Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Wo kann man in London Nachmittagstee trinken?

Wo kann man in London Nachmittagstee trinken?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Stilvoller Tee ist der perfekte Abschluss einer Shoppingtour. Hier sind drei der besten Ziele der Hauptstadt für den Nachmittagstee:

Bea's in Bloomsbury (£19)
Bea’s At Bloomsbury ist noch relativ neu und wurde vom Louis Vuitton City Guide, der Financial Times und Time Out London gelobt und bekannt gemacht. Was wird also angeboten? Zum Schnäppchenpreis von 19,00 £ erhalten Sie eine Kanne Tee von der Jing Tea Company, eine Auswahl an herzhaften Baguettes, einen frisch gebackenen Scone mit Cornish Bea's At Bloomsbury Clotted Cream & Marmelade, einen Cupcake, eine Auswahl an Mini-Baisers, fruchtige Marshmallows und eine Auswahl an Brownies. Champagner-Nachmittagstee ist auch für £26,50 erhältlich.

Corinthia Traditioneller Nachmittagstee (£39)
Das Corinthia Fünf-Sterne-Hotel befindet sich nicht nur in einer prestigeträchtigen Lage, sondern bietet auch ein prestigeträchtiges Nachmittagstee-Menü. Sie erhalten eine Auswahl an englischen Tees, Finger-Sandwiches wie cremigen Innes-Ziegenkäse und Gurken, Goosnaugh Cornfed Chicken mit Ale-Senf, Loch Var-Räucherlachs, Bio-Ei-Mayonnaise und Mikro-Brunnenkresse sowie Roastbeef mit Sahnemeerrettich auf handwerklichem Brot serviert. Abgerundet wird das Ganze mit einer Auswahl an warmen Scones und Clotted Cream. Das Corinthia bietet auch drei weitere Nachmittagstees im Preis von 21,00 £ bis 58,00 £ an.

Der Dorchester-Nachmittagstee (£41)
Bei 8 verschiedenen Nachmittagsthemen wie „Champagner Afternoon Tea“, „Ice-Cream Tea“ und „Vintage Afternoon Tea On The Balcony“ haben Sie definitiv die Qual der Wahl. Der Dorchester Afternoon Tea kostet 41,00 £ und beginnt mit herzhaften Fingersandwiches gefüllt mit Hühnchen, Frischkäse, Gurke, Ei und Räucherlachs. Als nächstes werden warme Scones serviert, ein Dorchester-Special, das nach einem seit über 50 Jahren unveränderten Rezept hergestellt wird. Der letzte Gang ist eine schöne Platte mit Kuchen und Törtchen. Der Afternoon Tea wird im The Dorchester fünfmal täglich serviert, 13.15 Uhr, 14.30 Uhr, 15.15 Uhr, 16.45 Uhr und 17.15 Uhr an der Promenade und in der Spatisserie.


Londons beste Nachmittagstees

Nachmittagstee. Ja, es ist twee. Aber es macht Spaß, sich durch die eigentlichen Dessert-Tapas zu arbeiten. Vor allem, wenn es sich um eines nach dem anderen der Londoner Hotels, Restaurants und Cafés handelt. Unsere Stadt ist dafür bekannt, einige der besten Brotaufstriche der Welt zuzubereiten, die sogar noch besser sind als das Buffet zum zweiten Weihnachtsfeiertag Ihrer Mutter.

Wir haben genau überprüft, welche Nachmittagstees in London wieder serviert werden, und wir halten Sie auf dem Laufenden, da noch mehr Orte Informationen zum Empfang von Kunden austauschen. Es wird ein bisschen anders sein: Viele Hotels und Restaurants haben aufgrund sozialer Distanzierung reduzierte Öffnungszeiten und begrenzte Plätze. Für weitere Sicherheitsdetails erkundigen Sie sich vor Ihrem Besuch bei den Veranstaltungsorten. Aber ansonsten verschlingen Sie all diese Miniatur-Leckereien!

Video: Sehen Sie sich unsere Auswahl der fünf besten Nachmittagstees der Stadt an.


Traditionell: Fortnum & Mason

High Tea im Fortnum & Mason ist ein historisches Grenzerlebnis: Das ikonische Kaufhaus Piccadilly wurde 1707 gegründet, erfand 1738 das schottische Ei und fügte 1926 Battenberg-Kuchen in seine Speisekarte ein Jubilee Tea Salon an der Spitze seines Piccadilly-Gebäudes, die Königin, die Herzogin von Cornwall und die Herzogin von Cambridge kamen alle, um ihn feierlich zu eröffnen. Mit der Erweiterung der Außenterrasse ab 12. April wird Fortnums Klassiker-, Nachmittags- und High-Tea-Auswahl zum ersten Mal draußen bei Sonnenschein serviert.


Die besten Nachmittagstees in London

Afternoon Tea ist nicht nur eine Tasse Tee! Es ist ein fast so ehrfurchtsvolles Erlebnis wie die japanische Teezeremonie! Besonders beworben und genossen in einigen der bekanntesten Hotels und Restaurants der Hauptstadt, ist es eine großartige Möglichkeit, den Nachmittag zu verbringen und sich von den Strapazen des Tourismus zu erholen – sei es beim Sightseeing oder beim Einkaufen!

Elegant serviert auf einem 3-stöckigen Porzellan-Tortenständer, der als Herzstück dient, passend begleitet von einem Teeservice aus feinem Porzellan, großzügig bestreut mit Spitzendeckchen und Servietten! Es gibt eine „Etikette“, die zum Territorium passt, aber ich werde es vereinfachen, beginnend mit herzhaft und enden mit süß!

So bietet der 3-stöckige Tortenstand meistens Fingersandwiches (keine Krusten!) Auf der unteren Ebene mit Füllungen wie Gurke, Garnele, Ei und Kresse. Und ja, Sie können Ihre Hände verwenden, um sie zu essen!

Auf der mittleren Stufe gibt es Scones (der Kampf um die richtige Aussprache „Scones vs Scons“ geht weiter) begleitet von Clotted Cream und Konfitüre (das noble Wort für Marmelade!). Es gibt noch einen anderen Streit, zuerst Marmelade und dann Sahne oder umgekehrt? Buckingham Palace sagt „Marmelade zuerst“!

Die oberste Etage beherbergt eine Vielzahl von Kuchen, Gebäck und anderen Köstlichkeiten – wenn Sie noch essen können!

Oh! Und all dies wird mit einigen sehr vielseitigen Tees heruntergespült – Assam, Darjeeling, Earl Grey sind einige der typischen Tees. Für diejenigen, die einen größeren Durst haben, gibt es Champagner-Nachmittagstees mit einem Glas Sekt, um die 3 Ebenen wegzuspülen! Und für diejenigen mit einem noch größeren Durst, wie klingt ein G&T Afternoon Tea?

Wo findet man den besten Nachmittagstee

Fortnum & Mason: Für einen traditionellen Nachmittagstee besuchen Sie Fortnum & Mason. Das Diamond Jubilee verkörpert die Raffinesse von Afternoon und High Tea in all seiner Pracht und wurde zu Ehren des Besuchs Ihrer Majestät im Jahr 2012 benannt, als sie die Teestube offiziell eröffnete. Erwarten Sie perfekte Fingersandwiches, seltenes Roastbeef mit Café-de-Paris-Butter, flauschige Scones, die mit ganzen Töpfen Marmelade serviert werden.

Fortnum & Maurer

Brigit's Bakery's Royal Heritage Afternoon Tea Bustour: bietet ein traditionelles englisches Nachmittagstee-Erlebnis in Kombination mit einem Londoner Reiseleiter an Bord, der Sie rund um Big Ben, die Houses of Parliament, Westminster Abbey, St James's Park, Hyde Park, die Royal Albert Hall, Marble Arch, Nelson's Column, Downing Street führt und mehr.

Das Ritz-London: Gönnen Sie sich den weltberühmten Afternoon Tea im The Ritz und genießen Sie eine Auswahl an fein geschnittenen Sandwiches, frisch gebackenen Scones, köstlichen Kuchen und Gebäck.

