Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Sommer-Tomaten-Basilikum-Spaghettini

Sommer-Tomaten-Basilikum-Spaghettini

Ergibt 6 Hauptgang- oder 4 Hauptgang-Portionen

Zutaten

  • 2 1/2 Pfund Pflaumentomaten, flacher X-Schnitt auf der gegenüberliegenden Seite des Stiels
  • 1 Tasse entkernte Niçois- oder Kalamata-Oliven, halbiert
  • 8 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 1/2 Tasse dünn geschnittene frische Basilikumblätter
  • 1 Tasse grobe frische Semmelbrösel aus krustenlosem französischem Brot
  • 1 8-Unzen-Kugel mit Wasser gefüllter Mozzarella-Käse, in 1 1/2x1/4-Zoll-Streifen geschnitten

Rezeptvorbereitung

  • Bringen Sie einen großen Topf mit Wasser zum Kochen. 3 Tomaten hineingeben; 30 Sekunden kochen. Tomaten mit einem Schaumlöffel auf einen Teller geben. Mit den restlichen Tomaten wiederholen. Nach dem Abkühlen Tomaten ab X schälen. Tomaten waagerecht halbieren; Samen und Saft auspressen. Tomaten grob hacken; in eine große Schüssel umfüllen. Oliven, 5 EL Öl, in Scheiben geschnittenes Basilikum und Schalotten untermischen.

  • Restliche 3 Esslöffel Öl in einer schweren Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Semmelbrösel hinzufügen. Braten, bis sie knusprig und golden sind, etwa 5 Minuten. Beiseite legen.

  • Die Nudeln in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser bissfest, aber noch bissfest kochen, dabei gelegentlich umrühren. Gut abtropfen lassen. Fügen Sie Nudeln zur Tomatenmischung hinzu; werfen, um zu mischen. Käse vorsichtig untermischen. Nudeln in eine Servierschüssel geben. Mit Paniermehl bestreuen; mit Basilikumzweigen garnieren.

Rezept von Michele Anna Jordan, Abschnitt "Bewertungen"

Die sommerlichen Pasta-Rezepte von Anna Jones

Ich liebe ein ordentliches Pasta-Rezept, bei dem die Sauce in der Zeit zubereitet werden kann, die die Pasta zum Kochen braucht. Diese Woche bringe ich Ihnen zwei solcher Rezepte, die das Beste aus den Begleitern der Sommerküche machen: Tomaten und Mais. Eine ist eine leuchtend rote Tomatensauce, die einfach mit einer Kistenreibe hergestellt wird. Die andere ist eine Neuinterpretation eines alten Kinderlieblings, aus dem Kolben geschnittener Zuckermais, der mit Gemüse, Ricotta, grünem Chili und „kleinen Ohren“ von Orecchiette etwas schicker gemacht wurde.


Wenn Sie Tomaten und Basilikum anbauen, besteht eine gute Chance, dass Sie im Spätsommer mehr haben, als Sie brauchen. Eines meiner Lieblingsrezepte für diese leckeren Gartenartikel ist frische Tomaten-Basilikum-Nudeln. Es ist so lecker und Sie können es in der Zeit zubereiten, die zum Kochen der Nudeln benötigt wird.

Auch wenn Sie keine eigenen anbauen, sind die Bauernmärkte auch voller Tomaten. Vor kurzem erhielt ich einen schönen Korb mit frischen Tomaten vom Bauernhof von der Stone Church Acres Farm CSA, der ich beigetreten bin. Heben Sie Ihre Hand, wenn Sie damit einverstanden sind. Es gibt nichts Leckereres als eine frische Sommertomate!


Basil liebt die Hitze, und in meiner Gegend kann ich erst im Juni wirklich mit dem Anbau beginnen, aber am Ende des Monats habe ich mehr als genug. Also schneide ich normalerweise ein paar Stiele ab und werfe sie in so ziemlich alles. Liebst du nicht einfach den Duft von frischem Basilikum in der Küche?

Diese frische Tomaten-Basilikum-Pasta enthält auch viel Knoblauch, süße Zwiebeln und Paprikaflocken. Ich denke jedoch wirklich, dass Sie sie hinzufügen oder entfernen können, um Ihren eigenen Geschmacksvorlieben zu entsprechen, ohne das Gericht zu ruinieren.
Diese Sauce kocht ziemlich schnell, aber ich habe einen Trick, damit sie ein ganzes Pfund Nudeln bedeckt.

Wenn die Nudeln fertig gekocht sind, anstatt sie in der Spüle abzugießen, geben Sie sie einfach direkt in die Sauce und lassen Sie viel stärkehaltiges Nudelwasser dazu. Sie können dann noch mehr Nudelwasser hinzufügen, um das gewünschte Verhältnis von Sauce zu Pasta zu erhalten.

Wenn Sie möchten, fügen Sie am Ende viel frisch geriebenen Parmesan oder Romano hinzu und stellen Sie eine Schüssel mit mehr Käse für Ihre Gäste bereit, die Sie nach Belieben hinzufügen können.


Geröstete Knoblauch-Tomaten-Spaghettini mit Knoblauch-Parmesan-Semmelbrösel

Eine einfache Mahlzeit kann manchmal die beste sein. Ich habe das Gefühl, dass ich das die ganze Zeit sage, aber es ist wirklich wahr. Und diese Pasta wird Ihr neues Lieblingsessen!

