Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Basil Haydens: Ein leicht anpassungsfähiger Bourbon

Basil Haydens: Ein leicht anpassungsfähiger Bourbon


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Was ich an Basil Hayden am meisten mag, ist seine Vielfalt. Ich habe es pur genauso genossen wie zu einem Cocktail gemischt

Das Rezept für die Destillation von Basil Haydens ist mehr als 200 Jahre alt.

Ich neige dazu, meine Bourbons in zwei verschiedene Kategorien einzuteilen: solche, die ich gerne pur oder auf Eis trinke, und solche, die ich in Cocktails verwende. Oft sind die am unteren Ende des Preisspektrums nicht so schmackhaft, während ich es oft hasse, High-End-Bourbons mit irgendetwas zu mischen. Als ich mich also hinsetzte, um Basil Haydens zu probieren, probierte ich beides aus und fragte mich wirklich, wo ich damit landen würde.

Das Rezept für die Destillation von Basil Hayden ist mehr als 200 Jahre alt. Er wird sowohl aus Roggen als auch aus Mais hergestellt, um einen Bourbon mit einem breiteren Geschmacksprofil zu kreieren, und bis heute verwenden sie immer noch dasselbe Rezept. Als ich ihn pur schlürfte, fand ich eine ansprechende Nase mit gerösteten Haselnuss- und Kamillentee. Der Gaumen ist vielschichtig und großzügig, gefüllt mit sanften Wellen von Aprikose, Pfirsich und weißem Pfeffer. Der Abgang ist lieblich und angenehm mit mehr Pfeffer, einem Hauch von Lebkuchen und einem Hauch sanfter Hitze, der anhaltend nachhallt. Es hat etwas von diesem klassischen Bourbon-Biss, ist aber glatter als die meisten in dieser Kategorie. Als nächstes habe ich Cocktails nach verschiedenen Rezepten auf der Website von Basil Hayden zubereitet. Einer davon ist mir besonders aufgefallen und das Rezept folgt weiter unten. Es ist ein großartiges Sommergetränk, und ich empfehle, einen Krug davon für eine Party oder ein BBQ zusammenzustellen – und mit einem empfohlenen Verkaufspreis von 36,99 $ wird es Sie nicht zu sehr zurückwerfen, um alle Ihre Gäste zu versorgen.

Was ich an Basil Hayden am meisten mag, ist seine Vielfalt. Ich habe es pur genauso genossen, wie ich es in einen Cocktail gemischt habe. Für den Preis ist es auch leicht zu rechtfertigen, es in Cocktails zu mischen. Für mich bedeutet das, dass es ein sehr nützlicher Bourbon ist, den ich in meinem Regal aufbewahren kann; Betrachten Sie es als den Super-Utility-Player von Whiskys, der jede Position einnehmen wird, die Sie benötigen. Es kommt nicht oft vor, dass ich einen Spirit finde, der genau an der Schnittstelle von Wert und Komplexität sitzt, aber Basil Haydens tut es. Fazit: Dies ist ein köstlicher Bourbon, den Sie trinken sollten, wie auch immer Sie sich entscheiden.

Rezept für Basil Haydens Nine to Five Punch

Zutaten:

12 Teile Basil Haydens Bourbon

5 Teile Ananassaft

3½ Teile Zitronensaft

4 Teile Ahornsirup

5 Spritzer Bitter

33 Teile Clubsoda

Richtungen:

Basil Hayden’s Bourbon, Ananassaft, Zitronensaft, Ahornsirup und Bitters in eine mittelgroße Bowle geben. Zutaten umrühren, bis sich der Ahornsirup vollständig aufgelöst hat. Fügen Sie ein paar große Eiswürfel und Mineralwasser hinzu und lassen Sie Zitronen- und Ananasscheiben darüber schwimmen.


Basil Hayden’s Straight Kentucky Bourbon

Diese Bewertung basiert auf einer kleinen Probe, die mir aus der persönlichen Sammlung von . zur Verfügung gestellt wurde J. L. Wheelock, wer ist Teil der Beam Global Team hier in Alberta. Die Probe war kleiner als meine normale Mindestprobengröße von 200 ml, und der Leser sollte darauf hingewiesen werden, dass ich der Probe nicht mein normales strenges Verkostungsschema von fünf unabhängigen Verkostungssitzungen geben konnte. Stattdessen absolvierte ich zwei Verkostungen der Probe und machte keine Cocktail-Erkundungen.

