklich zu diesem strahlenden Aussehen verhelfen. Die Umstellung auf mediterrane Gerichte ist wohl der beste Weg, um sich für eine bessere Haut und allgemeine Gesundheit zu ernähren. Die Antioxidantien wie Beta-Carotin, Vitamin C, Vitamin E, Selen und B-Vitamine fungieren als Leibwächter für Ihre Hautzellen und helfen, sie vor Schäden zu schützen. Omega-3-Fettsäuren sind auch der Schlüssel für die Gesundheit und das Aussehen der Haut und helfen, die Entzündung zu minimieren, die im Laufe der Zeit zu einem Zellabbau führen kann. Um diese wichtigen Nährstoffe zu erhalten, fügen Sie diese Lebensmittel so schnell wie möglich zu Ihrer Einkaufsliste hinzu:

Mehr Wasser zu trinken ist der einfachste und schnellste Weg, um Ihren Glanz zu steigern und die Haut (und Ihr Gewebe!) Versuchen Sie, frische Zitrusfrüchte oder Beeren hinzuzufügen, um klares sprudelndes oder stilles Wasser zu beleben. Wie viel Sie trinken müssen, hängt von der Person ab, aber ich würde zwei Liter (ungefähr acht Tassen) als Minimum ansetzen. Sie brauchen mehr, wenn Sie viel Sport treiben oder allgemein viel schwitzen!

Zwei Tassen gewürfelte Wassermelone entsprechen einer vollen Tasse Wasser und können dir (und damit deinen Hautzellen) helfen, hydratisiert zu bleiben. Darüber hinaus machen das Beta-Carotin und das Vitamin C in Wassermelonen sie zu einem Snack mit vielen Antioxidantien. Versuchen Sie, es in den wärmeren Monaten zu schneiden und im Gefrierschrank aufzubewahren.

Wenn es eine Möglichkeit für uns alle gibt, unsere Ernährung zu verbessern, dann ist es, mehr Meeresfrüchte zu essen. Weniger als 10% von uns erhalten die empfohlenen 8-12 Unzen pro Woche! Die Omega-3-Fettsäuren in Fisch sind der Schlüssel zum Ausgleich von Entzündungen, die zu Hautzellschäden, Abblättern, Trockenheit und einem insgesamt stumpfen Aussehen führen können. Andere großartige Quellen für Omega-3-Fettsäuren sind Hering, Makrele, Thunfisch, Garnelen, Sardinen, Wolfsbarsch, Heilbutt und Hummer

Hafer liefert Selen, eine antioxidative Verbindung, die dazu beiträgt, die Zellen vor Schäden zu schützen (die Art, die langfristig zu Mutationen und Tumorwachstum führen könnte). Plus, the prebiotics found in oats fuel your body&rsquos beneficial probiotics, bolstering your immune system overall.

Plant-based oils like corn oil also supply your body with omega-3&rsquos, helping to minimize inflammation. Since these oils are also low in saturated fat, they're the perfect choice for cooking to add flavor and increase the antioxidant content of your meal &mdash benefiting your skin cells und heart health.

The ellagic acid found in many plant-based foods like nuts has been linked to protecting skin cells from UV damage. Pecans also pack antioxidants and minerals, like vitamins A and E, plus calcium and potassium. They&rsquore also a source of zinc which is another nutrient that may help to promote glowing skin and protect immunity.

The polyphenolic compounds found in olives may help protect cells from disruption and improve blood flow throughout your body. Choose these antioxidant-packed fruits to help protect skin cells and improve health overall. They'll fill you up with a combo of unsaturated fat and fiber.

Herbs and spices like garlic, oregano, cinnamon, cloves, and ginger can lend a hand, too. Early research has linked them to reducing the production of Advanced Glycation End Products (AGEs). These compounds can cause structural changes in skin when they accumulate, but your favorite flavorings may help slow down the build-up of AGEs.

Red, green, and black grapes provide a combo of ellagic acid and resveratrol, two compounds that help combat oxidative stress. Another may also aid in maintaining skin cell regeneration.

One of vitamin C's most powerful roles is producing collagen, a protein that gives your skin its elasticity. Collagen breaks down as you age and causes wrinkle formation, but a vitamin C-packed kiwi can provide 141% of your daily value and help counteract this effect, says dermatologist Lauren Ploch, MD, MEd, FAAD.

These bright berries are full of good-for-you vitamin C and flavonoids, both of which maintain and promote skin health. Der beste Teil? Even though they're seasonal, they retain their nutrients when frozen, so you can enjoy the skin-soothing benefits all year round.

