Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

5 herzhafte und salzige Spirituosen, die Sie zu Ihrer Hausbar hinzufügen können

5 herzhafte und salzige Spirituosen, die Sie zu Ihrer Hausbar hinzufügen können


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn Sie nicht an der Olivenbar im Supermarkt vorbeigehen können, ohne ein paar Kastelvetranos oder Kalamatas zu schöpfen, und Ihren Kühlschrank immer mit einem Glas Dillstangen füllen, können Sie diesen fünf herzhaften Spirituosen nicht widerstehen. Ihre pflanzlichen, pflanzlichen oder salzhaltigen Eigenschaften machen sie zu offensichtlichen Grundlagen einer Bloody Mary, aber alle schmecken auch in Martinis, gemischt mit Tonic oder in fast jedem Getränk, in dem Sie eine herzhafte Note wünschen.

  • Ständige Lebensmittelgeschäfte, um die Vorräte für Gurkenschüsse aufzufüllen, die während der jährlichen Sommerferien mit Freunden und der Familie in Clearwater Beach, Florida, beliebt sind, führten zur Schaffung dieses einzigartigen Geistes aus der Charleston Craft Distillery. Nachdem der Wodka sechsmal destilliert wurde, verleiht eine patentierte Geschmacksinfusion einen Dillgeschmack, der in Mix- oder Eisgetränken nicht nachlässt. Es ist großartig in einer Vladimiry, aber wenn Sie Picklebacks hauptsächlich für den Gurkensaft trinken, macht es einen unwiderstehlichen Schuss, der auch eiskalt serviert wird.

  • Inspiriert von Schottlands Ostküstenküste erinnert dieser kleine Gin im Londoner Trockenstil daran, während einer Bootsfahrt mit Seespray bespritzt zu werden oder beim Schwimmen am Strand ein bisschen Meerwasser aufzunehmen. Es besteht aus Meerespflanzen, die vom Meer aus gefressen werden, darunter Skorbut, Blasentang und Efeu, ergänzt durch Schärfe dank Paradieskörnern, Kardamom und Koriander. Bei der ersten Zusammenarbeit von Edinburgh Gin mit dem MSc-Kurs Brewing and Distilling der Heriot-Watt University begann dieser Gin als Ausdruck in limitierter Auflage, der schnell so populär wurde, dass die Brennerei beschloss, ihn in ihr Kernsortiment aufzunehmen. Auf ein frisches, leicht blumiges Aroma folgt ein süßes und weiches Geschmacksprofil mit kräftigem Wacholder, Mineralität, Grasigkeit, einem Hauch von Gewürzen und einem leicht salzigen Geschmack. Probieren Sie es in einem Gin & Tonic, garniert mit einer knusprigen Seebohne oder einem Zweig frischem Thymian und einer Grapefruitscheibe.

  • Dieser kompakte spanische Gin brauchte zwei Jahre und experimentelles Destillieren mit mehr als 40 Pflanzenstoffen, um das Rezept zu formulieren, bevor sich das Team für acht Pflanzenstoffe und vier Hauptzutaten entschied: Thymian aus der Türkei, Rosmarin aus Griechenland, Basilikum aus Italien und die Hauptzutat Arbequina-Oliven von Spanien. Der Säuregehalt der Oliven ändert sich jedes Jahr, was bedeutet, dass jeder „Jahrgang“ und jede Charge, die in der Brennerei, einer Kapelle aus dem 13. Jahrhundert in einem Fischerdorf zwischen der Costa Brava und der Costa Dorada, hergestellt wird, etwas anders ist. Mischen Sie es in einen spanischen Gin & Tonic mit einem Rosmarin-Oliven-Spieß oder in einen Negroni oder einen trockenen oder schmutzigen Martini.

  • Obwohl dieser in Los Angeles hergestellte Wodka im Januar 2020 auf den Markt gebracht wurde, wurzelt er in drei Generationen Familientradition in Griechenland. "Jedes Mal, wenn wir Brot brechen, gibt es immer eine Flasche Wodka", sagt Kástra Elión-Mitbegründer und COO Brandon Cohen. Griechische Oliven werden mit Getreide gemischt, sechsmal destilliert, mit mineralreichem Wasser vom Mount Taygetos (dem höchsten Gipfel Südgriechenlands) gemischt und 30 Tage vor der Abfüllung ruhen gelassen. Der resultierende Geist ist "vollmundig mit subtilen Noten von reifen Oliven, verfeinert mit pfeffrigen Untertönen und einem weichen, butterartigen Abgang", so Cohen, der vorschlägt, ihn auf den Felsen zu genießen. Es macht auch einen tollen Gibson.

    Fahren Sie mit 5 von 5 unten fort.

  • Nachdem sich die O'Live-Gründer Griet van Biervliet und Sofie Gardyn von der Leidenschaft der Olivenbauern in der Provence inspirieren ließen, ihre Oliven zu pressen und zu beizen, machten sie sich daran, in ihrer belgischen Heimat einen Gin herzustellen, der diesen Prozess und diese Tradition einfängt und Maisalkohol am besten verwendet den Geschmack der Oliven herauslocken. Jedes der Botanicals in O’Live, einschließlich dehydrierter Oliven und Wacholderbeeren, wird separat destilliert und dann zu einem zarten, aber reichen Geist kombiniert. Es schmeckt köstlich in Cocktails, hat aber auch kulinarische Anwendungen. Verwenden Sie es, um Lachs zu heilen oder in Sauce für Garnelenscampi. Derzeit nur in Europa erhältlich, wird es voraussichtlich bald in die USA gehen.


Schau das Video: Alkoholfreie Zutaten - Grundausstattung für die Hausbar Bar Basics (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Niu

    Du hast nicht recht. Ich bin sicher. Ich lade Sie ein, zu diskutieren.

  2. Urquhart

    Sehr nützliche Frage

  3. Sigehere

    Du hast gesagt.

  4. Prescot

    Die lustige Frage

  5. Shaktinris

    Sie können empfehlen, dass Sie die Website besuchen, auf der es viele Artikel zu diesem Thema gibt.

  6. Hunfrid

    Nicht schlecht für den Morgen, den sie aussehen

  7. Hadwin

    Zwischen uns haben sie einen anderen Weg.



Eine Nachricht schreiben