Basil Hayden’s ist Teil von Jim Beam’s Small Batch Bourbon Collection. Diese Sammlung besteht aus Knob Creek, Bucher, Basil Haydens, und Bäcker, und wird betrachtet von Jim Beam Brennereien eine Auswahl an ‘Ultra-Premium’Bourbon Whiskeys zu sein. Diese Auswahl an Bourbon-Whiskys wurde kreiert, um eine High-End-Kategorie für Bourbon zu etablieren und damit den ernsthaften Whisky-Liebhaber anzusprechen.

Basil Hayden’s ist insofern einzigartig, als er aus einer Destillationsmaische hergestellt wird, die einen besonders hohen Roggengehalt hat, nämlich doppelt so viel Roggen wie normalerweise in einem Jim Beam Bourbon Whisky verwendet wird. Der Basil Hayden’s reift 8 Jahre in amerikanischer Weißeiche und wird dann mit 40 Vol.-% Alkohol abgefüllt.


Basil Hayden's Bourbon

Basil Haydens Bourbon ist einer von vier Bourbons aus der Small Batch Bourbon Collection von Jim Beam. Die anderen sind Knob Creek, Baker’s Bourbon und Booker’s Bourbon. Basil Haydens steht mit 80 Proof an erster Stelle. Während die anderen drei Bourbons in der Small Batch Collection alle den gleichen Mashbill aus 77 % Mais, 13 % Roggen und 10 % gemälzter Gerste teilen, wird Basil Haydens aus Jim Beams High-Roggen-Mashbill hergestellt, der in Old Grand-Dad und Alter Großvater 114.

Basil Hayden’s ist nach dem verstorbenen Master Distiller Basil Hayden Sr. benannt, der für seine Verwendung von High Rye Bourbon Mashbills bekannt war.

Helle Pfirsiche und reife gemischte Beeren springen direkt heraus. Weitere Jagd bringt leichte Spuren von Eiche, Orangenschale und einem Hauch von weißem Pfeffer hervor. Die Düfte sind aufgrund des geringen Proofs insgesamt eher heller, aber dennoch leicht zu erkennen und zu schätzen.

Der Gaumen ist verständlicherweise leicht aufgrund des 80er-Proofs, mit dem Beam dies in Flaschen abfüllt. Leichte Vanille, neues Holz und Pfirsiche vermischen sich und bilden die Gesamtheit des Gaumens. Während der 80-Proof dies unglaublich einfach macht, ist das Mundgefühl merklich dünn, und selbst bei der Abfüllung scheint dies überdurchschnittlich leicht zu sein. Ein paar zusätzliche Beweispunkte hätten viel dazu beigetragen, den Gaumen zu vertiefen.

Der Abgang ist kurz und fast nicht vorhanden und endet fast, sobald er beginnt. Eiche, leichte Sommerfrüchte und ein Hauch von Maiskorn zusammen mit neuem Leder sind vorhanden, aber nur nach wirklicher Jagd, um sie zu finden. Es erinnert an einen wirklich verwässerten Whisky, von dem viele bei 80 Beweisen argumentieren würden, dass dies alles ist, was er wirklich ist.

Basil Haydens unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von den anderen Flaschen der Small Batch Collection. Als Premium-Gateway-Bourbon positioniert, ist er ganze 20 Punkte niedriger als sein nächstniedrigerer Bruder, Knob Creek. Darüber hinaus verwendet es einen anderen Mashbill als der Rest. Ein Merkmal, das es mit Knob Creek und Booker's Bourbon teilt, ist, dass es 2014 auch seine Altersangabe (8 Jahre) verloren hat. Es wird gemunkelt, dass es in einem höheren Alter als Old Grand-Dad abgefüllt wird, aber ohne eine tatsächliche Altersangabe ist es schwierig diesem Gerücht sehr zu vertrauen.