"The fish's high amounts of omega-3 fatty acids help reduce inflammation, which can affect how skin looks," explains Tamara Melton, MS, RDN, LD. Nutrients like vitamin D and antioxidants can also reduce the risk of skin cancer and help with acne and rosacea, Ploch adds.

Eggs are a source of lutein, which helps keep skin hydrated and firm. It also promotes the natural oils that help keep you looking radiant, so feel free to start your day with a veggie omelet. Or, in place of higher-fat proteins, try adding it to sandwiches.

Tomatoes boast lycopene, a pigment that's naturally found in skin. While it won't replace sunscreen, this antioxidant can offer long-term protection against UV radiation and neutralize harmful free radicals, says dermatologist Rajani Katta, MD.

These powerhouse veggies are packed with the carotene compounds lutein and zeaxanthin, which are integral for protecting and hydrating your skin cells and keeping skin damage at bay. Try eating them in smoothies, salads, sautés and even as snacks, like baked kale chips.

Regularly eating these vitamin C-rich veggies naturally boosts your body's collagen, which helps keep your skin firm and youthful-looking. Bonus: Vitamin C also strengthens your immune system, so adding sliced peppers to salads and sandwiches can also keep that winter cold away.

Zinc is another immune-boosting mineral that can help protect skin cells from long-term damage. Luckily, it's found in all kinds of shellfish like shrimp, oysters, and mussels. Even better, they're lower in calories as sources of lean protein.

Mushrooms contain selenium, an important mineral that helps protect our skin from sun damage. Try swapping portobello "steaks" for high-fat red meat, or add the sautéed or raw versions to a salad.

Nuts and seeds alike are packed with vitamin E, which helps protect our body's cells and give our skin a healthy glow. Plus, since vitamin E has also been linked to lowering the risk of heart disease, sprinkling sunflower seeds into salads, soups, sautés, or eating a handful as a snack delivers an extra health perk.

Mangoes are loaded with beta-carotene, which helps your skin repair itself, stay smooth, and even delay the appearance of wrinkles. And &mdash yes, there's more! &mdash they're packed with vitamin A, which protects cells and helps them regenerate. When they're out of season, you can get the same effects from winter squash and sweet potatoes, as well as carrots, cantaloupe, and apricots.


20 Foods for Better, Healthier, Younger-Looking Skin

We've all heard the saying "you are what you eat." It's a cliché, but consistently eating healthfully can really help get you that radiant look. Shifting toward more Mediterranean-style meals is arguably the best way to eat for better skin and overall health. The antioxidants, like beta carotene, vitamin C, vitamin E, selenium, and B vitamins, function as bodyguards to your skin cells, helping protect them from damage. Omega-3's are also key for skin health and appearance, helping minimize the inflammation that can lead to cell degradation over time. To get those crucial nutrients, add these foods to your grocery shopping list, ASAP:

Drinking more water is the simplest and speediest way to boost your glow and keep skin (and your tissues!) functioning at their best. Try adding fresh citrus or berries to liven up plain sparkling or still water. How much you need to drink varies depending on the person, but I'd make two liters (about eight cups) your minimum. You&rsquoll need more if you exercise vigorously or generally sweat a lot!

Two cups of cubed watermelon equal a full cup of water and can help you (and therefore your skin cells) stay hydrated. Plus, the beta-carotene and vitamin C found in watermelon makes it an antioxidant-packed snack. Try cutting it up and storing it in the freezer for a treat during warmer months.

If there is one way all of us could improve upon in our diets, it&rsquos eating more seafood. Less than 10% of us get the recommended 8-12 ounces per week! The omega-3 fatty acids in fish are key to offsetting inflammation, which can lead to skin cell damage, flaking, dryness, and overall dull appearance. Other great sources of omega-3's include herring, mackerel, tuna, shrimp, sardines, sea bass, halibut, and lobster

Oats provide selenium, an antioxidant compound that helps protect cells from damage (the type that could ultimately lead to mutation and tumor growth long-term). Plus, the prebiotics found in oats fuel your body&rsquos beneficial probiotics, bolstering your immune system overall.

Plant-based oils like corn oil also supply your body with omega-3&rsquos, helping to minimize inflammation. Since these oils are also low in saturated fat, they're the perfect choice for cooking to add flavor and increase the antioxidant content of your meal &mdash benefiting your skin cells und heart health.