Foto : Das Ritz

Harrods: Harrods verwöhnt seine Gäste seit 1896 mit Afternoon Tea und so verwundert es nicht, dass die Auswahl zu den besten der Welt gehört. Wählen Sie zwischen Cream Tea oder Afternoon Tea und genießen Sie eine abgestufte Auswahl an köstlichen Leckereien, von zarten Fingersandwiches und frisch gebackenen Scones bis hin zu bildschöner Patisserie.

Auf der Suche nach einem Nachmittagstee mit einem Tiffany-Twist für Sie und Ihr Plus? Besuchen Sie das The Tiffany Blue Box Cafe im Harrods und wählen Sie aus dem kompletten Nachmittagstee-Menü – serviert auf Tiffany-blauem Porzellan – mit einem Glas Champagner. Umarmen Sie Ihre innere Holly Golightly und genießen Sie bildschöne Gerichte, während Sie mit Champagner anstoßen, um ein unvergessliches Erlebnis zu erleben.

Foto: Harrods Teestube

Selfridges: Ihr Art-déco-inspiriertes Café im Herzen des Ladens ist der perfekte Ort, um die große britische Tradition des Afternoon Tea zu genießen. Gönnen Sie einem besonderen Menschen (oder sich selbst) unser Angebot an Tees, Kaffees, erlesenen Backwaren und Sandwiches.

Foto : Selfridges

Titelbild: Harrods London

Reise-Update: Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der anhaltenden Pandemie zu Reisebeschränkungen kommen kann. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt über die aktuellen Regierungshinweise zu COVID-19-Reisebeschränkungen in Ihrem Reiseziel.

Für aktuelle Reisenachrichten und Updates, Essens- und Getränkereisen, Restaurantfeatures und mehr, liken Sie uns auf Facebook oder folgen Sie uns auf Instagram. Lesen Sie mehr über Travel and Food Network

Jetzt im Trend: TFN 2021 Guides

Alan ist nach seinen eigenen Worten ein wiedergeborener Feinschmecker! Als Alumni der 1979er Gruppe des Bombay Catering College verbrachte Alan die ersten 5 Jahre nach seinem Abschluss in der Hotellerie, beginnend mit der Taj-Hotelgruppe. Viele Schichten später entschied Alan, dass er auch das Leben außerhalb des Hotels sehen wollte und ging für eine wechselvolle Karriere in der Musikindustrie, Werbung, Medien, einer Brauerei und schließlich im eLearning.

Alan lebt in London (UK) und verbindet sich jetzt über The Foodie Network wieder mit seiner ersten Liebe – Essen –.


Nachmittagstee ★★★


Es hat etwas Richtiges, Angemessenes und unschätzbar Beruhigendes, mitten am Nachmittag eine Tasse Tee und eine leichte Mahlzeit zu sich zu nehmen.

Es kommt nicht oft vor, dass Sie Backwaren, die raffinierteste Koffeinliefermethode der Welt und andere schmackhafte Lebensmittel als Teil eines echten lokalen Kulturerlebnisses genießen.

Die Geschichte des Nachmittagstees

Die größte kulinarische Innovation der Briten – keine Kultur, die normalerweise für ihre Rolle in der Kochkunst bekannt ist – war die Entscheidung, mitten am Nachmittag eine raffinierte, erfrischende Ersatzmahlzeit einzulegen.

Sie sagen, dass die Tradition des Nachmittagstees aus einem Brauch entstand, der von Anna Russell, Königin Victorias Lady of the Bedchamber und der Holländerin von Bedford, ins Leben gerufen wurde, die sich gegen 16 Uhr Tee und Brot in ihr Zimmer im Schloss Belvoir schlich.

Die Nachricht sprach sich herum, und bald gesellten sich ihre Freunde – auch am Nachmittag hungrig – zu ihr auf Tee, Kuchen, Sandwiches und Süßigkeiten. Als die Herzogin nach London zurückkehrte, brachte sie das Rutual mit, und der Rest der High Society nahm es bald auf.

Die Kunst des Nachmittagstees

Bis heute um 15:00 und 17:30 Uhr sitzen Briten auf der ganzen Welt zu einer dampfenden Kanne Tee, begleitet von (zumindest in raffinierteren Situationen) einer gestuften Platte mit Kuchenstücken, Torten, Scones mit Marmelade und Clotted Cream, und eine Auswahl köstlicher Fingersandwiches mit abgeschnittener Kruste - normalerweise eine Auswahl, obwohl ich glaube, dass es eine Art britisches Gesetz gibt, das verlangt, dass eines davon Gurke ist.

(Und als ich "Briten auf der ganzen Welt" sagte, meinte ich es auch so. Ich hatte einmal einen Nachmittagstee im Haus eines britischen Paares auf einer kleinen Insel in den Falkland-Inseln, wo nistende Pinguine und Albatrosse die Handvoll von Tausenden zu eins übertrafen Wale brachen direkt vor dem Strand hinter dem englischen Garten aus.)

Eine vollständige Teeportion kann zwischen 7 £ (10 $) und 57 £ (81 $) kosten. je nachdem, ob Sie etwas Opulentes in ein schickes Hotel oder berühmtes Kaufhaus gehen möchten oder es lieber heimeliger und preiswerter bevorzugen.

(Die Teeportionen selbst sind in beiden Fällen praktisch identisch, nur die Einstellungen und Rechnungen ändern sich.)

Wo gibt es Afternoon Tea in London?

Londons edelste – und teuerste – Nachmittagstees sind in der Hotel Savoyen Ballsaal, in dem Königin Elizabeth II. ihre Krönung feierte, täglich 13–17:45 Uhr und in den Foyerräumen des ultra-traditionellen Browns Hotel Mittag – 18.30 Uhr.

Weniger teuer – aber genauso gut – sind die Tees in zwei der legendären Londoner Kaufhäuser: der unnachahmliche Harrods georgisches Restaurant im vierten Stock von 11.30 bis 20.00 Uhr (Sonntag bis 18.00 Uhr – beachten Sie jedoch, dass die Scones schnell ausgehen) und um Fortnum und Mason's Diamond Jubillee Tea Salon, 12:00-19:00 Uhr (Sonntag 18:00 Uhr) (181 Piccadilly, Tel. (0)20 7734 8040 www.fortnumandmason.co.uk U-Bahn: Piccadilly Circus oder Green Park).

Alle diese Tees kosten durchschnittlich £39–£56 ($56–$81) pro Person– und hier ist ein Wort der Warnung. Wenn ein freundlicher Kellner an Ihrem Tisch innehält und fragt: "Möchten Sie Champagner?" Die Antwort ist nein!" Dies ist ein (furchtbar höflicher) Betrug, den einige von ihnen betreiben, der den Anschein erweckt, als sei die Sektflöte nur ein Teil der gesamten Erfahrung, aber in Wirklichkeit hebt sie Ihre Rechnung von "Nachmittagstee" auf "Champagnertee" an. Status – zusätzliche £10 bis £15 (20 $ bis $30) pro Person.

Wenn Sie durchschnittlich 70 US-Dollar für einige Tee- und Fingersandwiches fallen lassen, klingt das für Sie etwas hoch Café in der Krypta under St-Martin-in-the-Fields-Kirche bietet täglich von 12 bis 18 Uhr einen Nachmittagstee für nur £6.95 an. " mehr

Treffen Sie Ihren Guide um 9:30 Uhr am Trafalgar Square. Erste Anlaufstelle ist der entzückende Rosengarten an der Artists Church, entworfen von Inigo Jones. Erleben Sie auch die Kirche selbst, die im italienischen klassischen Stil erbaut wurde. Aufgrund seiner Lage im West End viele Künstler. Schauspieler, Sänger und Entertainer verehrten hier. Daher sein Name.

Spazieren Sie anschließend durch Covent Garden, vorbei am Opernhaus und hinüber zum nahe gelegenen Lincoln's Inn Fields, dem möglicherweise größten Platz in ganz London. Hier besuchen wir das faszinierende John Soane Museum, das Zuhause des großen viktorianischen Architekten. Im Inneren gibt es viel zu sehen, insbesondere seine Innenarchitektur, antike Antiquitäten und Hogarth-Drucke. Fahren Sie zu den Inns of Court und ihren schönen versteckten Gärten innerhalb der Courts.