Frische Tomaten und Knoblauch werden in Olivenöl und Rosmarin geröstet, bevor sie zu warmen Spaghettini (oder dünnen Spaghetti) und frischem Basilikum hinzugefügt werden.

Dann wird das Ganze mit geröstetem getoppt Parmesan & Knoblauchbrotbrösel.

Läuft Ihnen schon das Wasser im Mund zusammen?

Ich liebe dieses Essen, weil es einfach nach Sommer schreit. Ich stelle mir vor, es draußen zu essen, am Ende eines warmen Sommertages und an etwas Sekt (ich kenne mich wahrscheinlich, Kombucha). Der Frühling hat vielleicht gerade erst begonnen, aber dieses Sommerjucken habe ich bereits.

Die gerösteten Semmelbrösel sorgen für eine tolle Textur – die Knusprigkeit der Semmelbrösel und die Salzigkeit der Parmesan ist Perfektion.

Und lassen Sie mich nicht mit den erstaunlichen Aromen beginnen, die Sie von den gerösteten Tomaten und Knoblauch erhalten. Dies ist eine klassische Kombination, die nie alt wird.

Servieren Sie dies als Haupt- oder Beilage. Ehrlich gesagt könnte ich das Zeug direkt aus der Pfanne essen.


20 einfache Sommer-Dinner-Rezepte

Wenn es wärmer wird, ist es nur natürlich, dass Sie weniger Zeit in der Küche verbringen möchten. Schauen Sie sich also diese optimierten Rezepte für ein Sommeressen an, egal ob Sie im Hinterhof essen, ein Picknick auf dem Rasen machen oder sich einfach nur um den Esstisch versammeln. Entwickelt, um Sie kühl zu halten, geben Ihnen diese schnellen und einfachen Rezepte für das Sommeressen, die hauptsächlich auf Grundnahrungsmittel aus der Vorratskammer basieren, mehr Zeit, um faule Tage zu genießen und die Saison und alles, was der Sommer zu bieten hat, voll auszunutzen. Rezepte mit kurzen Zutatenlisten und sehr wenig Vorbereitung sorgen dafür, dass das Abendessen in 45 Minuten oder weniger fertig ist.


28 essentielle Sommer-Pasta-Rezepte, um Kohlenhydrate durch die Hitze zu laden

Farideh Sadeghin

Pasta ist vielleicht unser Lieblingsessen in den kalten Monaten, aber sie ist auch für einige unserer beliebtesten einfachen Sommerrezepte geeignet.

Tauschen Sie bei steigender Temperatur schwerere Zutaten wie Schmorbraten oder langgekochte Saucen gegen frisches Gemüse, helle Kräuter und Meeresfrüchte ein. Linguine und Venusmuscheln mit Olivenöl, Weißwein und Chilis ist eines der großartigsten klassischen italienischen Rezepte aller Zeiten. Für ein extravaganteres Meeresfrüchte-Festmahl probieren Sie Bucatini ai frutti di mare – Nudeln mit Muscheln, Garnelen, Tintenfisch und Hummer.

Das größte kulinarische Geschenk der Saison sind natürlich die schönen, reichhaltigen Sommerprodukte. Unsere Buchweizen- und Ricotta-Gnocchi werden in einer mit frischem Spinat und Erbsen aufgehellten Sahnesauce geworfen, während unsere helle Sommer-Bolognese auf rote Sauce für Tomaten und frisches Basilikum verzichtet. Achten Sie an besonders heißen Tagen auf einen kühlen Nudelsalat, wie unsere klassische griechische Version mit Rotini mit knusprigen Tomaten, Zwiebeln, Gurken und würzigem Feta-Käse.

All diese Gerichte und mehr finden Sie in unserer Galerie mit Sommer-Pasta-Rezepten.

Es wird gemunkelt, dass Pasta puttanesca – wörtlich “Hure’s Pasta” – ein schnelles und einfaches Abendessen der Wahl unter neapolitanischen Arbeiterinnen war, aber die anzügliche Geschichte des Gerichts ist unwahrscheinlich. Holen Sie sich das Rezept für klassische Spaghetti Puttanesca »

Zitronen-infundierte Spaghetti mit Öl und Provolone

Kochen Sie Ihre Pasta in duftendem Zitronenwasser. Holen Sie sich das Rezept für Zitronen-Spaghetti mit Öl und Provolone »

Mangold-Anzelottos mit Pomodoro-Sauce

Anzelottos aus der Familie der Tortelli sind Rechtecke, oft mit geriffelten Kanten. „Sie werden aus einem dickeren, strahlend weißen Teig aus einfachem Grießmehl und heißem Wasser hergestellt, der die Proteine ​​​​im rustikalen Mehl leichter durchdringt“, sagt Chefkoch Evan Funke von Felix in Los Angeles. Holen Sie sich das Rezept für Mangold-Anzelottos mit Pomodoro-Sauce »

Frische Nudelblätter mit Pesto

Mandilli di seta – große, dünne Nudelblätter – mit Pesto im Da Laura in San Fruttuoso.