The ellagic acid found in many plant-based foods like nuts has been linked to protecting skin cells from UV damage. Pecans also pack antioxidants and minerals, like vitamins A and E, plus calcium and potassium. They&rsquore also a source of zinc which is another nutrient that may help to promote glowing skin and protect immunity.

The polyphenolic compounds found in olives may help protect cells from disruption and improve blood flow throughout your body. Choose these antioxidant-packed fruits to help protect skin cells and improve health overall. They'll fill you up with a combo of unsaturated fat and fiber.

Herbs and spices like garlic, oregano, cinnamon, cloves, and ginger can lend a hand, too. Early research has linked them to reducing the production of Advanced Glycation End Products (AGEs). These compounds can cause structural changes in skin when they accumulate, but your favorite flavorings may help slow down the build-up of AGEs.

Red, green, and black grapes provide a combo of ellagic acid and resveratrol, two compounds that help combat oxidative stress. Another may also aid in maintaining skin cell regeneration.

One of vitamin C's most powerful roles is producing collagen, a protein that gives your skin its elasticity. Collagen breaks down as you age and causes wrinkle formation, but a vitamin C-packed kiwi can provide 141% of your daily value and help counteract this effect, says dermatologist Lauren Ploch, MD, MEd, FAAD.

These bright berries are full of good-for-you vitamin C and flavonoids, both of which maintain and promote skin health. Der beste Teil? Even though they're seasonal, they retain their nutrients when frozen, so you can enjoy the skin-soothing benefits all year round.

"The fish's high amounts of omega-3 fatty acids help reduce inflammation, which can affect how skin looks," explains Tamara Melton, MS, RDN, LD. Nutrients like vitamin D and antioxidants can also reduce the risk of skin cancer and help with acne and rosacea, Ploch adds.

Eggs are a source of lutein, which helps keep skin hydrated and firm. It also promotes the natural oils that help keep you looking radiant, so feel free to start your day with a veggie omelet. Or, in place of higher-fat proteins, try adding it to sandwiches.

Tomatoes boast lycopene, a pigment that's naturally found in skin. While it won't replace sunscreen, this antioxidant can offer long-term protection against UV radiation and neutralize harmful free radicals, says dermatologist Rajani Katta, MD.

These powerhouse veggies are packed with the carotene compounds lutein and zeaxanthin, which are integral for protecting and hydrating your skin cells and keeping skin damage at bay. Try eating them in smoothies, salads, sautés and even as snacks, like baked kale chips.

Regularly eating these vitamin C-rich veggies naturally boosts your body's collagen, which helps keep your skin firm and youthful-looking. Bonus: Vitamin C also strengthens your immune system, so adding sliced peppers to salads and sandwiches can also keep that winter cold away.

Zinc is another immune-boosting mineral that can help protect skin cells from long-term damage. Luckily, it's found in all kinds of shellfish like shrimp, oysters, and mussels. Even better, they're lower in calories as sources of lean protein.

Mushrooms contain selenium, an important mineral that helps protect our skin from sun damage. Try swapping portobello "steaks" for high-fat red meat, or add the sautéed or raw versions to a salad.

Nuts and seeds alike are packed with vitamin E, which helps protect our body's cells and give our skin a healthy glow. Plus, since vitamin E has also been linked to lowering the risk of heart disease, sprinkling sunflower seeds into salads, soups, sautés, or eating a handful as a snack delivers an extra health perk.

Mangoes are loaded with beta-carotene, which helps your skin repair itself, stay smooth, and even delay the appearance of wrinkles. And &mdash yes, there's more! &mdash they're packed with vitamin A, which protects cells and helps them regenerate. When they're out of season, you can get the same effects from winter squash and sweet potatoes, as well as carrots, cantaloupe, and apricots.


20 Foods for Better, Healthier, Younger-Looking Skin

We've all heard the saying "you are what you eat." It's a cliché, but consistently eating healthfully can really help get you that radiant look. Shifting toward more Mediterranean-style meals is arguably the best way to eat for better skin and overall health. The antioxidants, like beta carotene, vitamin C, vitamin E, selenium, and B vitamins, function as bodyguards to your skin cells, helping protect them from damage. Omega-3's are also key for skin health and appearance, helping minimize the inflammation that can lead to cell degradation over time. To get those crucial nutrients, add these foods to your grocery shopping list, ASAP:

Drinking more water is the simplest and speediest way to boost your glow and keep skin (and your tissues!) functioning at their best. Try adding fresh citrus or berries to liven up plain sparkling or still water. How much you need to drink varies depending on the person, but I'd make two liters (about eight cups) your minimum. You&rsquoll need more if you exercise vigorously or generally sweat a lot!