Ein Taxi bringt Sie zum London Garden Museum in der Nähe des Lambeth Palace. Schöner Knotengarten hier sowie die Gelegenheit, eine wohlverdiente Tee- / Kaffeepause (auf eigene Kosten) einzulegen und einige der hausgemachten Backwaren zu probieren, die im Café angeboten werden. Begeben Sie sich nach der Pause zu einem der Highlights der gesamten Tour, dem Chelsea Physic Garden. Machen Sie eine lokale Führung durch den Garten und erfahren Sie mehr über die medizinische Verwendung von Pflanzen und Blumen. Nach einem gemütlichen Besuch hier fahren Sie zum Kensington Palace und der Orangerie dort, um einen traditionellen englischen High Tea zu genießen. Danach nehmen wir uns Zeit, den schönen versunkenen Garten zu besuchen. Die Tour endet normalerweise hier, wobei die Tourgäste im Souvenirladen verweilen können.

Entspannen Sie an Bord Ihres offenen Busses, während Sie durch das Zentrum von London reisen und die Sehenswürdigkeiten erkunden. Buckingham Palace, Big Ben und das London Eye sind nur einige der Sehenswürdigkeiten, die Sie sehen könnten.

Steigen Sie in der Nähe des Tower of London aus dem Bus aus und posieren Sie vor dem beeindruckenden Denkmal für Fotos. Hören Sie, wie der Turm heute die weltberühmten Kronjuwelen beherbergt, und bewundern Sie die elegant gekleideten Beefeater-Wachen, die sie beschützen.

Spazieren Sie den Fluss entlang zum Tower Pier und besteigen Sie ein Sightseeing-Boot auf dem Thames River für Ihre 1-stündige Nachmittagstee-Kreuzfahrt nach Westminster. Setzen Sie sich an Deck oder entspannen Sie in den bequemen Sitzen im Salon und hören Sie Audiokommentare zu allen Sehenswürdigkeiten. Fahren Sie unter der London Bridge hindurch, bestaunen Sie Shakespeares Globe Theatre und genießen Sie die herrliche Aussicht auf das London Eye auf der anderen Seite des Flusses.

Kein Besuch in London ist komplett, ohne eine Tasse Tee neben typisch britischen Scones mit Marmelade und Clotted Cream zu probieren. Also tun Sie das und genießen Sie die süßen Leckereien und ein Glas Champagner.

Wenn Ihre Kreuzfahrt endet, fahren Sie mit dem Bus zurück zum Ausgangspunkt.

Der Afternoon Tea in London ist eine Institution, die auf Anna, die 7. Herzogin von Bedford, eine der Hofdamen von Königin Victoria, zurückgeht. Als Elitemitglied der viktorianischen Gesellschaft war sie es gewohnt, ein großes Frühstück, ein kleines Mittagessen und ein großes Abendessen zu sich zu nehmen – letzteres wurde jeden Abend sehr spät serviert. Um ihren Hunger am Nachmittag zu stillen, rief sie ihre Diener zu sich, um Tee und Kuchen zu bringen.

Das Erlebnis war so erfreulich, dass es zu einer täglichen Mahlzeit wurde und der Trend sich durchsetzte – in ganz London.
Auch heute noch werden in der ganzen Hauptstadt Nachmittagstees serviert, wobei die prestigeträchtigsten in Top-Hotels stattfinden – wie dem 5-Sterne-Grosvenor House Hotel, in dem Ihr Nachmittagstee-Erlebnis stattfindet. Wählen Sie einfach aus einer der folgenden Möglichkeiten und entspannen Sie in einer Atmosphäre vornehmer Raffinesse:

Traditioneller Nachmittagstee:

Genießen Sie einen traditionellen leichten Nachmittagstee, der stilvoll in der Bibliothek des Grosvenor House serviert wird. Das leichte Fest findet zwischen 15:00 und 18:00 Uhr statt und umfasst eine Kanne klassischen englischen Tees, traditionelle Sandwiches (ohne Kruste), Gebäck und Scones mit Clotted Cream und Fruchtkonserven.

Annas Champagner-Nachmittagstee:

Setzen Sie sich in den Park Room des Grosvenor House mit Blick auf den Hyde Park und entspannen Sie bei eleganter Musik des ortsansässigen Pianisten. Dieser luxuriöse Nachmittagstee wurde als Zeugnis des Vermächtnisses von Herzogin Anna kreiert und umfasst köstliche Fingersandwiches, Buttermilch-Scones, Windbeutel und Gebäck – alles serviert mit feinem englischem Tee Ihrer Wahl und einem Glas des wichtigen Champagners.

Steigen Sie am Tower Pier an der Londoner Themse an Bord Ihres Sightseeing-Kreuzfahrtbootes und nehmen Sie dann an Ihrem Fenstertisch Platz. Bewundern Sie bequem von Ihrem Platz aus die Sehenswürdigkeiten, während Sie nach Westen in das Herz von London fahren.

Nach einer Hin- und Rückfahrt nach Westminster führt Ihre Kreuzfahrt zu mehreren berühmten Londoner Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Fahren Sie am berühmten Tower of London vorbei, der den modernen Gebäuden der Square Mile der Stadt gegenübersteht, und wenden Sie Ihren Blick nach Süden, um eine Mischung aus den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt zu bewundern. Schauen Sie auf die Skyline, um den Shard – das höchste Gebäude Westeuropas – zu sehen, und sehen Sie Straßenkünstler und Touristen, die die pulsierende South Bank entlang schlendern.

Wenn Sie an weiteren Attraktionen wie Shakespeares Globe Theatre, dem London Eye, den Houses of Parliament und Big Ben vorbeikommen, nehmen Sie sich Zeit, um Ihren Nachmittagstee zu genießen. Wunderschön auf typisch englischen Tortenständern präsentiert, besteht Ihr üppiger Brotaufstrich aus Scones mit Clotted Cream und Marmelade, zierlichen Fingersandwiches und einer Auswahl an Kuchen. Eine gute britische Kanne Tee ist ebenfalls enthalten und wenn Sie Ihr Essen noch etwas spezieller machen möchten, fragen Sie die Kellner nach einem Glas Champagner (auf eigene Kosten). Alle zusätzlichen Getränke können an der Bar an Bord erworben werden.

Nach 1,5 Stunden auf der Themse kehren Sie am Tower Pier zurück aufs Trockene, wo Ihre Kreuzfahrt endet.

Genießen Sie einen High Tea auf einer 1-stündigen und 15-minütigen Kreuzfahrt während der malerischsten Tageszeit auf der Themse. Gönnen Sie sich eine Auswahl an Sandwiches, Scones und Mini-Konditoreien sowie eine Auswahl an köstlichen Tees. Das Melody-Schiff wird verschiedene Sehenswürdigkeiten von Windsor passieren, darunter Windsor Castle, die Windsor Racecourse, das Eton College sowie einige andere Royal Boroughs.

Entfliehen Sie der Hektik Londons und besteigen Sie das Harmony-Schiff für einen entspannten Nachmittag auf der Themse. Besteigen Sie das Schiff um 13:15 Uhr von Thames Side, Windsor, und bereiten Sie sich auf Ihre Abfahrt um 13:30 Uhr vor. Die Kreuzfahrt führt Sie unter anderem an den Houses of Parliament, dem Coca-Cola London Eye, der St. Paul's Cathedral und dem Tower of London vorbei, alles ergänzt durch die beruhigende Musik eines sehr talentierten Solopianisten.

Das Menü wird von preisgekrönten Köchen zubereitet und umfasst traditionelle Sandwiches und Kuchen mit dem gewissen Etwas. Die Kreuzfahrt berücksichtigt diätetische Anforderungen, wenn dies zum Zeitpunkt der Buchung mitgeteilt wird.

Verweilen Sie wie ein A-Listener in Londons Vierteln Soho und Mayfair – dem Spielplatz der Reichen und Schönen! Wir werden uns mit köstlichen Desserts und Pralinen vollstopfen und traditionellen englischen Tee und Scones erleben, während wir die lustigen und schockierenden Geschichten der Menschen entdecken, die das Zentrum Londons zu einem der unterhaltsamsten Orte der Welt gemacht haben.

Diese stilvolle Londoner Food-Tour beginnt am Piccadilly Circus (Londons schlagendes Herz) und führt Sie durch einige der besten Orte der Stadt für Pralinen, Desserts sowie britischen Tee und Scones!