Die einzige Rettung ist, dass der höhere Roggengehalt ihm ein anderes und leichter zugängliches Geschmacksprofil verleiht als der Rest der Small Batch Collection, wenn auch extrem schwach. Die Annahme ist, dass Beam versucht, neue Bourbon-Trinker anzusprechen, die nach einer auffälligeren Flasche mit einem niedrigeren Proof suchen. Während Basil Haydens Stilpunkte gewinnen können, gibt es viele andere Bourbons auf dem Markt, die ein zugängliches Einstiegserlebnis zu einem viel besseren Preis bieten.

Ein schickes Flaschendesign und eine einfache Schluckposition Basil Hayden ist ein guter Einstiegs-Bourbon, aber sein UVP ist immer noch ein Kopfkratzer. Der niedrigste Proof in der Small Batch Collection von Beam trägt einen ziemlich hohen Preis für einen nicht altersgemäßen 80-Proof-Bourbon. Für ein paar Dollar weniger erhalten Sie einen Knob Creek mit vollerem Geschmack oder für ungefähr den gleichen Preis einen Knob Creek Single Barrel, der ein außergewöhnliches Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Die logische Argumentation würde lauten, dass Beam die Leute mit einem leicht zu trinkenden Bourbon mit niedrigem Proof zu einem niedrigeren Preis anspricht und die Verbraucher dazu bringt, die Wertschöpfungskette mit höherprozentigen, kühneren Bourbons aufzusteigen, wenn ihr Gaumen und ihre Neugierde wachsen. Bei der Preisgestaltung von Basil Hayden verfolgt Beam jedoch den gegenteiligen Ansatz.

Darüber hinaus können Sie, wenn Sie den Jim Beam High Roggenmaisch-Schein lieben, aber einen höheren Proof wollen, immer eine Flasche Old Grand-Dad 114 zu einem günstigeren Preis kaufen. Ja, Old Grand-Dad wird aufgrund seiner Assoziation als Bourbon des alten Mannes oft in Regalen übersehen, aber das ist wirklich schade, da der Bourbon genauso zugänglich ist. Sicher, Basil Hayden’s kommt in einer Flasche, die ein viel hochwertigeres Produkt im Vergleich zur Old Grand-Dad-Linie vermittelt, aber ein großartiges Flaschendesign sollte nicht mit einem überhöhten UVP gleichgesetzt werden.

Basil Hayden ist der Einstiegs-Bourbon der Small Batch Collection, wo er zählt.

Basil Haydens ist für viele ein Einstiegsbourbon, mich eingeschlossen. Als ich meine Bourbon-Reise begann, als ich in Kentucky lebte, wollte ich etwas Leichtes zu trinken und etwas, das sich von den anderen Flaschen im Regal abhebt. Betreten Sie Basil Haydens. Ein zugänglicher Bourbon mit einer Flasche, die ganz anders aussah als der Rest und das Gefühl eines Premiumprodukts vermittelte.
Schneller Vorlauf über ein Jahrzehnt, und während Basil Haydens immer noch auffällt, leuchtet sie nicht mehr so ​​​​hell wie früher. Ein Teil davon ist die Tatsache, dass das Design von Bourbon-Flaschen wirklich einen langen Weg zurückgelegt hat, da Brennereien ihr Marketingspiel verbessert haben, aber noch mehr ist die Tatsache, dass Basil Haydens einfach keinen soliden Ausguss liefert. Das leichtere Geschmacksprofil beginnt stark, verblasst aber schnell, wenn Sie sich durch den Schluck arbeiten. Darüber hinaus macht sein überhöhter Preis zusammen mit dem Verlust einer Altersangabe diesen Bourbon heutzutage viel schwieriger zu empfehlen. Nostalgie wird es mir immer erlauben, eine Schwäche für Basil Hayden in meinem Herzen zu haben, aber wie viele nostalgische Dinge im Leben ist es manchmal am besten, sie im Gedächtnis zu behalten, anstatt zu versuchen, diese ursprüngliche Magie wieder einzufangen.


② Alter

Das Alter ist ein weiterer wichtiger Faktor in Bezug auf Paarungen. Je mehr Zeit ein Bourbon in einem verkohlten neuen Eichenfass verbringt, desto mehr schmecken Sie primäre Aromen wie Getreide, Früchte und Blumen. Weniger Zeit im Holz bedeutet subtilere Aromen und eine bessere Passform für leichtere Gerichte.