Spaghettoni mit Jasmin, Safran und Kamille

Diese blumigen Butternudeln von Köchin Antonia Klugmann im L’Argine a Vencò können mit frischen oder getrockneten Blumen aufgegossen werden. Die Blüten nach Wunsch vorher in Butter- und Nudelkochwasser einweichen und nach Gebrauch wieder erhitzen. Alle Röhrennudeln wie Bucatini oder Spaghetti, die al dente gekocht werden, funktionieren. Hier geht's zum Rezept für Spaghettoni mit Jasmin, Safran und Kamille »

Lorighittas mit Garnelen, Muscheln & Orange

Lorighittas werden hergestellt, indem man einen dünnen Teigstrang um zwei Finger schlingt und die Stücke dann vorsichtig zu einem dünnen Seil dreht. Lassen Sie die Stücke vor dem Kochen leicht trocknen, um ihre Form zu erhalten, und legen Sie sie auf eine stark mit Grieß bestäubte Oberfläche, um ein Ankleben und Verziehen beim Anheben zu verhindern. Lassen Sie die Köpfe auf den Garnelen, um einen tieferen, süßeren Meeresfrüchtegeschmack zu erzielen, und beenden Sie die Pasta mit einer Kombination aus frischem Orangensaft und den Säften der gekochten Muscheln. Holen Sie sich das Rezept für Lorighittas mit Garnelen, Muscheln & Orange »

Sommer Bolognese

Dieses Rezept für Sommer-Bolognese hat den klassischen Komfort von Bolognese, aber ohne die Schwere einer roten Sauce, sondern umarmt stattdessen die Sommerpracht an herrlichen Tomaten und frischem Basilikum.

Korkenziehernudeln mit Auberginen-Tomaten-Basilikum-Pesto (Busiate con Pesto alla Trapanese)

Korkenziehernudeln mit Auberginen-Tomaten-Basilikum-Pesto (Busiate con Pesto alla Trapanese)

Buchweizen-Ricotta-Gnocchi mit Sahne, Erbsen und Spinat

Buchweizen-Ricotta-Gnocchi mit Sahne, Erbsen und Spinat

Spaghetti mit Knoblauch, Olivenöl und Peperoncino Chiles

Einmal am Ende einer Mahlzeit serviert – nach dem Dessert – ist dieses einfache, klassische römische Nudelgericht zu einem festen Hauptgang in der ganzen Stadt geworden.

Pasta Primavera

Sirio Maccioni, der bekannte Gastronom von Le Cirque, ist für dieses Gericht bekannt. Holen Sie sich das Rezept für Pasta Primavera »

Fettuccine mit Pesto-Sahnesauce, gerösteter roter Paprika und Spinat

Eine Kombination aus Pesto, Parmesan und reduzierter Sahne ergibt eine reichhaltige Sauce für Fettuccine oder andere lange, dünne Nudeln. Holen Sie sich das Rezept für Fettuccine mit Pesto-Sahnesauce, gerösteter roter Paprika und Spinat »

Nudelsalat mit Wurst und Rucola

Nudelsalate sind ein unverzichtbares Sommeressen: Sie lassen sich gut transportieren, sie lassen sich leicht an alle Produkte anpassen, die Sie zur Hand haben, und sie sind einfach in großen Portionen zuzubereiten, was sie zu perfekten Gerichten für Partys, Picknicks und Grillabende macht. Holen Sie sich das Rezept für Nudelsalat mit Wurst und Rucola »

Nudeln mit Erbsen (Pasta e Piselli)

Nudeln mit Erbsen (Pasta e Piselli)

Trenette mit Pesto, Bohnen & Kartoffeln

In diesem klassischen genuesischen Gericht werden Fettuccine-Nudeln mit Bohnen, roten Babykartoffeln und Basilikumpesto kombiniert. Holen Sie sich das Rezept für Trenette mit Pesto, Bohnen & Kartoffeln »

Spaghetti mit im Ofen gerösteten Tomaten und karamellisiertem Fenchel

Wir servieren diese Pasta gerne mit etwas rasierter Bottarga, dem getrockneten, gesalzenen Thunfischrogen oder der Meerbarbe. Hier geht's zum Rezept für Spaghetti mit Ofentomaten und karamellisiertem Fenchel »

Fusilli mit Scampi, Cranberry und Erbsen

Dieses leckere Gericht haben wir während einer Reise nach Venedig mit frischen Zutaten zubereitet, die wir auf den lokalen Märkten gefunden haben. Sie werden hierzulande keine venezianischen Scampi finden, die hochwertige Babygarnelen ersetzen. Holen Sie sich das Rezept für Fusilli mit Scampi, Cranberry und Erbsen »

Fettucine mit Mais-Crema und verkohlten Frühlingszwiebeln

Für eine cremige Textur – ohne Sahne – püriert Philadelphia-Koch Marc Vetri frischen, stärkehaltigen Mais zu einer dicken Sauce, die er dann mit rauchigen Frühlingszwiebeln für eine saftige Sommernudeln mischt. Holen Sie sich das Rezept für Fettucine mit Mais-Crema und verkohlten grünen Zwiebeln »

Hummer-Linguine mit Chiles

Diese klassische Pasta des preisgekrönten Küchenchefs Fulvio Pierangelini in seinem Restaurant Irene in Florenz, Italien, wird mit der Hummerkoralle oder dem Rogensack bereichert. Es verleiht der Pasta einen Hauch von salzigem Geschmack, kann aber weggelassen werden, wenn die Hummer, die Sie kaufen, es nicht enthalten. Holen Sie sich das Rezept für Hummer-Linguine mit Chile »

Spaghettini mit Karotten, Oliven und roter Endivie

Bissfest gekochte Karottenbänder und leicht geschmorter roter Endiviensalat verleihen diesem einfachen, mit Gemüse gefüllten Nudelgericht Farbe, das mit viel Zitronenschale aufgehellt wird. Josita Hartanto von Lucky Leek aus Berlin verwendet bunte Karotten für eine schöne Präsentation. Holen Sie sich das Rezept für Spaghettini mit Karotten, Oliven und roter Endivie »