Sie beginnen mit einem Besuch beim eigenen Lebensmittelhändler der Königin und sehen einige der Speisen, die im Buckingham Palace erhältlich sind. Sie werden auch einige der größten Luxusmarken in der ersten verglasten Spielhalle der Welt entdecken, die zufällig von Hollywood-A-Listenern, europäischen Aristokraten und anderen reichen und berühmten Leuten besucht wird, wenn sie in der Stadt sind.

Dann tauchen Sie ein in Londons ikonischen Stadtteil Soho, während wir das Essen und die lebendige Kultur der Carnaby Street erkunden und die lustigen – und manchmal skandalösen – Geschichten der Schriftsteller, Musiker und Schauspieler erfahren, die alle diese Ecke Londons ihr Zuhause genannt haben .

Besuchen Sie einen der aufwendigsten und ausgefallensten Schokoladen- und Kuchengeschäfte, die Sie je gesehen haben, wo sogar die Statuen gegessen werden können.

Und zum krönenden Abschluss das Luxusgeschäft, das aus dem Holz ehemaliger hölzerner Kriegsschiffe der britischen Marine geschaffen wurde und jetzt zu einem der opulentesten Kaufhäuser im Zentrum Londons umgebaut wurde, wo Sie bei englischem Tee und Scones entspannen können.

Die 1708 geweihte und von Sir Christopher Wren entworfene St. Paul's Cathedral ist eines der wichtigsten und beliebtesten Gebäude Englands. Gehen Sie mit Ihrer Eintrittskarte hinein und holen Sie sich Ihren Audio-/Video-Guide, der in neun Sprachen verfügbar ist (Liste siehe unten). Sie besichtigen die Kathedrale auf eigene Faust, hören sich den Audiokommentar an und verwenden Ihren Touchscreen für historische Leckerbissen und Informationen über die Bedeutung der Kathedrale in der englischen Geschichte.

Bewundern Sie bei Ihrem Rundgang die hoch aufragende Kuppel der Kathedrale, ihre glitzernden Mosaike, die komplizierten Steinmetzarbeiten und den atemberaubenden Blick durch das Mittelschiff zum Chorschiff.

Beginnen Sie in der Krypta, um die Denkmäler und Denkmäler zu sehen, darunter die Gräber von Lord Nelson und dem Herzog von Wellington. Dann sehen Sie die sogenannte Whispering Gallery - eine Plattform, von der Sie von der ersten Ebene der Kuppel aus einen perfekten Blick auf die Kathedrale haben - die Steingalerie im Freien und schließlich die Goldene Galerie um den höchsten Punkt der Kuppel, die als Balkon mit Panoramablick dient der Hauptstadt.

Behalten Sie Ihre Uhr im Auge und besuchen Sie das Restaurant in St. Paul&rsquos für Ihren traditionellen Nachmittagstee, der um 15:00 Uhr beginnt. Genießen Sie neben einer Auswahl an losen Tees oder Kaffee auch Fingersandwiches (Chalk Farm Räucherlachs, Eier und Kresse aus Freilandhaltung, Gurke und Frischkäse) und süße Leckereien (frisch gebackene Scones mit englischen Konfitüren und Cornish Clotted Cream). Es ist der perfekte Abschluss für einen Besuch einer der berühmtesten Attraktionen Englands.

Gönnen Sie sich diese typisch englische Tradition, den Nachmittagstee, in Kensingtons 5-Sterne-Milestone Hotel, dessen Geschichte bis ins Jahr 1689 zurückreicht. Genießen Sie während der 2-stündigen Erfahrung Fingersandwiches, Törtchen, Cupcakes, Macarons und frisch gebackene Scones mit Clotted Cream und hausgemachten Konfitüren, während Sie einen Single Estate Tee Ihrer Wahl schlürfen. Vegetarische und glutenfreie Optionen sind verfügbar: erkundigen Sie sich im Voraus.

Ankunft im Milestone Hotel um 14:50 Uhr, pünktlich zum High Tea um 15:00 Uhr. Bewundern Sie das historische und klassisch englische Gebäude, während Sie seine geschichtsträchtige Vergangenheit entdecken.

Wählen Sie Ihren Lieblingstee aus der umfangreichen Teekarte, die eine Auswahl exklusiver Single Estate Tees beinhaltet: Ihr Kellner erklärt Ihnen gerne die Nuancen. Sie können Kaffee ohne Aufpreis oder ein Glas Champagner auf eigene Kosten ersetzen.

Ihr Tee kommt an Ihrem Tisch auf dem klassischen silbernen dreistöckigen Stand an. Genießen Sie moderne Finger-Sandwiches mit Zutaten von schottischem Räucherlachs bis hin zu Mull of Kintyre-Cheddar sowie High-Tea-Klassikern wie gebratenem Schinken und englischem Senf. Genießen Sie frisch gebackene Scones mit Devonshire Clotted Cream und hausgemachter Konfitüre und gönnen Sie sich Gebäck von Törtchen bis hin zu leuchtend bunten Macarons. (Vegetarische und glutenfreie Optionen sind auf Anfrage erhältlich.)

Nachmittagstee ist natürlich nicht nur etwas für Erwachsene: Es ist ein magisches Erlebnis mit einem Kind oder einem Enkelkind. Der Little Prince and Princess Afternoon Tea wird komplett mit einem leckeren Milchshake anstelle von Tee geliefert.

Welche besondere Person Sie auch immer zu diesem klassisch englischen Anlass mitbringen möchten, Sie werden Ihr Fest gegen 17:00 Uhr beenden.

Gönnen Sie sich diese typisch englische Tradition, den Nachmittagstee, in einer eleganten Lounge mit Blick auf die Royal Mews des Buckingham Palace. Genießen Sie während der 2-stündigen Erfahrung, die einer Königin würdig ist, Fingersandwiches, frisch gebackene Scones und köstliche süße Leckereien im The Rubens at the Palace Hotel, einem klassisch englischen Boutique-Hotel. Das Rubens kann die meisten Ernährungsbedürfnisse berücksichtigen: Bitte informieren Sie sich im Voraus.

Ankunft im The Rubens im Palace Hotel um 14:45 Uhr pünktlich zum Teeservice in der Lounge um 15:00 Uhr. Wie es sich für die prestigeträchtige Location gehört, ist dies ein klassisch gestalteter Afternoon Tea mit gelegentlichem modernen Touch.

Genießen Sie Tee (oder Kaffee) Ihrer Wahl – vielleicht ein Earl Grey oder ein English Breakfast? - serviert auf elegantem Porzellan, während Sie auf die Ankunft Ihres Festmahls warten. Genießen Sie Finger-Sandwiches in klassischen englischen High-Tea-Aromen wie Ei und Kresse, Schinken und Senf, und Gurken und Frischkäse gönnen Sie sich frisch gebackene Scones mit Clotted Cream und hausgemachter Erdbeerkonfitüre. Dann gönnen Sie Ihren Naschkatzen das Beste, was der talentierte Konditor des Rubens zu bieten hat: Erwarten Sie einfallsreiche Kombinationen wie weiße Schokolade und Passionsfrucht oder Jasmin und Mango.

Es gibt kaum etwas magischeres, als einem Kind beim ersten Nachmittagstee zuzusehen. Der Little Prince and Princess Tea (für Kinder von 5 bis 11 Jahren) umfasst mundgerechte Sandwiches, frisch gebackene Scones, ausgewähltes Gebäck und eine Auswahl an Milchshake, heißer Schokolade, Tee oder Erfrischungsgetränk.

Welche besondere Person Sie auch immer mitbringen, Sie beenden Ihren Tee gegen 17:00 Uhr.

Ihre Tour beginnt mit einem Besuch einer der berühmtesten Attraktionen Londons, dem Tower of London. Seien Sie eine der ersten Gruppen, die am Tag vor der Fahrt zum geschichtsträchtigsten Teil, dem Weißen Turm, zugelassen werden. Hier werden Sie von einem White Tower-Aufseher zu einem Vortrag über seine einzigartige Geschichte begrüßt. Erkunden Sie alle vier Etagen, einschließlich der Royal Armouries Collection, und sehen Sie die Kronjuwelen, die Teil der Royal Collection sind und immer noch regelmäßig von der Königin verwendet werden.