Im Allgemeinen bedeutet ein höherer Proof ältere, reichere Bourbons und ein niedrigerer Proof bedeutet jüngere, leichtere Bourbonen. Ich halte 12 Jahre für die Grenze für lebensmittelfreundliche Bourbons, alles, was älter ist, und Sie werden das Holz schmecken.

In diesem Sinne sind hier einige grundlegende Richtlinien:

Fisch, Schalentiere und leichtere vegetarische Gerichte: 80-plus Proof und drei bis sechs Jahre alte Bourbons

Schweinefleisch, Geflügel und Wild: 90-plus Proof und sieben bis neun Jahre alte Bourbons

Rindfleisch, Lamm und anderes rotes Fleisch: 100 Proof und 10 bis 12 Jahre alte Bourbons

Käse und Dessert: 80-plus Proof und drei bis sechs Jahre alte Bourbons

Nach dem Abendessen/Digestif: über 107 Proof und 10 Jahre alte Bourbons und älter


Basil Hayden’s Bourbon

das muss ich gestehen Basil Hayden’s hat mich ein bisschen verblüfft, seit ich zum ersten Mal das Siegel dieser Flasche gebrochen habe. Ich trinke zum ersten Mal Hayden’s und habe ihn so getrunken, wie ich viele meiner Bourbons trinke: mit viel Eis.

Ich war enttäuscht. Ich fand es bei meiner ersten Verkostung wässrig und extrem mild. Anstatt Hayden’s als Bourbon abzuschreiben, den ich nicht mag, fing ich an, ihn zu recherchieren, um zu sehen, wie ich diesen Bourbon falsch angehen könnte.

Ich hatte die unglaubliche Chance, am vergangenen Wochenende an New Mexico Cocktails and Culture teilzunehmen, und einer der Referenten war Bobby G., Master Mixologist von Beam. Basil Hayden ist ein Produkt von Beam, also habe ich ihn danach gefragt. Bobby hat mir zwei hilfreiche Dinge erzählt: Erstens ist Basil Hayden’s ein sehr milder Bourbon, also sollte er ordentlich und nicht auf Eis getrunken werden. Zweitens ist es der Beam Bourbon, der sich bei Frauen als der beliebteste erwiesen hat.

Von dort aus habe ich mein Lieblings-Bourbon-Buch konsultiert: Bourbon Curious von Fred Minnick. Es gibt eine Zusammenfassung von Basil Hayden’s insgesamt: 1992 gegründet, Eigentümer von Beam Suntory, und benannt nach einem berühmten Kentuckianer. Aber dann, etwas früher im Buch, unter Tricks zur Gewöhnung an Bourbon, Ich lese: “Mein Lieblings-Starter-Bourbon ist Basil Hayden’s, weil er 80er ist und einige Nuancen trägt.”

Da gehst du. Basil Hayden’s ist ein milder, zugänglicher Starter-Bourbon mit Noten von Zitrusfrüchten (insbesondere Orange) und mildem Tee ohne Würze. Es pur oder in einem 3:1-Manhattan zu genießen, ist eine großartige Möglichkeit, jemandem in die Welt des Bourbons einzutauchen.


Basil Hayden’s Bourbon

das muss ich gestehen Basil Hayden’s hat mich ein bisschen verblüfft, seit ich zum ersten Mal das Siegel dieser Flasche gebrochen habe. Ich trinke zum ersten Mal Hayden’s und habe ihn so getrunken, wie ich viele meiner Bourbons trinke: mit viel Eis.

Ich war enttäuscht. Ich fand es bei meiner ersten Verkostung wässrig und extrem mild. Anstatt Hayden’s als Bourbon abzuschreiben, den ich nicht mag, fing ich an, ihn zu recherchieren, um zu sehen, wie ich diesen Bourbon falsch angehen könnte.