Griechische Nudelsalat

Würziger Feta und knuspriges Gemüse bekommen von Rotini in diesem klassischen griechisch inspirierten Nudelsalat zusätzlichen Körper. Holen Sie sich das Rezept für griechischen Nudelsalat »

Orecchiette mit Rapini und Ziegenkäse

Leicht bitterer Rapini (auch bekannt als Broccoli Rabe) passt gut zu würzigem Ziegenkäse in einem Nudelrezept, das sich ideal für Sommerpicknicks und Potlucks eignet. Holen Sie sich das Rezept für Orecchiette mit Rapini und Ziegenkäse »

Pasta mit Knoblauch und Kirschtomaten

Das Rösten von Knoblauch-Scapes mit Tomaten und roten Zwiebeln versüßt sie und bereichert ihren Geschmack. Werfen Sie sie mit Nudeln, Zitronensaft und Rucola für ein einfaches Sommergericht. Holen Sie sich das Rezept für Pasta mit Knoblauch und Kirschtomaten »

Krabben und Spaghetti

In dieser Adaption einer beliebten süditalienischen Spezialität sind Königskrabbenschenkel eine fleischigere Alternative zu blauen Krabben. Holen Sie sich das Rezept für Krabben und Spaghetti »

Marokkanischer Nudelsalat

Die Aromen einer reich gewürzten marokkanischen Tajine vereinen sich in diesem Nudelsalat, herzhaft und hell mit Oliven, Zitrone und Zimt. Holen Sie sich das Rezept für marokkanischen Nudelsalat »

Gnocchi al Pesto

Zarte Gnocchi mit einem klassischen Pesto Genovese sind ein beliebter erster Gang in Ligurien. Holen Sie sich das Rezept für Gnocchi al Pesto »

Fettuccine mit Erbstücktomaten

Diese hausgemachte Fettuccine wird einfach mit Erbstücktomaten und Basilikum geworfen. Holen Sie sich das Rezept für Fettuccine mit Erbstücktomaten »

Sommer-Tomaten-Basilikum-Spaghettini - Rezepte

Zu den einfachen Freuden des Sommers gehört die Schnelligkeit, mit der sich helle, elegante Gerichte zubereiten lassen. Nachdem Sie von der ersten Tomatenernte gesättigt sind, können Sie an den besten Früchten des Sommers noch etwas mehr machen, als sie von der Rebe zu pflücken und zu essen. Ungekochte Tomatensaucen sind in unzähligen Variationen erhältlich, und ich biete hier die Grundformel für Pasta für vier Personen zusammen mit zahlreichen Variationen an. Für die einfachste und lässigste Sauce die Tomaten nicht schälen oder entkernen.

  • 2 Pfund mittelgroße bis große reife Tomaten (3&ndash6 Tomaten, je nach Größe)
  • 2 ganze Knoblauchzehen, geschält
  • 1 kleiner Bund frisches Basilikum
  • 1/2 Tasse natives Olivenöl extra
  • koscheres Salz
  • schwarzer Pfeffer in einer Mühle
  • 12 Unzen Nudeln (Nudeln, Spaghettini, Spaghetti)

Das Stielende der Tomaten entfernen und wegwerfen. Tomaten mit einem scharfen Messer grob hacken und in eine Glas- oder Edelstahlschüssel geben. Zerdrücke die Knoblauchzehen, indem du sie nacheinander auf deine Arbeitsfläche legst und die Seite deiner Messerklinge darauf legst. Drücke die Klinge mit der Faust fest nach unten und zerdrücke dabei den Knoblauch. Nachdem Sie den Knoblauch zerdrückt haben, hacken Sie ihn fein und geben Sie ihn zu den Tomaten. Basilikumblätter vom Stiel lösen, grob hacken und mit Tomaten und Knoblauch mischen. Fügen Sie das Olivenöl hinzu und schwenken Sie erneut. Lassen Sie die Mischung an einem kühlen Ort, jedoch nicht im Kühlschrank, etwa 2 Stunden ruhen. Die Nudeln kochen und abtropfen lassen. Die Tomatensauce mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen und die Nudeln in die Sauce geben. Die Mischung schwenken und sofort servieren.

  • Minze: Verwenden Sie 1/2 Tasse julienned Minzblätter anstelle des Basilikums.
  • Feta-Käse: Fügen Sie der Sauce 3/4 Tasse Feta-Käse hinzu, die in 1/4-Zoll-Würfel geschnitten ist.
  • Würzig: Fügen Sie 1 Serrano- oder Jalapeño-Pfeffer, entkernt und gehackt, mit dem Knoblauch hinzu und verwenden Sie 1/2 Tasse Korianderblätter anstelle des Basilikums.
  • Rote Zwiebel: 1 kleine rote Zwiebel, gewürfelt, in die Sauce geben.
  • Sardellen: 3 kleine Sardellenfilets fein hacken und mit 1 EL Rotweinessig in die Sauce geben.
  • Pernod: 1 mittelgroße Fenchelknolle würfeln und zusammen mit 1-2 Esslöffeln Pernod in die Sauce geben.
  • Honig-Pfeffer: 2 Esslöffel Honig vermischt mit 2 Esslöffel Balsamico-Essig zur Tomatenmischung geben. Nachdem Sie die Nudeln mit der Sauce geworfen haben, fügen Sie viel frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer hinzu und werfen Sie erneut.
  • Oliven: Reduzieren Sie die Tomatenmenge auf 1 1/2 Pfund. Fügen Sie jeweils 1/2 Tasse in Scheiben geschnittene entsteinte grüne Oliven und in Scheiben geschnittene entsteinte Kalamata-Oliven hinzu und verwenden Sie 2 Esslöffel gehackten frischen Oregano, 2 Esslöffel gehacktes frisches Basilikum und 1 Teelöffel frische Thymianblätter anstelle des Basilikumbündels.
  • Lasagne-Nudeln: Anstelle von dünnen Nudelsträngen verwenden Sie Lasagne-Nudeln. Sofort nach dem Kochen die Nudeln abgießen, abspülen und mit gerade so viel Olivenöl beträufeln, dass sie bedeckt sind. Dies verhindert, dass sie aneinander kleben, wie es manchmal bei Lasagne-Nudeln der Fall ist.