Two cups of cubed watermelon equal a full cup of water and can help you (and therefore your skin cells) stay hydrated. Plus, the beta-carotene and vitamin C found in watermelon makes it an antioxidant-packed snack. Try cutting it up and storing it in the freezer for a treat during warmer months.

If there is one way all of us could improve upon in our diets, it&rsquos eating more seafood. Less than 10% of us get the recommended 8-12 ounces per week! The omega-3 fatty acids in fish are key to offsetting inflammation, which can lead to skin cell damage, flaking, dryness, and overall dull appearance. Other great sources of omega-3's include herring, mackerel, tuna, shrimp, sardines, sea bass, halibut, and lobster

Oats provide selenium, an antioxidant compound that helps protect cells from damage (the type that could ultimately lead to mutation and tumor growth long-term). Plus, the prebiotics found in oats fuel your body&rsquos beneficial probiotics, bolstering your immune system overall.

Plant-based oils like corn oil also supply your body with omega-3&rsquos, helping to minimize inflammation. Since these oils are also low in saturated fat, they're the perfect choice for cooking to add flavor and increase the antioxidant content of your meal &mdash benefiting your skin cells und heart health.

The ellagic acid found in many plant-based foods like nuts has been linked to protecting skin cells from UV damage. Pecans also pack antioxidants and minerals, like vitamins A and E, plus calcium and potassium. They&rsquore also a source of zinc which is another nutrient that may help to promote glowing skin and protect immunity.

The polyphenolic compounds found in olives may help protect cells from disruption and improve blood flow throughout your body. Choose these antioxidant-packed fruits to help protect skin cells and improve health overall. They'll fill you up with a combo of unsaturated fat and fiber.

Herbs and spices like garlic, oregano, cinnamon, cloves, and ginger can lend a hand, too. Early research has linked them to reducing the production of Advanced Glycation End Products (AGEs). These compounds can cause structural changes in skin when they accumulate, but your favorite flavorings may help slow down the build-up of AGEs.

Red, green, and black grapes provide a combo of ellagic acid and resveratrol, two compounds that help combat oxidative stress. Another may also aid in maintaining skin cell regeneration.

One of vitamin C's most powerful roles is producing collagen, a protein that gives your skin its elasticity. Collagen breaks down as you age and causes wrinkle formation, but a vitamin C-packed kiwi can provide 141% of your daily value and help counteract this effect, says dermatologist Lauren Ploch, MD, MEd, FAAD.

These bright berries are full of good-for-you vitamin C and flavonoids, both of which maintain and promote skin health. Der beste Teil? Even though they're seasonal, they retain their nutrients when frozen, so you can enjoy the skin-soothing benefits all year round.

"The fish's high amounts of omega-3 fatty acids help reduce inflammation, which can affect how skin looks," explains Tamara Melton, MS, RDN, LD. Nutrients like vitamin D and antioxidants can also reduce the risk of skin cancer and help with acne and rosacea, Ploch adds.

Eggs are a source of lutein, which helps keep skin hydrated and firm. It also promotes the natural oils that help keep you looking radiant, so feel free to start your day with a veggie omelet. Or, in place of higher-fat proteins, try adding it to sandwiches.

Tomatoes boast lycopene, a pigment that's naturally found in skin. While it won't replace sunscreen, this antioxidant can offer long-term protection against UV radiation and neutralize harmful free radicals, says dermatologist Rajani Katta, MD.

These powerhouse veggies are packed with the carotene compounds lutein and zeaxanthin, which are integral for protecting and hydrating your skin cells and keeping skin damage at bay. Try eating them in smoothies, salads, sautés and even as snacks, like baked kale chips.

Regularly eating these vitamin C-rich veggies naturally boosts your body's collagen, which helps keep your skin firm and youthful-looking. Bonus: Vitamin C also strengthens your immune system, so adding sliced peppers to salads and sandwiches can also keep that winter cold away.

Zinc is another immune-boosting mineral that can help protect skin cells from long-term damage. Luckily, it's found in all kinds of shellfish like shrimp, oysters, and mussels. Even better, they're lower in calories as sources of lean protein.

Mushrooms contain selenium, an important mineral that helps protect our skin from sun damage. Try swapping portobello "steaks" for high-fat red meat, or add the sautéed or raw versions to a salad.

Nuts and seeds alike are packed with vitamin E, which helps protect our body's cells and give our skin a healthy glow. Plus, since vitamin E has also been linked to lowering the risk of heart disease, sprinkling sunflower seeds into salads, soups, sautés, or eating a handful as a snack delivers an extra health perk.