Ich hatte die unglaubliche Chance, am vergangenen Wochenende an New Mexico Cocktails and Culture teilzunehmen, und einer der Redner war Bobby G., Master Mixologist von Beam. Basil Hayden ist ein Produkt von Beam, also habe ich ihn danach gefragt. Bobby hat mir zwei hilfreiche Dinge erzählt: Erstens ist Basil Hayden’s ein sehr milder Bourbon, also sollte er ordentlich und nicht auf Eis getrunken werden. Zweitens ist es der Beam Bourbon, der sich bei Frauen als der beliebteste erwiesen hat.

Von dort aus habe ich mein Lieblings-Bourbon-Buch konsultiert: Bourbon Curious von Fred Minnick. Es gibt eine Zusammenfassung von Basil Hayden’s insgesamt: 1992 gegründet, Eigentümer von Beam Suntory, und benannt nach einem berühmten Kentuckianer. Aber dann, etwas früher im Buch, unter Tricks zur Gewöhnung an Bourbon, Ich lese: “Mein Lieblings-Starter-Bourbon ist Basil Hayden’s, weil er 80er ist und einige Nuancen trägt.”

Da gehst du. Basil Hayden’s ist ein milder, zugänglicher Starter-Bourbon mit Noten von Zitrusfrüchten (insbesondere Orange) und mildem Tee ohne Würze. Es pur oder in einem 3:1-Manhattan zu genießen, ist eine großartige Möglichkeit, jemandem in die Welt des Bourbons einzutauchen.


Basil Hayden’s Bourbon

Beschreibung:
Der Bourbon Whisky von Basil Hayden ist kunstvoll gereift, leicht und einfach zu trinken. Das Endergebnis ist ein köstliches und sauberes Finish.

Farbe– Goldbraun
Nase– Verkohlte, süße Vanille, Karamell und Trockenfrüchte
Geschmack– Verkohlte Eiche, süßer brauner Zucker, schwarzer Pfeffer, Trockenfrüchte
Beenden– Verkohlte Eiche, Trockenfrüchte

Über die Brennerei
Basil Hayden’s wurde 1992 von Beam Suntory eingeführt. Basil Hayden’s ist Teil der Beam Industries Small Batch Collection, die auch Knob Creek, Baker’s und Booker’s umfasst.

Amerikanische Bourbon-Bewertungen:
Tobin’s Review 4 von 5
Basil Hayden’s Bourbon hat einen schönen hellen Karamellton mit Aromen von gebrannter Orange, süßem Vanilleholz und Eistee. Der Bourbon ist weich mit Aromen von süßem Ahorn, Zucker, Honig und einem Hauch von Holz. Dieser Bourbon ist sowohl mit als auch ohne einen Tropfen Wasser gut.

Hattest du diesen Bourbon? Kommentieren Sie unten und teilen Sie Ihre Gedanken zu diesem Bourbon!


Wer war Basil Hayden?

Die Anfänge

Die Geschichte der Familie Hayden lässt sich nach der normannischen Eroberung bis nach England zurückverfolgen.

Einer ihrer Vorfahren, Simon de Heydon (Heydon ist die ursprüngliche Schreibweise des Namens), wurde tatsächlich von König Richard Löwenherz selbst zum Ritter geschlagen. Dies geschah im späten 12. Jahrhundert während des Dritten Kreuzzugs für das Heilige Land.

Thomas de Heydon, sein Sohn, wurde von König Heinrich III.

In den 1400er Jahren besaß ein anderer Vorfahr namens John Heydon ein großes, prestigeträchtiges Anwesen in Watford (Hertfordshire).

Das Anwesen wurde „The Grove“ genannt und befand sich etwa 20 Meilen nordwestlich von London.

Einigen Forschern zufolge erbte er das Anwesen von seinem Vater, Sir Richard de Heydon, der es sich selbst dank seiner Dienste während der Franzosenkriege verdient hatte. Sir Richard starb im selben Krieg.

Das 16. Jahrhundert

Das 16. Jahrhundert war für die Haydens eine quälende Zeit.

England wurde für Katholiken plötzlich sehr abweisend, besonders nach dem Konflikt von König Heinrich VIII. mit dem Papst von Rom.

Folglich beschlossen die Heydons auszuwandern und zogen in den 1660er Jahren in die Virginia Colony in Amerika.