Copyright 1996 von Michele Anna Jordan, Autorin von Das Tomatenbuch des guten Kochs. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck mit Genehmigung.

Der Online-Leitfaden des guten Kochs für Tomaten

Tomatenrezepte

Schauen Sie sich das neueste Buch von Michele Anna Jordan an: Die Welt ist eine Küche: Kochen Sie sich durch die Kultur

Dies Archivierte Seite erstellt zwischen 1994 und 2001. Geändert August 2007


Spaghettini mit Sommerkürbis und knusprigem Speck

Gärten und Märkte sind gerade voll mit Sommerkürbis, und wir werden nicht müde, über neue Möglichkeiten nachzudenken, ihn zu verwenden. Hier werden Zucchini und gelber Kürbis in dünne Scheiben geschnitten und mit Spaghettini und rauchigem Speck für ein leichtes, aber sättigendes Sonntagsessen geworfen.

Spaghettini mit Sommerkürbis und knusprigem Speck

2 EL. Natives Olivenöl extra

4 Unzen. Italienischer Speck, in kleine Würfel geschnitten

3 Knoblauchzehen, sehr dünn geschnitten

1 Pfund gemischte Zucchini und gelben Sommerkürbis, der Länge nach mit einer Mandoline oder einem Sparschäler sehr dünn geschnitten, dann in dünne Streifen geschnitten

2 EL. fein geriebener frischer Basilikum

1/2 Tasse frisch geriebener Parmigiano-Reggiano

Feines Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

Einen großen Teil Salzwasser bei starker Hitze zum Kochen bringen.

In einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze das Olivenöl und den Speck vermischen und ca. 7 Minuten braten, bis der Speck knusprig ist. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und braten Sie ihn an, bis er gerade anfängt, golden zu werden, ungefähr 3 Minuten.

Fügen Sie den Kürbis hinzu und werfen Sie ihn gut um, um die Stränge mit dem Öl zu bedecken. Mit 1/4 TL Salz und reichlich Pfeffer würzen. Erhöhen Sie die Hitze auf mittlere bis hohe und kochen Sie, bis der Kürbis gerade zart ist, 3-4 Minuten. Basilikum einrühren und vom Herd nehmen. Die Sauce warm halten und beiseite stellen.

Die Spaghettini in das kochende Wasser geben, umrühren und ca. 9 Minuten oder nach Packungsanweisung al dente kochen. Abgießen, dabei etwa 1/2 Tasse des Kochwassers auffangen. Die Nudeln mit der Sauce in die Pfanne geben. Mit einer Zange oder einer Nudelgabel vorsichtig vermischen. Fügen Sie bei Bedarf einen oder zwei Spritzer des Nudelkochwassers hinzu, um die Sauce zu lockern. Käse darüberstreuen und nochmals schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf flache Schüsseln verteilen, restliche Sauce darüber geben und servieren. Dient 4-6.


Spätsommer-Tomaten-Rezepte

Wir haben nur noch wenige Wochen Zeit, um die Spätsommertomaten zu nutzen! Für mich ist das bei weitem der traurigste Teil, den Sommer hinter sich zu lassen. Kann ich die Zeit einfach kurz unterbrechen? Ich bin heute Morgen ein kleines bisschen deprimiert, weil es der ist letzte Bauernmarkt im August am Samstag, bevor ich diese Woche nach Alaska fahre ... und es schüttet gerade. Es regnet Katzen und Hunde.

Anstatt also heute Morgen meinen Tomatenstand in der Nachbarschaft zu besuchen, werde ich Tomatenrezepte (sowohl gekocht als auch in ihrer ungekochten Pracht!) mit Ihnen teilen. Einige sind die Favoriten aus dem Blog im Laufe der Jahre, und einige stammen von Blogger-Freunden!

LUSTIGE TOMATEN-FAKTEN:

Vor ein paar Monaten hat mir meine Mutter dieses Buch geschenkt (das in dieser Liste von Büchern enthalten ist, die mir geholfen haben, ein besserer Koch zu werden!) und ich habe mein Tomatenwissen aufgefrischt. Hier sind ein paar lustige Fakten, die ich gelernt habe:

  • dunkelrote Tomaten haben den höchsten Gehalt an Lycopin (Antioxidantien) und Nährwert
  • je kleiner die Tomate (sogar Tomaten der gleichen Sorte!), desto mehr Antioxidantien und Vitamin C enthält sie und desto süßer und würziger schmeckt sie
  • Wenn die Innentemperatur einer Tomate unter 50 Grad Fahrenheit fällt, hört sie auf, Geschmacks- und Aromastoffe zu produzieren (auch bekannt als warum Sie es tun sollten) noch nie Bewahre deine Tomaten im Kühlschrank auf!) – und tatsächlich verliert sein vorhandener Geschmack
  • Tomaten mit der Stielseite nach oben lagern Wenn Ihre Tomaten noch etwas unreif sind, in einer braunen Papiertüte aufbewahren, bis sie sich verfärben (dies funktioniert auch bei Bananen und Avocados!)
  • Haut und Kerne von Tomaten machen 50 % des Nährstoffgehalts der Tomaten aus, also denken Sie zweimal darüber nach, bevor Sie sie loswerden!