Mangoes are loaded with beta-carotene, which helps your skin repair itself, stay smooth, and even delay the appearance of wrinkles. And &mdash yes, there's more! &mdash they're packed with vitamin A, which protects cells and helps them regenerate. When they're out of season, you can get the same effects from winter squash and sweet potatoes, as well as carrots, cantaloupe, and apricots.


20 Foods for Better, Healthier, Younger-Looking Skin

We've all heard the saying "you are what you eat." It's a cliché, but consistently eating healthfully can really help get you that radiant look. Shifting toward more Mediterranean-style meals is arguably the best way to eat for better skin and overall health. The antioxidants, like beta carotene, vitamin C, vitamin E, selenium, and B vitamins, function as bodyguards to your skin cells, helping protect them from damage. Omega-3's are also key for skin health and appearance, helping minimize the inflammation that can lead to cell degradation over time. To get those crucial nutrients, add these foods to your grocery shopping list, ASAP:

Drinking more water is the simplest and speediest way to boost your glow and keep skin (and your tissues!) functioning at their best. Try adding fresh citrus or berries to liven up plain sparkling or still water. How much you need to drink varies depending on the person, but I'd make two liters (about eight cups) your minimum. You&rsquoll need more if you exercise vigorously or generally sweat a lot!

Two cups of cubed watermelon equal a full cup of water and can help you (and therefore your skin cells) stay hydrated. Plus, the beta-carotene and vitamin C found in watermelon makes it an antioxidant-packed snack. Try cutting it up and storing it in the freezer for a treat during warmer months.

If there is one way all of us could improve upon in our diets, it&rsquos eating more seafood. Less than 10% of us get the recommended 8-12 ounces per week! The omega-3 fatty acids in fish are key to offsetting inflammation, which can lead to skin cell damage, flaking, dryness, and overall dull appearance. Other great sources of omega-3's include herring, mackerel, tuna, shrimp, sardines, sea bass, halibut, and lobster

Oats provide selenium, an antioxidant compound that helps protect cells from damage (the type that could ultimately lead to mutation and tumor growth long-term). Plus, the prebiotics found in oats fuel your body&rsquos beneficial probiotics, bolstering your immune system overall.

Plant-based oils like corn oil also supply your body with omega-3&rsquos, helping to minimize inflammation. Since these oils are also low in saturated fat, they're the perfect choice for cooking to add flavor and increase the antioxidant content of your meal &mdash benefiting your skin cells und heart health.

The ellagic acid found in many plant-based foods like nuts has been linked to protecting skin cells from UV damage. Pecans also pack antioxidants and minerals, like vitamins A and E, plus calcium and potassium. They&rsquore also a source of zinc which is another nutrient that may help to promote glowing skin and protect immunity.

The polyphenolic compounds found in olives may help protect cells from disruption and improve blood flow throughout your body. Choose these antioxidant-packed fruits to help protect skin cells and improve health overall. They'll fill you up with a combo of unsaturated fat and fiber.

Herbs and spices like garlic, oregano, cinnamon, cloves, and ginger can lend a hand, too. Early research has linked them to reducing the production of Advanced Glycation End Products (AGEs). These compounds can cause structural changes in skin when they accumulate, but your favorite flavorings may help slow down the build-up of AGEs.

Red, green, and black grapes provide a combo of ellagic acid and resveratrol, two compounds that help combat oxidative stress. Another may also aid in maintaining skin cell regeneration.

One of vitamin C's most powerful roles is producing collagen, a protein that gives your skin its elasticity. Collagen breaks down as you age and causes wrinkle formation, but a vitamin C-packed kiwi can provide 141% of your daily value and help counteract this effect, says dermatologist Lauren Ploch, MD, MEd, FAAD.

These bright berries are full of good-for-you vitamin C and flavonoids, both of which maintain and promote skin health. Der beste Teil? Even though they're seasonal, they retain their nutrients when frozen, so you can enjoy the skin-soothing benefits all year round.

"The fish's high amounts of omega-3 fatty acids help reduce inflammation, which can affect how skin looks," explains Tamara Melton, MS, RDN, LD. Nutrients like vitamin D and antioxidants can also reduce the risk of skin cancer and help with acne and rosacea, Ploch adds.

Eggs are a source of lutein, which helps keep skin hydrated and firm. It also promotes the natural oils that help keep you looking radiant, so feel free to start your day with a veggie omelet. Or, in place of higher-fat proteins, try adding it to sandwiches.