Dann fahren Sie in die City of London, wo Sie neben vielen anderen berühmten Wahrzeichen Londons die St. Paul's Cathedral und die Bank of England sehen und mehr über die Geschichte dieser faszinierenden Stadt erfahren. Überqueren Sie die berühmte Tower Bridge, bevor Sie den Borough Market besuchen.

Der Borough Market ist Londons renommiertester Lebensmittel- und Getränkemarkt und stammt aus dem Jahr 1014. Er ist sowohl eine Quelle britischer als auch internationaler Produkte und besteht aus mehr als 100 Ständen und Strängen. Erzeuger aus dem ganzen Land bringen eine Reihe frischer Produkte auf den Markt, darunter Fisch, Fleisch, Gemüse, Apfelwein, Brot, Käse, Kaffee und Kuchen. Sie haben Zeit, die vielen Stände zu erkunden und einige der lokalen Köstlichkeiten zu genießen, bevor Sie zur Westminster Abbey aufbrechen.

Die über tausendjährige Geschichte durchdrungene Abtei ist seit 1066 Krönungskirche und die letzte Ruhestätte von 17 Monarchen. Die heutige Kirche, 1245 von Heinrich III. begonnen, ist eines der bedeutendsten gotischen Bauwerke des Landes. Nehmen Sie an einer umfassenden Tour teil, während Ihr Guide die Geschichte der Abtei zum Leben erweckt. Beenden Sie den Tag mit einem üppigen Nachmittagstee im Cellarium Café in der Abtei mit Sandwiches, Scones, Kuchen und Tee Ihrer Wahl. Ihre Tour endet hier, damit Sie Ihren Nachmittagstee in Ihrem eigenen Tempo genießen können.

Bitte beachten Sie: Während der Wanderabschnitte dieser Tour wird ein hochmodernes Audioguide-System verwendet. Sie erhalten ein persönliches Headset, um sicherzustellen, dass Sie kein Wort des Kommentars des Reiseführers verpassen.

Besuchen Sie die aufregende und oft gefährliche Welt des elisabethanischen Londons, wo Bankside 1599 das Unterhaltungszentrum der Hauptstadt mit Spielhöllen, Bordellen, Bärenherden und Theatern war. Normale Leute strömten herbei, um Shakespeares Stücke zu sehen, und sie lachten, weinten, schrien die Schauspieler an, aßen und tranken während der Aufführungen.

Als Besucher der Ausstellung erfahren Sie, wie in den Theatern zu Shakespeares Zeiten Shows produziert wurden, vom Schreiben und Proben bis hin zu Musik, Tanz und Performance. Erfahren Sie mehr über das traditionelle Handwerk und die Techniken, die beim Wiederaufbau des Globus verwendet wurden, und erfahren Sie, wie zu Shakespeares Zeiten Spezialeffekte erzeugt wurden – von Donner und Blitz über das Fliegen auf der Bühne bis hin zu realistischem Blut und Blut.

Hören Sie sich Aufnahmen von einigen der besten Shakespeare-Aufführungen aller Zeiten an oder schließen Sie sich der Besetzung an und fügen Sie einer Szene, die von Globe-Schauspielern aufgenommen wurde, Ihre eigene Stimme hinzu. Kreieren Sie Ihre eigenen Shakespeare-Phrasen im Wortdschungel, sehen Sie sich eine Schwertkampf-Vorführung an und stöbern Sie in der Kostümsammlung, in der Sie mehr über die außergewöhnlichen Methoden erfahren, die bei der Herstellung von Kleidung vor 400 Jahren verwendet wurden.

Ein Besuch der Ausstellung beinhaltet eine Führung durch Shakespeares Globe Theatre, wo Geschichtenerzähler Sie auf eine faszinierende halbstündige Tour durch das Auditorium mitnehmen. Reisen Sie durch die Zeit ins elisabethanische London mit ihren farbenfrohen Geschichten über das Theatererlebnis von 1599 sowie den Wiederaufbauprozess der 1990er Jahre und wie das hölzerne 'O' heute als fantasievoller und experimenteller Theaterraum funktioniert.

Upgrade-Option für Nachmittagstee
Nachdem Sie das Globe besucht haben, können Sie ein Upgrade auf einen typisch britischen Nachmittagstee durchführen – mit einer besonderen Note. Der Tee wird im Restaurant Globe's Swan serviert und ist von Szenen aus Shakespeares . inspiriert Ein Sommernachtstraum. Trinken Sie Prosecco und einen Tee Ihrer Wahl und gönnen Sie sich eine köstliche Auswahl an Fingersandwiches, Scones und Kuchen – viele davon lassen sich auf die Charaktere und Speisen des Stücks zurückführen. Siehe die Route für ein Beispielmenü.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie sich für das Upgrade entschieden haben, kommen Sie bitte bis 11:45 Uhr (Montag bis Samstag) oder 10:45 Uhr (Sonntag) an, damit Sie vor dem Nachmittagstee genügend Zeit für die Ausstellung und den Rundgang haben.

Die Original Black Taxi Tour - Maßgeschneiderte Londoner Sehenswürdigkeiten und Nachmittagstee - ist die erste ihrer Art.
Entdecken Sie die bezaubernde Welt des Tees im Laufe der Jahrhunderte sowie die Geschichte und Sehenswürdigkeiten Londons bei unserer geführten Teetour. Diese familienfreundliche Tour ist perfekt für diejenigen, die die Geschichte Londons zusammen mit einem Einblick in die Geschichte des Tees erkunden möchten, von seinen Ursprüngen in China, seiner Popularität im georgischen Großbritannien bis heute. Erfahren Sie, wie Tee die britische Kultur geprägt hat.
Während der Tour werden Sie mit der Raffinesse des maßgeschneiderten Londons verwöhnt. Wir werden einen Hutmacher, einen Schuhmacher, einen Chocolatier (mit kostenlosen Mustern) einen Parfümladen besuchen, um nur einige zu nennen.
Abgesehen davon, dass Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Londons sehen, können Sie anhalten und Fotos machen. Ihr Guide wird Ihnen auch ihre Geschichte erzählen. Neben den maßgeschneiderten Orten Londons führt Sie diese Tour zu einem Ort, an dem Sie Tees in über hundert verschiedenen Geschmacksrichtungen kaufen können, sowie zu einem Besuch in unserem SECRET-Teelokal, wo Sie den besten Tee Großbritanniens bei uns probieren können. Diese Haltestelle ist einzigartig und privat.
Es gibt nur eine Möglichkeit, diese Tour zu beenden, und zwar mit einem Tee und wir haben die besten Tee-Spots für Sie. (Teelokale gehen zu Ihren Lasten) Wir werden die Tour an jedem Teelokal in London für Sie beenden (Reservierung ist erforderlich und je nach Verfügbarkeit), aber wir haben einen Favoriten, einen kleinen Teehafen, der einen Schritt zurück in die Vergangenheit ist. Sie können Jazz- und Swing-Musik aus den 1940er Jahren hören, während Sie aus über 16 verschiedenen fachmännischen Blatttees wählen und ihre eigenen Sandwiches und Kuchen zubereiten, die Sie sich gönnen können. Denken Sie daran, dass es keinen besseren Zeitvertreib gibt als den Nachmittagstee. Enjoy that in a vintage tea room in the heart of London how wonderful is that.

Best of Royal London Walking Tour Including the Tower of London and Changing of the Guard (4 Hours)Meet your guide at the Tower of London, and head inside before the doors open to the general public. Learn about the tower’s history, see the opening ceremony, and then use your time inside to explore independently. Perhaps visit the White Tower, Medieval Palace and Traitors’ Gate, and see the Crown Jewels — a dazzling collection of jewels still used by Queen Elizabeth II today.

After, meet back up with your guide and walk to a nearby pier for your 30-minute cruise. As you glide along the Thames River, listen to your guide share details about the sights you see including St Paul’s Cathedral, Shakespeare’s Globe Theatre, Big Ben and the Houses of Parliament.

Disembark at Embankment Pier, then stroll to Buckingham Palace or Horse Guards Parade to watch the Changing of the Guard. As you watch the Queen’s Foot Guards or the Household Cavalry perform this impressive ceremony, listen to your guide talk about the history behind it.