Das 18. Jahrhundert

Ein paar Jahre später zogen sie nach Norden nach Maryland, wo die Kolonie offen Katholiken umarmte.

Die Hayden’s lebten in St. Clement's Bay in St. Mary's County. Hier wurde Basil Hayden Mitte des 18. Jahrhunderts geboren. Er war in Handelsgeschäfte verwickelt, und Historiker glauben, dass er möglicherweise Vorräte für die Kolonialarmee mitgebracht hat.

Kurz nachdem Amerika 1785 seine Unabhängigkeit von Großbritannien erlangt hatte, führte Basil eine Gruppe von 25 katholischen Familien aus Maryland.

Er brachte sie den ganzen Weg nach Süden in ein Gebiet, das heute als Nelson County in Kentucky bekannt ist. Nelson County liegt neben Bardstown.

Dort nannten sie das Gebiet Greenbrier Station.

Ihr Umzug eröffnete einen Ausgangspunkt für die Landwirtschaft im Land westlich der Appalachen.

Hier hatte Basil Hayden eine Farm angelegt und sein Grundstück gerodet. Anscheinend ist dies der Moment, in dem er auch mit dem Destillieren begann (wenn auch auf kleinerem Niveau). Einigen Berichten zufolge war er dafür bekannt, mehr Roggen in seinem Bourbon zu verwenden als andere Whisky- und Bourbon-Brenner.

Eine andere Sache, die seine Geschichte festigte, ist die Tatsache, dass er Land für eine Kirche schenkte.

Dies war die erste katholische Kirche westlich der Alleghenies und die erste im Commonwealth of Kentucky.

Das 19. Jahrhundert

Nach seinem Tod führte sein Sohn Lewis die Familientradition fort. Dieser Übergang führt uns in die 1820er Jahre.

Lewis heiratete eine Frau namens Polly, die aus der Familie Dant stammte. Die Dants waren auch in der Whiskyherstellung tätig.

Die Volkszählung von 1830 zeigt, dass Lewis zusammen mit seiner Frau, 10 Kindern und wahrscheinlich seiner Mutter irgendwo im Nelson County lebt.

In den 1840er Jahren starb er und einer seiner Söhne führte die Tradition fort. Raymond Bishop Hayden wurde 1821 geboren. Die US-Volkszählung zeigt, dass er nie geheiratet hat und mit anderen Familienmitgliedern zusammenlebte.

Er ist eine besonders wichtige Persönlichkeit und führte das Familienunternehmen zum finanziellen Erfolg.

Er gründete 1882 die Brennerei R. B. Hayden & Company. Die Brennerei war ziemlich groß, sie brannte täglich 100 Scheffel und lagerte 7.000 Fässer.

Dies ist der Punkt, an dem wir die erste Old Grand-Dad-Marke erhalten, die zu Ehren von R. B.s Großvater und Urheber Basil Hayden benannt wurde.


Verpackung

Hier ist viel los.

Die Glasflasche selbst ist so schlicht wie möglich. Es ist so ziemlich eine Weinflasche, die mit einem Kunststoff- und Plastikstopfen verschlossen ist. Aber es gibt eine Menge Zeug, das sie auf diese einfache Flasche hinzugefügt haben.

Das erste, was Sie bemerken werden, ist der Papierponcho, den sie über die Flasche drapiert haben. Es ist vergilbt, um wie ein altmodisches bedrucktes Pergamentpapier auszusehen, und die ältere Schriftart untermauert diese Vorstellung … obwohl die Marke selbst jung genug ist, dass es bei ihrer Gründung Nadeldrucker gab. Dieser Papierponcho ist an beiden Enden verklebt, aber es ist ein einzigartiges Merkmal, das in einem Regal auffällt und auffällt.

Auffällig und auffallend ist auch das metallische Bauchband, das dieses Ding trägt. Geprägt mit dem Namen Basil Hayden und mit einer „bH“-Gürtelschnalle, glänzt es und lädt zum Anfassen ein – was ein kluger Schachzug ist, da die Menschen wissenschaftlich eher etwas kaufen, nachdem sie es berührt haben.

Oben ist der Stopper wie ein Sektkorken in Folie gewickelt, jedoch ohne die gleichen leicht zu öffnenden Zuglaschen. Es dauert eine Sekunde, um es beim ersten Mal herauszufinden.