Cremige Hierloom-Tomaten-Avocado-Gazpacho

Traditionelles Gazpacho wird durch die Zugabe von reifer Avocado und frischem Basilikum erhöht (und verbessert!). Hier sind ein paar Leserrezensionen – und Serviervorschläge:

“Ich habe auf meinem örtlichen Bauernmarkt einige selbst angebaute Tomaten genutzt – hauptsächlich gelbe Tomaten und einige rote. Diese Version von Gazpacho ist absolut lecker und ich werde dieses Rezept griffbereit halten. Es ist ein tolles Sommergericht.” – Nancy

"Gestern Abend gemacht und es war wirklich gut. Ich servierte es mit Brotaufstrich mit Kräuter-Ziegenkäse, und in die Suppe getaucht, war es ziemlich lecker.” – Jeff

Tomaten-Zucchini-Tarte

Diese Tomaten-Zucchini-Torte ist Jahre alt, aber eine meiner Favorit Rezepte aus der Kochschule! Es braucht ein bisschen Liebe, aber das Endergebnis ist es wert.

Spaghettini mit gerösteten Tomaten, frischem Basilikum und gerösteten Knoblauchbröseln

Einer meiner Favorit einfache Sommer-Pasta-Rezepte! Das kommt unglaublich schnell zusammen und die Knoblauch-Semmelbrösel nehmen es total übertrieben. Verdammt, machen Sie einfach die Semmelbrösel und legen Sie sie von nun an auf alle Ihre Nudelgerichte.

Griechischer Salat mit knusprigem Feta

Saftige Tomaten werden mit gebratenem knusprigem Feta gepaart, um einem klassischen griechischen Salat eine lustige Note zu verleihen!

Heirloom Tomato Cheddar Tart – Rezept von Halbgebackene Ernte

Rohe Tomaten in ihrer ganzen Pracht – mit Cheddar-Käse!

Salat mit gerösteten Tomaten und Burrata Caprese – Rezept von Feinschmecker-Crush

Wenn Sie keinen Caprese-Salat mit Burrata-Käse gemacht haben, haben Sie nicht gelebt.

Erdbeer Caprese Farro Salat

Eine Leserin teilte kürzlich mit, dass sie dem Pesto in diesem Caprese-Farro-Salat etwas frische Minze und Zitronensaft hinzugefügt hat – Ich kann es kaum erwarten, diese Version zu probieren!

Warmer Gnocchi- und Erbstück-Tomatensalat – Rezept von Liebe und Olivenöl

Ich liebe diese Mischung aus knusprig warmen Gnocchi, rohen Tomaten und meinem Lieblings-Parmigiano-Reggiano-Käse. Salat ohne Gnocchi wird nie mehr derselbe sein.

Gebackener Wolfsbarsch mit Tomaten

Haben Sie keine Angst, ganze Fische zu kochen! Es ist viel aromatischer als Filets.

Eier auf gerösteten Kirschtomaten – Rezept von Cookie und Kate

Das sollte morgen früh unbedingt auf deiner Frühstückskarte stehen. Am liebsten mit knusprigem, tollem Brot.


Lucy Waverman: 10 Rezepte, um den Rest deiner Sommertomaten zu verbrauchen

Dieser Artikel wurde vor mehr als 6 Monaten veröffentlicht. Einige darin enthaltene Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.

CHRISTINE CHITNIS/New York Times News Service

Planen Sie Ihr Wochenende mit unserem Good Taste-Newsletter mit Weintipps und -bewertungen, Rezepten, Restaurantnachrichten und mehr. Anmelden heute.

Früher haben wir unsere Tomaten selbst angebaut, aber festgestellt, dass der ständige Kampf mit Tieren und unsere eigenen Unzulänglichkeiten als Gemüsebauern unsere magere Ernte nicht rechtfertigten. Es ist viel besser, sie auf Bauernmärkten zu kaufen. Für die paar saftigen August- und Anfangs-September-Wochen gönnen wir uns nächtliche Tomaten-Leckereien.

Ich glaube, Tomaten sollten einfach serviert werden, wenn sie so gut sind. Jetzt sind sie am besten warm von der Sonne. In den folgenden Rezepten sind Tomaten die Hauptzutat. Ihr lebendiger, sonniger Geschmack wird alle Erinnerungen an die Styroportomaten verbannen, die wir den Rest des Jahres essen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Zu einem Rezept springen

Aber bevor wir zum Kochen kommen, eine Einführung zu Tomatensorten:

Heirloom-Tomaten sind die besten für das Essen ohne Koch. Es handelt sich um ältere Sorten, deren Samen im Laufe der Jahre aufbewahrt wurden, um weiterhin Tomaten mit ausgezeichnetem Geschmack zu produzieren. Nicht alle Erbstücke, die in Lebensmittelgeschäften verkauft werden, sind wirklich Erbstücke, die man jetzt am besten auf Bauernmärkten kaufen kann. Es gibt viele verschiedene Sorten, Farben und Formen, also finden Sie die, die Ihnen am besten gefällt. Für den besten Tomatensalat mischen Sie mehrere Sorten.