Continue on foot through St James's Park and finish your tour by Buckingham Palace, where you’ll see the balcony where the British Royal Family appear during events. After your tour, enjoy two hours of free time for lunch (own expense) before meeting back up with your guide for your afternoon tour.

Please note: If there is heavy rain — or if the Changing of the Guard is rescheduled to early morning — the ceremony will be replaced with an extended walking tour.

Highlights of London Walking Tour Including Afternoon Tea (2.5 Hours)Meet your guide at the prearranged time and location in central London, and then set off on foot to begin your walking tour of London’s premier sights. If required, plug into a headset to help you hear your guide’s commentary clearly.

With your guide, stroll through the capital’s bustling streets and make your first stop at Trafalgar Square, home to the iconic National Gallery, the beautiful St Martin in the Fields church and Nelson’s column.

Continue on to Whitehall, the center of Her Majesty’s Government. Pass by Downing Street, home to the British Prime Minister, and the Horse Guards Parade, and proceed to Parliament Square.

Be awed by spectacular views of world-famous sights including Big Ben, the Houses of Parliament and Westminster Abbey, where Prince William and Kate Middleton were married.

After your walking tour, stroll to the 4-star St Ermin's Hotel, where you’ll indulge in a traditional afternoon tea. On arrival, take a seat in the lavish dining room and savor an exquisite spread of finger sandwiches, scones with clotted cream and preserves, cakes and pastries, and a selection of British tea.

With your appetite sated, bid your guide a fond farewell before making your own way back to your hotel or next destination.

Meet your host in central London and make your way to Buckingham Palace, which has served as the official London residence of the British Royal Family since the 19th century. Receive your prebooked ticket from your host, and then head inside independently to explore the home of Queen Elizabeth II, a rare opportunity only available to the public for approx. eight weeks of the year.

Plug in your audio guide and marvel at the grand chandeliers, extravagant furnishings and treasures from the Royal Collection as you stroll through the State Rooms. You’ll also see the stunning Throne Room, where formal royal wedding photographs are traditionally taken. As you wander, listen to the audio commentary for more insightful information about the palace’s royal residents, history and traditions.

After your audio tour, leave the palace and join back up with your host. Enjoy a leisurely stroll through the beautiful St James’s Park to a nearby hotel, where you’ll enjoy afternoon tea. As you walk, learn how the quaint tradition is thought to have been started by one of Queen Victoria's ladies-in-waiting.

On arrival, make for the hotel’s ornate dining room. Recline in one of the plush armchairs and be delighted as the waiting staff present you with a delectable spread of dainty finger sandwiches, scones with clotted cream and homemade preserves, freshly made cakes and pastries, and a selection of tea.

Your tour ends inside the hotel. With your sweet tooth soothed, bid your host a fond farewell before making your own way back to your hotel or next destination.

Enjoy three quintessential British experiences on a 4.5-hour royal London tour, combining the legendary Changing of the Guard ceremony with an audio tour of Buckingham Palace and an afternoon tea. After learning all about the British Royal Family from an expert local guide, stroll to a prestigious central London hotel to finish the tour with scones, finger sandwiches and an oh-so-British cup of tea.

Buckingham Palace is only open for select dates in July, August and September each year, so book now! Tours to this top London attraction sell out fast.

Meet your guide at Waterloo Place, central London, and stroll the short distance through beautiful St James's Park to Buckingham Palace, a monument that has served as the official London residence of Britain’s sovereigns since the 19th century.

Stop at either Horse Guards Parade or directly in front of the palace (depending on the weather) to watch the Changing of the Guard ceremony from a prime viewing spot. The world-famous ceremony involves a march by the Queen’s Foot Guards, with their cherry-red tunics and bearskin hats, in time to drumbeats from a military band. Soak up the glorious pomp and pageantry, and listen to your guide to learn about the history behind the event.

After watching the ceremony, follow your guide to the entrance of Buckingham Palace, a site only open to the public for two months each year. Guides are not permitted to speak inside the palace, so listen to your guide’s insightful commentary outside so that you’re armed with all the background information.

Then, head inside with your prebooked ticket, plug in your audio guide, and explore the public rooms of the palace that Queen Elizabeth II still calls home today. Gaze in wonder at sparkling chandeliers, decadent furnishings and treasures from the Royal Collection such as exquisite Sèvres porcelain, and listen to the audio commentary for more information on the palace’s royal residents, history and traditions.

After your audio tour, leave Buckingham Palace and enjoy a leisurely stroll to your next event: afternoon tea at one of central London’s prestigious hotels. As you walk, learn about Britain’s afternoon tea tradition from your guide. Believed to have been started by one of Queen Victoria's ladies-in-waiting, the custom of ‘taking tea’ in the afternoon became well established with high society in the 18th century, and its popularity later spread into a tradition favored by most of the country.

Visit either Rubens at the Palace or St Ermin’s Hotel in Westminster and enjoy an afternoon tea of delights. Nibble on scones laden with thick clotted cream and jam, sip on classic English tea and bite into dainty finger sandwiches while chatting about your afternoon’s experience. Your tour ends inside the hotel, so bid your guide goodbye after finishing your tea.

Bitte beachten Sie: if there is heavy rain on the day of your tour, the Changing of the Guard ceremony will be replaced with a visit to the Guard’s Chapel.

Meet your guide at the prearranged location in central London, and then set off on foot to begin your walking tour of London’s premier sights. If required, plug into a headset to help you hear your guide’s commentary clearly.

With your guide leading the way, stroll through the capital’s bustling streets and make your first stop at Trafalgar Square, home to the iconic National Gallery, the beautiful St Martin in the Fields church and Nelson’s column. Pose by the 'Landseer Lions' and listen to your guide share fascinating details about this famous hot spot.

Continue on to Whitehall, the center of Her Majesty’s Government, and view the street lined with official administration departments and ministries. Pass by Downing Street, home to the British Prime Minister, and the Horse Guards Parade, and proceed to Parliament Square.

Be awed by spectacular views of world-famous sights including Big Ben, the Houses of Parliament and the magnificent Westminster Abbey, where Prince William and Kate Middleton were married.

After your walking tour, enjoy a leisurely stroll to a nearby hotel, where you’ll indulge in a sumptuous afternoon tea. As you walk, learn from your guide about this quaint tradition that is thought to have been started by one of Queen Victoria’s ladies-in-waiting.

On arrival, take a seat in the hotel’s lavish dining room and be delighted as the waiting staff present you with an exquisite spread of delicate finger sandwiches, homemade scones with clotted cream and preserves, fresh cakes and pastries, and a selection of British tea.

With your appetite sated, bid your guide a fond farewell before making your own way back to your hotel or next destination.

Experience two top London sights and one of Britain's best traditions on this full-day combo tour. Visit Westminster Abbey get an inside look at Buckingham Palace, the Queen's official London residence and watch the Changing of the Guard, a wonderful display of British pageantry. Then, cap your day with an indulgent afternoon tea at a luxury London hotel.

Meet your guide by the column opposite the west entrance of Westminster Abbey, one of the world’s greatest churches and the site of royal coronations for 1,000 years.

Step inside this 700-year-old monument for a guided tour highlighting its most important and fascinating features. Learn how the abbey is a significant structure in British history, welcoming kings, queens and statesmen, and playing host to state funerals and royal weddings — most recently the marriage William and Kate.

Next, follow your guide to see the Changing of the Guard. Depending on the day, you'll either watch the ceremony at Buckingham Palace or at House Guards Parade. Your guide will make sure you’re in a prime position to get the best views and regale you with details on the history and pageantry behind this beloved event. Bitte beachten Sie: In heavy rain, the Changing of the Guard does not take place.

After a break for lunch (own expense), it’s time to visit Buckingham Palace, the residence of Queen Elizabeth II and the Duke of Edinburgh, for an audio-guided tour. See the balcony where the royal family appears during major events, and hear stories of intruders and princes scaling the walls to get both inside and out. Then, separate from your guide and head inside to see the magnificent State Rooms, which are only open to the public for two short months out of the entire year.