Sobald Sie sich ein Glas einschenken, sind diese süßen Butterscotch-Noten mit einem Hauch von Honig sofort wahrnehmbar. Geben Sie ihm eine Sekunde Zeit und Sie werden auch einige orangefarbene Zitrusfrüchte zur Sicherheit sehen. Es ist duftend und süß, mit den Orangennoten, die stark genug sind, um wahrnehmbar zu sein, aber nicht so schwer, dass sie bedrückend wirken.

Der Geschmack des Whiskys beginnt ein wenig leicht, hauptsächlich nur ein bisschen Karamell, etwas Vanille und ein Hauch von Honig. Es ist süß, aber es hat nicht viel Körper. Wenn die Flüssigkeit jedoch in Ihrem Mund sitzt, werden diese Aromen mit einigen Eichenaromen sowie etwas Muskatnuss reicher und kräftiger.

Es endet mit der versprochenen pfeffrigen Würze, einem Ton, der nach dem Gesagten noch eine Weile in Erinnerung bleibt. Insgesamt ist es eine süße, leichte und köstliche Erfahrung ohne Bitterkeit oder Biss.


Bereit für einige Arr & R? Basil Hayden veröffentlicht karibisches Reserveroggen

Basil Hayden nimmt seine Fans mit auf eine karibische Reise mit einem neuen Rye Whisky-Ausdruck, Caribbean Reserve Rye.

Der neue Ausdruck mischt zwei Roggenwhiskys zusammen, bevor er in Black Strap Rum veredelt wird. Basil Hayden hofft, dass der Ausdruck dazu beiträgt, die Grenzen zwischen den beiden Kategorien zu verschieben, und bietet Whiskytrinkern in diesem Sommer ein lustiges neues Getränk zum Spielen.

“Mit der Veröffentlichung von Caribbean Reserve Rye wollten wir unseren Fans einen lustigen Whisky-Ausdruck bieten, den Sie bei wärmeren Anlässen hervorbringen und teilen können, sei es beim Grillen im Freien oder als Geschenk für eine Einweihungsfeier ,”, sagte Rob Mason, Beam Suntory Vice President of Marketing, Whisky.

“Als Marke, die seit jeher traditionelle Whisky-Erwartungen gebrochen hat, freuen wir uns, unseren Fans dabei zu helfen, neue, interessante Möglichkeiten zu entdecken, die Roggenkategorie zu genießen, und Caribbean Reserve Rye tut genau das.”

Basil Hayden Caribbean Reserve Rye ist eine Mischung aus einem 8 Jahre alten Kentucky Straight Rye Whisky mit einem 4 Jahre alten kanadischen Rye Whisky, der zu einem geschichteten Blended Whisky mit Gewürzen, Eiche und Vanille führt. Die Zugabe von Black Strap Rum verleiht dem fertigen Produkt die charakteristischen süßen Noten von braunem Zucker und Melasse.

Mit der Würze von Roggen und der Süße von Rum wird die Balance für jeden Trinker beider Spirituosen greifbar. Basil Hayden schlägt vor, pur, on the rocks oder in einem Sommercocktail zu schlürfen, der wahrscheinlich sowohl in Rum- als auch in Whisky-Getränken gut funktioniert.

Der neue Ausdruck baut auf dem permanenten Basil Hayden Dark Rye der Marke auf und ist der dritte in einer Reihe von Rye Whiskys in limitierter Auflage, angeführt von Basil Haydens Rye Whisky und Basil Haydens Two by Two Rye Whisky. Dark Rye ist der Kentucky-Roggen, der mit kanadischem Roggen gemischt wird und mit einem "Hauch von kalifornischem Port" verfeinert wird. Two by Two ist eine Mischung aus ca. 20 % Bourbon und 80 % Roggen.

Basil Hayden brachte Basil Hayden Rye Whisky ursprünglich im Jahr 2017 auf den Markt und war für den Bourbon-Brenner mit einer bereits hohen Roggenmaische-Rechnung nicht weit.


Schau das Video: Uncorking Basil Haydens 10 Year Bourbon - LIVE (Kann 2022).