Tomatoes boast lycopene, a pigment that's naturally found in skin. While it won't replace sunscreen, this antioxidant can offer long-term protection against UV radiation and neutralize harmful free radicals, says dermatologist Rajani Katta, MD.

These powerhouse veggies are packed with the carotene compounds lutein and zeaxanthin, which are integral for protecting and hydrating your skin cells and keeping skin damage at bay. Try eating them in smoothies, salads, sautés and even as snacks, like baked kale chips.

Regularly eating these vitamin C-rich veggies naturally boosts your body's collagen, which helps keep your skin firm and youthful-looking. Bonus: Vitamin C also strengthens your immune system, so adding sliced peppers to salads and sandwiches can also keep that winter cold away.

Zinc is another immune-boosting mineral that can help protect skin cells from long-term damage. Luckily, it's found in all kinds of shellfish like shrimp, oysters, and mussels. Even better, they're lower in calories as sources of lean protein.

Mushrooms contain selenium, an important mineral that helps protect our skin from sun damage. Try swapping portobello "steaks" for high-fat red meat, or add the sautéed or raw versions to a salad.

Nuts and seeds alike are packed with vitamin E, which helps protect our body's cells and give our skin a healthy glow. Plus, since vitamin E has also been linked to lowering the risk of heart disease, sprinkling sunflower seeds into salads, soups, sautés, or eating a handful as a snack delivers an extra health perk.

Mangoes are loaded with beta-carotene, which helps your skin repair itself, stay smooth, and even delay the appearance of wrinkles. And &mdash yes, there's more! &mdash they're packed with vitamin A, which protects cells and helps them regenerate. When they're out of season, you can get the same effects from winter squash and sweet potatoes, as well as carrots, cantaloupe, and apricots.


20 Foods for Better, Healthier, Younger-Looking Skin

We've all heard the saying "you are what you eat." It's a cliché, but consistently eating healthfully can really help get you that radiant look. Shifting toward more Mediterranean-style meals is arguably the best way to eat for better skin and overall health. The antioxidants, like beta carotene, vitamin C, vitamin E, selenium, and B vitamins, function as bodyguards to your skin cells, helping protect them from damage. Omega-3's are also key for skin health and appearance, helping minimize the inflammation that can lead to cell degradation over time. To get those crucial nutrients, add these foods to your grocery shopping list, ASAP:

Drinking more water is the simplest and speediest way to boost your glow and keep skin (and your tissues!) functioning at their best. Try adding fresh citrus or berries to liven up plain sparkling or still water. How much you need to drink varies depending on the person, but I'd make two liters (about eight cups) your minimum. You&rsquoll need more if you exercise vigorously or generally sweat a lot!

Two cups of cubed watermelon equal a full cup of water and can help you (and therefore your skin cells) stay hydrated. Plus, the beta-carotene and vitamin C found in watermelon makes it an antioxidant-packed snack. Try cutting it up and storing it in the freezer for a treat during warmer months.

If there is one way all of us could improve upon in our diets, it&rsquos eating more seafood. Less than 10% of us get the recommended 8-12 ounces per week! The omega-3 fatty acids in fish are key to offsetting inflammation, which can lead to skin cell damage, flaking, dryness, and overall dull appearance. Other great sources of omega-3's include herring, mackerel, tuna, shrimp, sardines, sea bass, halibut, and lobster

Oats provide selenium, an antioxidant compound that helps protect cells from damage (the type that could ultimately lead to mutation and tumor growth long-term). Plus, the prebiotics found in oats fuel your body&rsquos beneficial probiotics, bolstering your immune system overall.

Plant-based oils like corn oil also supply your body with omega-3&rsquos, helping to minimize inflammation. Since these oils are also low in saturated fat, they're the perfect choice for cooking to add flavor and increase the antioxidant content of your meal &mdash benefiting your skin cells und heart health.

The ellagic acid found in many plant-based foods like nuts has been linked to protecting skin cells from UV damage. Pecans also pack antioxidants and minerals, like vitamins A and E, plus calcium and potassium. They&rsquore also a source of zinc which is another nutrient that may help to promote glowing skin and protect immunity.

The polyphenolic compounds found in olives may help protect cells from disruption and improve blood flow throughout your body. Choose these antioxidant-packed fruits to help protect skin cells and improve health overall. They'll fill you up with a combo of unsaturated fat and fiber.