Join back up with your guide, and then end the day with a sumptuous afternoon tea. Savor delicious scones topped with jam and clotted cream, a selection of sandwiches and cakes, and a pot of fresh tea, all served on fine china in the magnificent setting of a traditional London luxury hotel.

Meet your guide at 2pm in central London, then stroll through the heart of the historic city to begin your 2-hour tour. Along the way, hear stories from London’s colorful past to the present day.

Discover the famous fountains and royal lions of Trafalgar Square, and learn the historic significance of Nelson’s Column. Gaze over top London landmarks including Big Ben and the National Gallery, both nearby, and see sides of the British capital many visitors miss.

Head onward through the center of Her Majesty’s Government — Whitehall and Downing Street — to Horse Guards Parade, where the Queen’s soldiers stand guard in their sentry boxes. In Parliament Square, capture beautiful views over the Houses of Parliament and the Palace of Westminster on camera.

Continue into bustling Covent Garden — where busy Londoners share the streets with curious visitors. Among the stone pillars, cobbled streets, and grand archways, discover stylish boutiques and traditional market stalls.

Then, visit a luxury hotel for a delicious English afternoon tea of scones, jam, clotted cream, sandwiches, and cakes — all served on fine china. At 4pm, when your afternoon tea comes to an end, conclude your tour in central London.

With easy and early access, you’ll enter Kensington Palace for a fully guided tour of this incredible Palace home to royalty for over 300 years. Enter the Royal Palace before the crowds arrive to view the State Apartments as well as visit the stunning regal and commanding Royal Gardens. Your guide will then take you on an incredible journey unveiling the life of young Princesses including Princess Diana & Princess Kate.

You will enjoy breathtaking scenery while listening to historical and sensational stories of Princesses past and present. Your tour will continue to the unique palace garden setting, the Orangery Restaurant. Here you will enjoy a decadent afternoon tea reception offering hand-prepared cakes and pastries and more than 10 specialty teas while sitting in one of the most elegant venues in London.

This tour has all the ingredients for the perfect fully guided tour covering all the highlights of Kensington Palace including the Royal Gardens for a 2 hour guided tour before afternoon tea for approximately one hour relaxing in the Orangery Restaurant in the Gardens. Be sure to bring your camera to take some of the most memorable photos of any visit to one of London's most popular royal palaces.


The Mandeville Hotel

A setting fit for a gent

Any gentleman’s tea needs a sharp and sophisticated setting. The Reform Social and Grill at the Mandeville provides just that with leather booths, dark wood furniture and a menu of whisky cocktails, steak and snail sandwiches, alongside honey and mustard sausage rolls, this afternoon tea is perfect for any elegant modern man.

Where: Mandeville Place, London, W1U 2BE, United Kingdom
Nearest station: Bond Street (0.3 miles)
Webseite: www.mandeville.co.uk


15 Best Places for Afternoon Tea in London

Is there anything as British as afternoon tea? This sandwich-and-scone combo was invented by a peckish noblewoman tired of waiting for Queen Victoria at supper. Since then, over the last two centuries, the mid-afternoon refresher has become a cherished British tradition. Here are our picks for the best places to sample it in London, whether they offer a classic menu (kicked up with a flute or two of champagne) or a quirkier, modern take on tea.


The best afternoon teas in London

Champagne and cake, tea and sandwiches: it&rsquos all good.

On the hunt for the best afternoon tea in London? We've found the best of the best, whether you&rsquore looking for flutes of Champagne and pretty pastries or elaborate Nordic nosh. And because there truly isn't anything better than a weekend spent spoiling yourself in the capital, why not combine with one of the city's best museums, or London's greatest hotels? Then there'll be no need to struggle home when you've got a tummy full of finger food happiness. The dream. Here are our pick of the 8 best afternoon teas in London.

Best for: Afternoon tea with your mum

What: Old-school glitz from start to finish makes this one of the most traditional afternoon tea experience you&rsquoll find in the capital.

Served in the Palm Court Salon to a back drop of live piano, mirrors, chandeliers and luscious palm trees, things kick off with 18 types of tea to choose from, and then it&rsquos onto the food. A three-tired stand stating at the bottom with delicate, crustless cucumber sandwiches, moving up to fluffy scones served with strawberry jam and dollops of perfect clotted cream and yummy pastries and chocolate cake at the top.

Going for your birthday? Tell them and you can expect a personalised cake to turn up too. Tip: dress fancy, this is a no jeans and trainers zone.

How much: From £53pp

Best for: Afternoon tea with friends

What: London&rsquos prettiest restaurant makes an ideal place for a celebration with pals. The magic happens in the all-pink Gallery, lined with Brit artist David Shrigley&rsquos humerous prints.

A three-tiered cake stand appears holding delicate finger sandwiches, truffle croquets, beautiful slices of strawberry and hibiscus Battenberg and shot glasses of cheesecake. Next arrive scones and, finally, an enormous slice of Victoria sponge. Throughout the meal a tea sommelier (yep really) advises what type of tea complements each course, or opt for bubbly if you want to liven things up.

How much: From £49pp

Best for: Afternoon tea with old school glamour

What: Served from a trolley in the flower-filled, ground-floor Promenade, this award-winning tea is definitely one the swankiest in the city. Savoury finger sandwiches with yummy fillings like smoked salmon, egg and Wagyu beef kick things off, before warm scones with Devonshire cream and jam are served and finally an arty selection of cakes and pastries, think Earl Grey infused milk chocolate mousse. Tip: The Dorchester is extending Eat Out To Help Out throughout September, so there&rsquos 50% off food at the moment on the right days.

How much: From £59pp

Best for: Afternoon tea outside

What: In these Covid times could a dining experience be better than eating afternoon tea al fresco in a park? Nothing, particularly if the park is St James&rsquos Park, opposite Buckingham Palace and the gourmet picnic is made for you by the lovely staff at Conrad St Jame&rsquos Hotel.

It couldn&rsquot be simpler: book online, pick up your amazing hamper from reception of the hotel&rsquos Blue Boar Restaurant, stroll across the road to the park, pick a spot in the autumn sunshine, shake open the rug (thoughtfully provided), and tuck into dainty salmon sandwiches, homemade scotch eggs, cured meats and delicious cakes.

And if it rains? No drama, they&rsquoll serve it to you in the restaurant.

How much: From £26pp

Best for: Afternoon tea with a view

What: One word: magical. The Shard have just launched a Peter Pan-themed afternoon tea served at Aqua on level 31 of London&rsquos iconic pointy, all-glass building with 360˚ degree city views.

It&rsquos very theatrical, with dry ice swirling round a custom-made tea stand inspired by Captain Hook&rsquos pirate ship the Jolly Roger. Food&rsquos equally as creative and includes a chicken sandwich with crispy bacon wrapped in paper denoting the four Lost Boy Rules and scones hidden in a treasure chest with coconut clotted cream. Look out for Tinker Bell-shaped cookies sprinkled with gold and a bowl of jelly with a gummy crocodile hidden inside.

There&rsquos even a Fairy cocktail containing absinthe and gold dust if you fancy something stronger than tea. Best of all, £2 from each tea goes to Great Ormond Street Hospital Charity.


More great contemporary afternoon teas in London

Best afternoon tea with a twist – Sketch, London W1

Aside from the other-worldly surroundings, the highlight of afternoon tea at Sketch has to be the tea itself. Waitresses scoot golden tea trollies around the room, each one stacked with glass jars of aromatic loose leaf teas – there are at least 40 to pick from, including whole rosebud, matcha, white peony and Taiwan red jade. Feel free to sniff before you choose, and refills are complimentary.

Sketch’s new caviar afternoon tea begins, as expected, with a spoon of rich, creamy Oscietra caviar (from Russian sturgeon) – vegetarians get little pearls of cold cauliflower as a clever substitute. Even more enjoyable was the accompanying take on boiled egg and soldiers: a 63 degrees egg yolk nestled inside a deeply flavoursome ‘egg white’ made from comté cheese mornay. Utterly indulgent, and one of the most exciting, innovative ways to kick off an afternoon tea that we’ve ever seen…

Preis: Classic afternoon tea £59pp, champagne afternoon tea from £73pp, children’s afternoon tea £35pp.