  • Beefsteak-Tomaten sind in Kanada beliebt. Sie sind groß, leicht abgeflacht und haben fleischige Wände. Beefsteaks sind Stars in der Küche und eignen sich hervorragend zum Essen. Sie lassen sich gut einfrieren.
  • Runde Tomaten, von denen es viele Sorten mit ähnlichem Geschmack gibt, sind mittelgroß und gut zum Essen und Einfrieren geeignet. Wenn sie innen einen weißen Rand haben, schmecken sie nicht. Es gibt zu viele Papptomaten im Laufe des Jahres, also schlemmen Sie jetzt die frischen.
  • Pflaumen- oder Roma-Tomaten sind länglich, dickfleischig und weniger saftig als andere Tomaten. Aufgrund ihrer Textur eignen sie sich hervorragend zum Kochen, Einmachen und Trocknen.
  • Cherrytomaten sind klein, rund und gut zum Essen, Grillen und Garnieren geeignet.
  • Die trendige Tomate ist heute die gelbe, säurearme Kirschtomate. Sie haben normalerweise Sonne im Namen und machen eine schöne Garnitur sowie ein spektakuläres Knabbern.

Hinweise zum Kauf und zur Zubereitung:

Suchen Sie nach Tomaten, die für ihre Größe schwer sind, sie sind die saftigsten. Sie sollten fest und makellos sein und keine Risse auf der Oberfläche haben. Ein paar Narben am Stielende sind akzeptabel, gelbe oder grüne Narben jedoch nicht.

  • Feldtomaten werden sonnengereift und im Freien angebaut Treibhaustomaten werden in einem kontrollierten Klima unter Glas angebaut. Die am besten schmeckenden Tomaten sind strauchgereifte Feldtomaten. Essen Sie frisch und reichlich oder bewahren Sie sie durch Trocknen, Einfrieren oder Kochen in Saucen und Suppen auf.
  • Lagern Sie reife Tomaten bei Zimmertemperatur, wenn sie innerhalb weniger Tage verzehrt werden sollen. Unreife Tomaten sollten auf eine sonnige Fensterbank gestellt werden, bis sie rot werden. Unreife Tomaten nicht in den Kühlschrank stellen, da sie mehlig werden.
  • Tomaten mit einem gezackten Messer in Scheiben schneiden, da sie die Haut leichter greifen. Die Tomaten mit der Stielseite nach unten legen und senkrecht durchschneiden. Die Scheiben behalten mehr Saft als das traditionelle horizontale Schneiden.
  • Tomaten schälen, indem man einen kleinen Schlitz in die Haut macht und sie dann 30 Sekunden lang in kochendes Wasser eintaucht. Unter kaltem Wasser laufen lassen. Schieben Sie die Spitze eines Messers unter die Haut und es lässt sich leicht abziehen. Viele gekochte Tomatengerichte verlangen nach geschälten Tomaten, da sich die Haut während des Kochens löst und zäh und unansehnlich wird. Oft ignoriere ich das, wenn es nicht der Unterhaltung dient.
  • Tomaten entkernen, indem man um den Stiel herum einschneidet und ihn entfernt. Tomaten entkernen, indem man sie quer halbiert. Drücken Sie die Hälften vorsichtig über eine Schüssel und die Kerne fallen heraus.

Der beste Tomatensalat

Ausgezeichnete Tomatensalate verwenden einfache, aber hochwertige Zutaten. Bei großen Tomaten wird keine Säure benötigt. Sie haben selbst genug. Wenn Sie viele gelbe Tomaten verwenden, die weniger säuerlich sind, verstärkt ein Hauch von Sherry oder Balsamico-Essig oder Zitronensaft ihren Geschmack. Die Zugabe von frischem Mozzarella macht dies zu einem Caprese-Salat.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Normalerweise kaufe ich eine Auswahl an Tomaten, weil sie dem Salat eine Reihe von Geschmacksrichtungen verleihen.

  • 4 saftige reife Tomaten, Erbstück oder nicht
  • Koscheres Salz
  • 3 bis 4 Esslöffel des besten Olivenöls, das Sie haben
  • Basilikumblätter zum Garnieren
  • Büffelmozzarella oder Burrata-Käse
  • Geschnittene Vidalia oder rote Zwiebeln
  • Pesto
  • Zerbröckelter Ricotta
  • Oliven
  • Kapern

Tomaten in Scheiben schneiden und auf eine Platte legen. Mit Salz, Olivenöl und einer Prise Pfeffer bestreuen. Mit Basilikumblättern garnieren. Servieren wie es ist oder fügen Sie eine oder mehrere der Zusätze hinzu.

Pizza mit gegrilltem Tomatensalat

Was könnte besser sein als ein Tomatensalat auf geschmolzenem Käse mit Brot? Probieren Sie rasierten Fenchel über den Tomaten oder fügen Sie Oliven oder sogar Sardellen hinzu.