Herbs and spices like garlic, oregano, cinnamon, cloves, and ginger can lend a hand, too. Early research has linked them to reducing the production of Advanced Glycation End Products (AGEs). These compounds can cause structural changes in skin when they accumulate, but your favorite flavorings may help slow down the build-up of AGEs.

Red, green, and black grapes provide a combo of ellagic acid and resveratrol, two compounds that help combat oxidative stress. Another may also aid in maintaining skin cell regeneration.

One of vitamin C's most powerful roles is producing collagen, a protein that gives your skin its elasticity. Collagen breaks down as you age and causes wrinkle formation, but a vitamin C-packed kiwi can provide 141% of your daily value and help counteract this effect, says dermatologist Lauren Ploch, MD, MEd, FAAD.

These bright berries are full of good-for-you vitamin C and flavonoids, both of which maintain and promote skin health. Der beste Teil? Even though they're seasonal, they retain their nutrients when frozen, so you can enjoy the skin-soothing benefits all year round.

"The fish's high amounts of omega-3 fatty acids help reduce inflammation, which can affect how skin looks," explains Tamara Melton, MS, RDN, LD. Nutrients like vitamin D and antioxidants can also reduce the risk of skin cancer and help with acne and rosacea, Ploch adds.

Eggs are a source of lutein, which helps keep skin hydrated and firm. It also promotes the natural oils that help keep you looking radiant, so feel free to start your day with a veggie omelet. Or, in place of higher-fat proteins, try adding it to sandwiches.

Tomatoes boast lycopene, a pigment that's naturally found in skin. While it won't replace sunscreen, this antioxidant can offer long-term protection against UV radiation and neutralize harmful free radicals, says dermatologist Rajani Katta, MD.

These powerhouse veggies are packed with the carotene compounds lutein and zeaxanthin, which are integral for protecting and hydrating your skin cells and keeping skin damage at bay. Try eating them in smoothies, salads, sautés and even as snacks, like baked kale chips.

Regularly eating these vitamin C-rich veggies naturally boosts your body's collagen, which helps keep your skin firm and youthful-looking. Bonus: Vitamin C also strengthens your immune system, so adding sliced peppers to salads and sandwiches can also keep that winter cold away.

Zinc is another immune-boosting mineral that can help protect skin cells from long-term damage. Luckily, it's found in all kinds of shellfish like shrimp, oysters, and mussels. Even better, they're lower in calories as sources of lean protein.

Mushrooms contain selenium, an important mineral that helps protect our skin from sun damage. Try swapping portobello "steaks" for high-fat red meat, or add the sautéed or raw versions to a salad.

Nuts and seeds alike are packed with vitamin E, which helps protect our body's cells and give our skin a healthy glow. Plus, since vitamin E has also been linked to lowering the risk of heart disease, sprinkling sunflower seeds into salads, soups, sautés, or eating a handful as a snack delivers an extra health perk.

Mangoes are loaded with beta-carotene, which helps your skin repair itself, stay smooth, and even delay the appearance of wrinkles. And &mdash yes, there's more! &mdash they're packed with vitamin A, which protects cells and helps them regenerate. When they're out of season, you can get the same effects from winter squash and sweet potatoes, as well as carrots, cantaloupe, and apricots.


20 Foods for Better, Healthier, Younger-Looking Skin

We've all heard the saying "you are what you eat." It's a cliché, but consistently eating healthfully can really help get you that radiant look. Shifting toward more Mediterranean-style meals is arguably the best way to eat for better skin and overall health. The antioxidants, like beta carotene, vitamin C, vitamin E, selenium, and B vitamins, function as bodyguards to your skin cells, helping protect them from damage. Omega-3's are also key for skin health and appearance, helping minimize the inflammation that can lead to cell degradation over time. To get those crucial nutrients, add these foods to your grocery shopping list, ASAP:

Drinking more water is the simplest and speediest way to boost your glow and keep skin (and your tissues!) functioning at their best. Try adding fresh citrus or berries to liven up plain sparkling or still water. How much you need to drink varies depending on the person, but I'd make two liters (about eight cups) your minimum. You&rsquoll need more if you exercise vigorously or generally sweat a lot!

Two cups of cubed watermelon equal a full cup of water and can help you (and therefore your skin cells) stay hydrated. Plus, the beta-carotene and vitamin C found in watermelon makes it an antioxidant-packed snack. Try cutting it up and storing it in the freezer for a treat during warmer months.