Die Anschrift: 9 Conduit Street, London, W1S 2XG

Best glamourous afternoon tea – Berners Tavern, The London Edition Hotel, London W1T

The glamorous dining room boasts high ceilings, opulent chandeliers, artwork lining the walls and comfy pink seats to accompany dark wooden tables.

Traditional afternoon tea is served with a selection of classic and alternative teas: darjeeling (smoky and smooth) green tea (light and delicate) and earl grey (strong yet floral). Berners Tavern afternoon tea is served without champagne at £39.50 pp, though you can opt for a glass of NV Ruinart Reims Champagne France Brut ‘R’ for £17.50.

Sandwiches include soft salmon topped with crisp thin curls of cucumber, miniature baguettes filled with chicken and meaty mushrooms, and creamy goat’s cheese and apple multi-seed scones. Scones proper are warm and fluffy with lightly golden shiny tops.

The sweet course delights, including rhubarb and ginger macarons, raspberry mousse with a delicate addition of pink peppercorns, and decadent dark chocolate tart with a sprinkling of sesame seeds and a citrussy yuzu curd.

Preis: Traditional afternoon tea £39.50 pp (without champagne).

Address: 10 Berners Street, London W1T 3NP

Best for cocktail lovers – Lyaness, South Bank

Sky-hued walls, electric-blue banquettes, opulent gold accents and a view of St Paul’s creates a lavish setting for this boozy afternoon tea.

A sleek contemporary cake stand comes laden with crisp fennel sausage rolls, retro devilled eggs and sandwiches. The focaccia in the roast beef sarnie was a little too dense, but coronation sweet potato on walnut was a clever veggie alternative to the British classic, while tarragon mayo gave soft poached salmon on dark rye a punchy twist.

The sweet round was inventive and fun, with a selection of creative bakes. Standouts included upside-down cherry and pineapple scones, sunflower salt tea cake, and super-light strawberry and mascarpone éclair with a crunchy caramelised sugar base.

Kitsch teapots in pale lemon and turquoise hues serve Camellia’s Teahouse teas, but it’s founder Ryan Chetiyawardana’s cocktails that really impress.

Lyaness has created a collection of quirky, innovative cordials and liqueurs that form the base of all of the bar’s cocktails, including the complex, fresh and elegant drinks for their afternoon tea.

The smooth and rounded Glasshouse Spritz combined ‘Ultra Raspberry’ (made with fresh and dried raspberries, cacao nibs and mushrooms) with cherry-tomato gin, topped up with prosecco and tarragon salt on the side. A little like licking a salty stone, this had a slightly briny edge. Carter Cobbler, with Grey Goose vodka, green tea bianco and ‘Infinite Banana’ (cured and fermented banana) had banoffee tones with a slightly savoury umami edge, while Jasmine Gimlet used ‘Purple Pineapple’ (think souped-up pineapple cordial) with Bombay Sapphire and jasmine tea for a gentle, fragrant and floral cocktail with a silky mouthfeel.

Preis: cocktails and tea £58 pp champagne and tea £48pp boozeless tea £38pp

Address: 2 0 Upper Ground, South Bank, London SE1 9PD

Best al fresco afternoon tea – Number Sixteen, South Kensington, London SW7

As soon as you step through the door of this pristinely manicured mid-Victorian white townhouse, hidden just minutes from South Kensington tube station, co-owner Kit Kemp’s bold statements make themselves known. Textiles in the suite of drawing rooms range in colour from pistachio and pink to stylish yellow and purple, with unique artwork throughout – a huge wall-mounted birdcage marks the entranceway, books line the walls, and hand painted puppets guard the honesty bar stocked with spirits, wines and bubbles.

Continue through to The Orangery for afternoon tea in a terracotta-walled room with tribal statement vases and artwork, brightened by sunshine bursting through floor-to-ceiling French windows. If it’s a nice day, make the most of No.16’s hidden garden oasis and enjoy afternoon tea perched on pale green garden furniture under elegant white parasols. If you’re lucky enough to bag the tiny gazebo, you can look back on the garden, complete with stone fountain bubbling away in the rectangular fish pond.

Vases of white flowers dress the tables and Kit Kemp’s personalised Wedgewood crockery adds a bit of fun, with dancing mythical creatures from her favourite Indian fabric that literally look like they have been stitched on to teacups and saucers. The summery selection of sandwiches and cakes offers something a bit different to traditional afternoon tea. Thick-cut honey roasted ham with refreshing dill coleslaw comes on black rye bread beautiful courgette flowers are coated in a crisp and light tempura and herbes de provence chicken fills a squishy glazed brioche bun.

Pastries are pretty and dainty – a hint of violet adds depth to a creamy lemon-filled choux profiterole, rose cupcakes are subtly floral and the silky raspberry pannacotta provides a pleasantly tart finish. For afternoon tea in one of London’s most tranquil secluded spots, Number Sixteen is the ideal retreat from a busy London.

Preis: Traditional afternoon tea £22pp, champagne afternoon tea £35.50pp

Address: 16 Sumner Place, London, SW7 3EG

Best afternoon tea for cocktail lovers – Seymour’s Parlour, The Zetter Townhouse Marylebone, London W1

Inside a Georgian townhouse, just behind Oxford Street, lies a secret drinking den that exuberates the eccentric charm of the Zetter Townhouse’s ficticous owner, wicked Uncle Seymour. Seymour’s Parlour is more front room of curiosities than hotel bar: trinkets clutter a cabinet that spans one side of the room, portraits adorn the wine-red walls and crystal decanters filled with bright orange liquid dress up antique wooden tables.

Preis: Traditional afternoon tea £35.50, afternoon tea with tea infused cocktails £43, champagne afternoon tea £45.50.

Address: Seymour’s Parlour, The Zetter Townhouse Marylebone, 28-30 Seymour Street, London, W1H 7JB


Where to have Afternoon Tea in London

Having Afternoon Tea is elegant, classy and everything you expect from watching Downton Abbey and at the same time, it feels like your very own delicious buffet brought directly to your table. Whatever it is you want more of, the waiter just brings it to the table.

Today, we will look at two different places for the best Afternoon Tea in London. Fortnum & Mason versus the Dorchester!

In this post I will make very objective points for each place. I do have a winner in my head but I would recommend both places for different things. In the end, I hope this post helps you draw your own conclusion on where to go for your next, or first, Afternoon Tea.

Fortnum & Mason

Afternoon tea at Fortnum & Mason was delicious!! Each sandwich was a delight the pastries were amazing and the scones with clotted cream… to die for! They bring everything out at the same time in a 3 tier stand.

I’ve always been more of a savory person, rather than sweet, so I stuffed my face with finger sandwiches before trying any scones. I loved the salmon finger sandwiches so much, and politely asked the waiter if he could bring me one or two more… He came back with 6 more just for me! That same great service followed with every scone, pastry, and finger sandwich. If you wanted more of something there was no hesitation to bring whatever you liked. The service was top-notch super-fast, always polite, and very attentive!

Anyways, when it eventually came time to dig into the scones (with clotted cream and jam) I was already full! I decided, I had to eat one anyways, and found it so delicious I could have eaten 10 more!! Now, I feel I must disclose that the first time I went to F&M, was also the first time, in my life, that I had scones or clotted cream… but, nonetheless, it was an experience that I definitely fell in love with, and every time I go back to F&M the scones and clotted cream are a must-have!

The Dorchester

The Dorchester also has finger sandwiches, pastries and scones with clotted cream and jam. Unlike Fortnum and Mason where all the food is brought at the same time, first they bring the sandwiches and when you decide you are finished with savory food, they take away the sandwiches and bring the sweet foods.

The finger sandwiches were good, but not what I expected from a hotel like the Dorchester. Some of the sandwiches were delicious but others I simply couldn’t finish. The pastries were very good, the scones were really ok, but the clotted cream… was horrible!! Both my husband and I couldn’t believe how bad it was, and I couldn’t eat it. It had a chemical after taste and ruined the scones for me. Even Starbucks’ packaged clotted cream was superior to that of the Dorchester.

Pro tip: If you don’t have afternoon tea at Fortnum & Mason, you can go to their bakery floor and buy the scones and clotted cream separately. That is what I did after the bad clotted cream experience from The Dorchester.


Schau das Video: PROČ NEMÁM RÁDA LONDÝN? (August 2022).