  • Rucola Pesto
  • 2 Tassen Rucola verpackt
  • 1 Teelöffel gehackter Knoblauch
  • ½ Tasse geriebener Parmesan
  • Prise getrocknete Chiliflocken
  • 1/3 Tasse natives Olivenöl extra
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 750 g Päckchen im Laden gekaufter Pizzateig, gefroren aufgetaut
  • ¼ Tasse Maismehl
  • ¼ Tasse natives Olivenöl extra
  • ½ Tasse Rucola-Pesto
  • 2 250g Behälter fior di latte (frischer Mozzarella), in Scheiben geschnitten
  • 3 oder 4 alte Tomaten, in dünne Scheiben geschnitten
  • Maldon oder anderes Finishing-Salz
  • 8 Basilikumblätter, zerrissen

Rucola, Knoblauch, Parmesan und Chili in der Küchenmaschine mischen. Pulsieren bis grob gehackt. Öl in einem stetigen Strahl bei laufender Küchenmaschine hinzufügen, bis das Pesto glatt ist, und nach Bedarf abkratzen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Grill auf mittlere Höhe vorheizen, etwa 450 F. Maismehl gleichmäßig auf die Rückseite zweier Backbleche ohne Seiten streuen. Reservieren.

Pizzateig vierteln, um eine Pizza pro Person zu erhalten. Rollen Sie jedes Viertel auf einer leicht bemehlten Oberfläche zu einer Dicke von ¼ Zoll aus. Form ist egal. Auf jedes Backblech 2 Pizzen legen. Jeweils mit 1 EL Olivenöl bestreichen und auf 2 EL Pesto verteilen. Mit Käsescheiben belegen.

Ölgrill. Schieben Sie jede Pizza auf den Grill. Deckel schließen und 3 bis 6 Minuten garen oder bis die Kruste goldbraun ist und Grillspuren auf dem Boden erscheinen. Vom Herd nehmen und die Tomaten kreisförmig über den Käse legen. Mit Abschlusssalz bestreuen. Jede Pizza mit restlichem Olivenöl beträufeln. Mit einer Dusche aus Basilikumblättern abschließen. Sofort servieren.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Allison Budd, eine gute Freundin von mir, hat diese Pizza gemacht, als wir sie in Kelowna, BC, besuchten. Allison war ursprünglich Catererin in Toronto – ihre beliebte Firma hieß Allison Cumming Catering. Sie können dies entweder backen oder ungebacken servieren, eher wie eine große Bruschetta. So oder so ist lecker.

  • 1 12 Zoll vorgebackener Pizzaboden
  • 680 Gramm Tomaten
  • 170 Gramm Ziegenkäse, zerbröselt
  • 1 Esslöffel gehackter Knoblauch
  • ½ Tasse Olivenöl
  • ¼ Tasse gehacktes Basilikum
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Backofen auf 400 F vorheizen.

Knoblauch, Olivenöl und Basilikum mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen. Tomaten entkernen und in dicke Scheiben schneiden.

Pizza auf ein schweres Backblech legen. Pizzaboden mit Knoblauchöl bestreichen. Tomaten kreisförmig um den Boden legen. Mit mehr Öl bepinseln. Mit Ziegenkäse bestreuen. Mit mehr Öl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.


Wie man ein einfaches Spaghetti-Rezept in cremiger Tomatensauce macht | Vegetarisch & kinderfreundlich

Um das Spaghetti-Pasta-Rezept in cremiger Tomatensauce zuzubereiten, beginnen Sie damit, die Del Monte Spaghetti-Nudeln in heißem Wasser und etwas Salz zu kochen. Halten Sie einen mit Wasser gefüllten Topf bei mittlerer Hitze.

Spaghetti und eine Prise Salz dazugeben und aufkochen lassen. Kochen Sie die Spaghetti-Nudeln, bis sie nur noch die bissige Konsistenz haben, die al dente ist.

Das Wasser abseihen und die gekochten Spaghetti-Nudeln über kaltem Wasser abspülen, um das Kochen der Nudeln zu stoppen. Die Nudeln mit Olivenöl beträufeln und beiseite stellen.

Der nächste Schritt besteht darin, Tomaten-Basilikum-Sauce zuzubereiten. In einem Schnellkochtopf die Tomaten halbieren und die Tomaten in einen Schnellkochtopf geben. Lassen Sie die Tomaten nur für einen Pfiff unter Druck kochen.

Nach dem ersten Pfeifen sofort den Druck ablassen und die Tomaten abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen das Wasser von den Tomaten abgießen. Entfernen Sie die Haut von den Tomaten und geben Sie das Fruchtfleisch in den Mixer und machen Sie ein glattes Püree.

Sobald das Püree fertig ist. halte das beiseite.

Olivenöl in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln hinzufügen. Die Zwiebeln anbraten, bis die Zwiebeln weich werden.

Zu diesem Zeitpunkt die Karotten und Paprika hinzufügen und das Gemüse rösten, bis es weich und gar ist. Nach dem Garen das frisch zubereitete Tomatenpüree, die Basilikumblätter, rote Chiliflocken, Oregano, Salz und Pfeffer dazugeben und die Mischung 3 bis 4 Minuten lang aufkochen lassen.

Die gekochten Spaghetti-Nudeln in die Tomaten-Basilikum-Sauce einrühren.

Die Sahne einrühren und die Spaghetti Pasta bei starker Hitze anbraten, bis die Spaghetti gut mit der Sauce überzogen sind.

Servieren Sie das Spaghetti-Pasta-Rezept in cremiger Tomatensauce zusammen mit einem Glas Cantaloupe-Granatapfel-Minz-Saft, Käse-Knoblauch-Brot und asiatischem Wassermelonen-Salat-Rezept, damit die Kinder ihr Gericht genießen können.


Schau das Video: 15 Minute Garlic Cherry Tomato Pasta (Dezember 2021).