If there is one way all of us could improve upon in our diets, it&rsquos eating more seafood. Less than 10% of us get the recommended 8-12 ounces per week! The omega-3 fatty acids in fish are key to offsetting inflammation, which can lead to skin cell damage, flaking, dryness, and overall dull appearance. Other great sources of omega-3's include herring, mackerel, tuna, shrimp, sardines, sea bass, halibut, and lobster

Oats provide selenium, an antioxidant compound that helps protect cells from damage (the type that could ultimately lead to mutation and tumor growth long-term). Plus, the prebiotics found in oats fuel your body&rsquos beneficial probiotics, bolstering your immune system overall.

Plant-based oils like corn oil also supply your body with omega-3&rsquos, helping to minimize inflammation. Since these oils are also low in saturated fat, they're the perfect choice for cooking to add flavor and increase the antioxidant content of your meal &mdash benefiting your skin cells und heart health.

The ellagic acid found in many plant-based foods like nuts has been linked to protecting skin cells from UV damage. Pecans also pack antioxidants and minerals, like vitamins A and E, plus calcium and potassium. They&rsquore also a source of zinc which is another nutrient that may help to promote glowing skin and protect immunity.

The polyphenolic compounds found in olives may help protect cells from disruption and improve blood flow throughout your body. Choose these antioxidant-packed fruits to help protect skin cells and improve health overall. They'll fill you up with a combo of unsaturated fat and fiber.

Herbs and spices like garlic, oregano, cinnamon, cloves, and ginger can lend a hand, too. Early research has linked them to reducing the production of Advanced Glycation End Products (AGEs). These compounds can cause structural changes in skin when they accumulate, but your favorite flavorings may help slow down the build-up of AGEs.

Red, green, and black grapes provide a combo of ellagic acid and resveratrol, two compounds that help combat oxidative stress. Another may also aid in maintaining skin cell regeneration.

One of vitamin C's most powerful roles is producing collagen, a protein that gives your skin its elasticity. Collagen breaks down as you age and causes wrinkle formation, but a vitamin C-packed kiwi can provide 141% of your daily value and help counteract this effect, says dermatologist Lauren Ploch, MD, MEd, FAAD.

These bright berries are full of good-for-you vitamin C and flavonoids, both of which maintain and promote skin health. Der beste Teil? Even though they're seasonal, they retain their nutrients when frozen, so you can enjoy the skin-soothing benefits all year round.

"The fish's high amounts of omega-3 fatty acids help reduce inflammation, which can affect how skin looks," explains Tamara Melton, MS, RDN, LD. Nutrients like vitamin D and antioxidants can also reduce the risk of skin cancer and help with acne and rosacea, Ploch adds.

Eggs are a source of lutein, which helps keep skin hydrated and firm. It also promotes the natural oils that help keep you looking radiant, so feel free to start your day with a veggie omelet. Or, in place of higher-fat proteins, try adding it to sandwiches.

Tomatoes boast lycopene, a pigment that's naturally found in skin. While it won't replace sunscreen, this antioxidant can offer long-term protection against UV radiation and neutralize harmful free radicals, says dermatologist Rajani Katta, MD.

These powerhouse veggies are packed with the carotene compounds lutein and zeaxanthin, which are integral for protecting and hydrating your skin cells and keeping skin damage at bay. Try eating them in smoothies, salads, sautés and even as snacks, like baked kale chips.

Regularly eating these vitamin C-rich veggies naturally boosts your body's collagen, which helps keep your skin firm and youthful-looking. Bonus: Vitamin C also strengthens your immune system, so adding sliced peppers to salads and sandwiches can also keep that winter cold away.

Zinc is another immune-boosting mineral that can help protect skin cells from long-term damage. Luckily, it's found in all kinds of shellfish like shrimp, oysters, and mussels. Even better, they're lower in calories as sources of lean protein.

Mushrooms contain selenium, an important mineral that helps protect our skin from sun damage. Try swapping portobello "steaks" for high-fat red meat, or add the sautéed or raw versions to a salad.

Nuts and seeds alike are packed with vitamin E, which helps protect our body's cells and give our skin a healthy glow. Plus, since vitamin E has also been linked to lowering the risk of heart disease, sprinkling sunflower seeds into salads, soups, sautés, or eating a handful as a snack delivers an extra health perk.

Mangoes are loaded with beta-carotene, which helps your skin repair itself, stay smooth, and even delay the appearance of wrinkles. And &mdash yes, there's more! &mdash they're packed with vitamin A, which protects cells and helps them regenerate. When they're out of season, you can get the same effects from winter squash and sweet potatoes, as well as carrots, cantaloupe, and apricots.